Vermittlungshilfe

 

Vermittlungshilfe

Hier möchten wir Tiere vorstellen, wo wir bei der Vermittlung helfen.

Vermittlungshilfe heißt bei uns, dass sich Besitzer an uns wenden, die aus verschieden Gründen ihr Tier nicht mehr bei sich haben können,  jedoch dem Tier einen Aufenthalt im Tierheim ersparen wollen. Wir unterstützen sie daher!

Bilder und Namen sind nach DSGVO mit Zustimmung der Besitzer hier eingestellt. 


VERMITTLUNGSHILFE...DRINGEND NEUES ZU HAUSE GESUCHT

Wer schenkt Susi ein neues zu Hause? Die liebe Mischlingshündin ist 10 Jahre alt, gesund, freundlich zum Menschen und auch zu Hunden. Bisher hat sie mit einer Katze zusammengelebt. Das Frauchen ist ganz plötzlich verstorben . Susi lebt noch auf dem Grundstück im Haus und wird momentan noch Familienmitgliedern versorgt. Demnächst wird das Haus geräumt, denn niemand kann sich das Haus finanziell leisten. Spätestens im Oktober sitzt Susi auf der Straße, niemand kann sie von der Familie übernehmen. Das allein bleiben klappt schon gut und auch an der Sauberkeit wird gearbeitet. Susi wurde uns im Tierheim vorgestellt und sie ist ein sehr sympathischer Hund. Susi sucht dringend eine Familie. Da sie sehr ruhig und unkompliziert ist gern auch bei älteren Menschen. Ein Grundstück wäre super bzw. nicht zu viele Treppen zu steigen. Wer kann helfen? Wer kann Susi ein neues zu Hause geben?
03562/983023

   


VERMITTLUNGSHILFE

Zwergkaninchen Nelly und Meerschweinchen Buschinka, beide 3 Jahre alt, weiblich, nicht kastriert suchen ein neues zu Hause. Sie gehören zusammen und sind Wohnungshaltung mit Freilauf gewöhnt. Achtung, die beiden befinden sich nicht im Tierheim, sie leben in Döbern. Kontaktdaten bei Interesse: Tel. 0176-30190675

 


NEUES ZU HAUSE FÜR TIERSCHUTZTAUBEN GESUCHT

Das Tierheim Forst übernahm 2016 zwei Taubenpärchen (King oder Strassertauben), welche in 2 verschiedenen Gartenanlagen ohne Versorgung zurückgelassen wurden. Sie gingen in eine private Pflegestelle zu einer Rentnerin, welche sie liebevoll umsorgte, sie kennen auch andere Haustiere und sind sehr zutraulich. Die beiden Taubenpaare sind sehr legefreudig und obwohl die Nester immer kontrolliert wurden, gab es Nachwuchs. 2 Taubenjunge werden noch von den Elterntieren versorgt, ein Junges ist schon selbstständig. Die Rentnerin schafft die Arbeit nicht mehr und nun sollen sie vermittelt werden. Die Paare können getrennt vermittelt werden, aber nur paarweise. Sie suchen einen Lebensplatz wo sie nicht im Kochtopf landen sollen! Gibt es Liebhaber die sie gern aufnehmen können?