Neuigkeiten

  Neuigkeiten                                                                              

Datenschutzhinweis: Bilder, Namen und Texte auf dieser Seite sind nach DSGVO mit Zustimmung der Besitzer/Personen hier eingestellt! Kopieren von Texten und Bilder zur weiteren Verwendung ist nicht gestattet!


Amazon- Wunschliste für die täglich benötigten Dinge im Tierheim

https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/I0NT04CP2O61?ref_=wl_share


28.02.2021

- POST AUS KERKWITZ...vom Lerchentiger haben wir bekommen. Vielen lieben Dank für die schönen Bilder. Wir freuen uns sehr, dass es ihm gut geht und wünschen weiterhin alles Gute.

 


26.02.2021

- POST AUS BREMEN...ein tolles Bild bekamen wir aus Bremen mit dem Geschwisterpaar aus dem Forster Tierheim. Auch ein Futterpaket ist aus Bremen angekommen. Wir bedanken uns ganz herzlich und senden liebe Grüße aus Forst.


25.02.2021

- VERMITTELT...THEO der wunderschöne Entlebucher Sennenhund, welcher als Vermittlungshilfe über das Tierheim Forst vermittelt werden sollte, hat es jetzt in seine eigene neue Familie geschafft. Es gab sehr viele Bewerber von Österreich bis Hamburg und bis nach Sachsen war alles dabei. Eine Vorkontrolle wurde auch in Sachsen durchgeführt, aber es ist das Lipperland geworden. Die Interessenten fuhren 5h bis nach Forst um ihn kennenzulernen, spazieren zu gehen und zu sprechen. Der Funke sprang über und er durfte mit. Es wurden hundeerfahrende Besitzer gesucht die sich bei Theo dementsprechend durchsetzen können und die auch genügend Zeit haben um ihn auszulasten. Ja die vielen Telefonate und Gespräche haben sich gelohnt, denn er ist angekommen, was die Fotos auch zeigen. Wir bedanken uns noch mal im Namen der Besitzerin aus Cottbus und der Pflegestelle in Forst, das wir den tollen Platz gefunden haben. Wir wünschen Theo in seiner neuen Familie noch viele schöne Jahre. 

 


24.02.2021

-VIELEN LIEBEN DANK...diese Spenden gingen im Tierheim ein und wir möchten uns recht herzlich dafür bedanken.

 Bild 1-5: Heut bekamen wir Sachspenden von der Tierhandlung in Forst und dafür möchten wir uns bedanken. Toll!

 Bild 7: Eine Futterspende bekamen wir von Herrn Gläser. Sie haben ihren Hund schmerzlich verloren und nun haben sie das Futter ins Tierheim gebracht. Vielen Dank.

 Bild 8: Ein Amazonpaket kam ins Tierheim mit Rinti Hundefutter. Es wurde uns aus Döbern angekündigt. Wir bedanken uns im Namen unserer Hunde für den Festschmaus.

 Bild 9: Das Tierheim hat ein ganz tolles weiches Hundebett bekommen, da der eigene Hund es ablehnte. Pflegehund Bello findet es toll und niemand darf sich reinlegen. Die Katzen und die Hundefreundin dürfen nicht ran, dann wird es verteidigt. Dankeschön, denn es ist jetzt sein Lieblingsplatz.

 

 

- UPDATE...alle Schweinchen haben eine neues zu Hause gefunden und werden nun glücklich. Danke an alle die bei der Vermittlung geholfen und hier geteilt haben.



23.02.2021

- VERMITTELT...wurde Prinzessin und einer unserer Kittenkater. Prinzessin zog in einen Katzenhaushalt mit bereits 2 vorhandenen Katzen und ist glücklich. Der kleine Kittenkater zog nach Döbern zu ebenfalls zu 2 weiteren Katzenkumpel und es klappt alles gut. Wir wünschen beiden ein tolles Katzenleben.


22.02.2021

- DAUMEN DRÜCKEN...das Tierheim Forst wurde gestern zum Sonntag gerufen um einen Greifvogel zu sichern. Er hatte einen verletzten Flügel und konnte nicht mehr fliegen. Eine Nacht blieb er im Tierheim und konnte heut an fachkundige Hände übergeben werden. Wir hoffen, das er es schafft. 



21.02.2021

- UPDATE...alle Schweinchen haben eine neues zu Hause gefunden und werden nun glücklich. Danke an alle die bei der Vermittlung geholfen und hier geteilt haben.

 VERMITTLUNGSHILFE...DRINGEND NEUES ZU HAUSE GESUCHT...BITTE TEILEN...wir bekamen folgenden Hilferuf. Wer kann hier helfen?

 „Vielleicht besteht ja eine Chance für ein paar von den Schweinchen kurzfristig ein neues Zuhause zu finden. Vermittlungshilfe!!!! Ein paar Hängebauchschweine suchen dringend ein neues Zuhause. Sie stammen aus illegaler Haltung und der Besitzer hat sich aus dem Staub gemacht und die Tiere sich selbst überlassen. Falls sich kein neues Heim findet, müssen sie Dienstag zum Schlachter. Falls jemand ein Plätzchen frei hat, bitte beim Gnadenhof in Herzberg (Mark) melden.“


20.02.2021

- UNSERE NEUZUGÄNGE...Abgabekater Valentin und Valentino, 8 Monate alt. Sie sind bereits kastriert, geimpft und gechippt. Sie sind verschmust und suchen getrennt oder zusammen ein neues zu Hause. In der Familie hat es nicht mehr gepasst und daher sind sie zu uns gekommen. Man kann sie kaum unterscheiden, denn sie sind beide komplett schwarz.

 

 


- WIEDER ZURÜCK AM FUNDORT...die wunderschöne Fundkatze, welche in Groß Jamno zugelaufen war ist von den Findern wieder abgeholt worden. Da sich keine Besitzer gemeldet haben, versuchen sie jetzt doch langsam die Zusammenführung mit der vorhandenen Katze. Sollten sich jedoch noch Besitzer melden, können sie die Kontaktdaten im Tierheim erfragen. 



19.02.2021

-VIELEN LIEBEN DANK...diese Spenden sind im Tierheim eingegangen und wir möchten uns recht herzlich dafür bedanken.

 Bild 1: Frau Wozniak brachte das Futter im Tierheim vorbei. Vielen Dank.

 Bild 2: Auch diese Spende wurde im Tierheim abgegeben. Dankeschön.

 Bild 3: Herr Prohaska brachte uns dieses Restfutter vorbei. Ja man kann auch angefangendes Futter verwenden wenn es noch i. O. ist. Zum Wegwerfen ist es zu teuer. Danke.


17.02.2021

- POST VON MORLE UND BOLLE...heut haben wir ein paar neue Fotos von den beiden Flaschenkindern, welche ja in eine Pflegestelle gingen und dann beide bleiben durften. Bei uns hießen sie Morle und Bolle, es waren 2 Kater, der Dritte hatte es leider nicht geschafft. Sie waren damals max. 2 Tage alt als sie ins Tierheim kamen. Vielen Dank für die Bilder und die Videos. Wir wünschen weiterhin alles Gute. 

 


16.02.2021

- VERMITTELT...heute möchten wir bekannt geben, dass unsere Zaubermaus ROSI ausgezogen ist. Sie wohnt nun in Cottbus als Einzelprinzessin mit genügend Zeit für Spaziergänge. Es war Liebe auf den ersten Blick. Es war Zufall als die neuen Besitzer ins Tierheim kamen, um eine Spende abzugeben und sie wurde gesehen noch bevor sie bei Facebook eingestellt wurde. Die Vorkontrolle war positiv und nun zog sie vergangenen Samstag aus. Das erste Bild auf ihrem Lieblingsplatz im neuen zu Hause bekamen wir schon. Wir wünschen ihr in ihrer neuen Familie ein Leben als vollwertiges Familienmitglied mit viel Liebe.


15.02.2021

- DER GETIGERTE PIRAT...vor ein paar Wochen wurde ein schwer kranker Wildkater, welcher im Bereich des Waldgürtels in Forst sein Einzugsgebiet hat gesichtet. Anwohner verpflegen ihn schon länger und er kam so klar. Der Kater wurde von den Anwohnern gefangen und zum Tierarzt gebracht, sein Auge mußte raus. Seitdem sitzt er im Tierheim zwecks Nachversorgung. Inzwischen ist er kastriert, gechippt und geimpft. Seine Wunden müßen noch etwas abheilen, um ihn dann wieder an seinem Einzugsgebiet auszuwildern, denn verpflegt wird er dort. Drücken wir die Daumen, das der getigerte Pirat bald wieder fit ist. 



14.02.2021

- DAS TIERHEIM IST KEINE PRIVATE VERMITTLUNGSSTELLE...es gibt vermehrt Anfragen, das private Tiere im Tierheim aufgenommen werden sollen. Gründe wie: Der Hund hat gebissen und man hat jetzt Angst.Wenn man hinterfragt lebt der Hund seit fast 10 Jahren als Hofhund, kein Halsband kann man ummachen,niemals ist er spazieren gegangen, ein Tierarzt kann nicht impfen. Wie soll der Hund anders sagen, das er die Schnauze voll hat weil er verblödet? Ein anderer Hund lebt seit 1,5 Jahren seit Welpenalter in der Familie und bellt weil jetzt alle arbeiten sind. Warum hat man 1,5 Jahre die Erziehung versäumt? Ein anderer Hund läuft seit einem Jahr mit Geschirr und Leine rum, da man es nicht abmachen kann weil er sonst in die Hände beißt. Der nächste  Fall mit 2 Katzen, welche die Besitzer angeblich attackieren? Es ist immer das Tier schuld und es muß weg, sofort, wie im Fall der Katzen am Samstagabend wo das Tierheim schon zu hat. Die Lösung des Problems das Tier soll ins Tierheim, am besten unentgeldlich um dann nach einem neuen Tier Ausschau zu halten und der Kreislauf beginnt von vorn.  Ein Tierheim lebt von Spenden, das heißt viele Stunden ehrenamtliche Arbeit für wenig Geld. Wer soll die Verpflegung, tierärtzliche Betreuung, lange Sozialisierung der Tiere durch fachkundiges Personal zahlen? Ein Tierheim kann das nicht leisten. Wir helfen gern wenn wir können, aber es ist nicht immer möglich. Leute schaut hin wohin ihr eure Tiere vermittelt. Eine richtige Tiervermittlung ist zeitaufwendig, denn es muß für Mensch und Tier passen. Es sind oft viele Gespräche, Telefonate, mehrere Vorkontrollen notwendig bis der richtige Besitzer gefunden ist. Oft sind die Besitzer nicht in der Lage das Tier artgerecht zu beschäftigen, tierärtzlich zu betreuen und besitzen auch nicht die erforderliche Sachkunde. Als Tierheim können wir ihnen Ratschläge geben wie sie versäumte Dinge nachholen können. Der Besitzer ist jetzt in der Pflicht am Problem zu arbeiten um es zu beheben damit das Tier sein zu Hause nicht verlassen muß. Denken sie vor der Anschaffung eines Tieres genau nach ob sie das alles leisten können. Sind sie sich nicht sicher dann entscheiden sie sich dagegen und gehen vorab ins Tierheim, um mit einem Hund spazieren zu gehen und um Katzen zu streicheln und sich mit ihnen zu beschäftigen. Auch ist der momentane  Lockdown sehr verführerisch zu denken, das die Zeit reicht, aber was ist nach dem Lockdown? Wir hoffen, dass mit diesem Text die Anschaffung eines Tieres neu auf den Prüfstand geschickt wird!!! Danke fürs Lesen. 




13.02.2021

- POST VON MADAME GLASHAUS...schöne Bilder bekamen wir von unserer ehemaligen Madame Glashaus, welche im Tierheim eine sehr zurückhaltende Katze war. Die neue Besitzerin hat es geschafft eine Schmusekatze aus ihr zu machen. Es war ein langer Weg der sich aber an Hand der schönen Fotos gelohnt hat. Ihr toller roter Katerfreund hat  ihr dabei auch sicherlich geholfen. Danke für die schönen Bilder und wir wünschen weiterhin alles Gute.


12.02.2021

-VIELEN LIEBEN DANK...diese Spenden gingen im Tierheim ein und wir möchten uns hiermit ganz herzlich bedanken.

 Bild 1: Wir bekamen dieses Paket mit Hunde und Katzenfutter. Vielen Dank an Familie Lehmann aus Forst.

 Bild 2: Ein Kissen wurde von einer Forsterin gekauft und mitgeschickt. Pauliene hat es für schön weich empfunden und es liegt im Hundebett im Aufenthaltsraum. DANKE.

 Bild 3: Über Amazon erreichte uns das Paket mit der guten Katzenmilch. Dankeschön.

 Bild 4: Desinfektionsmittel ist natürlich im Tierheim immer willkommen. Es wurde uns per Paket ins Tierheim von der Fa. Horn Medical GmbH geliefert. Vielen Dank.

 Bild 5: Noch ein Paket erreichte uns über Amazon mit Kanarienfutter und lecker Hundefutter. Danke für die Unterstützung.

 Bild 6: Und noch ein Paket von Whiskas kam per Paket ins Tierheim. Danke im Namen unserer Katzen.

 


11.02.2021

- ÜBER DIE REGENBOGENBRÜCKE...ist unsere Black Plüsch gegangen. Am Samstag sollte die Vorkontrolle für sie und Schildie stattfinden, da sie in ein neues zu Hause mit ihrer Schwester ziehen sollte. Heute Morgen lag sie tot in unserer Holzlaube in einer Hundehütte. Ohne erkennbaren Grund ist sie verstorben...R.I.P. kleine Seele... 



10.02.2021

- GRÜSSE VON OSCAR...ein entspanntes Foto von Oscar bekamen wir von seiner Familie in Forst. Wir bedanken uns und wünschen allen Facebook Lesern einen ruhigen und entspannten Abend. 



09.02.2021

- POST VON SUSANNE...schöne Fotos bekamen wir von Susanne aus Forst. Auch sie war ein ganz schüchternes Mädchen aus dem großen Tierheim in Rumänien, und auch sie haben wir tagelang durch das Tierheim getragen, aber das hat sie dank ihres neuen Frauchens alles überwunden. Sie macht sogar Hundesport in einer großen Hundegruppe und Frauchen nutzt das schöne Winterwetter um spazieren zu gehen und abends gibt es dann Kuscheleinheiten ohne Ende. Was für ein großes Glück sie doch hatte. Wir wünschen weiterhin alles Gute.



08.02.2021

- VERMITTELT...konnte auch dieses Katzenkind werden. Er kam mit seinen Geschwistern aus Felixsee. Ein Bruder in weiß/rot steht noch zur Vermittlung, aber leider ist er noch nicht anfassbar. In seinem neuen zu Hause ist er Einzelprinz und heißt Lucky. Die Fotos sind schon nach seinem Auszug aus dem Tierheim im neuen zu Hause. Lucky ist in Forst geblieben. Wir wünschen ihm ein tolles Katzenleben und seiner Familie viel Freude mit dem Schmusebär. 



07.02.2021

- UNSER NEUZUGANG EMMI...Emmi ist 4 Jahre alt und kommt aus dem großen Tierheim in Rumänien, als Foxterriermix könnte man sie benennen. Sie ist sehr schüchtern, aber lieb. Sie kann z.Zeit noch nicht an der Leine laufen und wird im Tierheim hin und her getragen. Es wird noch einige Wochen dauern bis sie vermittlungsfähig ist. Wir sind uns sicher, dass sie sich positiv entwickeln und eine wundervolle und sehr anhängliche Hündin wird. Wir wünschen uns eine ruhige Familie die ihr die Liebe geben kann auf die sie bisher verzichten mußte. Zur Sprechzeit immer Donnerstags von 15-18.00 Uhr kann Emmi besucht werden oder auch gern anrufen und einen Besuchstermin ausmachen. 


06.02.2021

- POST VON SISSY...die nun Lissy heißt. Vielen lieben Dank für die Nachricht und die Bilder, wir freuen uns, dass alles gut klappt und wünschen weiterhin alles Gute.

 „Das sind zwei Fotos von Sissy, bei uns Lissy. Der Kater Casper hat sich bei ihrem Einzug benommen wie der wilde Kaiser im gleichnamigen Film. Sie ist sehr selbstbewusst und gaaanz langsam nähern sie sich an. Sie fūhlt sich bei uns sehr wohl und wir möchten sie nicht mehr missen. Morgen haben wir unsere kleine Madam 4 Wochen. LG“


05.02.2021

- POST VON SCHMINKIE...wir haben schöne Fotos von Kater Schminkie bekommen. Er zog zu der scheuen Katze Zinne und sie ist dadurch schon etwas aufgetaut, schaut sich ab das man beim Menschen auch schön schmusen kann. Wir wünschen uns, das sie vielleicht auch noch eine Schmusekatze wird. Wir wünschen weiterhin alles Gute.


04.02.2021

- VIELEN LIEBEN DANK...heute möchten wir Danke für die folgenden Spenden sagen:

 Bild 1: Frau Misterereg brachte heute Futter und einen Gutschein ins Tierheim. Vielen Dank.

 Bild 2: Frau Pescheck brachte aus Cottbus Katzenfutter und Futtergeld. Dankeschön.

 Bild 3: Wir bedanken uns bei der Tierhandlung in Forst, denn dort haben liebe Kunden die Spendenbüchse gefüllt und wir durften die Summe von 121 € in Empfang nehmen. Vielen Dank an die Chefin und an alle Kunden.

 Bild 4: Familie Reif aus Döbern brachte Hundefutter und 10 Euro Futtergeld. Danke für ihre Spende.

 Bild 5: Diese Spende von heut kommt von Herrn Fischer, das Herrchen von Patrick brachte sie vorbei. Vielen Dank!

 



03.02.2021

- UNSER NEUZUGANG ROSI...Zaubermaus Rosi hat schon alle Tierpfleger verzaubert und alle sind begeistert von ihr. Rosi ist 2 Jahre alt, sucht einen ruhigen Haushalt ohne kleine Kinder, sie ist sehr zart und liebevoll und reicht jedem zur Begrüßung gleich ihr Pfötchen. Im Moment wird an der Leine laufen geübt, aber es sieht schon ganz gut aus. Sie ist verträglich und würde sich wahrscheinlich als Zweithund auch eignen. Es gibt schon einen Interessenten für sie, sollte es nicht klappen, sucht Rosi ein liebevolles zu Hause.


02.02.2021

- VERMITTELT...die Vermittlungshilfe für die 16 jährige Katze Mautzi, die nun nach dem Tod ihres Frauchens allein im schon fast ausgeräumten Haus lebte, war erfolgreich. Es gab 4 Anfragen im Tierheim und somit konnte sie vermittelt werden. Sie wohnt jetzt im Ortsteil Felixsee. Wir wünschen ihr noch einen schönen Lebensabend und danken allen die geteilt haben.



01.02.2021

- VERMITTELT...nun ist Harlekine auch vermittelt. Nachdem sich die erste Pflegestelle in Forst so große Mühe gab, damit er seine Scheu ablegt, es aber wegen dem vorhandenen Hund auf Dauer nicht klappte, der Hund ganz lieb war, aber Harlekine ihn zu gefährlich fand und dies auch deutlich zeigte. Gab es in der Bekanntschaft dann eine Pflegestelle in Berlin mit einer zweiten Katze und es klappte nun. Jetzt ist er ein Berliner geworden und wir wünschen ihm ein tolles Leben in seiner Familie. 

 


31.01.2021

- VERMITTELT...nun konnte auch der vorletzte rote Kater aus der Förstereiweg /Gruppe in den Spreewald vermittelt werden. In der Familie gab es immer einen roten Kater und sie heißen alle George. Nun ist er die Nummer 4. Er hat ein großes Hotel zu bewachen und da ja im Moment die Hotels alle geschlossen sind gibt es für ihn auch viel Zeit in der Eingewöhnung. Wir wünschen ihm ein tolles Katzenleben im schönen Spreewald. 


30.01.2021

- POST VON PRINZESSIN...unser 2. Beitrag heute zeigt Katze Prinzessin in ihrer Pflegestelle mit den bereits vorhandenen beiden Katzen. Sie vertragen sich gut. Die Pflegestelle hat bereits eine Katze mit längerem Fell, denn es braucht schon eine besondere Pflege des Fells. Prinzessin wird jetzt noch das zweite mal geimpft und kastriert und dann kann sie endgültig in ihrer Familie ihr Katzenleben genießen.

- POST VON BINGO...dieses schöne Winterbild bekamen wir aus dem neuen zu Hause von unserem ehemaligen Schützling Bingo aus Lauchhammer mit Frauchen. Bingo kam halbwüchsig aus Rumänien zu uns und ist ein großer toller Bursche geworden. Wir bedanken uns für das Bild und wünschen weiterhin alles Gute.



29.01.2021

- VERMITTLUNGSHILFE...Mauzi lebt zur Zeit noch allein im Haus der verstorbenen Oma. Die Kinder können sie nicht übernehmen da ihre 2 großen Hunde mit Katzen nicht können. Sie wird versorgt und da das Haus jetzt Stück für Stück ausgeräumt wird sind die Kinder auch täglich da, aber sie ist allein und miaut kläglich wenn die Kinder dann wieder nach Hause fahren müßen. Vielleicht kann man ihr den Einzug ins Tierheim ersparen und sie könnte als reine Wohnungskatze gleich in ein neues zu Hause ziehen. Bei Interesse können sie Donnerstags im Tierheim von 15.00-18.00 Uhr  anrufen oder vorbeikommen. 


28.01.2021

- POST VON LORD UND PÜPPI...unser ehemaliges Notfellpärchen Lord und Püppi wurden damals zu einer Forsterin vermittelt, welche uns schon vor einiger Zeit aktuelle Fotos schickte. Sie haben ihr Frauchen fest im Griff, aber Frauchen ist froh, dass sie bei ihr sind. Wir wünschen ihnen noch ein paar schöne gemeinsame Jahre, denn sie sind ja schon ca. 10 Jahre alt. Sie kamen ins Tierheim als Fundkatzen aus Forst, wurden in den Spreewald vermittelt, aber Herrchen starb und Frauchen hat die 2 Hauskatzen mitgenommen und für die 2 Siamkatzen gab es keinen Platz mehr. So kamen sie zurück und wir fanden diesen tollen Platz in Forst. Vielen Dank.



27.01.2021

- UNSER NEUZUGANG BRUNO...Bruno ist ein Dackel-Terriermischling und wird im März 4 Jahre alt. Das Tierheim ist nun seine 4 Adresse und damit er nicht zum Wanderpokal wird, ist er nun bei uns. Er hatte in seinem letzten zu Hause das Problem, dass er nicht allein sein konnte und dann eben bellte und auch die Wohnung umdekorierte. Die Nachbarn beschwerten sich und die Besitzer müßen ja auch arbeiten gehen. Was können wir von Bruno sagen: Er ist ein lustiger, lieber Hund, welcher Männer erstmal anbellt aber wenn das Eis gebrochen ist, hört das auch auf. Er mag Katzen und Hunde soll er nicht mögen, aber das konnten wir noch nicht überprüfen. Er braucht Bewegung und möchte nicht nur auf der Couch liegen. Unsere liebe Spaziergängerin Peggy läuft mit ihm 2 Stunden und nachmittags gibt es auch noch eine kleine Runde. So ausgepowert ist er artig im Aufenthaltsraum, bellt nicht und macht auch nichts kaputt. Wir wünschen uns für ihn eine aktive Familie, gern auch mit Kindern und einer Katze (in der letzten Familie hat er nach einer Eingewöhnungszeit mit der Katze gespielt). Wir suchen einen zu Hause, wo er nicht 8h in der Wohnung eingesperrt allein ist. 



24.01.2021

- ROMEO UND JULIA...auf Katzenart gespielt von Schwarzbart als Romeo und Pünktchen 3 als Julia. Voriges Jahr verliebte sich eine Forsterin in den scheuen und noch nicht anfassbaren Kater und er zog aus. Schwarzbart wurde auffällig, er schrie die ganze Nacht, er rupfte sich büschelweise das Fell heraus, es war ihm zu einsam, denn die Besitzerin geht ja auch arbeiten. Pünktchen 3, welche sich im Tierheim gut mit ihm verstand zog daraufhin auf Probe nach um zu schauen ob es besser wird. Es passte, Romeo und Julia sind jetzt das neue Dreamteam und Schwarzbart legte seine Auffälligkeiten ab. Viele Fotos und Videos sind zwischenzeitlich hin und hergeschickt um alles zu dokumentieren. Vielen Dank an die Forsterin, welche gleich zwei scheuen Katzen ein zu Hause gab. Wir wünschen weiterhin alles Gute.


23.01.2021

- VERMITTELT...unsere Bonny ist vermittelt. Sie lebt nun in ihrer eigenen Familie im ländlichen Raum in der Umgebung von Cottbus. Lieblingsspaziergängerin Peggy war mit bei der Vorkontrolle damit sie sich persönlich davon überzeugen kann wie Bonny in nächster Zeit leben wird. Der Abschied war trotzdem traurig. Herrchen hat sehr viel Zeit für sie und es gibt noch eine Katze auf dem Grundstück. Wir haben auch schon Bilder aus ihrem neuen zu Hause bekommen. Wir wünschen Bonny alles Liebe und der Familie viel Freude mit ihrem neuen Familienmitglied. Es wird auch etwas über die Trauer hinweghelfen, denn im Dezember mußte der Mischlingshund der Familie krankheitsbedingt mit 15 Jahre erlöst werden. 


22.01.2021

- VERMITTELT...ein roter Kater unserer Fundkitten wurde nach Cottbus vermittelt und macht nun die Katzen WG unsicher. Wir haben auch schon schöne Bilder aus seinem neuen zu Hause bekommen. Er heißt nun Cosmo. Wir wünschen Cosmo ein schönes Katzenleben in seiner neuen Familie.

- R.I.P. KLEINES UNFALLOPFER...heut hat unsere fleißige ehrenamtliche Spaziergängerin Peggy ein Unfallopfer an der Straße liegen sehen/Ortsausgang Forst, als sie mit Pauliene spazieren war. Es war ein Bieber. Schade um das schöne Tier. 



21.01.2021

- VERMITTELT...Katze Maja konnte vermittelt werden. Sie kam ins Tierheim als Abgabekatze weil ihre Besitzerin ins Pflegeheim kam. Nun konnten wir sie an eine alleinstehende Dame nach Cottbus vermitteln, in reine Wohnungshaltung, so wie sie es auch gewohnt war. Wir wünschen ihr nun ein schönes Katzenleben wo sie jetzt Einzelprinzessin ist und alle Aufmerksamkeit für sich allein hat. 


20.01.2021

-VIELEN LIEBEN DANK...heute möchten wir wieder ein großes DANKESCHÖN für die folgenden Spenden sagen.

Bild 1: Diese Spende wurde im Tierheim abgegeben. Hundefutter und Futtergeld, vielen Dank.
Bild 2: Über Amazon erreichte uns dieses Paket mit Katzenfutter. Danke.
Bild 3: Lecker Felix Katzenfutter. Dankeschön.
Bild 4: Von Familie Kirsten kam lecker Hundefutter. Klasse. Danke.
Bild 5: Die neue Familie von Maja brachte bei der Abholung der Katze Futter fürs Tierheim mit. Danke.
Bild 6: Ein Ehepaar aus Forst reichte uns diesen Sack übers Tierheim-Tor. Danke.
Bild 7-8: Dieses Paket erreichte uns heut aus Cottbus. Futter, Menschenleckerlie und Fotos von dem ehemaligen Tierheim Schützling. Vielen Dank für die Überraschung.
Bild 9-10: Heut erst bei uns im Tierheim abgegeben von einem Forster Kosmetikstudio. Der Blumengruss für den Aufenthaltsraum zur Freude der Tierheim Mitarbeiter. Vielen Dank!
Bild 11: Noch eine Spende vom Januar, welche im Tierheim abgegeben wurde. Danke.
Bild 12: Dieses Hundebett kam heute aus Forst von Familie Queissert. Vielen Dank!


 






19.01.2021


- POST VON BINGO...dieses schöne Bild bekamen wir aus dem neuen zu Hause von Bingo, der jetzt in Lauchhammer lebt. Bingo kam aus Rumänien zu uns, umso schöner zu sehen wie er es genießt endlich ein eigenes zu Hause zu haben. Vielen lieben Dank für das Bild und alles Gute weiterhin. 



18.01.2021

- ZU HAUSE GESUCHT...Katze Murckel, 2 Jahre, weiblich, kastriert und gechippt kam als Abgabekatze zu uns und war nicht zugänglich und daher setzten wir sie in die Wildkatzenanlage. Nun ist sie zahm geworden, aber möchte nicht eingesperrt sein und wollte wieder in das Freigehege, sie war nicht glücklich in den Tierheim-Räumen. Also wenn jemand eine Katze sucht, welche gern draußen ist wäre sie eine Empfehlung. Murckel ist lieb und verschmust, muß natürlich für die erste Zeit sicher verwahrt werden bis sie sich an ihr neues zu Hause gewöhnt hat. 




17.01.2021

- WINTERIMPRESSIONEN...die Mitarbeiter hatten die Idee ein paar Winterimpressionen vom Tierheim Forst und seinen Schützlingen aufzunehmen, wo wir ja nun mal Schnee haben.

 Bild 1-8: sind Bilder aus unserer Wildkatzenanlage

 Bild 9: Kuno mit tollem Schneehintergrund

 Bild 10: Schocko hatte Nachtschicht und war noch ein bisschen müde. Unser sehr guter unbestechlicher Nachtwächter für das Tierheim, welcher einen sehr guten Job macht.

 Bild 11: Chicco als Schneeschieber

 Bild 12: Barag auch im Schnee beim Spielen, wie die Zeit vergeht, denn er wird jetzt schon 7 Monate alt

 Bild 13: Opa Spike beim Winterspaziergang

 Bild 14: Oma Alice war natürlich auch dabei

 Bild 15: Chefin Gexa ist natürlich auch da


 



15.01.2021

- POST VON KIRA...vielen lieben Dank für die Nachricht und das Bild. Wir erinnern uns gut an Kira und freuen uns sehr das es ihr gut geht. Alles Gute weiterhin.

 „Hallo, hier ist Kira. Habe auch noch ein Bild zum Besten. Schlafend nach zwei Stunden Schneegestöber. Das Schnarchen hat Frauchen nicht mit oben.“




14.01.2021

- VERMITTELT...Perserkatze Sissy ist in ein neues zu Hause gezogen. Bei der Kastration wurden die verfilzten Stellen welche bis an die Haut gingen abgeschnitten, so dass sie im Moment ein wenig gerupft aussieht, aber es wächst ja alles wieder nach. Es war für die Interessentin Liebe auf den ersten Blick. Sissy bleibt im Umkreis von Forst. Es gibt schon einen Kater, welcher nach dem Tod der Katze trauerte und auch ein Hund gehört dazu. Wir wünschen ihr ein tolles Katzenleben. 


13.01.2021

-POST VON RIECKE...vielen lieben Dank. Der Spruch ist soooo wahr, wir wünschen weiterhin alles Gute.

 "Katzen erreichen mühelos...was uns Menschen versagt bleibt: durchs Leben zu gehen...ohne Lärm zu machen."Grüße von Rieke.



12.01.2021

- AN ALLE HUNDEBESITZER MIT SCHÜTZLINGEN AUS UNSEREM TIERHEIM...das Tierheim Forst bekam von den TIERHEIMHELDEN einige Pakete, die wir an zukünftige Hundebesitzer, die einen Hund aus unserem Tierheim adoptieren verteilen dürfen. In diesem Paket sind zahlreiche Gutscheine für Dinge die ein Hund brauchen könnte, und ein Gutschein für einen GPS Tracker, welcher sonst schon allein 50 € kostet. Wir möchten diese Pakete an zukünftige Hundebesitzer und an Besitzer, die schon einen Hund aus unserem Tierheim adoptiert haben kostenlos abgeben. Die Zeit der Adoption kann auch gern schon länger zurückliegen. Sie können uns mit ihrem Hund im Tierheim besuchen, immer Donnerstags von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr und ein Paket abholen, oder sie rufen im Tierheim an wo wir nachschauen wann der Hund vermittelt wurde. Alle neuen Hundebesitzer bekommen natürlich automatisch ein Paket, solange der Vorrat reicht. Vielen Dank an die TIERHEIMHELDEN für diese Spende.


11.01.2021

-POST VON EHEMALIGEN SCHÜTZLINGEN...wir bekommen zwischendurch immer mal Fotos von unseren ehemaligen Schützlingen und darüber freuen wir uns immer sehr.

 Bild 1: Hier ein Foto von unserer Amy die es jetzt geschafft hat im Haus zu schlafen, denn mit den Katzen hat sie sich zusammengerauft. Es hat lange gedauert, aber hier sieht man wieder mal das sich Geduld auszahlt. Wir wünschen weiterhin alles Gute.

 Bild 2-5: Erinnert ihr euch noch an das viel zu kleine Katzenkind? Das gerettete Katzenkind, welches fast verhungert ein Auge einbüßte und nun nicht wiederzuerkennen ist? Auf den größten Bäumen spielt sie herum und die Besitzer müßen sich kümmern sie wieder runterzukriegen. Wie toll das auch Katzen mit einem Handicap eine Chance bekommen. Wir wünschen weiterhin alles Gute.

 Bild 6-8: Und noch schöne Fotos bekamen wir von Hanni. Eine Hündin damals aus dem größten Tierheim in Rumänien. Was für ein schönes Hundeleben sie jetzt hat. Wir freuen uns und wünschen auch ihr alles Gute.

 

 

 

- TOTE FUNDKATZEN/KATER...wir bekamen folgenden Hinweis zu einer toten Fundkatze. Vielleicht wird sie vermisst?

 „Hallo Liebes Team. Wir haben heute beim spazieren einen kleinen Engel gefunden.
Ich weiß nicht ob ich jemand den kleinen Engel vermisst.
Wir denken Sie ist sicher angefahren worden
Leider konnte ich keine besseren Fotos machen. Wissen Sie ob so eine süße eventuell gesucht wird?
 Das ist zwischen Tankstelle und Obi im Graben“


10.01.2021

- SONNTAGS-IMPRESSIONEN...aus unserer Wildkatzenanlage 


09.01.2021

-VIELEN LIEBEN DANK...heute möchten wir Spenden posten und ein großes DANKESCHÖN im Namen unserer Schützlinge sagen!

 Bild 1: Hier gibt es fürs Tierheim Restfutter und Streu von einer verstorbenen Katze. Die Frau war sehr traurig als sie davon sprach. Wir wünschen ihr viel Kraft. Danke, das sie trotzdem ans Tierheim gedacht haben.

 Bild 2: Eine Futterspende, welche im Tierheim abgegeben wurde.

 Bild 3: Wir bekamen von unbekannten Absendern 2 Pakete mit Hunde und Katzenfutter. Vielen Dank.

 Bild 4: Dieser Katzenfuttersack wurde uns aus CB gebracht. Danke.

 Bild 5: Hier kam Allerlei . Danke.

 Bild 6: Futter und Menschenleckerlie. Dankeschön.

 Bild 7: Vielen Dank nach Lauchhammer.

 Bild 8: Tolles Futter. Dankeschön.

 Bild 9: Futter statt Böller sagten 2 Forster Schüler. Toll! Danke.

 Bild 10-15: Dies sind noch Sammelfotos von weihnachtlichen Spenden welche wir noch nicht gepostet habe. Vielen Dank!

 Bild 16 und 17: Spenden von Herrn Hain Anfang Januar. Danke

 Bild 18: Spende von Familie Günter. Vielen Dank!

 Bild 19: zum Schluss noch einen großen Futtersack. Danke!



- DAS TIERHEIM FORST SAGT DANKE...wir haben im Dezember von 52 Personen und Institutionen Spenden als Geldbetrag erhalten, von klein bis groß, worüber wir uns sehr freuen und ein großes DANKESCHÖN sagen möchten,  wir bitten um Verständnis das wir nicht alle namentlich nennen können.

Als Hinweis möchten wir mitteilen, dass gemäß §50, Abs.2, Nr. 2, Buchst. c der EStDV (Steuergesetz), für Spenden bis 200,-€ zum Nachweis in der Steuererklärung des Gebers die Buchungsbestätigung (Kontoauszug) des Kreditinstitutes als Spendennachweis dem Finanzamt genügt. Für alle größeren Geldspenden schreiben wir natürlich gesonderte Bestätigungen und Spendenquittungen. 
Sollten trotzdem bei Beträgen bis 200€ Spendenquittungen gewünscht werden, bitten wir euch nochmal separat bei uns anzufragen. Vielen Dank! tierheim-forst@web.de




08.01.2021

- VERMITTELT...die erste vermittelte Katze 2021 ist ein roter Kater (mit weißen Abzeichen) von der Geschwistergruppe aus dem Förstereiweg in Forst/OT Eulo. Er zog nach Sachsen. Wir wünschen ihm ein tolles Katzenleben. 



- UPDATE: der kleine Fundhund wurde bei Facebook erkannt und konnte nun von seinem polnischen Besitzer abgeholt. Wegen der Silvesterknallerei sind 2 Hunde der Familie seit dem 02.01. weggelaufen. Der andere vermisste Hund fand gestern allein zurück und nun wurde Nr. 2 bei uns im Tierheim abgeholt. Zum Glück ein gutes Ende. Wir wünschen alles Gute.



07.01.2021

- VERMITTLUNGSHILFE...THEO SUCHT EIN NEUES ZU HAUSE...Theo ist ein Entlebucher Sennenhund mit Papieren, 6 Jahre und gesund. Die neuen Besitzer sollten Hundeerfahrung haben und den Hund auch geistig auslasten. Es ist ein unsicherer Hund, sehr guter Wachhund, kennt das Leben in der Wohnung und auch draußen, verträglich mit anderen Hunden, mit Katzen gab es bisher keinen Kontakt. Es sollten keine kleinen Kinder in der Familie leben. Er ist sehr gut erzogen und kann sich überall gut bewegen, fährt gern Auto und kann überall mitgenommen werden. Leider muß sich die bisherige Besitzerin von ihm trennen, welcher vom Welpenalter bei ihr lebte. Der Hund kann in Forst in einer derzeitigen Pflegestelle besucht werden. Das Tierheim sollte ihm erspart bleiben, so dass wir diesen Weg der Vermittlung wählen. Auskünfte und Kontaktdaten können gern persönlich oder telefonisch beim Tierheim-Leiter Donnerstags von 15.00-18.00 Uhr erfragt werden. Bitte helft für diese seltenen Rasse einen geeigneten Platz zu finden.

 

- FUNDHUND...wer kennt oder vermisst diesen Rüden? Er wurde gestern in Forst, Höhe Kegeldamm gefunden. Er ist nicht gechippt und trug auch kein Halsband. 

 



06.01.2021

-POST VON RONJA...diese schönen Bilder von Ronja und ihrem Kumpel bekamen wir mit Nachricht aus ihrem neuen zu Hause. Wir freuen uns sehr das es ihr gut geht und sagen Danke, sowie weiterhin alles Gute.

 „Ronja tobt mit Kumpel Hunter im Schnee...wie kleine Kinder.“



05.01.2021

-UNSERE NEUZUGÄNGE...das Tierheim Forst bemüht sich seit Dezember in einer Forster Gartenkolonie 4 Kitten die im Juni geboren sind zu fangen. Es 3 Main-Coone Mixe und eine mit normal langem Fell, es sind alle 4 Geschwister. Leider haben wir erst 3 fangen können, aber wir hoffen auch Nr. 4 zu fangen. Die Geschwister sind jetzt das erste Mal geimpft und gechippt. Sie sind noch zurückhaltend und brauchen noch Menschenkontakt um zahm zu werden.

Bild 1: Prinz, Kater
Bild 2: Prinzessin, Katze (reserviert)
Bild 3: Spinne, Katze


04.01.2021

- BIG GARFIELD WURDE VERGIFTET!!ACHTUNG GIFT IN DER KIRCHSTRASSE IN FORST!!!DIESEN „MENSCHEN“ SOLLEN DIE HÄNDE ABFALLEN UND NOCH SOVIEL MEHR... unser verstorbene Kater Big Garfield wurde mittels Lebendfalle in der Kirchstraße gefangen wo es immer wieder mal freilebende Katzen gibt. Eine Anwohnerin bat und um Hilfe um die Katzen einzufangen. Als erste Katze war dieser rote wunderschöne und riesengroße Kater in der Falle. Wir haben dann erstmal die Falle nicht mehr aufgestellt, da es über die Feiertage schwierig ist die Katzen zu kastrieren. In dieser Woche sollte die Falle wieder aufgestellt werden. Wir telefonierten heut mit der Dame und sie erzählte uns von komischen roten kleinen Kugeln, welche auf dem Gelände in der Kirchstraße verstreut wurden und die anderen Jungtiere von diesem Jahr, die wir einfangen wollten, seien auch nicht mehr da, so das wir die Falle nicht mehr aufstellen können/brauchen. Die Katzen wurden vergiftet, denn auch Big Garfield hat noch aus dem Maul geblutet als er starb. Welche Kreatur, denn Mensch kann man sie nicht nennen, haben diese wunderschönen und unschuldigen Tiere getötet??? Warum konnte man nicht warten bis wir sie Stück für Stück eingefangen haben? Wir wünschen uns, dass für diese Tat diese Kreatur bestraft wird! Das Karma schlägt zurück in welcher Form auch immer! Wir schämen uns, dass sich diese Kreatur Mensch nennen darf!!! Bitte lassen sie ihre Katzen im Moment nicht raus, denn auch sie werden sterben!!!! 



03.01.2021

- ÜBER DIE REGENBOGENBRÜCKE...ist heute plötzlich und unerwartet der erst kürzlich zu uns gekommene Big Garfield gegangen. Er sollte morgen kastriert werden um ihn dann wieder auszuwildern. Nun ist er ohne für uns erkennbaren Grund gestorben. R.I.P. Big Garfield.



02.01.2021

- VERMITTELT...liebe Tierfreunde heut möchten wir das letzte Tier vorstellen, welches Weihnachten in einer neuen Familie feiern konnte. SURI, unser Sorgenkind, der Wanderpokal von ebay, hat ein Ehepaar in Forst gefunden, die sich der Aufgabe gewachsen sahen dies zu schaffen. Hundeerfahrung und Zeit ist vorhanden und wir sind sehr dankbar für die Chance. Wir wünschen der Familie 2021 weitere Fortschritte beim Training und trotz der Arbeit auch Freude mit ihr. Hier zeigen wir was für ein tolles Weihnachtsfoto wir bereits bekommen haben. Vielen Dank und alles Gute.

- VERMISST...wird Katze Fritzi im Bereich Luisenweg. Wir bekamen den Hilferuf mit Suchzettel. Wer hat Fritzi gesehen oder weiß etwas? Die Telefonnummer der Besitzer findet ihr auf dem Suchzettel.


01.01.2021

- VERMITTELT...auch Kater Schminkie durfte noch vor Weihnachten ausziehen. Er blieb in Forst. Er wurde adoptiert von dem Besitzer von der scheuen Katze Zinne 3, welche ebenfalls aus dem Tierheim Forst stammt (Bild Nr.3) Der neue Besitzer hat schon viel geschafft mit der schwarzen Schönheit und Kater Schminkie, welcher ja verschmust ist soll nun helfen, dass Zinne doch noch zahm wird. Wir drücken die Daumen und bedanken uns noch mal für die Chance diese scheue Katze zu adoptieren. Wir wünschen alles Gute.

- VERMITTELT...wurde noch vor Weihnachten unsere Tiger-Lady. Sie blieb nicht in Forst. Die ersten Fotos aus ihrem neuen zu Hause sind schon da. Wir freuen uns, dass sie sich schon gut eingelebt hat. Wir wünschen alles Gute.

- EIN GLÜCKLICHES UND GESUNDES JAHR 2021...wünscht das Tierheim Forst. Auf das wir auch 2021 wieder soviel Unterstützung erfahren dürfen und auf das all unsere Schützlinge ein liebevolles zu Hause finden.



31.12.2020

- EINEN GUTEN RUTSCH...mit ein wenig mehr Ruhe, ohne Böller und mit einer großen Zuversicht, dass 2021 hoffentlich ein besseres Jahr als 2020 wird...das wünscht das Tierheim Forst allen Fans und denen die uns immer unterstützen, egal in welcher Form. Danke das es Euch gibt. Bleibt gesund.



29.12.2020

- VIELEN DANK AN DAS KAUFLAND FORST...das Tierheim Forst durfte sich für als Spende Tierfutter im Kaufland Forst aussuchen. Vielen Dank für diese Möglichkeit an das Kaufland. Toll wieviel Futter wir davon kaufen konnten. 

 



28.12.2020

- VERMITTELT...wie im vorherigen Beitrag bereits mitgeteilt, wurde noch vor Weihnachten 3 unserer Kitten vermittelt. Dabei auch die letzten beiden Schwestern aus der Gartenkolonie in Forst. Ein Kitten blieb in Forst und das andere Kitten zog nach Grießen. Fotos von Luna aus Grießen haben wir bereits aus dem neuen zu Hause geschickt bekommen. Vielen Dank und alles Gute.

 

- VERMITTELT...vor Weihnachten wurden 3 unsere Kitten vermittelt. Einer davon ist ein roter Kater, welcher in Forst geblieben ist und eine Katze in seinem Alter nun als Spielfreundin hat. Dieses Foto bekamen wir bereits aus seinem neuen zu Hause. Vielen lieben Dank und wir wünschen alles Gute.



27.12.2020

- VERMITTELT...für unsere hübsche Hündin Melli gab es das erste Weihnachtsfest in ihrer ersten eigenen Familie. Es gab eine Stück für Stück Annäherung der Interessenten. Erst Spaziergänge, dann Probetage und dann das erste Wochenende. Es klappt noch nicht alles perfekt mit den beiden vorhandenen älteren Katzen, aber es funktioniert. Die Vorkontrolle war super, so dass sie nun im ländlichen Umkreis von Cottbus wohnt. Melli kam aus dem größten Tierheim in Rumänien, aus der Smeuna. Sie wartete seit Mai und zum Schluß interessierten sich gleich 3 Familien für sie. Wir wünschen ihr ein langes und glückliches Hundeleben und ihrer neuen Familie viel Freude mit Melly, welche jetzt Kelly heißt. 




26.12.2020

- VIELEN LIEBEN DANK...und weitere Spenden sind  eingegangen, manche anonym, aber die Spender werden sicher ihre Spende erkennen. Weitere Spenden sind teilweise per Amazon gekommen, oder direkt als Paket vom Spender geschickt, und die meisten Spenden sind im Tierheim abgegeben worden. Vielen Dank im Namen unserer Tiere und auch die Mitarbeiter haben sich über die Süßigkeiten und Kaffee und Gebäck gefreut. Danke!

 

 

 

 

 

 

- VIELEN LIEBEN DANK...das Kinderhaus der Archimedes Grundschule besuchte uns noch vor Weihnachten und brachten uns Spenden. Jedes Kind konnte sich eine Tierschutzzeitung und eine kleine Tierfigur als Dankeschön aussuchen. Vielen Dank an die Eltern, welche die Spenden zur Verfügung stellten und vielen Dank an die Kinder die sie überbrachten. Toll! 

 


24.12.2020

- FROHE WEIHNACHTEN ...wünscht das Tierheim Forst allen unseren Lesern hier bei Facebook, all unseren Fans und all denen die uns unterstützen und für das Tierheim egal in welcher Weise da sind. Danke!


- VIELEN LIEBEN DANK AN DEN FRESSNAPF IM WEIßERITZPARK FREITAL...und die Kunden von diesem Fressnapf, die soviel Wünsche unserer Tiere erfüllten. Gestern konnten wir die Spenden abholen und ins Tierheim bringen. 2 Autos voll kamen zusammen. Toll! Danke an die Marktleiterin Johanna Geß und die Mitarbeiterinnen, die diese Spendenaktion ermöglichten und über den ganzen Monat Dezember die Spenden sammelten. Wir und unsere Schützlinge sind sehr dankbar über diese Möglichkeit!



- VIELEN DANK AN DIE STADTWERKE WEIßWASSER...auch dieses Jahr wurden wir wieder von den Stadtwerken Weißwasser bei der Aktion Vereinspower berücksichtigt. Es kam dabei die Summe von 627,65€ zusammen. Toll! Vielen vielen Dank!!!! 



23.12.2020

- FUNDKATZE...diese weibliche Fundkatze (Perser) Schildpatt kam gestern zu uns. Sie läuft seit mehreren Tagen in Schacksdorf, in der Simmersdorfer Straße rum, sie hat Hunger und frisst gut, dass Fell ist sehr verknotet und ungepflegt, sie hat keinen Chip. Kennt oder vermisst jemand diese Katze? 


22.12.2020

- FUNDKATER...wer kennt oder vermisst diesen Kater? Bitte teilen. Das Tierheim Forst hat schon mehrere Katzen in der Kirchstraße gefangen und kastriert. Ein Kater konnte vermittelt werden, Katze Kitty lebt noch im Tierheim und andere wurden im Freigehehe ausgewildert weil sie zu wild waren. Nun versuchen wir schon länger noch eine Wildkatzenmama und ihre 5 Kitten zu fangen, aber es hat noch nicht geklappt. Heut nun ist ein riesengroßer roter Kater in die Falle gelaufen. Wir nennen ihn BIG Garfield. Er lebt jetzt erstmal über die Feiertage im Tierheim bis er dann nächstes Jahr kastriert und gechippt werden kann. Trotzdem fragen wir nach ob er vielleicht irgendwo vermißt wird, denn er sollte ja eigentlich nicht in die Falle laufen. Im Moment ist er noch sehr wild.
 03562/983023 


21.12.2020

- VIELEN LIEBEN DANK...am Freitag besuchte uns noch einmal die Archimedes Grundschule, es waren diesmal die Klassen 3 und 4. Sie sammelten für uns wieder Futter und eine Schülerin sammelte wieder zu Hause Geld. Wir finden es toll, das manche Schüler extra noch solche Aktionen starten. Es sind 10 € zusammengekommen und dann gab es noch mal 10€ von den Klassen. Vielen Dank. Es gab eine kleine Führung und wir hoffen, dass vielleicht später mal Tierschützer heranwachsen, die dann unsere Arbeit weiter führen. Danke für den Besuch. 


20.12.2020

- ...wünscht das Tierheim Forst 



19.12.2020

- VERMITTELT...und noch eine Katze zog aus, unsere liebe und verschmuste Abgabekatze MIA. Sie ist schon 10 Jahre alt und lebt jetzt mit ihrem neuem Frauchen als reine Wohnungskatze und als Einzelprinzessin. Wir wünschen ihr noch eine tolle Zeit und bekamen auch schon die ersten Fotos. Mia hieß bei uns Sheba-Katze, denn sie mochte im Tierheim nur Sheba Futter. Gab es kein Sheba Futter, streikte sie und hungerte lieber.


- VERMITTELT...unsere wunderschöne Moonlight ist ausgezogen und zwar nach Luckau. Die Familie verliebte sich und kam sogar zweimal nach Forst. Vielen Dank und wir wünschen alles Gute.


18.12.2020

-VIELEN LIEBEN DANK DAS IHR UNS NICHT VERGESST...heute möchten wir wieder Spenden posten, denn viele Menschen haben uns wieder Futter gebracht und auch Leckereien für die Tierpfleger waren dabei in Form von Kaffee, Plätzchen und Schokolade. Auch gab es Briefe mit Futtergeld. Vielen Dank an alle Menschen, welche uns in dieser schweren Zeit nicht vergessen haben.

 Alle Namen zu den Spenden haben wir nicht, manche wollten anonym spenden, aber ein paar Namen haben wir und diese möchten wir gern nennen:

 Frau Roxana, Packet von Frau Malottki, Herr Kubitzki von der AfD spendete 50 €, Besuch von Elli aus dem Spreewald, sie brachte Futter, Menschenleckerlie und Gutschein mit, Familie Lehmann aus Forst brachte Futter, Menschenleckerlie, Futtergeld und Wichtelgeschenke für die Mitarbeiter, Yvonne mit Mann kam aus Forst und brachte Futter Geschenk und Menschenleckerlie, Ronja aus Forst kam zu Besuch und brachte Futter und Zubehör mit, der kleine Wichtel LEA brachte eine große Tüte mit, Futter, Menschenleckerlie und Futtergeld, die Forster Kreativfamilie bastelte Lesezeichen und ein kleiner Erlös wird immer für das Tierheim gesammelt-12,50 € kamen zusammen-vielen Dank für die Mühe, eine Familie aus Schacksdorf brachte Futter, Herr Perkov brachte Leckerlie, Frau Eichler aus Forst brachte Futter und Zubehör und auch aus Dubrau kam Futter. DANKE DANKE DANKE!!!

 

 

 

 

 

 

   


17.12.2020

-VERMITTLUNGSHILFE...Willi sucht ein neues zu Hause. Folgende Angaben haben wir bekommen.

 Willi ist ein Schnauzer-Mix der am 9.9.2017 Geboren ist.
 Er ist 70 cm groß, männlich ,schwarz und nicht Kastriert.

 Willi schläft im Haus. Er hat einen starken Schutz-Instinkt und fordert viel Bewegung ein.
Haus und Grundstück werden gut bewacht.
2 x am Tag gehen wir mit ihm. Großen Hunden gegenüber ist er aggressiv.
Mit kleinen Hunden spielt er ohne aggressiv zu werden.
Wir haben mit ihm 3 Hundeschulen besucht.
Er ist geschippt und regelmäßig geimpft.
Eine Haltung in der Wohnung ist möglich, wenn man 2 x am Tag mit ihm ausgeht.
Willi ist Menschenbezogen. Er ist bei neuen Kontakten der aktive.
Kontakte zu Kindern können nicht beurteilt werden.
Autofahren mag er. Allerdings hat er Probleme allein im Auto zu bleiben.
 Allein sein mag er nicht. Bellen!

 Wer Interesse an Willi hat meldet sich bitte telefonisch im Tierheim unter der Telefonnummer 03562/983023, wir stellen den Kontakt dann her. Achtung: Willi befindet sich nicht bei uns im Tierheim, sondern ist noch bei seinen Besitzern.

 


16.12.2020

-POST VON SOCKE...diese schönen Bilder und Nachricht bekamen wir von der neuen Familie von Socke. Vielen lieben Dank und wir wünschen weiterhin alles Gute.

„Sehr geehrte Damen und Herren,
am 23.11. holten wir Socke im Tierheim ab. Sie ist vom ersten Tag an total verschmust und hat sich super eingelebt. Auch mit unserem Kater versteht sie sich von Tag zu Tag besser, auch wenn sich beide auch ab und zu durch das Haus jagen.
Sie sucht immer unser Nähe.
Anbei senden wir noch ein paar Bilder.
Viele Grüße aus Schlagsdorf.“




15.12.2020

- VIELEN LIEBEN DANK AN DIE ARCHIMEDES GRUNDSCHULE...das Tierheim Forst hatte heut Besuch von der ersten und zweiten Klasse der Archimedes Grundschule. Die Kinder haben gesammelt und kamen mit 2 Bollerwagen vorbei, um ihre Spenden abzugeben. Wir sind überwältigt. Ganz lieben Dank auch an die kleine SOPHIE, sie sammelte in der Familie noch extra Geld bei Eltern, Großeltern.........alle haben zusammengelegt und Sophie hat noch selbst Geld vom Nikolaus dazugegeben und so verzichtet sie auf eigene Wünsche um den Tieren zu helfen. Es kam die unglaubliche Summe von 70 € zusammen. Das Tierheim Forst bedankt sich bei den Kindern, Erzieher, bei den Eltern, bei Sophie und ihrer Familie, dass sie das ermöglicht haben. Lieben Dank und ein schönes Weihnachtsfest.

 


 

 


14.12.2020

- VERMITTELT...er wurde in Forst in der Bahnhofstraße gefunden und wurde nun als Einzelkater nach Forst vermittelt. Wir wünschen ihm ein tolles Katzenleben als Einzelprinz in seiner neuen Familie. Es hat sich schon im Tierheim gezeigt, dass er super als Einzeltier gehalten werden kann. 


13.12.2020

- VERMISST...wird Luna. Wir bekamen folgenden Hilferuf. Wer hat Luna gesehen? Bitte teilen. Der Kontakt kann zur Besitzerin per PN hergestellt werden.

 „Liebe Tierheimmitarbeiter, wir vermissen seit dem 10.12. unsere 2 Jahre alte schwarze Katze Luna. Unsere Suche verlief bisher erfolglos. Es handelt sich um das Gebiet Weinbergstrasse, Töpferstrasse, Muskauer Straße und Spremberger Strasse. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sie in Ihre Rubrik "vermisst" einstellen könnten. Herzlichen Dank vorab. Freundliche Grüße“


- ...wünscht das Tierheim Forst 



12.12.2020

- VERMITTELT...Katzenkind Socke kam mit ihren 3 Schwestern aus einer Gartenkolonie in Forst zu uns. Sie fand jetzt eine neue Familie in der Nähe von Guben. Viel Glück Süße und viel Spass jetzt in deiner ersten richtigen Familie.


- VERMITTELT...der getigerte Kater welcher in Forst gefunden wurde, hat niemand gesucht. Wir haben uns gewundert denn er ist ein total verschmuster Kater mit einem ruhigen ausgeglichenen Charakter. Nun wurde er im Tierheim entdeckt und ist in den Spreewald zu seiner neuen Familie gezogen. Wir wünsche ihm ein schönes Katzenleben und der neuen Familie viel Freude mit TIEGER. 



11.12.2020

-POST VON CARUSO UND KIMBA...vielen lieben Dank für die schönen Bilder und die Nachricht, wir freuen uns sehr das alles so gut klappt und wünschen ebenfalls besinnliche Feiertage und alles Gute.

„Liebe Mitarbeiter des Tierheim's Forst, unser "Caruso" (oder auch Räuber gerufen) möchte euch liebe grüsse senden. Aus einem kleinen Katerchen hat sich ein prächtiger Kater entwickelt, der nur Dummheiten im Kopf hat und alles wegschleppt was nicht niet- und nagelfest ist mit seiner Freundin Kimba hat er sich sehr gut angefreundet, die beiden sind unzertrennlich anbei ein paar Bilder damit ihr sehen könnt wie sich euer Schützling entwickelt hat L. G. und besinnliche Feiertage senden Caruso und Kimba mit ihren Dosenöffnern“

 


10.12.2020

- VIELEN LIEBEN DANK...auch diese Woche haben sich Menschen an den Tag der offenen Tür zur Tierweihnacht erinnert, welcher ja leider dieses Jahr ausfallen muss, und haben uns viele Spenden vorbeigebracht. Pakete und Briefe kamen an. Wir freuen uns sehr, dass wir trotz der aktuellen Situation nicht vergessen sind. Es gab auch Weihnachtsleckerlie für die fleißigen Tierpfleger, welche die Tiere das ganze Jahr versorgen. Wir können leider nicht alle einzelnen Spender auflisten, aber wir haben sie alle auf Fotos festgehalten und die Spender werden sicher ihre Spenden erkennen.
Unter anderem: von Frau Eichler aus Forst, von den Besitzern von Katze Smilla, aus Neuhausen von Karin Winkel, der ehemalige Strassenhund Charly und sein Frauchen aus Forst brachten uns eine Spende, ein Briefumschlag erreichte uns per Post mit Hundeleckerlie, über Amazon bekamen wir Katzen-Sheba Nassfutter von Melanie Fischer, Spaziergängerin Peggy brachte für die Hunde Rindfleisch und für die Katzen Wurst-lecker fanden sie die Abwechslung, aus Gera erreichte uns der Brief von Familie Bahr, welche ja ihren Hund aus dem Forster Tierheim adoptierten und es gab dann noch Weihnachtsfuttergeld von Frau Kleinert aus Forst. Das sind die Spenden die bis heut eingegangen sind. Wir sagen DANKE. 

 

 

 

 

 




09.12.2020

- FUNDKATZE...am Wochenende wurde eine schwer verletzte weibliche getigerte Katze ohne Kennzeichnung beim Tierarzt abgegeben, welche aber leider verstorben ist. Die Katze wurde wahrscheinlich von einem Auto auf der Spremberger Straße erfasst. Beim Tierarzt Dr. Schulze in Forst kann nachgefragt werden, wenn jemand eine solche Katze vermisst. Bilder gibt es leider nicht.

- WIEDER ZU HAUSE...ist Kater Belly. Er konnte eingefangen werden und es war auch höchste Zeit, da er schon ganz abgemagert war. Wir freuen uns über den Ausgang und wünschen alles Gute.



08.12.2020

-POST VON SIA...diese schöne Nachricht und Bilder haben wir von der Familie von SIA bekommen und alle Siamfans, werden sich sicher auch darüber freuen. Wir bedanken uns recht herzlich und wünschen weiterhin alles Gute.

„Hallo liebes Tierheim,
ich lese regelmäßig die schönen Kommentare mit den Bildern der Tiere.
 Im Oktober 2018 ist uns ja auch eine Katze zugelaufen, welche auf der Facebook-Seite des Tierheims eingestellt wurde.

Es hatte sich kein Besitzer gemeldet. Sie durfte aber gerne bei uns bleiben und ist ein treues Familienmitglied geworden.
Wenn es anfängt zu dämmern und Frauchen ist noch nicht drin, macht sich unsere Sia (so haben wir sie genannt) auf den Weg und holt sie.
 Besonders putzig ist es, wenn Frauchen noch nicht will, muss sie trotzdem mit, sonst gibt sie keine Ruhe.

Ein kleiner "Dieb" ist sie auch. Neulich klingelte es Mittag an der Tür, ich ging raus und als ich wieder kam, war mein Fisch vom Teller weg und Sia leckte sich das Mäulchen.

Im Anhang sind noch aktuelle Bilder.
 Wir wünschen euch allen ein schönes Weihnachtsfest.

Liebe Grüße“


07.12.2020

- DAS WEIHNACHTSWUNDER 2020...hat sich nach über 2 Jahren im Tierheim für unsere Knutschkugel LAYA erfüllt. Nach positiver Vorkontrolle durfte sie nun ausziehen. Es gab schon Telefonkontakt wie es funktioniert und nun sind die ersten Fotos da. Vielen Dank an alle die geteilt und Daumen gedrückt haben und in Gedanken bei ihr waren. Wir sind überglücklich und sagen Danke. Laya ist nicht in Forst geblieben, aber sie ist nun bei Kennern und Liebhabern der Rasse und da gehört sie auch hin. Sie ist Einzeltier, hat nette Menschen um sich und ein riesengroßes Grundstück auf das sie jetzt aufpassen kann. Wir wünschen alles Gute.


06.12.2020

- WÜNSCHT DAS TIERHEIM FORST 



05.12.2020

- VIELEN LIEBEN DANK...in den letzten Tagen sind Weihnachtsgeschenke in das Tierheim Forst gebracht worden. Es ist toll, dass die Menschen an unsere Tiere denken obwohl unsere traditionelle Tierweihnacht ausfallen muß. Heute hätte sie stattgefunden. Wir wünschen allen trotz der Umstände und Einschränkungen eine schöne Weihnachtszeit.

 

 


 



04.12.2020

- LIEBER BESUCH...ganz lieben Besuch hatten wir aus Schweden von einem ehemaligen Tierheim Bewohner. Immer wenn Herrchen zu Besuch in Forst ist, kommen sie „HALLO“ sagen, Danke dafür. Er wurde damals mit Hilfe des Veterinäramtes aus einer Wohnung in Forst geholt wo er Tag und Nacht bei heruntergezogener Jalousien leben mußte. Nun kann er die Weite von Schweden genießen und hat auch eine Hundefreundin. Vielen Dank für diesen tollen Platz. Was für ein schöner und souveräner Rüde er doch geworden ist. Jetzt ist er 3 Jahre alt geworden. Wir wünschen weiterhin alles Gute.


03.12.2020

- VERMITTELT...heut möchten wir posten, dass die erste Katze von den 4 kleinen Schwestern ausgezogen. Sie wohnt nun in Sachsen. Wir haben schon Infos bekommen, dass sie mit im Bett schlafen darf und alles gut klappt. Wir wünschen ihr ein tolles Katzenleben im Kreis ihrer Familie. 



02.12.2020

- FUNDKATER...seit 14 Tagen läuft in der Albertstraße/Käthe Kolwitz Strasse in Forst dieser Kater immer einer Frau hinterher, welche ihren Hund dort spazieren führt. Der Kater/Katze hat vor dem Hund keine Angst. Die Frau wollte ihn schon mal in den Hausflur locken, aber er hat Angst vor Männern und ist wieder rausgelaufen. Nun lebt er dort in den Sträuchern und hat Hunger und wird mit Hundefutter gefüttert. Wird diese Katze, welche sehr gepflegt aussieht vielleicht irgendwo vermisst? Achtung: die Katze/der Kater befindet sich nicht im Tierheim. Der Kontakt kann über das Tierheim hergestellt werden.

- VERMISST...wird Kater Belly. Wir bekamen folgenden Hilferuf.

 „Guten Morgen, ich suche seit dem 25.11.20 meinen Kater. Er hört auf den Namen Belly. Vermutlich irrt er in der August Bebel Straße, Karl-Liebknecht Straße rum. Belly ist eine Hauskatze und sehr scheu. Wenn ihn jemand sieht bitte meldet euch...Danke.“

 Wer hat Belly gesehen? Der Kontakt kann hergestellt werden. Vielen Dank!





01.12.2020

- VERMITTELT...ein Kittenpärchen aus unserer Kittenstube durfte nach Spremberg ziehen. Es sind 2 Schwestern, welche als Fundkitten aus der Bahnhofstraße in Forst Aufnahme im Tierheim fanden. Wir wünschen den beiden hübschen Schwestern alles Gute und dem neuen Besitzer viel Freude. 


30.11.2020

-VIELEN LIEBEN DANK...möchten wir für diese Spenden sagen, die im Tierheim eingegangen sind. 

 Bild 1: Desinfektionsmittel wurde uns mit der Post von Bio Delta geschickt. Vielen Dank, denn das wird natürlich immer gebraucht.

 Bild 2: Händedesinfektion wird vorallem in der Katzenquarantäne täglich gebraucht. Dankeschön.. Von RWmedical.

 Bild 3: Ein Paket wurde uns aus Döbern geschickt. Wir bedanken uns für die Unterstützung.

 Bild 4: Über Amazon bekamen wir diese Hygieneunterlagen, ideal für die Katzenquarantäne. Das Paket ist aus Berlin. Vielen Dank.

 Bild 5: Durch Amazon erreichte uns lecker Hundefutter. Danke.

 Bild 6: Auch dieses leckere Rintifutter wurde uns durch Amazon geschickt. Vielen Dank.

 Bild 7: Familie Hertel brachte Sach- und Futterspenden vorbei. Danke.

 Bild 8: Auch dieses Zubehör wurde uns ins Tierheim gebracht. Danke.

 


29.11.2020

- VERMITTLUNGSHILFE FÜR EINEN 9 JAHRE ALTEN KATER...wir suchen für einen 9 jährigen Tigerkater ein neues zu Hause. Es liegen uns keine detaillierten Angaben oder Fotos vor, aber es wird immer wieder nach älteren Katzen gefragt, denn ältere Menschen möchten kein junges Tier mehr adoptieren. Wenn Ihr eine ältere Katze sucht, oder jemanden kennt, dann ruft im Tierheim an, gebt Eure Kontaktdaten durch und wir stellen den Kontakt dann her, denn der Kater ist nicht im Tierheim. 




28.11.2020

- VERUNGLÜCKTER FUNDKATER...wer kennt oder vermisst diesen Kater? Der Kater wurde von einem aufmerksamen Bürger schwer verletzt geborgen und ins Tierheim gebracht. Er lag am Straßenrand in Groß Kölzig. Weitere Bilder können zur Identifizierung zur Verfügung gestellt werden. Es ist wahrscheinlich ein jungen Kater, ohne Chip, sehr gepflegt. Er wurde gleich dem Tierarzt vorgestellt, aber er konnte nur noch schmerzlos erlöst werden. Sollte es Besitzer geben können sie sich im Tierheim telefonisch melden.



27.11.2020

- POST VON MASCHA...diese Fotos bekamen wir von der russischen Mascha. Nun lebt sie schon einige Zeit bei ihrer neuen Familie in der Nähe von Forst. Der Anfang war ziemlich holperig, aber es klappt nun alles. Frauchen ist die Hauptbezugsperson, sie folgt ihr auf Schritt und Tritt. Sie hat ein Traum zu Hause gefunden. Vielen lieben Dank für diese Chance und die schönen Bilder. Wir wünschen weiterhin alles Gute.


26.11.2020

- FUNDKATZE...wer kennt oder vermisst diese Katze? Sie wurde von Bauarbeitern in Briesnig gefunden. Der Tierartzt stabilisierte sie jetzt und nun muß sie aufgepäppelt werden. Es handelt sich um ein älteres Tier, weiblich, ohne Kennzeichnung. Sie bekommt noch Medikamente und ist noch nicht anfassbar. Wird sie vielleicht irgendwo vermisst?
03562/983023


- VIELEN LIEBEN DANK...heute möchten wir 2 Pakete posten, die wahrscheinlich aus Cottbus kommen. Die Facebook Leserin hat auf Arbeit gesammelt und nach unseren Wünschen gefragt. Wir nannten Hunde-Nassfutter und auch Kratzbäume, denn in der Katzenanlage müßen diese ausgetauscht werden. Wir benötigen immer Kratzbäume mit großer Standfläche, wegen der guten Standsicherheit bei Benutzung. Diese Beiden sind perfekt und sehr schön. Wir bedanken uns für die tolle Unterstützung. 


25.11.2020

- POST VON SANCHO...diese schönen Bilder und Nachricht bekamen wir am Freitag von Sancho, jetzt Luna. Vielen lieben Dank dafür. Ja wie die Zeit vergeht und auch hier wieder schön zu sehen wie das Zusammenleben mit Hund und Katz möglich ist. Wir wünschen natürlich auch noch viele schöne Jahre mit Luna und alles Gute.

„Hallo liebes Tierheimteam , heute vor genau einem Jahr ist unsere Luna /Sancho von euch zu uns umgezogen, es ist kaum zu glauben wie schnell ein Jahr vergangen ist..
 Luna geht es nach wie vor sehr gut, sie genießt ihr Katzen leben und das sie so verwöhnt wird ... Liebe Grüße und auf weitere viele Jahre mit Luna an unserer Seite ...“

 



24.11.2020

- VERMITTELT...und wieder konnte ein Katzenpärchen vermittelt werden. Die beiden Kater sind im Tierheim von Anfang an zusammen gewesen und verstehen sich gut. Sie bleiben in Forst. Die Zusammenführung mit dem Hund läuft noch. Sie heißen jetzt Socke und Frieda. Socke kann man auch nicht allein halten, er braucht immer eine andere Katze. Eigentlich war ja der kleine Morle von der Familie als Zweitkatze zu Socke reserviert, aber die Familie verzichtete damit die 3 nicht auseinandergerissen werden mussten.  Nun sollte es eigentlich auch nur eine Katze, also Socke sein, aber da die beiden Kater so gut harmonierten durften beide ausziehen. Vielen Dank für diese Möglichkeit. Nun sind schon die ersten Fotos aus dem neuen zu Hause eingegangen und zeigen auch die ersten Annäherungsversuche mit dem Hund. Wir wünschen alles Gute.


23.11.2020

DAS TIERHEIM FORST BEI DER BENEFIZ-AKTION VON FRESSNAPF...wir haben die Chance bekommen bei der diesjährigen Benefiz-Aktion vom 01.12.2020-24.12.2020 einer Fressnapf Filiale teilzunehmen. Die Fressnapf Filiale in Freital bei Dresden unterstützt dieses Jahr das Tierheim in Forst, trotz der Entfernung. Wir durften Wunschzettel für jeden unserer Schützlinge anfertigen, die dann in dieser Filiale an einem Weihnachtsbaum hängen werden. Kunden haben dann die Möglichkeit einen Wunsch zu erfüllen. Vielen Dank an die Filialleiterin Johanna für diese Geste, wir freuen uns so sehr darüber. Nun heißt es Daumen drücken das viele Wünsche erfüllt werden, und die Tiere im Tierheim trotz der fehlenden Tierweihnacht dieses Jahr bedacht werden und doch noch ein erfülltes Weihnachtsfest haben. Für alle Fans hier bei Facebook die in der Nähe von Dresden und Freital wohnen, schaut mal vorbei -> Fressnapf, An der Spinnerei 8 in 01705 Freital.

Vielen Dank für diese Möglichkeit und vielen Dank an alle, die die Wünsche unserer Schützlinge erfüllen.

(Hier findet ihr den Fressnapf -> An der Spinnerei 8 in 01705 Freital)



22.11.2020

- VERMITTELT...heute haben wir eine tolle Nachricht. Die zwei kleinsten Tierheim-Kitten Morle und Bolle, welche damals 80 Gramm wogen/ ca. 2 Tage alt waren und liebevoll mit der Flasche aufgezogen wurden, dürfen in ihrer Pflegestelle bleiben. Sie vertragen sich so gut mit dem bereits vorhandenen Schildpatt Mädchen, dass sie nicht mehr auseinandergerissen werden sollten. Vielen Dank für diese Möglichkeit und Chancen und vielen Dank auch an die erste Pflegestelle, die sich in den ersten Wochen kümmerte. Wir wünschen allen ein tolles Katzenleben und für die Familie alles Gute. 

https://de-de.facebook.com/tierschutzforst/videos/366306824436407/


21.11.2020

- VERMITTELT...wurden Pünktchen und Karlchen, wie sie jetzt im neuen zu Hause heißen. Es sind Kater und Katze und sie haben sich im Tierheim kennengelernt. Karlchen kam aus dem Förstereiweg in Forst und Pünktchen kam aus der Bahnhofstraße. Wir freuen uns das sie zusammen in ein neues zu Hause ziehen durften und wir wünschen alles Gute.

 


19.11.2020

UPDATE: Beide Hunde wurden voriges Jahr durch das Ordnungsamt einem Wesenstest unterzogen, welchen sie ohne Komplikationen bestanden haben. Die Hunde sind sehr menschenbezogen und werden nicht in reiner Objektbewachung vermittelt, sondern nur mit Familienanschluss! 

- GIBT ES EIN WEIHNACHTSWUNDER FÜR LAYA UND CHICCO...2 reinrassige Rottweiler wurden im Oktober 2018 ins Forster Tierheim eingewiesen zwecks Sicherstellung. Besitzer und Ämter konnten sich über Bestimmungen und Verordnungen nicht einigen. Rechtsanwälte wurden eingeschaltet, aber niemand dachte an die Hunde, welche unverschuldet im Tierheim saßen und warteten. Die Hündin Laya (Bild 1-5) ist ca. 3 Jahre alt, der Rüde Chicco (Bild 6-9) ist 5 Jahre alt. Müssen sie ihr zweites Weihnachtsfest im Tierheim verbringen?

 Zu Laya, Charakter Hündin: Sie liebt alle Menschen, ob klein oder groß, Menschen sind herzlich willkommen. Tiere dagegen duldet sie nicht, sie muß zwingend Einzeltier sein. Bisher kennt sie nur das leben im Zwinger. Sie geht super an der Leine. Auch eine Ausbildung wäre möglich, denn sie möchte lernen und arbeiten.

 Zu Chicco, Charakter Rüde: Er passt super auf und das zeigt er auch bei jedem Fremden indem er sich rottweilertypisch aufplustert, aber eigentlich ist er ein lieber Kerl der auch gern spazieren geht. Er würde gern Einzelhund sein, obwohl er seine Nachbarn bei uns im Tierheim, Hund oder Katze akzeptiert. Er kennt im Moment nur die reine Außenhaltung.

 Wir bitten bei ernsthaftem Interesse persönlich mit dem Tierheim Kontakt aufzunehmen.
 03562/983023


 




18.11.2020

-VIELEN LIEBEN DANK...diese Spenden gingen im Tierheim ein und wir möchten im Namen unserer Schützlinge vielen Dank sagen! 

 Bild 1: Dieses Katzenfutter wurden bei uns im Tierheim abgegeben. Danke.

 Bild 2: Ebenfalls wurde dieses Futter zu uns gebracht. Dankeschön.

 Bild 3: Aus Cottbus wurde uns dieses Futter gebracht und Futtergeld für besondere Wünsche gab es auch noch. Vielen Dank für die Unterstützung.

 Bild 4-5: Ein Paket von amazon mit Kittenfutter erreichte uns von D.Wanke. Dankeschön.

 Bild 6: Diese Spende wurde uns aus Döbern ins Tierheim gebracht. Vielen Dank im Namen unserer Tiere an Familie K.

 Bild 7: Unsere fleißige Spaziergängerin P. brachte uns diesen neuen Kratzbaum für den Katzenspielraum. Toll.

 





- UPDATE...der Kater, welcher am Freitag stark unterkühlt im Tierheim abgegeben und dann zum Tierarzt gebracht wurde, ist nun zurück und stationär im Tierheim aufgenommen worden. Im Moment ist er noch nicht kooperativ, aber vielleicht wird es noch besser. Es heißt weiter Daumen drücken. 



17.11.2020

- HARLEKIN...konnte in eine Pflegefamilie ziehen. Sie ist sehr zurückhaltend, taut in der Pflegefamilie schon auf, zu sehen in dem kleinen Video in den Kommentaren. Danke für die Aufnahme von Harlekin. Wir wünschen alles Gute und hoffen es klappt alles gut.




16.11.2020

- VERMITTELT...wurde Jacobiene. Das halb verhungerte Katzenkind Jacobiene, oder Piratentochter wie sie im Tierheim hieß wurde schon vor ein paar Wochen in Privatpflege  von den Findern genommen, mit garantierter Übernahme. In ihrem neuen zu Hause heißt sie MIA. Das Auge konnte leider nicht gerettet werden und es ist nicht ausgeschlossen, dass es noch rausgenommen werden muss. Das schreckt die Familie aber nicht ab sie trotzdem zu behalten. Vielen Dank, denn eine Behinderung wird von den meisten Interessenten ausgeschlossen. Nun haben wir Fotos aus ihrem neuen zu Hause bekommen. Wir wünschen alles Gute.


15.11.2020



14.11.2020

- POST VON BECKS....vielen lieben Dank für die schönen Bilder und die Nachricht. Wir freuen uns sehr das alles gut klappt und das er sich auch gut mit den Katzen versteht.

„Hallo liebes Tierheimteam,
wir wollen uns mal melden und ein paar aktuelle Fotos von becks senden.
Becks hat sich sehr gut entwickelt, das Training mit ihm macht mir als Besitzerin sehr viel Freude- da er nicht wie ein typischer Labrador beispielsweise vor einem sitzt und alles macht was man will, sondern 2 mal überlegt:-) Mir persönlich gefällt der selbstbewusste Charakter sehr gut , da es nie langweilig wird und er mich super fordert!einfach ein Glücksgriff!
Unsere Katzen schlafen ab und zu mit ihm zusammen in seinem Körbchen, und seit einiger Zeit hat er eine "eigene" Hütte im Wohnzimmer , die er nach kurzem Training schon als seinen persönlichen Rückzugsort akzeptiert hat. Gerade arbeiten wir an der Leinenführigkeit und danach nehmen wir uns das Rückruftraining vor , ein paar Tricks kann er auch schon und er ist seeeehr wachsam:-)
 Viele Grüße „ 

 


13.11.2020

- UPDATE: Der Tierarzt hat ihn stabilisieren können, es geht ihm gut und er frisst. Noch ist er auf Krawall gebürstet, aber das wird schon werden, jetzt heißt es weiterhin Daumen drücken.

WIR BITTEN UM MITHILFE...WER KENNT DIESEN KATER?...was ist passiert, das Tierheim bittet um Hinweise in diesem Fall. Ein Pärchen Mitte 30, reichte heute über den Zaun im Tierheim einen mit Kreppband zugeklebten Karton. Es gab keine Angaben zum Finder noch Angaben zum Fundort, angeblich Datenschutz. Es ist nur ein Vorname des jungen Mannes und der Ort Forst/Eulo benannt worden. In diesem Karton war dieser schwarzer Kater, ca. 1/2 Jahr alt, völlig durchnässt und dem Sterben näher wie dem Leben. Er ist beim Tierarzt aufgenommen worden, Ausgang noch unklar, denn die Körpertemperatur war nicht mehr messbar. Wird irgendwo dieses Katzenkind gesucht? Weiß jemand von dem Vorfall heut im Ortsteil Eulo? Hinweise werden natürlich diskret behandelt. Vielen Dank!
03562/983023


12.11.2020

- VIELEN DANK AN ALLE BON-SPENDER VOM
KAUFLAND IN FORST...im Kaufland Forst gibt es einen extra Flaschenbonsammler, dass heißt Kunden können ihren Bon dort einwerfen und lassen sich das Geld nicht auszahlen. Kaufland sammelt die Bons und das Tierheim bekommt die Summe aller gespendeter überwiesen. So sind nun Leergutbons von September und Oktober bereits abgerechnet. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Kaufland für diese Möglichkeit. Allen Spendern ihres Leerguts möchten wir sagen, dass Geld ist im Tierheim Forst angekommen.
 Wir sagen im Namen unserer Tiere DANKESCHÖN. 



11.11.2020

-POST VON MAILO...diese ersten Bilder aus dem neuen zu Hause von Mailo bekamen wir. Wie man sehen kann sieht Mailo glücklich aus, er scheint angekommen. Toll! Wie schön das er nun ein zu Hause hat wo er geliebt wird und das Wort Familie kennenlernt. Vielen lieben Dank für die Nachricht und die Bilder. Wir wünschen weiterhin alles Gute.

„Viele Grüße von Mailo aus Briesnig. Mailo ist ein wundervoller und lieber Hund. Wir haben uns super aneinander eingewöhnt. Ich denke es gefällt ihm sehr gut bei uns. Auch mit den Hühnern verträgt er sich“

 

-POST VON RIEKE...dieses schöne Bild bekamen wir aus dem zu Hause von Rieke mit ihrem Kumpel Aaron.
 Vielen lieben Dank dafür und wir wünschen weiterhin alles Gute.

„Gemütliche und Entspannte Grüße sendet Rieke mit ihrem "Kumpel" Aaron...“



10.11.2020

- SUSANNE...3 Jahre, eine noch schüchterne kleine Hündin sucht ihre eigene Familie. Susanne ist eine sehr liebebedürftige Kleine Hündin die jeder Auseinandersetzung aus dem Weg geht. Sie mag Frauen mehr wie Männer, denn bei Männern hat sie manchmal Angst. Es gibt schon eine Frau die sich in Susanne verliebt hat, obwohl sie noch gar nicht auf der Homepage vorgestellt wurde. Nun ist sie erstmal ein paar Tage auf Probe gegangen und wir drücken die Daumen. Nächste Woche können wir dann berichten ob es geklappt hat, oder ob Susanne weiterhin ein neues zu Hause sucht. 


09.11.2020

-VIELEN LIEBEN DANK...heute möchten wir die letzten noch eingegangen Spenden nach unserem Aufruf posten und auch hier wieder ein großes DANKE sagen. Ihr seid toll!

 Bild 1: Dieses Paket mit 12 Dosen Kittekat Futter erreichte uns von Nahkauf. Wir bedanken uns.

 Bild 2-5: Gleich 3 Päckchen aus Peitz sind im Tierheim angekommen. Es ist für Hund und Katze was dabei. Vielen Dank für die Mühe, denn jedes Paket muß gepackt und zur Post getragen werden. 

 Bild 6-7: und 2 Pakete erreichten uns von noch von Zoo royal mit leckerem Hundefutter. Vielen Dank.  Das bekamen wir aus Zittau wo unser Sorgenkind Dobermannhündin Lissy jetzt das tollste zu Hause der Welt gefunden hat. DANKE.



 

 


08.11.2020

-ZUM SONNTAG...möchten wir einmal etwas Schönes posten. Diese schöne Geschichte bekamen wir von einer Tierfreundin die einen Morgen mit ihren 3 Katzen dokumentiert...sicher finden sich hier einige Katzenbesitzer wieder. Wir bedanken uns dafür und wünschen ihr und ihren Katzen weiterhin alles Gute.

"Ein ganz normaler Morgen mit drei Katzen
3 Uhr 10
Tönnchen verlässt rücksichtslos mein Bett und verlangt laut und deutlich das Öffnen der Haustür, nachdem er festgestellt hat das er es nicht allein schafft ( ist abgeschlossen ). Nach einem kleinen Kampf mit mir stehe ich auf und lass ihn raus. Kaum wieder in meinem Bett freut sich Fluff über den freien Platz, springt und trampelt auf mir rum, bis er endlich seine Position gefunden hat, die aber der meinen absolut nicht entspricht. Jeder Versuch ihn auf einen anderen Platz zu schieben misslingt, so dass ich mich entscheide um ihn herum zu schlafen. Inzwischen 4.00 Uhr
Fast 6.00 Uhr eine relativ normale Zeit für mich.
Ich stehe auf und höre ein herzzerreißendes Mauen. Mausi, die die Nacht draußen verbracht hat möchte rein. Kein Problem. Was in den Näpfen ist missfällt ihr, sie verlangt lautstark etwas besseres.
Mich verlangt es nach einem Kaffee! Fluff ist nun auch wach geworden und möchte raus. Gut, Haustür auf, zu. Kaffee!
Fluff hat festgestellt das unser Igel den Futterautomaten draußen geleert hat und schreit nach Futter. Raus, brrr kalt, Futter einfüllen.
Eine Tasse Kaffee in Ruhe! Wow!
Tönnchen möchte lieber drinnen frühstücken, gut Haustür auf, zu.
Tönnchen möchte nach dem Frühstück wieder raus und öffnet sich selbständig die Tür, auf einmal wird es kalt, Tür zu.
Mausi liegt nun im Schlafzimmer und erholt sich nach ihrer aufregenden Nacht, kommt aber während ich dusche ins Bad, weil sie wieder nach draußen will. Also, Mausi raus, Tönnchen wieder rein. Fluff unentschlossen.
Leute ( Katzen ) ich muss um acht Uhr los!
7.55 Uhr wer jetzt noch raus will gehe, wer ins Haus möchte komme.
Kennt ihr das auch?"

07.11.2020


- POST VON OSCAR...wir bekamen ein schönes Bild aus Forst von Kater Oscar und seinem Kumpel. Die beiden haben sich gut zusammengefunden. Oscar liegt vorn, wir haben ihn fast nicht erkannt weil er so groß geworden ist. Ein richtig schöner Kater ist er geworden. Danke für das Bild und weiterhin alles Gute.



06.11.2020

- BONNY IST ZURÜCK IM TIERHEIM...BONNY, Hündin, Mischling, ca. 8 Jahre ist zum zweiten mal unverschuldet im Tierheim. Das erste Herrchen verstarb plötzlich und sie saß 3 Tage neben ihrem toten Besitzer, welcher allein lebte. Bonny fand ein neues alleinstehendes Herrchen und sie hatte ein schönes Leben. Nun ist auch ihr zweites Herrchen plötzlich verstorben und nun ist sie wieder bei uns. Im Moment ist sie noch nicht zur Vermittlung freigegeben, denn eventuell kann sie seine Lebensgefährtin übernehmen, aber dazu müßen noch einige Dinge abgeklärt werden, Vermieter, Arbeitgeber.........Nun wir drücken die Däumchen. Sollte es nicht klappen, steht sie wieder zur Vermittlung frei. Bonny kann super an der Leine gehen, ist absolut stubenrein, sucht ein ruhiges zu Hause ohne kleine Kinder und sie ist es auch nicht gewöhnt allein in der Wohnung 8h zu warten wenn man voll berufstätig ist. Sie bleibt aber auch allein und ist artig wenn es nicht den ganzen Tag dauert. Wir wollten sie nun schon mal hier vorstellen, denn sie ist nun schon seit dem 19.10.2020 im Tierheim.

03562/983023


05.11.2020

-VIELEN LIEBEN DANK...heute möchten wir weitere Spenden posten, die von letzter Woche bis einschließlich heute bei uns im Tierheim eingegangen sind. Vielen vielen lieben Dank dafür.

Bild 1: Diese Spende wurde im Tierheim abgegeben, denn der eigene Hund ist verstorben. Trotzdem der Verlust des Tieres schlimm ist, bedanken wir uns für das Restfutter und wünschen viel Kraft.

Bild 2: Das Hundefutter wurde im Tierheim von Frau Gärtner abgegeben, da der eigene Hund dies nicht fressen möchte, wir nehmen es gern. Danke.

Bild 3: Herr M. Müller brachte uns dieses Futter und Zubehör im Tierheim vorbei. Dankeschön.

Bild 4: Diese Spenden wurden heut ins Tierheim gebracht. Ein junger Mann aus Frankfurt/Oder brachte es spontan vorbei und auch aus Forst gab eine Familie Katzenfutter ab und interessierte sich für unsere Katzenkitten. Danke.

Bild 5: Dieses Futter kam über Zoo Royal zu uns. Vielen Dank für diese Unterstützung.

Bild 6: Dieses Paket erreicht uns mit 12 Büchsen Kittekat Futter. Das Paket kommt aus Hamburg von N. Sörensen. Wir denken, dass es dazu schon mal ein Paket mit ebenso 12 Büchsen gab. Vielen Dank!

Bild 7: Dieses Paket erreichte uns von Zoo Plus aus mit Josera Katzenkinderfutter. Ganz toll. Vielen Dank.

Nr. 8: Bei diesem Paket von Fressnapf fehlt leider das Bild. Es handelt sich um 4 Abpackungen Fit und Fun Futter/ Büchsen und auch Trockenfutter von der selben Marke. Vielen Dank!

Bild 9-10: Dieses Paket erreichte uns aus Bremen. 2 unserer Kitten sind dieses Jahr dorthin ausgezogen und haben beim Paket packen geholfen. Wir haben schon einige Fotos von den beiden gepostet. Es waren 2 Geschwister, aus der Weststraße in Forst. Sie waren sehr scheu, sind aber zwischenzeitlich aufgetaut. Vielen Dank für die Unterstützung und weiterhin alles Gute.

 



 


04.11.2020

- VERMITTELT...das letzte Katzenkind vom Wurf aus der Lerchenstraße in Forst( Lerchenkater) konnte nun vermittelt werden. Er war zwischenzeitlich geimpf, gechipt und kastriert. Er zog nach Kerkwitz in eine Familie die vor 15 Jahren einen getigerten Vorgänger bereits aus unserem Tierheim adoptiert hatten, dieser aber leider vor kurzem verstorben ist. Nun wünschen wir dem neuen Tiger wieder so ein schönes und langes Katzenleben in seiner neuen Familie. Die Bilder 2 und 3 bekamen wir bereits aus dem neuen zu Hause mit dem Hinweis „super Schmusekater“, vielen Dank!


03.11.2020

- POST VON DEN MINIKATZEN...diese beiden schönen Fotos von den Minikitten bekamen wir aus ihrer Pflegestelle, wo es auch schon ein Kitten in Schildpatt gibt. Der Tigerkater mit weiß, der nun BOLLE heißt darf für immer bleiben. Kater MORLE kommt zurück wenn er geimpft und gechippt ist, was vermutlich in den nächsten 14 Tagen passiert. Morle hat schon eine Reservierung von einer Familie in Forst. Die Pflegestelle sagt, das der schwarze Kater MORLE besonders schmusig und anhänglich ist. Ja so zeigte er sich auch schon in der ersten Pflegestelle in Forst.


02.11.2020

- VERMITTELT...heute können wir die Vermittlung der scheuen Katze Zinne 3 bekannt geben. Diese schwarze Schönheit wartet bereits seit 2 Jahren im Tierheim auf ihre Chance. Leider war sie bisher noch nicht anfassbar und dennoch viel die Wahl auf sie. Wir hoffen, das sie jetzt als Einzelprinzessin zutraulicher wird und dem neuen Besitzer wünschen wir viel Geduld. Es hat sich schon oft gezeigt, das sich Geduld mit einem scheuen Tier oft auszahlt. Wir drücken ganz fest die Daumen und alles Gute. Danke für diese Chance.

- ZINNE DARF BLEIBEN...Zinne 1 der schon länger in einer Pflegestelle lebte wurde jetzt komplett von seiner Pflegestelle übernommen. Wir freuen uns darüber und wünschen alles Gute. Danke an die Pflegestelle.




01.11.2020

-FUNDKITTEN...dieser kleine Kater wurde in Forst, in der Gubenerstrasse gefunden. Er ist noch scheu und wird momentan tierärtztlich behandelt.

-VIELEN LIEBEN DANK...hier möchten wir die Spenden, die bis einschließlich Mittwoch im Tierheim eingegangen sind posten und wieder ein großes DANKESCHÖN im Namen unserer Schützlinge sagen. Ihr seid toll.

Bild 1: Dieses Paket kommt von Frau N. Sörensen aus Hamburg. Es gab für unsere Katzen 12 Büchsen Kittekat. Dankeschön.

Bild 2: Dieses Paket kam von Amazon mit 2 Paketen Sheba Futter. Ein Absender wurde nicht benannt. Danke.

Bild 3 und 4: Ebenfalls erreichte uns über Amazon leckeres Hundefutter. 6 große und 6 kleinere Büchsen. Der Absender wurde mit Susan Münzberg benannt. Danke für die Unterstützung

Bild 5: Dieses Paket erreichte uns mit unbekanntem Absender von Amazon. Es gab lecker Kittenfutter. 2x Animonda und 2x vom Feinsten. Herzlichen Dank.

Bild 6: Dieses Paket erreichte uns von Amazon mit 2x Animonda. Ein Absender wurde uns nicht mitgeteilt. Danke im Namen unserer Kitten.

Bild 7: Von Fressnapf kam Katzenfutter von Fit + Fun. Ein Absender wurde uns nicht mitgeteilt. Vielen Dank.

Bild 8: Am Samstag wurde uns diese Spende für unsere Katzen ins Tierheim gebracht. Ein Absender wurde uns nicht mitgeteilt somit bedanken wir uns beim Spender. Dankeschön.

Danke, Danke, Danke, Danke...

 


31.10.2020

- POST VON GINI...eine besonders schöne Geschichte gibt es über Siamkatze Gini, welche in einer Pflegestelle in Forst lebt. Sie kam im Tierheim überhaupt nicht zurecht, war kaum anfassbar und auch bei der verstorbenen Vorbesitzerin gab es Probleme. Ja Siamkatzen sind eben anders und ihre Bedürfnisse eben auch andere. Nun bekamen wir Fotos und Videos die uns sehr glücklich machen, das sie nun eine zufriedene Siamkatze sein darf. Eigentlich soll man Siamkatzen nie einzeln halten, aber es gibt auch Ausnahmen, denn sie duldet keine Konkurrenz neben sich. Wir bedanken uns für die tolle Pflegestelle und die Nachricht. Wir wünschen weiterhin alles Gute für Gini.

 


30.10.2020

- UNSER NEUZUGANG BARAG...Barag ist ein Herdenschutzhundmix und 3 Monate alt. Er ist lustig, verspielt mit unendlicher Energie und möchte nun seine eigene Familie finden. Wo darf er wachen und seine Familie beschützen? Auch schon vorhandene Haustiere sind willkommen. In dieser heutigen Zeit ist es um so wichtiger einen guten Wächter für Haus und Hof zu haben. Barag wäre nach positiver Vorkontrolle sofort vermittelbar. 

-VIELEN LIEBEN DANK...auch diese 2 Pakete fanden bis einschließlich Dienstag den Weg in unser Tierheim. Vielen lieben Dank!

Bild 1: Dieses Paket mit Katzenkittenfutter erreichte uns am Dienstag. Das Paket kam über Amazon. Der Absender ist leider nicht bekannt. Wir bedanken uns für die Unterstützung.

Bild 2: Auch dieses Paket erreichte uns Dienstag im Tierheim. Enthalten ist Katzenkittenfutter. Der Absender ist uns nicht bekannt. Es kam von Zooplus. Dankeschön. 



29.10.2020

- POST VON MAMA GLASHAUS...ein ganz tolles Foto bekamen wir aus Dessau von MAMA GLASHAUS, so hieß sie im Tierheim. Sie war eine Katze die sehr scheu war, wenig Vermittlungschancen hatte. Es war auch ein langer Weg, aber die Besitzerin war sich sicher, dass sie zahm wird und sie behielt recht. Wie schmusig sie geworden ist und ihr roter Freund nebenan ist auch willkommen. Das zeigt wiedermal, man muß den Tieren Zeit lassen um anzukommen. Mit Mama Glashaus ist das nun schon viele Jahre her und alle sind noch gesund und munter. Danke für das schöne Foto und weiterhin alles Gute.


- VIELEN LIEBEN DANK...auch heute gingen wieder Spenden ein, die wir gern hier teilen möchten. Vielen lieben Dank für soviel Unterstützung! Ihr seid toll.

Bild 1: Diese Spende wurde im Tierheim von Stefanie Tietz aus Remscheid abgegeben. Danke.

Bild 2-5: Diese Spende brachte unsere Spaziergängerin Frau Fiedler mit Menschenleckerlie. Vielen Dank.

Bild 6: Der Tierbedarfsladen in Forst mit Inhaberin Fr. Wecke rief uns an und teilte mit, dass wir auch Futter holen dürfen. Auch die Spardose war voll. Wir werden sie in den nächsten Tagen auszählen. Lieben Dank an Frau Wecke und die Kunden, welche die Dose füllten.

Bild 7: Heute wurde im Tierheim die Spende mit Katzenfutter von Pilling/Müller abgegeben. Danke.

Bild 8: Heut zum Feierabend kam noch von Lockes (ein ehemaliger Rumänienhund aus der Smeuna) Familie Katzenfutter und Streu. Dankeschön.

Vielen vielen lieben Dank!

 

 

 

 


28.10.2020

- WAS FÜR EINE TOLLE GESTE VON COLIN...das behinderte Meerschweinchen, welches ausgesetzt und zufällig von Kindern gefunden wurde, konnte vermittelt werden. Das Tierheim ließ es tierärtztlich versorgen und röntgen um festzustellen, warum es ein Bein hinterher zieht. Ungeziefer wurde behandelt. Colin aus Forst, welcher das Schweinchen auch gefunden hat, wollte ed trotz der Behinderung adoptieren. Er plünderte sein Sparschwein um einen großen Teil der Tierarzt-Kosten zu bezahlen. Das Schweinchen heißt jetzt Luise und wurde heut im Tierheim abgeholt. Danke Colin für dein großes Herz, Colin besucht jetzt die 4. Klasse und könnte Vorbild für so manch einen Erwachsenen sein! Wir wünschen alles Gute.


-VIELEN LIEBEN DANK...es sind weitere Spenden im Tierheim eingegangen, die wir hier posten und ein großes Dankeschön sagen möchten. Es sind noch mehr Spenden eingegangen, die wir in den nächsten Tagen auch noch veröffentlichen werden. Vielen vielen lieben Dank, ihr seid toll.

Bild 1: Diese Spende wurde im Tierheim abgegeben von Frau Andreck. Vielen Dank.

Bild 2: Diese Spende wurde von Peggy unserer Spaziergänger abgegeben. Vielen Dank!

Bild 3: Diese Spende wurde ins Tierheim gebracht, aber ohne Namen. Die Spender werden sie sicher erkennen. Dankeschön.

Bild 4 und 5: Diese Spenden für Katzen schickte uns Frau Rattke. Das Paket kam am Montag an. Herzliches Dankeschön.

Bild 6: Wurde heut im Tierheim abgegeben und gleichzeitig wurden die Kitten noch besucht. Vielen Dank.

Bild 7: Familie Krug bringt auch Katzenfutter. Super-dankeschön.

Bild 8: Wir bekamen hier Reinigungstücher. Super hilfreich wenn man die Kitten säubern muß. Der Name ist nicht bekannt. Das Paket kam Montag an von Amazon. Danke.

Bild 9: Ebenfalls am Montag kam dieses Paket von Zooplus, aber der Absender ist nicht bekannt. Dankeschön.

Bild 10: Auch diese Paket kam von Zooplus, ein Absender ist uns nicht bekannt. Dankeschön für die Unterstützung.

Bild 11 und 12: Dieses Mischpaket von Amazon kam ebenfalls am Montag von Marina Züchner. Es gab für Hund, Katze und Vögel gutes Futter. Vielen Dank für die Unterstützung.

Frau Ziebart aus Forst brachte auch Futter und Futtergeld und denkt eventuell über ein Katzenkind nach. Ein Foto haben wir nicht.

Vielen vielen lieben Dank!!!!



 

 

 


27.10.2020

- FUNDKATER...wer kennt oder vermisst diesen Kater? Zugelaufen gestern in der Sprembergerstraße in Forst im Blumengeschäft "Blumenfee". Er ist unkastriert, nicht gechippt, gepflegt und lieb. Wir hoffen er wird gesucht undkann  wieder nach Hause kann.
 03562/983023 


26.10.2020

-VIELEN LIEBEN DANK...am Samstag erreichten uns bezogen auf unseren Kittenaufruf 5 weitere Pakete und auch heute sind wieder Pakete angekommen. Ihr seid sooooo toll! Wir sind sprachlos! Vielen vielen lieben Dank für Eure Unterstützung! Toll das es solche Menschen gibt.

 Heute möchten wir noch Spenden vom Samstag posten, Spenden die jetzt noch nicht dabei sind, werden diese Woche noch separat hier bei Facebook eingestellt. Wir möchten uns auch für die bereits getätigten Geldzuwendungen von z.B. Nadine und Sylke mittels Überweisung auf unser Tierheimkonto bedanken. 

 Bild 1: Ein Brief erreichte uns mit Futtergeld von Monike und Gregor, wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung.

 Bild 2-3: Ein Paket erreichte uns aus Bremen. Wir hatten 2 Kitten nach Bremen vermittelt und es geht ihnen gut. Sie haben 2 scheue Kitten genommen, welche jetzt zu 2 lieben Katzen mutiert sind. Es lohnt sich also auch ängstliche Katzen zu adoptieren. Menschenleckerlie waren auch dabei, vielen lieben Dank.

 Bild 4: Dieses Paket kam von Zooplus mit Kittenfutter. Einen Namen haben wir leider nicht, evtl. von Frau Malottki? Vielen lieben Dank!

 Bild 5-6: Das ist ein Paket von unserer Amazon Wunschliste mit Katzenfutter. Jasmin eine Studentin, welche trotz des schmalen Geldbeutels helfen wollte. Ganz toll. 

 Bild 7: Von Amazon erreichte uns auch Milchersatz für Babykitten. Danke.

 Bild 8: Ebenfalls kam über Amazon Katzenmilch. Danke.

 Bild 9: Ein weiteres Paket über Amazon mit Kratzbrett und Katzenspielzeug. Dankeschön.

 Bild 10: Über Zooplus erreichte uns dieses Paket mit Kittenfutter. Einen Namen haben wir dazu leider auch nicht. Vielen lieben Dank!

 Bild 11-12: Jeanette schickte uns auch Kittenfutter. Vielen Dank für die Unterstützung.

 Bild 13: Über Zooplus erreichte uns tolles Kittenfutter. Wir freuen uns sehr und sagen Danke.

 Bild 14: Über Zooplus bekamen wir 2 riesige Kisten Felix-Futter. Super, es hilft sehr. Vielen Dank!

 Bild 15: diese Spende kam von Nicole L. zu uns. Vielen Dank!

 Bild 16: diese Spende mit Menschenleckerlie kam von Melanie zu uns. Vielen lieben Dank!

 Bild 17: diese Spende kam von Silke B. zu uns. Vielen Dank!

 

 

 

 

 




25.10.2020

-POST VON KASIMIR...dieses schöne Bild und Nachricht bekamen wir von Kasimir und seiner Familie. Er ist wirklich groß geworden Vielen lieben Dank, wir wünschen weiterhin alles Gute.

 „Liebe Grüße von Kasimir , habe mich extra für Euch mal lang gemacht, damit Ihr seht wie groß ich geworden bin. Fam. Lehmann, die bei mir wohnt sorgt sich super um mich.“





24.10.2020

- VERMITTELT...heut können wir mitteilen, dass unser hübscher Rüde MAILO ausgezogen ist. Die Vorgängerhündin in der Familie war auch aus dem Forster Tierheim, welche vor 3 Jahren verstorben ist. Nun sollte es doch wieder ein Hund sein und somit wohnt Mailo jetzt in Briesnig bei Forst. Er hat sogar den frei laufenden Hühnern noch nix getan. Die Vorkontrolle war positiv und ein paar Probetage haben auch geklappt. Wir wünschen Mailo ein tolles Hundeleben und seiner Familie viel Freude mit dem hübschen Hund. 


23.10.2020

-WIR SIND ÜBERWÄLTIGT UND SPRACHLOS...VIELEN VIELEN LIEBEN DANK IM NAMEN UNSERER KLEINEN...mir als Admin hier bei Facebook kamen die Tränen, als ich von Frau Schulze der Tierheimleiterin diese Bilder erhalten habe. Alles Spenden bezogen auf unseren Aufruf von gestern und ich weiß, dass noch weitere Spenden über den Postweg unterwegs zu uns sind. Die Bilder zeigen Spenden ausschließlich von heute, wie toll seid ihr alle!!!! DANKE DANKE DANKE, dass hilft uns soooooo sehr. Die Tierarztkosten sind durch die vielen teils schwer kranken Kitten so hoch, dass wir mit Hilfe eurer Spenden nun etwas Futtergeld sparen können. DANKE! 

 Diese Woche kamen auch andere Sachspenden zu uns, die hier nicht aufgeführt sind, da wir rein die Spenden von heute zeigen wollten. Diese anderen Spenden werden wir natürlich auch noch hier veröffentlichen und bedanken uns schon im Voraus!

 Bild 1: von Familie Stein, vielen lieben Dank! 

 Bild 2: von einem unbekannten Spender. Vielen Dank!

 Bild 3: Von Familie Grube/ Hertel kam diese Spende. Dankeschön.

 Bild 4-5: von Familie Giert. Toll.

 Bild 6: Familie Koch/ Beck. Vielen Dank für die Unterstützung.

 Bild 7: Familie Sommer unterstützt ebenfalls. Danke.

 Bild 8: Herr Bläske brachte uns diese Spende. Danke.

 Bild 9: Diese große Spende wurde ebenfalls im Tierheim abgegeben. Familie Richter /Hank aus Calau. Super.

 Bild 10: von Spaziergängerin Peggy Bahlo Danke.

 Bild 11: Spender ohne Namen. Dankeschön.

 Bild 12: Mellis Patenfrauchen aus Döbern hat uns auch unterstützt. Super.

 Bild 13: Spende ohne Namen. Dankeschön.

 Bild 14: Spende von Frau Noack. Danke.

 Dazu kam noch eine 20,-€ hohe Geldspende von Herrn Fechner.

 DANKE 🙏🏻 DANKE 🙏🏻 DANKE 🙏🏻 DANKE 🙏🏻

   

 

 

 

 


22.10.2020

- DAS TIERHEIM BITTET UM HILFE...ES SIND EINFACH ZU VIELE MÄULCHEN ZU STOPFEN...liebe Facebook Leser, heute kam erneut ein Fundkitten zu uns in das Tierheim und damit leben nun 25 Kitten zusätzlich zu unseren anderen Tieren bei uns. Wer unser Tierheim kennt, weiß wie klein unser Tierheim ist und weiß auch, dass wir staatlich nicht gestützt werden. Unsere Platzmöglichkeiten sind am Limit und es sind täglich neben den anderen Katzen und Hunden, viele viele kleine Mäulchen zu stopfen. Wer von euch die Möglichkeit hat und 1-2 € über hat, kauft doch bitte etwas Kittenfutter für unsere kleinen (am besten Nassfutter). Es muss keine bestimmte Marke sein und wir sind über jede noch so kleine Dose dankbar. Bitte helft uns und damit unseren Kitten. Vielen vielen lieben Dank! 


21.10.2020

- VIELEN LIEBEN DANK...diese schönen Bilder bekamen wir aus Sachsen von 2 ehemaligen Smeuna Hunden aus Rumänien, die über unser Tierheim ein neues zu Hause gefunden haben. Rechts auf dem ersten Bild ist die Schwester von unserer vermittelten Elli zu sehen, welche uns ja vor einiger Zeit im Tierheim einen Besuch abgestattet hat. Wir wünschen weiterhin alles Gute.


20.10.2020

- ÜBER DIE REGENBOGENBRÜCKE...Abgabekater Felix, ein halbes Jahr alt mußte auch am Wochenende erlöst werden. Er war total lieb, verschmust, war lustig und der Liebling im ganzen Tierheim. Plötzlich ging nichts mehr, er fraß nichts mehr, lag nur noch bewegungslos da. Es wurde ein angeborener Herzfehler diagnostiziert nachdem er vorher komplett auf den Kopf gestellt wurde. Er hatte keine Chance sich zu erholen...R.I.P. lieber Felix.

- ÜBER DIE REGENBOGENBRÜCKE...eines unserer Mini Kitten mußte heut vom Tierarzt erlöst werden. Der kleine Kater wurde schon seit Sonntag in einer Pflegestelle gepäppelt, aber heut ging es ihm sehr schlecht, Futteraufahme nur unter Zwang, kein spielen mehr, kein freuen, nur platt...keine Kraft mehr zu kämpfen. Er war von Anfang an immer wieder mal in Behandlung wegen unterschiedlicher Infekte, er war von Anfang an zu schwach zum leben. Die Pflegestelle nannte den kleinen Siebenschläfer, denn er war von Anfang an immer anders wie seine beiden Brüder. R.I.P. kleiner Siebenschläfer und Danke an die Pflegestelle für die liebevolle und aufopferungsvolle Pflege.



19.10.2020

-KLEINE BOLONKA ZWETNA HÜNDIN SUCHT EIN ZU HAUSE...wir möchten hier Vermittlungshilfe leisten, denn die Kleine ist besonders, sie ist taub. Wir bekamen folgenden Hinweise zur Hündin und bitten bei ernsthaftem Interesse mit dem Tierheim Kontakt aufzunehmen. Achtung: die Hündin befindet sich NICHT im Tierheim, wir können aber die Kontaktdaten an die Interessenten gern weitergeben. 03562/983023

 „Hallo. Wir waren bei einem Spezialisten in Berlin und die kleine Bolonka Zwetna Hündin ist von Geburt an Taub. Auf Dauer findet sie sich im Rudel nicht zurecht. Wir bitten Sie um Mithilfe zur Vermittlung der Kleinen.
Sie ist geboren am 10.07.2020, sie ist geimpft, gechipt, entwurmt und hat eine Ahnentafel.
Zu empfehlen wäre eine Vermittlung zu einer hörenden Hündin! Kein Rüde!
 Vom Charakter her ist sie sehr verspielt und neugierig. Sie benötigt eine einzelne Person oder ein Paar ohne Kinder, die Erfahrung und Zeit haben sich mit dem Problem auseinander zu setzen. Bei ernstgemeinten Interessenten sind wir jederzeit erreichbar und möchten diese natürlich vorher kennenlernen. Wir wünschen uns für sie was ländliches, am besten ein Grundstück, da sie Hundeklappen kennt. Sie ist kein Reisehund. Sie brauch ein stabiles Umfeld. Also ein FÜR IMMER zu Hause. Recht herzlichen Dank.“


18.10.2020

- VIELEN LIEBEN DANK...wir wollten uns bedanken, dass wir vor einiger Zeit einen Patenschaftsantrag für die Abgabekatze MIA bekommen haben. Danke an Nany B. für diese wertvolle Unterstützung.

 


17.10.2020

- LEOPOLD IN GROßER NOT...Kater Leopold lief in Forst einer Familie zu aber es gab schon Kater Gustav. Die Familie hätte gern beide Kater versorgt, aber Leopold wollte nicht teilen. Gustav mußte sogar zum Tierarzt um seine Wunden zu behandeln, welche Leopold ihm zufügte. Das Tierheim holte ihn ab, kastrierte ihn, er wurde gechipt und wurde in die Wildanlage umgesiedelt, denn zu dieser Zeit war er noch nicht zahm. 2 Tage später stand er wieder vor der Tür der Familie, obwohl er den Weg nie gelaufen ist. Sehr anhänglich und schlau. Nun ging alles wieder von vorn los, denn Leopold wollte wieder seine Macht zeigen. Nun ist er in der Laube eingesperrt, schmust jetzt bei den Leuten und ist zu einem Schmusekater gegenüber der Familie geworden. Das Tierheim hat zur Zeit keinen Einzelplatz frei, wie soll es nun weitergehen mit LEOPOLD? Möchte ihn jemand adoptieren wo er Einzelkatze ist? Bitte melden sie sich im Tierheim und geben ihre Kontaktdaten durch. Bitte teilt diesen Beitrag damit LEOPOLD endlich aus der Laube rauskommt und sich Gustav wieder vor die Tür trauen darf. 


16.10.2020

- NEUE KATZENKINDER...diesmal mit Mama kamen zu uns. Aus Forst übernahmen wir diese kleine Katzenfamilie die bisher von Anwohnern gefüttert wurde. Im Frühjahr hatte die Mutter auch schon Kitten, welche vermittelt wurden und nun sind es die Herbstkitten. Mutter und Kinder sind alle getigert/weiß, die Kitten sind lieb und alle weiblich. Sie werden in der nächsten Woche dem Tierarzt vorgestellt und suchen dann ein neues zu Hause. 


15.10.2020

- VERMITTELT...unser kleiner Flokati ist ausgezogen. Er wohnt nun in Sachsen bei einem Ehepaar, und hat sogar eine Katzenfreundin. Wir sind ganz erstaunt, das sich die beiden so gut verstehen. Wir wünschen uns für den ehemaligen Rumänen ein schönes Leben hier in Deutschland. 


14.10.2020

- NEUE KITTEN IM TIERHEIM EINGEZOGEN...sie kommen aus einer Gartenkolonie in Forst. Sie sind im Moment noch schüchtern, so dass wir Angaben zu Alter und Geschlecht nachreichen. Es sind 4 sehr hübsche Kitten in getigert mit weißen Abzeichen. Das Bild 2 und 3 zeigt das letzte Kitten Nr. 4 aus Bohsdorf/Felixsee was bei uns angekommen ist. Das schwarz/weiße Kitten ist noch nicht wirklich kooperativ, aber wir arbeiten daran. 

 


13.10.2020

- FUNDMEERSCHWEINCHEN...wer kennt oder vermisst dieses Meerschweinchen? Kinder fanden ein ausgesetztes Meerschwein in Forst am Robert-Koch-Platz. Das Tier ist weiblich, schwarz-weiß und gut genährt. Sie zieht allerdings ein Bein hinterher und bewegt sich nur auf 3 Beinen vorwärts. Die erste Untersuchung ergab, das nichts gebrochen ist. Nun wird durch weiteres Röntgen erforscht woher diese Behinderung stammt. Erkennt vielleicht jemand dieses Meerschwein, oder wo fehlt es plötzlich? Hinweise werden auch diskret im Tierheim angenommen. Wenn weitere Untersuchungsergebnisse vorliegen, werde wir diese veröffentlichen. 



12.10.2020

- POST VON MOTTO...unsere schüchterne Rumänienhündin MOTTE schickt durch ihre neue Familie schöne Fotos. Wir finden sie sieht irgendwie erwachsener, ruhiger und ausgeglichener aus. Sie ist angekommen. Vielen Dank an die Familie, denn sie brauchte schon ihre Zeit um sich einzugewöhnen. Die Familie wollte sie unbedingt haben und es hat sich gelohnt wie wir denken. Vielen Dank für diese Chance und weiterhin alles Gute.




11.10.2020

-POST VON BILLY UND BARNY...vielen lieben Dank für die Nachricht und die schönen Bilder. Wir wünschen weiterhin alles Gute.

 „Hallo Ihr Lieben, wir haben ja wirklich lange nichts mehr von uns hören lassen aber es war alles so aufregend hier, das wir glatt die Zeit vergessen haben. Billy und ich, der Barny(ehem. Roy) haben uns wirklich gut im neuen Zuhause eingelebt. Hier gibt's soviel zu entdecken auf so einem kleinen Hof. Hier gibt es ganz viele andere Tiere aber am interessantesten sind diese geflügelten Kollegen, die Dosis nennen sie Enten. Die kann man gut beobachten und auch einfach mal näher ran gehen und sich unter die Gruppe mischen. Auf jeden Fall geht es uns und den anderen Miezen hier super und wir genießen unser Katzenleben. Ganz liebe Grüße senden Euch Billy und Barny aus der Ruppiner Schweiz.

-POST VON CARUSO...vielen lieben Dank für die Nachricht und die schönen Bilder, wir wünschen weiterhin alles Gute.

 „Liebes Tierheim Team unser "Caruso" war eine schüchterne Fellnase als er vor 5 Wochrn bei uns eingezogen ist. Inzwischen hat er gelernt das schmusen das allerschönste ist - neben futtern natürlich -
Seine Spielkameradin Kimba hat ihn inzwischen voll akzeptiert und er folgt ihr überall hin
Anbei ein paar Bildern damit ihr seht wie es eurem Schützling geht. L.G. von Kimba (auch aus eurem TH) und Caruso und deren Dosenöffnern“




10.10.2020

- UNSER NEUER SCHÜTZLING...ist Abgabekatze Mia. 8 Jahre ging alles gut, sie verträgt sich mit dem Kater, sie verträgt sich mit dem Hund, aber als das Kind geboren wurde war nichts mehr wie zuvor. Sie wurde unsauber, erst das kleine Geschäft, dann das grosse Geschäft. Jetzt nach 2 Jahren lagen die Nerven blank, die Couch kann nur noch in den Sperrmüll. Sie wurde unter Tränen abgegeben. Im Tierheim ist sie nun ca. 4 Wochen, erst allein um die Unsauberkeit zu kontrollieren und jetzt im Katzenraum mit mehreren Katzen und es ist alles super. Im Tierheim ist sie sauber, sehr lieb und verträglich. Nun sucht die 10 jährige, bildschöne Mia ein neues zu Hause. Wer gibt ihr eine Chance wieder glücklich zu sein, und um den Schmerz die Familie zu verlieren zu vergessen? 


09.10.2020

-VIELEN LIEBEN DANK...diese tollen Spenden sind im Tierheim eingegangen und wir möchten uns recht herzlich dafür bedanken. 

 Bild 1: Dieses leckere Paket bekamen wir von Familie Lehmann aus Forst. Vielen Dank. 

 Bild 2: Aus Forst kam diese Sachspende und Futtergeld. Danke. 

 Bild 3: Bis aus Leipzig wurde uns diese Spende von Familie Winkler gebracht. Vielen Dank. 

 Bild 4-7: Ein Überraschungspaket mit lecker Hundefutter gab es von Jenny Lautenbach. Vielen Dank.

 Bild 8: Heut angekommen ist noch ein Paket mit Katzenfutter. Der Spender ist unbekannt, aber wird vielleicht hier erkannt. Ganz lieben Dank.



 


08.10.2020

- VERMISST...wer hat unseren Max gesehen oder gefunden? Max war gestern mit einer ehrenamtlichen Spaziergängerin unterwegs. In ein einer Schrecksituation hat sich Max aus seinem Hundegeschirr befreit und ist weggelaufen. Das Tierheim hat mit seinen Mitarbeitern gestern und heute nach ihm gesucht, leider ohne Erfolg. Vielleicht hat er sich versteckt, oder ist sogar in Richtung Polen gelaufen, denn es mehrten sich in letzter Zeit die Hinweise das er aus Polen zugelaufen ist. Wer Max gesehen hat, bitte im Tierheim melden. Wir sind über jedem Hinweis dankbar. Danke! 






07.10.2020

- 8 NEUE KITTEN SIND IM TIERHEIM EINGEZOGEN...aus Forst bekamen wir von einem aufmerksamen Bürger am Wochenende ein krankes Katzenkind. Am Sonntag half die Tierarzt Praxis Dr. Hoffmann und Dr. Schulze, aber es war zu spät, der rote kleine Kater ist leider verstorben. Nun mußte schnell für die weiteren Geschwister gehandelt werden. Der Bürger fing sie ein und nun sind die 5 Geschwister im Tierheim. Alle müssen tierärtztlich versorgt werden, 2 mussten gebadet und zusätzlich mit Rotlicht versorgt werden. Es sind alles 5 Kater in den Farben rot, rot mit etwas weiß und getigert/weiß. Nun müßen wir sie erstmal wieder gesund bekommen. Die zweite Gruppe Kitten kam aus Bohsdorf zu uns. Es sind 3 Kitten, 1x weiß mit rot/Kater, 1x schwarz/weiß/ Kater und 1x Schildpatt/weiblich. Die Kitten sind gesund, müssen aber noch an den Menschen gewöhnt werden. 1 Kitten und die Mama welche dann kastriert wird, fehlen noch. 




06.10.2020

- LIEBER BESUCH...unser ehemaliger Welpe ELLI hat uns im Tierheim besucht. Es klappt alles gut, Fremde verbellt sie und sie ist der Liebling im ganzen Dorf. Wir freuen uns über solche Geschichten, denn Elli kam aus Rumänien und hatte einen schlechten Start ins Leben. Wir bedanken uns für den Besuch und wünschen weiterhin alles Gute.


05.10.2020

- ABGABEKATER...Felix kam zu uns. Er wurde von seinem Besitzer bei der Nachbarin geparkt, nun ist der Besitzer untergetaucht und die Nachbarin konnte sich nicht weiter um ihn kümmern. Felix ist ein knappes halbes Jahr alt, total verschmust und versteht sich im Katzen Spielraum auch mit den anderen Stubentigern. Wer schenkt ihm ein neues zu Hause? 


04.10.2020

- UNSERE MINIS...heut möchten wir über die 3 Minis berichten, welche noch in einer Pflegestelle aufgezogen werden. Sie waren 2 Tage alt und wogen zwischen 80 und 90 Gramm und jetzt wiegen sie inzwischen 400 und 350 Gramm. Sie sind jetzt 3 Wochen alt, fressen noch nicht allein und müßen noch 4x gefüttert werden. Auf dem Kurzvideo in den Kommentaren sieht man wie sich der Nachbarhund um sie kümmert. In der Pflegestelle lebt ja auch ein Tierheim Hund, aber er interessiert sich nicht für die Kleinen und ist nicht auf den Bildern zu sehen. Die 3 Kitten sind alles Kater und suchen natürlich dann in ca. 4 Wochen tolle Familien. Kitten, welche mit Hand aufgezogen wurden sind sehr auf den Menschen geprägt und sehr lieb, denn sie kennen keine Mutter sondern als sie die Augen öffneten war der Mensch ihre Bezugsperson. Sie laufen jetzt schon hinterher wie ein Hund. 

 


03.10.2020

- FUNDSCHLANGE...man rief uns an, dass eine nicht in die Natur gehörende Schlange eingefangen wurde und abzuholen ist. Als wir ankamen stellten wir fest, die Schlange gehört zurück in die Natur und wir haben sie ausgewildert. 

-FUNDKATZE...wer kennt oder vermisst diese Katze? Es ist ein Kater, ohne Chip, Jungtier, lieb, etwas dünn, hatte ordentlichen Hunger und ist schwarz mit kleinem weißen Fleck. Er wurde in Forst in der Frankfurter Straße gefunden.




- UNFALLKATZE...tricolor, sehr gepflegt, ohne Chip, vielleicht ca. 1 Jahr alt. Gefunden in der Umgehungsstraße Forst. Sie ist leider kurz nach Abholung des Tierheim verstorben. Es gibt sicher Besitzer, welche ihr Tier morgen von 9-12 und 15-18.00 Uhr im Tierheim abholen können.



02.10.2020

- UNSER NEUZUGANG...haben wir SURI genannt. Sie wurde als Welpe in Berlin gefunden, war dann bei einer älteren Dame, welche aber irgendwann überfordert war, sie wurde versucht mehrfach zu vermittelt, aber es klappte nirgends. Nun ist sie eigentlich durch Zufall bei uns gelandet. Die Hündin ist 1 Jahr alt und kennt nichts. Geräusche machen ihr Angst, fällt irgendetwas herunter läuft sie panisch weg. Wir haben schon viel erreicht, sie ist freundlich zu allen Menschen die ins Tierheim kommen, begrüßt sie freundlich. Sie geht allen Konfrontationen mit anderen Tieren aus dem Weg. Suri sollte als Einzeltier leben. Sie muß noch an ihrem Selbstbewußtsein arbeiten, aber da sie ja sehr jung ist denken wir das wird schon. Bevor sie zum Wanderpokal wird haben wir sie aufgenommen. Die neuen Besitzer sollten dafür Verständnis haben, dass sie ein ruhiges zu Hause benötigt und endlich ankommen möchte. Sie ist gut als Wohnungshund geeignet und an der Sauberkeit wird noch gearbeitet, aber bei einem geregelten Tagesablauf dürfte das auch bald klappen. Die Hündin ist sehr schlank, vielleicht ist ein Windhund oder Galgo mit dabei. Nun werden verständnisvolle Menschen gesucht die ihr die Sicherheit geben um ein fröhlicher und glücklicher Hund zu werden.  



01.10.2020

- FUNDKATER...wer kennt oder vermisst diesen Kater? Er ist nicht kastriert, nicht gechippt, gepflegt und lieb. Es wurde beobachtet, dass er seit 2 Wochen auf dem Busplatz in Döbern rumläuft. Er wird von den Passanten gefüttert, schläft in den Blumenkästen und bevor er an der Bundesstraße überfahren wird, ist er jetzt im Tierheim. Vielleicht findet er sein zu Hause nicht mehr? Wird er vermisst? Wir nennen ihn Felix Nr. 2. 

- EINE WEITERE FUNDTAUBE...es handelt sich um eine schwere Fleischtaube. Sie hat einen gebogenen Draht um einen Fuß, wahrscheinlich als Kennzeichnung. Diese Rasse fliegt nicht weit und wird aus der Umgebung stammen.

- FUNDTAUBE...es handelt sich um eine Brieftaube aus dem Jahr 2020 mit einem polnischen Ring. Sie muß nun gut gefüttert werden, damit sie dann wieder zu ihrem Schlag fliegen kann.


30.09.2020

- FUNDKATER...Zinne getigert/weiß nennen wir ihn, da wir ja schon viele Zinnekatzen hatten. Sie laufen immer einem Ehepaar zu, welche aber schon genug Katzen füttern und versorgen. Es spricht sich eben auch bei den Katzen rum, dass es ihnen dort gut geht und die Versorgung Spitze ist, aber irgendwann kann man keine Katzen mehr aufnehmen. Es handelt sich um einen Kater ca. 2 Jahre alt, er hatte abgebrochenen Zähne, bekommt noch Medikamente wegen den Schmerzen. Er wurde kastriert, gechippt und geimpft. Auch wenn er etwas grimmig schaut ist er ein lieber Kerl. Im Moment ist er noch wegen der Medikamentengabe allein, wird aber dann zu den anderen Katzen gesetzt. Er sucht nun ein neues zu Hause.


29.09.2020

- GLÜCK IM UNGLÜCK...hatte wohl unser neues Katzenkind. Wir nennen sie PIRATENTOCHTER. Sie wurde allein im Wald von Spaziergängern entdeckt. Allein wäre sie wohl gestorben, denn sie konnte sich wegen des starken Katzenschnupfens nicht mehr orientieren und wäre sicher verhungert. Sie mußte mittlerweile schon am Auge operiert werden, ob man es erhalten kann ist noch ungewiss. Piratentochter ist schon reserviert von den Findern, welche vor ein paar Tagen ihre Katze aus Altersgründen verloren haben. Die Familie sagt, das ist wohl Schicksal, das sie das Katzenkind gefunden haben. Im Moment ist das Auge zugenäht um die Heilung nicht zu stören. Drücken wir die Daumen das sie bald wieder gesund ist und in ihre neue Familie ziehen kann. Sollte es Besitzer geben, können sie sich natürlich zu den Sprechzeiten im Tierheim melden.

- DAUMEN DRÜCKEN...ein Igelkind, welches schon ein paar Tage in einem Zaun festgehangen hat und sich nicht allein befreien konnte, wurde ins Tierheim gebracht. Der Igel war voller Fliegeneier besetzt. Sie wurden so gut wie es ging abgewaschen und dann wurde der stachlige Freund zum trocknen unter Rotlicht gesetzt, mal schauen wie er die Nacht übersteht. Es heißt Daumen drücken.

- VIELEN LIEBEN DANK...letzte Woche bekamen wir das Angebot diesen Bollerwagen zu übernehmen, was wir gern angenommen haben. Nun ist der Bollerwagen im Tierheim angekommen. Die Familie hat ihn sogar bis zu uns ins Tierheim gebracht. Wir bedanken uns für das neue schöne Stück. Der Bollerwagen geht zu einem Kollegen, welcher 2 kleine Hunde hat. Darunter auch unser über 10 jähriger unvermittelbarer Tierheim Hund TIMO. Der Wagen kann nun für die Hunde eingesetzt werden, denn es ist kein PKW vorhanden. Vielen Dank das die Familie an uns gedacht hat.


28.09.2020

- POST VON IDA...9 Jahre lebt sie nun schon in ihrer Familie bei Senftenberg. Alles ist gut, sie ist ein Familienhund und alle sind glücklich das sie so ist wie sie ist. Da sieht man mal wieder wie toll Auslandshunde sein können. Vielen lieben Dank für die Bilder und wir wünschen weiterhin alles Gute.

 


27.09.2020

- NICHT FUCHS UND HASE, SONDERN IGEL UND KATZ...ein schönes Fotos zeigt wie sich Katzen und Igel das Abendbrot teilen. Jeden Abend kommt er vor die Haustür wo das Katzenfutter steht, und Katze Sumi und Katze Mäuschen, ehemalige Bewohner des Forster Tierheim, teilen mit ihm.


26.09.2020

- FLOKATI ADE...unser Flokati war beim Hundefrisör und hat jetzt keinen Flokati mehr. Bild 1 zeigt ihn frisch frisiert beim Spaziergang.
 Flokati sucht noch nach einem neuen zu Hause.

 

- FUNDTAUBE...mit grünem Ring. Ihr rechter Flügel ist verletzt/hängt. Wer vermisst evtl. diese Taube?


25.09.2020

- VIELEN LIEBEN DANK AN DIE DAMPFZONE SPREMBERG...die Dampfzone Spremberg hat zugunsten des Tierheim in Forst ein Event gestartet. Es war viel Arbeit, es gab Sponsoren und natürlich liebe Kunden, welche dann auch in der Bar ein leckeres Getränk gekauft haben, eine Wundertüte ........ Die Dampfzone hatte viel Mühe mit der Vorbereitung der Veranstaltung in der Corona Zeit und fast gab es das AUS. Es klappte dann doch noch und wir sind überwältigt, das so viel Geld zusammengekommen ist. Es machte uns sprachlos bis heute, obwohl ja schon eine ganze Zeit vergangen ist. Der Chef kam selbst mit Familie im Tierheim vorbei und überreichte uns den Umschlag. Es gab noch eine kleine Führung durchs Tierheim. Das Geld wird verwendet für Tierarztkosten, denn im Tierheim leben nun schon viele ältere Hunde, welche bis zu 3 Tabletten am Tag benötigen. Die laufenden Tierarztkosten sind bei diesen vielen kranken Katzen auch sehr hoch. Vielen Dank für diese große Unterstützung. Toll das es solche Menschen noch gibt.


23.09.2020

- EIN AUSSERGEWÖHNLICHER TIERARZT...das Tierheim Forst hat mit Bestürzung erfahren, das unser langjähriger Tierarzt Dr. von der Krone verstorben ist. Wir möchten uns ganz herzlich für die vielen Jahre der guten Zusammenarbeit bedanken. Als das Tierheim kurz nach der Wende gegründet wurde, war die Praxis Dr. von der Krone mit an Bord. Viele Tiere verdanken ihm ihr Leben. Man konnte auch nachts anrufen, denn wenn es um ein Leben ging war die ganze Praxis bereit Überstunden zu leisten. Ein wirklich aussergewöhnlicher Arzt verläßt nun diese Erde und es ist für Mensch und Tier ein herber Verlust. Wir sind in dieser schweren Zeit in Gedanken bei der Familie und wünschen herzliches Beileid. Am Donnerstag findet die Trauerfeier statt, so dass wir am Donnerstag keinen Beitrag senden werden, sondern mit der Familie trauern...🥀


22.09.2020

- FUNDKATER...das Tierheim Forst hat in den letzten Wochen viele erwachsene wilde Katzen eingefangen und kastriert, um sie dann wieder auszuwildern. Entweder gingen sie nach der Kastration wieder an ihre bisherige Futterstelle, oder sie wurden in das Freigehege des Tierheimes gesetzt. Die Finder dieses schönen roten Katers wollten gern das wir ihn vorstellen, denn vielleicht wird er vermisst. Er ist ca. 1 Jahr alt, jetzt ist er kastriert und gechippt. Der Fundkater war nicht kooperativ und kam deshalb auch in das Freigehege des Tierheimes. In unserem Freigehege leben ca. 25 Katzen, welche das Gelände auch nicht verlassen. Es kommen dazu Katzen, welche sich nur noch zu den Fütterungszeiten einfinden und dann wieder über den Zaun nach draußen klettern, aber es gibt auch Katzen welche sofort wegglaufen. Zu welcher Kategorie unser schöner roter Kater gehört wissen wir noch nicht, denn gesehen haben wir ihn noch nicht wieder im Freigehege.


21.09.2020

- POST VON COCO...wir sind so glücklich. Coco ist mit seinem Frauchen im Urlaub an der Ostsee. Auch sieht man Coco auf dem einen Bild als Therapiehund im Pflegeheim. Endlich ist er angekommen. Im dritten Versuch hat es nun geklappt. Toll! Danke für die Bilder und alles Gute weiterhin.


20.09.2020

- POST VON CAPPU UND THALIA...vielen lieben Dank. Wir freuen uns sehr das alles so gut klappt und wünschen weiterhin alles Gute.

- MÄUSEKÖNIG...diese Nachricht bekamen wir von Poldi.

„Poldi hat heute seine erste Maus gefangen, bin stolz auf ihn. Er ist ja erst 4Monate alt“

- POST VON STERNCHEN...bekamen wir mit dieser Nachricht und Bildern. Er stammte aus unserem 4er Kittenwurf. Vielen lieben Dank und weiterhin alles Gute.

 „Lieb grüße von dem schon doch sehr groß gewordenen Sternchen. Er ist unser Goldschatz und hält uns auf Trab.“

- VIELE GRÜSSE...bekamen wir mit diesem Bild von Rieke. Vielen lieben Dank und liebe Grüße zurück.


19.09.2020

- UNSER NEUZUGANG...Mailo. Rüde, 2,5 Jahre, Schäferhundmischling, lieb und zutraulich. Mailo bewegt sich gern, ist sehr verspielt und würde sich für den Hundesport eignen. Mailo ist geimpft, gechippt und kastriert. Bei ernsthaftem Interesse bitten wir um persönliche Kontaktaufnahme mit dem Tierheim.

- UNSER NEUZUGANG...Flokati. Rüde, 3,5 Jahre, sehr lieb und zutraulich. Flokati ist gechippt, geimpft und kastriert. Es handelt sich um einen Terriermischling.
 Bei ernsthaftem Interesse bitten wir um persönliche Kontaktaufnahme mit dem Tierheim.

- POST VON SPEDDY UND KITTY...die beiden Kitten die erst vor kurzem nach erfolgreicher Vorkontrolle nach Bremen vermittelt wurden. Wir bedanken uns für die schöne Nachricht und freuen uns, das alles so gut klappt. Alles Gute weiterhin.

„Hallo liebe Dosis aus dem Tierheim Forst,

uns geht es ganz gut in Bremen. Wir halten unsere neuen Dosis ziemlich auf Trapp. Es gibt ja auch viel zu entdecken. Und als Dankeschön für das viele Spielzeug und leckere Futter lassen wir beide uns auch schon kurz streicheln. Nicht, dass es uns gefällt, aber... ok, es gefällt uns doch.

Unseren Dosis haben wir gesagt, dass Futter, was wir nicht mögen, sollen sie an euch senden. Machen sie, haben sie uns fest versprochen.
 Wir melden uns mal wieder bei euch.

Lieben Gruß an alle Bewohner und Dosis, auch von unseren Dosis, sagen

Speedy und Kitty“

- POST VON KIMI...aus dem Urlaub bekamen wir. Vielen lieben Dank dafür und alles Gute mit Kimis neuen Freund.

„Viele Grüsse von Familie S. aus dem Dänemark Urlaub!
 Kimi hat jetzt einen echten Spielkameraden im Haus und natürlich auch im Urlaub.“


18.09.2020

- FUNDKITTEN 2...auch ein Kater, ca. 3 Wochen alt, auch getigert mit weißen Strümpfen, ohne Chip, in einem guter Zustand, lieb und zutraulich. Er wurde vom Tierheim bei den Findern in Forst, Biebersteinstraße abgeholt. Sollte der kleine Kater Besitzer haben, können sie sich am Montag von 8.00 bis 12.00 Uhr im Tierheim melden. Es sind eindeutige Unterlagen mitzubringen, welche sie als Besitzer identifizieren. Es wird die Haltung überprüft, denn solch kleine Katzenkinder sollten nicht so einfach auf der Straße rumlaufen. Nach Abschluß der Überprüfung können dann die Kitten kostenpflichtig abgeholt werden. Sollten sich keine Besitzer melden, sucht der kleine Mann dann ein neues zu Hause.

- FUNDKITTEN...dieser kleine Kater, ca. 4-5 Wochen alt, komplett getigert, ohne Chip in einem guten Zustand, lieb und zutraulich. Er wurde von den Findern im Tierheim abgegeben. Fundort Forst Inselstraße. Sollte der kleine Kater Besitzer haben, können sie sich am Montag von 8.00 bis 12.00 Uhr im Tierheim melden. Es sind eindeutige Unterlagen mitzubringen, welche sie als Besitzer identifizieren. Es wird die Haltung überprüft, denn solch kleine Katzenkinder sollten nicht so einfach auf der Straße rumlaufen. Nach Abschluß der Überprüfung können dann die Kitten kostenpflichtig abgeholt werden. Sollten sich keine Besitzer melden, sucht der kleine Mann dann ein neues zu Hause.


17.09.2020

- VIELEN LIEBEN DANK... diese tollen Spenden gingen im Tierheim ein und wir möchten uns recht herzlich dafür bedanken.

Bild 1: Das ist ein tolles Paket mit Kittenfutter. Vielen Dank.

Bild 2: Auch hier wurde uns Futter ins Tierheim gebracht. Danke.

Bild 3: Vielen Dank auch für diese tolle Futterspende.

Bild 4: Eine Sach- und Futterspende. Danke.

Bild 5: Diese Spenden kamem von Frau Knobloch. Dankeschön.

Bild 6: Diese beiden Futterspenden kamen aus Forst von Fam. Mudlack und von den Findern der Muskauerstraße/Katzen. Danke für die Unterstützung.

Bild 7: Und auch diese Futterspende erreichte uns aus Forst von eine netten Frau mit ihrer Tochter, welche immer Katzen streicheln kommen. Danke.

Bild 8: Katzenfutter und Zubehör wurden uns ins Tierheim gebracht. Dankeschön.

Bild 9-11: Aus Luckau erreichte uns dieses Paket von den Besitzern unserer Sancho /Katze aus der Wildanlage, welche jetzt mit einem Hund zusammenlebt. Wir bekamen Futter, Menschenleckerlie, einen langen Brief und viele Fotos . Ach wir haben uns sehr gefreut.

Danke! Danke! Danke!


16.09.2020

- FUNDKATZE...wer kennt oder vermisst diese Katze (weiblich)? Fundort Forst/ Mühlenstrasse. Sie ist leider nicht gechippt. 


16.09.2020

- VERMISST...in Cottbus. Wir bekamen folgenden Hilferuf:

„Unsere beiden Hunde , Oskar (Deutsch Drahthaar) und Maja (Deutsche Dogge)
sind seit Sonntagabend (13.09.20) weg.
Wer Sie findet, bitte bei uns melden.
Vielen Dank“

Kontakt kann hergestellt werden.

- POST VON BECKS...vielen lieben Dank für die Nachricht und die schönen Bilder. Wir freuen uns sehr das alles gut klappt und wünschen weiterhin alles Gute.

„Hallöchen, wir wollten uns mal melden. Becks geht's bestens. Er ist stubenrein und beherrscht erste Kommandos. Wir sind oft mit ihm im Wald und am See baden. Er ist ordentlich gewachsen und wir sind unendlich froh ihn zu haben. Vor allem zeigt er uns seine Dankbarkeit schon nach der kurzen Zeit!!!
 Viele Grüße aus Lauchhammer“


15.09.2020

- POST VON CARUSO...vielen lieben Dank für die Zeilen und die schönen Bilder. Wir freuen uns über diese Chance und auch das alles so gut klappt. Wir wünschen weiterhin alles Gute.

„Liebe MA vom Tierhein Forst, Caruso hat die Autofahrt verschlafen und ist gut im neuen Zuhause angekommen und ganz tiefen entspannt. Unsere Kimba ist noch skeptisch aber das bekommen wir auch noch hin. L. G. von Caruso ehemals Wolfgang und seinen neuen Dosenöffnern, ihr könnt die Bilder gern veröffentlichen, damit möglichst viele sehn das es nicht immer nur edle Rassekatzen sein müssen. Der kleine Schmuser ist ein so dankbares Tier und wird auch schon zutraulicher. Man muss ihm einfach nur Zeit geben“


14.09.2020

- ÜBER DIE REGENBOGENBRÜCKE...am Samstag holte das Tierheim Team eine kleine Katze aus einer Forster Gartenkolonie. Völlig abgemagert mit vereiterten Augen. Wir haben gekämpft aber sie hat es nicht geschafft. Die Menschen haben zu lange gebraucht um den Vorfall zu melden. Sie war fast verhungert, die Augen voll Eiter und die Maden hatten sich bereits schon auf das Katzenkind gesetzt. Es ist so schade, sie war schwarz mit weißen Abzeichen und hatte halblanges Fell, eine kleine Schönheit. Sie war sehr lieb, das heißt für uns sie hatte Besitzer. R.I.P. kleine PRINZESSIN...


13.09.2020

- UNSERE NEUZUGÄNGE...2 neue Katzenkinder sind aus der Bahnhofstraße in Forst gekommen. Es gibt noch 2 Geschwister, welche noch nicht gefangen werden konnten. Sie sind schon sehr wild und müssen im Moment noch mit Handschuhen angefasst werden. Es sind 1x schwarz/weiß und 1x getigert/weiß, die Geschlechter werden noch nachgereicht.


12.09.2020

- VERMITTELT...zwischenzeitlich konnte die Katze Smilla das Tierheim verlassen. Sie wohnt nun mit ihrer Familie in Forst OT Eulo. Sie hat ein großes Grundstück, was für sie Vermittlungsbedingung war, denn sie wollte immer nur draußen im Auslauf sein. Sie war sehr anhänglich und verschmust, duldete aber keine anderen Katzen um sich und suchte daher auch einen Einzelplatz. Wir haben noch keine Rückinfo wie es ihr geht, aber hoffen das sie sich zwischenzeitlich eingelebt hat. Wir wünschen ihr alles Gute und ein schönes Katzenleben.


11.09.2020

- UPDATE UNSERER KLEINSTEN KITTEN...ein Kitten von den kleinen 7 Tage alten Katzenwelpen ist krank und mußte zum Tierarzt. Hoffentlich stecken sich die anderen 2 Kleinen nicht an. Bitte Daumen drücken, denn bisher lief es gut, sie haben ihr Anfangsgewicht in den letzten 7 Tagen verdoppelt und viel Mühe steckt drin. Die Augen öffnen sich langsam und sind bis zum Wochenanfang sicher komplett geöffnet. Also Daumen drücken das sie es schaffen.

Bild 1-2 Mini 1: Kater getigert/weiß

Bild 3-4 Mini 2: Kater getigert/weiß mit Strich auf dem Rücken -> er wird gerade behandelt

Bild 5-6 Mini 3: Kater schwarz


08.09.2020

- POST VON LISSY...liebe Facebook Leser, kennt ihr noch Dobermannhündin Lissy? Unser Sorgenkind , welches nach Zittau vermittelt wurde? Wir bekommen immer tolle Fotos zugeschickt, einen Teil möchten wir heut posten. Die Besitzer sind sehr glücklich mit Lissy. Wir wurden schon eingeladen zum Grillen, aber bisher fanden wir keine Zeit zu fahren. Nun sind wir schon wieder voll mit neuen Katzen und Septemberkitten. Wir haben aber versprochen, das wir es nachholen wollen. Lissy läuft schon durch das ganze Dorf ohne Leine. Wer hätte das gedacht, dass unsere Lissy ihre Familie so glücklich macht. In diesem Fall hat der Hund den richtigen Menschen gefunden und dann ist es für beide ein Glück. Vielen lieben Dank für die schönen Bilder, wir wünschen weiterhin alles Gute.


07.09.2020

- DANKE AN DEN TIERBEDARFSLADEN IN FORST...an Frau Wecke und alle Spender. Es gab für das Tierheim Forst eine Spendenbüchsensammelaktion vom Heimtierbedarf in Forst in der Bahnhofstraße. Im Geschäft von der Inhaberin Frau Wecke steht eine Spendenbüchse zugunsten des Forster Tierheim. Im vergangenden Monat war die Büchse voll und wir haben diese ausgezählt. Es waren 101 € zusammengekommen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Inhaberin Frau Wecke, das wir die Büchse aufstellen durften und bei den vielen Kunden die diese Büchse füllten. Toll!!!DANKE!!!


06.09.2020

- NEUE KITTEN IM TIERHEIM...in Forst ist eine Frau verstorben, welche mehrere unkastrierte Katzen bei sich hatte. Sie hat sich immer geweigert die Katzen kastrieren zu lassen. Nun sind mehrere Katzen schwanger, oder haben bereits Würfe mit Kitten. Wir versuchen nun diese Katzen mit Hilfe von Verwandschaft und Erben zu fangen und zu kastrieren.........Die erste Katzen wurde wohlweislich schwanger zum Tierarzt gebracht, aber sie war nicht mehr schwanger. Sie war wohl schwanger, hat die Kitten aber verworfen, denn die Milchleiste war nicht ausgebildet. Einige Stunden später brachte man uns 3 Kitten ca. 3 Tage alt. Wir versuchten gestern die Zusammenführung der eventuellen Mutter, aber Fehlanzeige sie ist es nicht. Nun sind sie in Privatpflege und werden alle 2 Stunden gefüttert. Sie wiegen zwischen 80 und 90 Gramm und sind im Moment noch unauffällig und trinken, aber das hat nichts zu sagen. Wie oft schon war alle Mühe umsonst und sie schaffen es nicht. Die vermeintliche Mutter konnte nun eingefangen werden. Sie wurde in unser Spielzimmer gesetzt, denn es scheint sie könnte zahm werden. Nun heißt es Daumen drücken für die kleinen Kitten (2x getigert/weiß und 1x schwarz).


05.09.2020

- WIE GRAUSAM KANN MAN SEIN...diese kleine Farbmaus in einer Schachtel sitzend, stand heute früh vor dem Tierheim. Leider war sie völlig durchnässt und schon apathisch, denn sie saß auf der blanken Plastik, hatte keine Möglichkeit sich vor der Nässe zu schützen. Wir setzten sie gleich unter Rotlicht aber es war zu spät, sie überlebte es leider nicht und ist verstorben. Sie war schwarz/weiß. R.I.P. kleines Mäuslein...


04.09.2020

- FUNDKITTEN...nach ZERBARUS sind nun 2 weitere Fundkitten ins Tierheim gekommen. Sie sind noch scheu, aber schon anfassbar. Jetzt werden sie erstmal dem Tierarzt vorgestellt. Die Katzenkinder wurden beide mit einer Lebendfalle gefangen und jetzt wird versucht die wilde Mama einzufangen, um sie kastrieren zu lassen.

- IGELKIND...ein Igelkind wurde uns gebracht, welches allein auf der Straße saß und keine Mutter in Sicht war. Der kleine Igel hat 112 Gramm. Er frisst aber gut und wir hoffen das er bis zum Winterschlaf sein Gewicht erreichen wird.


03.09.2020

- FUNDHUND...wer kennt oder vermisst diesen Rüden. Bitte teilen! Er ist nicht kastriert und ohne Chip. Er stammt aus dem Grenzbereich in Sacro zur polnischen Grenze aus Forst. Es kann auch ein Grenzgänger sein. 03562/983023


02.09.2020

- VERMITTELT...wurde eines unserer Lerchenkinder. Sie ist in Forst geblieben, hat nun ein Haus und Garten und hat nach dem Tod der Vorgängerkatze einen Traumplatz gefunden. Wir wünschen ihr ein wunderschönes Katzenleben.


01.09.200

- VIELEN DANK AN DAS KAUFLAND IN FORST UND ALLE FLASCHENBONSPENDER...heute möchten wir gern mitteilen, dass das KAUFLAND in Forst wieder Flaschenbons für das Tierheim gesammelt hat. Wir bedanken uns ganz herzlich und natürlich auch bei allen Kunden, die ihre Flaschenbons gespendet haben. Das Tierheim durfte sich über die Summe von 148,54 €. Wir haben uns sehr gefreut. Toll!!!


30.08.2020

- ABGABEKATZE MAJA...sie ist ca. 4 Jahre alt, sehr zurückhaltend, hat als reine Wohnungskatze mit einer älteren Dame zusammen gelebt. Die Dame ist nun über 80 Jahre alt und kann sie nicht mehr versorgen. Maja wird nun noch beim Tierarzt vorgestellt, denn es liegen uns keine Unterlagen vor und es muß nun noch alles gemacht werden, wie Kastration, Impfung und Chip. In diesem Fall ist es wieder so, dass eine zu junge Katze zu einem sehr alten Menschen gegeben wurde. Die Dame hat keine Angehörigen die sich dem Tier annehmen können. Es muß immer die Familie die Entscheidung treffen und dann in solch einem Fall das Tier übernehmen, damit das Tier nicht ins Tierheim muß. Wir hoffen sehr das Maja schnell ein neues zu Hause findet und diesen Umzug in das Tierheim gut verkraftet.


29.08.2020

- VERMITTELT...ELLI hat ihre Familie in der Umgebung von Forst gefunden. Frauchen hat den ganzen Tag Zeit für die Eingewöhnung, denn es gibt eine Katze und da muß man mal schauen wie es klappt. Der Familienhund ist vor kurzem altersbedingt verstorben und es sollte jetzt ein kleinerer Hund sein, aber man wollte nicht mehr so lange warten. Elli hatte Glück entdeckt zu werden. Wir wünschen ihr ein langes und glückliches Hundeleben.


28.08.2020

- FUNDKITTEN...ein neues Katzenkind wurde gefunden in Forst, Ecke Mühlenstraße in den Sträuchern wo das Zentrum der „Grünen Mitte" steht. Es handelt sich um einen Kater, ca. 7 Wochen alt, er wurde dem Tierarzt vorgestellt und er ist gesund.

- ÜBER DIE REGENBOGENBRÜCKE...unser Fundkater aus dem Gewerbegebiet mußte erlöst werden. Er hatte einen offenen Bruch an der Pfote und die Maden waren nicht wegzubekommen. Der Bruch war nicht frisch und daher war die Verwesung schon weit fortgeschritten. Ganz lieben Dank an den Finder der ihn zu uns brachte. Der Kater wäre von innen qualvoll verendet und durch die Maden aufgefressen. R.I.P. lieber RON. Sein Helfer in der Not war das neue Herrchen von unserer Schäferhündin Ronja, daher die Namensableitung. Er sah ihn früh um 5.00 Uhr auf dem Weg zur Arbeit und half ihm. Vielen Dank.


27.08.2020

- POST VON ELLI...diese schönen Bilder und Nachricht bekamen wir von Elli. Vielen lieben Dank. Wir wünschen weiterhin alles Gute.

"Hallo ihr Lieben,

nach anfänglicher Unsicherheit habe ich mich gut in meinem neuen Zuhause eingelebt. Häufig erkunde ich noch unbekannte Ecken und entdecke die Welt. Die Sicht vom Balkon finde ich besonders klasse. Hier kann ich den Trubel verfolgen und einfach abschalten. Ein schönes Schläfchen ist schon was Feines. Wenn ich mal nicht rumdöse spiele und tobe ich mit meiner Familie um die Wette. Oft bin ich dann richtig erschöpft. Den Abend lass ich dann beim gemütlichen schmusen und ein paar Snacks ausklingen. 

Bis dahin und liebe Grüße aus Forst wünscht eure Ellie"


26.08.2020

- FUNDKATER...wer kennt oder vermisst diesen Kater? Der ca. 1,5 jährige unkastrierte Kater wurde heut von einem aufmerksamen Passanten im Gewerbegebiet Forst gefunden und im Tierheim abgegeben. Auch dieser Kater ist zur Beobachtung noch beim Tierarzt Dr. Hoffmann/Dr. Schulze in Forst. Vielleicht hat er auch das Glück erkannt zu werden und der Besitzer/in kann sich sofort mit dem Tierarzt in Verbindung setzen. Bitte reichlich teilen. Vielen Dank!


25.08.2020

- VERMITTELT...wurde unser Bingo. Er zog nach Lauchhammer. Die Vorkontrolle war am Montag und es gibt eine Wohnung mit 2 Katzen, ein großes Grundstück, viel Zeit und der erste Besuch der Hundeschule ist schon geplant. Der Vorgängerhund Max sah Bingo sehr ähnlich und er bringt nun etwas Freude nach dem schweren Verlust. Wir wünschen ihm ein langes glückliches Hundeleben.


23.08.2020

- VERMITTELT...es ist nun schon ein paar Tage her als dieses süße Katzenmädchen in ihre neue Familie hier in Forst gezogen ist und deshalb haben wir auch schon Fotos bekommen. Sie ist Einzelprinzessin und ihre Dosenöffner haben ganz viel Zeit für sie zum spielen. Wir wünschen ihr ein glückliches und langes Katzenleben.


22.08.2020

- VERMITTELT...COCO konnte nun im 3. Anlauf neu vermittelt werden, denn er kam zum zweiten Mal unverschuldet zurück ins Tierheim. Wir möchten uns ganz herzlich bei Janina Block bedanken, welche vor Ort in Berlin Spandau die Vorkontrolle durchführte. Coco ist Einzelprinz, Frauchen ist immer da, er hat Haus und Grundstück und wir hoffen das er für immer bleiben darf. Die Vorkontrolle war positiv und Janina hat auch zugesagt, das die neue Besitzerin sie bei Problemen kontaktieren darf. Viel Glück in deinem neuen zu Hause Coco. Die Bilder zeigen Coco bei der Abreise und Coco schon mit neuer Frisur, denn er war schon beim Friseur.

   


21.08.2020

- 28.08.2020 VORMERKEN...WAS FÜR EINE TOLLE IDEE...Vielen Dank an die Dampfzone Spremberg, wir würden uns freuen wenn viele an diesem Abend teilnehmen und einen schönen Abend genießen 👍🏻 🍹🍸


16.08.2020

- DAS TIERHEIM TRAUERT...Nachruf für Margitta Siebelt...wenn ein Tierschützer geht weinen Menschen und Tiere...du bist vor 38 Tagen in deinen wohlverdienten Urlaub gegangen und jetzt haben wir dich für immer verloren. Du begegnest nun allen Tieren denen du einmal geholfen hast, aber die vor dir gehen mußten. Wir wissen, du wirst mit offenen Herzen empfangen, alle freuen sich dich zu sehen...sie heißen dich nun willkommen in ihrer Mitte. Die Lücke, die du im Tierheim hinterläßt kann jedoch nicht geschlossen werden. Margitta du fehlst uns...es wird nun im Tierheim um einiges schwerer, der Umgang mit schwierigen Hunden, das Einfangen von Wildkatzen, die tägliche Arbeitseinteilung am frühen Morgen und die Pflege im grünen Bereich muß nun auf andere Schultern gepackt werden. Das Kollektiv vom Tierheim sagt für immer Tschüß...Danke, das du uns eine Weile auf dieser Erde begleitest hast...bitte lasst dieses Licht für unsere Mitarbeiterin nochmal um die Welt gehen, damit jeder sehen kann wie wertvoll sie für uns und unsere Schützlinge war...

(Das Tierheim trauert, wir bitten daher um Verständnis, dass wir uns ein paar Tage mit Beiträgen hier auf unserer Homepage und auf Facebook zurückziehen, Danke)


15.08.2020

- POST VON ELLI...diese schöne Nachricht und Bilder bekamen wir aus Senftenberg. Vielen lieben Dank und wir wünschen weiterhin alles Gute.

„Hallo ihr Lieben,

Nach zwei Tagen melde ich mich mal. So langsam tau ich in meinem neuen Zuhause auf und zeige mich öfters mal. Mein Name hier ist Elli. Hier wird ganz viel mit mir gespielt, weil mit einen Ball kriegt man mich doch schnell vorgelockt. Heute habe ich ganz kurz den großen Balu kennen gelernt, er stand einfach bei mir im Flur den habe ich gleich erst einmal gezeigt wie gut ich fauchen kann, wollte er mich einfach anschnuppern und dann ging er weg. Danach kam der Kater Ulrich gucken. Den fand ich total super und habe gleich geschmust mit ihm. Ich werde öfters mal von mir hören lassen. 

Liebe Grüße aus Senftenberg
 Eure Elli“

- POST VON MOTTE...wir bekamen neue Fotos aus Rietschen von Motte. Vielen lieben Dank für die schönen Bilder, und Danke für Ihre Geduld mit ihr. Wir wünschen weiterhin alles Gute.


14.08.2020

- GESCHWISTERFUNDKITTEN...das Geschwisterkitten vom gestrigen Tigerkater konnte gefangen werden, es ist ein Mädchen.


13.08.2020

- FUNDKITTEN...nachdem nun ein paar Tage die Katzenquarantäne leerer wurde und einige Kitten ausgezogen sind, gibt es ein neues Kitten, ein Geschwisterchen wird noch erwartet. Es handelt sich um einen Kater, welcher in Forst in der Muskauerstraße gefangen wurde. Wir versuchen auch noch die wilde Mutter mittels Falle zu fangen um sie zu kastrieren.


12.08.2020

- ÜBER DIE REGENBOGENBRÜCKE...ist Tommy (bei uns Sir Edward) gegangen. Wir bekamen folgende traurige Nachricht.

„Heute müssen wir leider mitteilen das unser geliebter Tommy von uns gegangen ist, nach unzähligen Untersuchungen beim Tierarzt und ständigem auf und ab seines Zustandes ist er nun für immer eingeschlafen 🕯Viel zu früh... nur 8 Monate durfte er bei uns sein. Er bleibt für immer in unserem Herzen“

Wir sind sehr traurig und wünschen Tommys Familie viel Kraft für diesen schweren Verlust. Komm gut rüber kleiner Tommy, wir werden dich nicht vergessen.

- VERMISST...wir bekamen folgenden Hilferuf:

„Meine katze Moritz in In Peitz /Otterndorf in der Nacht vom 10.8. zum 11.8. verschwunden der ist eine langhaarkatze , ist gelb und hat einen weißen brustlatz und weiße Pfoten
 Er ist etwas scheu vor fremden hat aber sonst ein sehr verschmusten Charakter“


11.08.2020

- FUNDKATER...dieser rote Kater mit einem halben Ohr ist in Mulknitz zugelaufen. Wird er irgendwo vermisst? Achtung: er befindet sich nicht im Tierheim.
 03562/983023


10.08.2020

- EIN LIEBER BESUCH IM TIERHEIM...einen lieben Besuch hatten wir von ELLI aus dem Spreewald. Sie kam aus dem größten Tierheim in Rumänien und hat das große Los gezogen in diesem Traum zu Hause. Die neue Familie brachte uns ein bildschönes Bild von Elli und ein selbst geschriebenen Text. Beides wurde von uns nun gerahmt und hängt in unserem Aufenthaltsraum zur Erinnerung. Vielen lieben Dank dafür und wir wünschen weiterhin alles Gute.


09.08.2020

- VERMITTELT...wurde der schwarz/weiße Kater von Miska Mama. Der wunderschöne Puschel zog aus. Er ist etwas scheu und braucht sicher seine Zeit. Mit der neuen Familie gab es schon einen kurzes Feedback, aber die vorhandene Katze Pink lehnt ihn bisher noch ab und wenn Puschel sie hört möchte er hin, aber manchmal ist so eine Zusammenführung auch etwas schwieriger als man denkt. Auf jeden Fall versteckt er sich nicht mehr permanent und begrüßt nun schon seine neue Menschen. Die Katzen werden im Moment noch getrennt gehalten und Stück für Stück die Zusammenführung gestartet. Wir wünschen uns, das es bald besser klappt und wünschen alles Gute.

- POST VON RUDOLF...der nun Poldi heißt. Vielen lieben Dank dafür und wir drücken die Daumen das die schon vorhandene Katze sich mit viel Geduld an ihn gewöhnt.
 (Hinweis: in der Gießkanne ist reines Wasser, kein Dünger etc.)

„Hier mal ein Bericht von Poldi oder wie er im Tierheim genannt wurde: Rudolf. Leider will meine 3-jährige Katze noch nichts von ihm wissen. Sie schaut ihm zwar von draußen zu, aber rein kommen will sie nicht. Da braucht es eben viel Geduld.“


08.08.2020

- VERMITTELT...wurde unsere Motte. Sie war ein paar Tage auf Probe, denn Motte ist kein einfacher Charakter. Sie ist sehr zurückhaltend und scheu. Sie wohnt nun nach positiver Vorkontrolle in Rietschen. Die Familie läßt sich von den anfänglichen Schwierigkeiten nicht abschrecken und gibt ihr die Zeit die sie braucht. Wir bedanken uns für diese Chance. Die Fotos sind schon aus ihrem neuen zu Hause. Am Anfang konnte sie sich nicht unangeleint auf dem Grundstück bewegen. Jetzt geht alles schon besser und auf dem Grundstück hat sie jetzt den ganzen Tag freie Bewegung. Nachts ist sie noch im Zwinger, was sie ja vom Tierheim auch kennt. Wenn dann die letzten Ängste abgebaut sind, ist der Zwinger nachts auch offen. Wir wünschen ihr ein tolles und langes Hundeleben, denn mit 2 Jahren hat sie noch die schönsten Jahre vor sich.


07.08.2020

- POST VON LUNA...hier freuen wir uns besonders über die Nachricht und das alles so gut klappt. Nala verlor erst vor Kurzem ihre Freundin Hermine, welche damals diesen Traumpflegeplatz fand und viel zu früh gehen musste. Wir freuen uns sehr für Nala und Luna und wünschen weiterhin soviel Glück und Liebe.

„Hey wollte mich nochmal melden. Also mittlerweile ist Luna richtig angekommen. Wie man auf den Bilder sieht, mittlerweile auch von Nala voll akzeptiert. Wenn sie sich mal nicht ihre 5 Minuten haben kuscheln sie entweder zsm oder liegen auf und neben mir.
Ich bin einfach nur glücklich, das Nala sie akzeptiert hat und nach Hermine's Tod nicht mehr so allein ist
 LG 


06.08.2020

- VIELEN LIEBEN DANK...diese tollen Spenden gingen im Tierheim ein und wir möchten uns recht herzlich dafür bedanken.

Bild 1: Ein tolles Paket für unsere Katzen bekamen wir geschickt. Vielen Dank.

Bild 2: Vielen Dank an Familie Lehmann . Hier sind auch wieder leckere Dinge für die Mitarbeiter dabei. 

Bild 3: Vielen Dank nach Spremberg für diese Futterspende.

Bild 4: Hier wurde uns aus Forst eine Futterspende gebracht. Danke für die Unterstützung.

Bild 5: Ein Amazon Paket erreicht uns. Dankeschön.

Bild 6-8: Ein Amazon Paket von S. Schlomka erreichte uns aus Senftenberg. Vielen lieben Dank

Bild 9: Ein Futterpaket aus Münster erreichte uns Vielen Dank.

Bild 10-11: Vielen Dank an Frau Malottki für Zubehör und Geldspende als Zuschuß zum Tierarzt.

Bild 12: Vielen Dank für diese Futterspende.

Bild 13: Aus Bremen wurde uns diese Futterspende vorbeigebracht und 2 Kitten wurde in diesem Zusammenhang reserviert. Vielen Dank!

Bild 14: Einen tollen Kratzbaum durften wir in Forst abholen und eine kleine Katzencouch von Familie Hoth.

Vielen lieben Dank.

 


05.08.2020

- POST VON LILLY...unser vermitteltes Katzenkind in Gosda schickte uns Fotos von der Zusammenführung mit der schon vorhandenen Katze und jetzt später sitzen sie schon gemeinsam auf der Couch. Man kann gar nicht erkennen wer wer ist, denn sie ähneln sich sehr. Vielen Dank für die Fotos. Bei uns hieß sie Rose und jetzt ist es Lilly. (Auf dem Couchfoto sitzt Lilly hinten) Wir wünschen alles Gute.


04.08.2020

- GANZ LIEBEN BESUCH...bekamen wir von unserem ehemaligen Tierheim Schützling BALOU (Welpe von Tanja aus Russland), welcher ja nun in Senftenberg wohnt. An Frauchen lässt er niemand ran, er beschützt ganz toll. Vielen Dank für den Besuch, verbunden mit Spenden für das Tierheim, wir wünschen weiterhin alles Gute.


03.08.2020

- POST VON PUPSI...vielen lieben Dank für die schönen Bilder und die Nachricht. Wir freuen uns das alles gut klappt. Wir wünschen weiterhin alles Gute.

„Pupsi geht es gut hier hat auch die letzte Impfung gut überstanden.
 Ist sehr verspielt und hält uns auf Trapp“


02.08.2020

- ÜBER DIE REGENBOGENBRÜCKE...ist klein Oscarchen gegangen 😢💔...er hat es nicht geschafft, er ist die Nacht verstorben. Ja alle 3 Kitten trugen die Krankheit in sich und wir hatten keine Chance. Aus diesem Grund versorgte sie die Mutter nicht mehr, ab einem bestimmtem Punkt wusste sie, dass sie nicht lebensfähig sind. Die Tiere sind schlauer wie wir Menschen...R.I.P. kleiner Engel und vielen lieben Dank an die Pflegestelle, die alles versucht hat.


01.08.2020

- EIN LIEBER BESUCH...unser damaliges Sorgenkind Schäferhündin Ronja besuchte uns im Tierheim mit ihrer neuen Familie und ihrem Kumpel. Wir bekamen auch noch Sachspenden und Frauchen war einverstanden mit einem Foto. Es ist so unwahrscheinlich schön was die Familie mit diesem scheuen Hund geschafft hat, Ronja vertraut zu 100 Prozent. Über Land geht es mit dem Hundeanhänger on Tour um neue Gebiete für ausgedehnte Spaziergänge zu finden. Eine Seite des Hängers gehört Ronja und daneben ihr Kumpel. Sie bewegt sich schon lange ohne Leine im Gelände und kommt sofort zurück wenn man sie ruft. Wir Tierschützer freuen uns sehr für dieses Happy End und wünschen weiterhin Elli ein tolles Hundeleben. Vielen lieben Dank für den Besuch.


31.07.2020

- LIEBE GRÜSSE...schickten uns die neuen Besitzer von dem kleinen süßen Tigerkater. Vielen Dank und alles Gute.


30.07.2020

- FUNDSCHILDKRÖTE...wurde heut im Tierheim abgegeben. Eine männliche Landschildkröte, welche in eine Pflegestelle mit 4 weiteren Landschildkröten gebracht wurde. Sie ist zugelaufen in Forst in der Gartenkolonie in der Weststraße. Bitte im Tierheim anrufen 03562/983023 wenn es einen Besitzer gibt. Die Telefonnummer der Pflegestelle wird dann ausgehändigt.


29.07.2020

- VERMITTELT...heut ist ein weiteres Lerchenkind ausgezogen. Sie wird Einzelprinzessin und bleibt in Forst. Ihr Prinzessinenreich wurde bei der Vorkontrolle schon hergerichtet. Wir wünschen ihr ein langes und glückliches Katzenleben.


28.07.2020

- GEBURTSTAGSGRÜSSE...bekamen wir wie folgt mit diesem schönen Bild von Max. Wir sagen Danke und gratulieren ebenfalls und wünschen weiterhin alles Liebe und Gute.

„Ein paar Geburtstagsgrüße von Max.. Nun ist er 1Jahr, der kleine/große Frechdachs...
 Natürlich gibt es auch Geschenke..“

- WIEDER ZU HAUSE...ist Marley, 7 Jahre. Erkannt auf Facebook, vielen Dank an alle die geteilt haben. Wir wünschen alles Gute.


27.07.2020

- DROHENDE RÜCKKEHR IN DAS TIERHEIM...und das nun schon zum 2. Mal. Coco muß leider zum zweiten mal unverschuldet zurück ins Tierheim. Im Moment wohnt er noch in seinem alten zu Hause, aber spätestens Anfang August soll er kommen. Das Herrchen ist verstorben und er war die Bezugsperson. Das Frauchen ist mit ihm überfordert, denn er hat auch so seinen Dickkopf. Er ist 5 Jahre alt, kastriert, gechippt, Tierartztbesuche und Hundefrisör sind schwierig, kämmen auch kompliziert. Er saß nach dem Tod des Herrchens 5 Tage lang auf dessen Sachen und trauerte. Nun fängt er an sein Frauchen zu bewachen, folgt ihr ständig und fremde Menschen will er dann nicht in seiner Nähe haben. Coco ist ein Wohnungshund und sollte nicht zu kleinen Kindern. Wir wissen noch nicht wie er den erneuten Umzug ins Tierheim innerhalb von 2 Jahren verkraften wird, aber wir werden versuchen ihm zu helfen, denn er wird wieder nicht wissen was er falsch gemacht hat. Auch das erste Mal kam er zurück, weil der Mensch sein Versprechen nicht eingehalten hat, sich um ihn zu kümmern auch wenn es mal schwer wird. Vielleicht verliebt sich hier jemand in Coco? Das Tierheim führt die Vorkontrolle durch und vielleicht schaffen wir es, das er nicht erst wieder ins Tierheim umziehen muß und sein kleines Hundeherz zu zerbrechen droht.
 Bei ernsthaftem Interesse bitten wir um persönliche Kontaktaufnahme mit dem Tierheim Tel. 03562/983023. 


26.07.2020

- VIELEN LIEBEN DANK...heute möchten wir wieder einen Teil von zahlreich eingegangenen Spenden posten und uns im Namen unserer Schützlinge ganz herzlich dafür bedanken. Es sind noch nicht alle Spenden hier aufgeführt, die fehlenden werden wir zu einem späteren Zeitpunkt nochmal extra hier aufführen.

Bild 1: Mehrere Spenden von 3 verschiedenen Personen, hinten von P. Bahlo aus Forst, links von A. Jurisch aus Spremberg, vorn haben wir leider den Namen nicht notiert, aber der Spender wird es ja erkennen. Vielen Dank. 

Bild 2: ein Zooplus Packet erreichte uns mit Kittenfutter. Wir bedanken uns ganz herzlich.

Bild 3: Spende von Fam. Krist. Vielen Dank.

Bild 4: Diese Spende wurde im Tierheim abgegeben. Dankeschön

Bild 5: Leckeres Hundefutter wurde uns gebracht. Die Hunde sagen lecker, lecker. Vielen Dank.

Bild 6: Eine Mischung aus Katzen und Hundefutter wurde uns gebracht. Danke im Namen unserer Tiere.

Bild 7: Leckeres Kittenfutter erreichte uns per Post von ZOOPLUS. Vielen Dank für ihre Spende.

Bild 8: Von Zooroyal erreichte uns das tolle Katzenpacket. Vielen Dank.

Bild 9: Aus München erhielten wir Katzenfutter per Post. Danke.

Bild 10: Dieses Paket kommt von Zooplus. Es kann sein das es zum Packet Nr.7 gehört, denn manchmal kommt Futter in 2 Paketen. Vielen Dank für das tolle Paket.

 


25.07.2020

- FUNDHUND...wer kennt oder vermisst diesen Hund? Gefunden frei laufend in Forst in der Gubenerstraße. Wurde fast von einem Auto erfasst.
  Bitte im Tierheim melden 03562/983023.


24.07.2020

- DER 2. STREICH...heut zum Freitag, BÄRBEL und ihr zweiter Streich. Nun haben wir Bärbel zu viel gelobt und nun zeigt sie, dass sie doch ein großer Hund ist. Nachdem das erste Hundekissen zerlegt wurde, hat sie nun das gute orthopädische Hundebett auch zerstört und nun gibt es eine Plastikliegeschale hat Frauchen gesagt.


23.07.2020

- POST VON RIEKE...mit lieben Grüße aus Balkonien. Ihr geht's gut und mit ihrem Hundefreund Aaron versteht sie sich blendent...Sie schlafen oft zusammen im Hundekorb bzw.Rieke putzt Aaron sauber...Vielen lieben Dank für die Nachricht und die schönen Bilder, wir wünschen weiterhin alles Gute.

 

- EIN WEITERES FUNDKITTEN...ein weiteres rotes Fundkitten aus der Weststrasse in Forst wurde gefangen. Nun sind es 6, aber 4 sind noch nicht anfassbar, denn sie waren schon ziemlich groß als sie zu uns kamen. Er heißt Red 3 und ist ein Kater.


22.07.2020

- ERKRANKT...leider ist unsere kleine Miskafamilie krank. Es handelt sich um die Mutter, welche mit ihren 3 neugeborenen Kitten zu uns kam. Alle 4 wurden schon mehrfach behandelt, aber heut hat das schwarze Mädchen den Kampf leider verloren. Die anderen 2 Kitten werden zugefüttert und behandelt, aber auch ihr Gewicht ist unter 200 Gramm gesunken und wir wissen nicht ob sie es schaffen werden. Bitte Daumen drücken.

- VIELEN DANK...auch dieses Jahr wurde das Tierheim Forst von den Stadtwerken Weißwasser GmbH bei Spenden berücksichtigt. Wir möchten uns dafür recht herzlich im Namen unserer Schützlinge bedanken.


21.07.2020

- VERMISST...das Lerchenkind was am Freitag vom Tierheim vermittelt wurde, ist am Sonntag aus ihrem neuen zu Hause ausgebüchst, und da es eine sehr scheue Katze ist, wird sie nicht mehr von der neuen Besitzerin gefunden. Bitte alle Nachbarn Ausschau halten, sie ist in Forst in der Paul-Decker -Straße entlaufen, es ist ein Katzenkind vom April 2020, sie ist gechippt. Die Situation zeigt wieder mal, das ein Katzenkind sehr agil ist und nicht unterschätzt werden sollte.


20.07.2020

- VERMISST...wir bekamen folgenden Hilferuf. Der Kontakt kann per PN hergestellt werden.

„Mein kleiner Freund genannt "Addi ein Wellensittich" ist seit Samstag von seinem zu Hause weggeflogene. Er ist sehr zutraulich spricht seinen Namen . Wer ihn irgendwo gesehen hat bitte melden. Er hat eine hellblaue Färbung und spricht.“


19.07.2020

- VERMISST...wird diese Katze im Kirschweg. Wir bekamen folgenden Hilferuf:

„Hallo. Wir suchen seit Dienstag Abend unsere Katze. Wir haben sie schon überall in unserer Nähe gerufen, leider ohne Erfolg.
Sie entfernt sich nicht sehr weit von Ihrem zu Hause, daher vermuten wir, dass Sie irgendwo vielleicht eingesperrt ist. Bitte schaut in euren Garagen, Schuppen nach, ob sie nicht vielleicht doch versehentlich eingesperrt wurde.
  Wir wohnen im Kirschweg. Sollte die Katze irgendwo gesichtet worden sein, dann melden Sie sich bei uns. Vielen Dank.“


18.07.2020

- NEUES ZU HAUSE GESUCHT...wegen Todesfall hat das Tierheim diese 2 männliche Nymphensittiche übernommen. Sie stehen ab sofort zur Vermittlung frei.
  Achtung: der Käfig auf dem Foto diente lediglich dem Transport und ist nicht die Unterbringung der beiden Vögel!!! Sie befinden sich nicht im Tierheim, sondern auf einer Pflegestelle. Wir bitten bei Interesse um persönliche Kontaktaufnahme über Telefon 03562/983023 oder direkt im Tierheim. 

- DAS GLÜCK IM 2. VERSUCH...wir bekamen diese schönen Bilder von unserer ehemaligen Weinbergkatze, die erst sehr lang im Katzenzimmer auf eine Familie wartet und dann nach der ersten Vermittlung zurück kam. Zum Glück fand sie schnell eine weitere Familie, welche ihr eine Chance gaben. Wir freuen uns sehr, das es nun endlich geklappt hat und sie sichtlich glücklich ist. Wir bedanken uns für die schönen Bilder und wünschen weiterhin alles Gute.


17.07.2020

- POST VON MAX...schöne Fotos von unserem Max und ein tolles Kurzvideo was Max schon gelernt hat, bekamen wir aus Calau. Wir bedanken uns und schicken schöne Grüße nach Calau.

- VERMITTELT...wurde der kleine Rudolf. Katzenkind Rudolf ist nun das letzte Kitten aus der 5er Gruppe, welche liebevoll mit der Hand von den Tierpflegern aufgezogen und vermittelt wurde. Es ist schon ein Kater im neuen zu Hause da, und nun hat er endlich seine eigene Familie in Forst gefunden. Wir bekamen auch schon 2 Bilder aus seinem neuen zu Hause mit der Info, dass er alles neugierig erkundet und vor nix Angst hat. Wir wünschen ihm und seiner neuen kleinen Familie alles Gute.


16.07.2020

- NEUES FUNDKITTEN...ein neues Katzenkind aus Forst, Virchowstraße kam zu uns. Es handelt sich um einen schwarz/weißen Kater. Da wir ja schon mehrere Katzenkinder von dort haben, nennen wir ihn Miska-schwarz/weiß.

- ERFOLGREICHE KASTRATION...mit Hilfe der Betreiber des Grundstücks Weststraße in Forst, konnten nun bereits eine schwarze und eine getigerte Wildmutter gefangen werden. Sie wurden bereits kastriert und vor Ort wieder in ihrem gewohnten Gebeit ausgewildert, nun kommen keine Kitten mehr zur Welt.


15.07.2020

- VIELEN LIEBEN DANK...diese tollen und vielen Spenden gingen im Tierheim ein, vorrangig zu unserem Aufruf für Kittenfutter. Ihr seid toll. Soviel tolle Sachen und auch Geld ist eingegangen. Neben den Katzenfutterspenden wurden auch unsere Hunde nicht vergessen, Danke Danke Danke. Achtung: es sind hier noch nicht alle Spenden aufgeführt, die restlichen Spenden werden wir in den nächsten Tagen auch noch hier veröffentlichen und sagen schon einmal vorab DANKE!

Bild 1: Dieses Hundefutter erreichte uns. Vielen Dank!

Bild 2: Es gab eine Medikamentenanfrage per Facebook da dieses nicht mehr benötigt wurde und ja, genau dieses Medikament bekommt Spike. Sie kamen per Post. Vielen Dank!

Bild 3 und 4: Ein angefangender Sack Juniorfutter den jetzt die Welpen aufbrauchen. Vielen Dank!

Bild 5: Katzenfutter und Streu, vielen Dank!

Bild 6: Hunde- und Katzenfutter + Katzenkorb. Vielen Dank!

Bild 7: Spende von Fam. Hoppe. Vielen Dank!

Bild 8: Ein Zooplus Paket mit Katzenfutter. Vielen Dank!

Bild 9: Katzenfutter von verschiedenen Familien. Toll. Vielen Dank!

Bild 10: auch Katzenfutter. Vielen Dank!

Bild 11: Ein ganz lieber Brief mit einer Futterspende. Wie schön, vielen Dank!

Bild 12: Ein Paket Kittenfutter über Fressnapf. Vielen Dank!

Bild 13: Katzenfutter, vielen Dank!

Bild 14: Ein Paket von Fressnapf. Vielen Dank!

Bild 15: Spende von Familie Perl/Rösner. Vielen Dank!

Bild 16: Diese neuwertige Hütte durfte das Tierheim abholen. Vielen Dank!

 

 


14.07.2020

- VERMISST...wird Willi. Wir bekamen folgenden Hilferuf. Wer hat Willi gesehen?

„Hallo, unser 2 Jahre alter, schwarz- weißer Kater Willi ist seit dem 31.05.2020 verschwunden. Wir leben in Heinersbrück (03185), einem Dorf, da ist es nicht unüblich, dass die Katzen einige Tage fortbleiben. Nun ist unser Willi jedoch schon zu lange weg und wir machen uns allmählich Sorgen.
  Eventuell können Sie uns ja helfen? Das Foto zeigt Willi mit seinem Bruder.“


13.07.2020

- UNSER NEUZUGANG ELLI...Elli ist 4 Monate alt und eine aufgeweckte Maus. Sie wird eher ein kleinerer Hund bleiben. Elli sucht ab sofort ihre eigene Familie, die ihr ein liebevolles zu Hause schenkt. Bei ernsthaftem Interesse bitten wir um eine persönliche Kontaktaufnahme mit dem Tierheim.

- UNSER NEUZUGANG BINGO...Bingo ist ein aufgeweckter Welpenjunge und 4 Monate alt. Er wird mal ein großer Hund und möchte gern beschäftigt werden. Bingo scheint ein Bordercolli-Mix zu sein, und ist durchaus für den Hundesport geeignet. Er sucht nun seine Familie, die ihm ein liebevolles zu Hause schenkt. Bei ernsthaftem Interesse bitten wir um eine persönliche Kontaktaufnahme mit dem Tierheim.


12.07.2020

- ÜBER DIE REGENBOGENBRÜCKE...der in unserer Wildanlage lebende Kater ROMEO, welcher auch auf unserer Homepage zu sehen ist, musste leider erlöst werden. Nach kurzer Krankheit magerte er immer weiter ab und wir wollten ihn nicht leiden lassen. R.I.P. weißer Engel.

- UPDATE ZU UNSEREN NESTLINGEN...wir haben uns um professionelle Hilfe für die Vögelchen gekümmert. Eine Vogelhilfe bei Facebook hat geholfen und einen Kontakt mit einer Pflegestelle für Mauersegler in Bautzen hergestellt und wir durften auch die noch lebenden 4 Spatzen mitbringen. Das Tierheim Forst und der Fahrtendienst für Bautzen, trafen sich in Weißwasser zu Übergabe der Tiere. Vielen Dank an alle, denn bei uns waren sie nicht an der richtigen Stelle. Die Wildtierauffangstation in Skadow nahm leider auch keine Nestlinge mehr auf. Wir bitten alle Finder von Vögeln es einfach selbst zu probieren die Vögel aufzupäppeln, bzw. an geeignete Hilfs- und Wildtierstationen zu übergeben. Das Tierheim gibt gern Ratschläge. Eine Möglichkeit der Aufnahme gibt es noch im Tierpark Weißwasser Tel. 03576208366. Das Tierheim kann auf Grund der vielen Katzenneuzugängen keine Vögel mehr aufnehmen. Vielen Dank für das Verständnis.


11.07.2020

- FUNDKATER...gestern kam eine verletzte Katze aus der Westraße in Forst zu uns, welche der Tierarzt erlösen mußte. Es handelte sich um einen Wildkater, ca. 10-14 Jahre alt, getigert mit weiß, mit einem Tumor hinter dem Auge. Wenn er doch vermisst wird, kann gerne ein Foto zur Identifizierung übersendet werden.

- FUNDKITTEN...gestern kam ein neues Kitten aus der Weststraße in Forst zu uns, eins wird noch eingefangen und vielleicht morgen gebracht.


10.07.2020

- VERMITTLUNGSHILFE...wir bekamen folgenden Hilferuf. Vielleicht kann sie jemand aufnehmen.

Hallo.

Mein Name ist Hanni. Ich bin eine schon etwas ältere Dame und suche auf diesem Weg ein neues Zuhause, da es meinem Frauchen altersbedingt nicht mehr möglich ist mich liebevoll zu umsorgen, was sie sonst die ganzen Jahre tat. In der Familie kann ich leider nicht bleiben, da ich mich mit den schon dort lebenden Artgenossen (Weibchen) nicht sonderlich gut verstehe. Wir probierten es mehrfach, aber ich mag einfach die Vorhandene Hundedame nicht. Derzeit bin ich in einem Hundehotel untergebracht. Nun gebe ich euch ein paar Grunddaten von mir: 

Name: Hanni
Geb.: 02.12.2009
Geschlecht: weiblich
Rasse: Dackel Mix
  Farbe: Braun gestromt

Ich bin gechipt und geimpft.
  Bei ernsthaftes Interesse bitte schreibt eine PN über Facebook an Sandra Schl. Sie stellt den notwendigen Kontakt her, damit ihr mich kennenlernen könnt.

Teilen ist erwünscht.

Liebe Grüße
  Eure Hanni


09.07.2020

- UNSER NEUZUGANG...ist eine erwachsene schwarze Katze, welche dort wo sie zugelaufen ist nicht geduldet wurde. Im Moment ist sie unkooperativ und wir wissen das Geschlecht noch nicht. Auch einen Chip konnten wir nicht ablesen. Also wenn irgendwo eine schwarze Katze vermisst wird, bitte vorbeikommen. Sie ist in Forst im Ortsteil Noßdorf zugelaufen, also in der Nähe des Tierheim.


08.07.2020

- VIELE KITTEN DIE HUNGER HABEN...auch dieses Jahr gibt es im Tierheim Forst wieder viele kleine hungrige Mäuler zu stopfen. Mehr als 20 Kitten sind derzeit im Tierheim und werden versorgt. Liebe Facebook-Leser, wenn der ein oder andere von euch 1€ übrig hat, würden wir uns freuen wenn ihr an uns und unsere Kitten denkt. Jede Dose Kittennassfutter, egal welche Sorte, hilft uns sehr weiter. Wichtig ist, dass es Nassfutter ist. Vielen lieben Dank! 


07.07.2020

- EIN WEITERES FUNDTIER...ist Vogelkind FRIDOLIN. Wir sind auf solche Gäste eigentlich nicht eingestellt, versuchen es zu retten, aber wir denken, dass es die Nacht nicht überlebt. Es steht unter Rotlicht in der Katzenquarantäne und wird mit Aufzuchtbrei gefüttert. Wir haben das Vogelkind in Forst aus der Scurumerstraße abgeholt. Zuständig ist eine Wildtierauffangstation wie z.B. in Skadow. Die Finder meinten es gut, sollten aber immer versuchen solch eine Stelle zu kontaktieren, denn das Tierheim ist nicht der richtige Ort und die Tierpfleger sind mit den vielen Katzenkindern ausgelastet. Vielleicht finden sich auch fachkundige Vogelliebhaber hier bei Facebook, welche so ein Vogelkind übernehmen können!?

https://de-de.facebook.com/tierschutzforst/videos/1153554715023082/

- MUTTER MIT 3 KITTEN...unser Neuzugang ist eine Wildmutter mit 3 Kitten, welche am 4.7. geboren wurden. Durch die Kinder hatten die Anwohner die Möglichkeit auch die Mutterkatze einzufangen und nun kann sie bei uns erstmal in Ruhe ihre Kinder groß ziehen. Die Katze hatte ihr Einzugsgebiet in Forst in der Vorchowstraße und soll selbst erst im Herbst 2019 geboren sein. Bei den Kitten handelt es sich um 1 getigertes Kitten und 2 schwarze Kitten.


06.07.2020

- POST VON BÄRBEL...wir sind immer überrascht wie gut sie sich zeigt. Auf dem Video in den Kommentaren ist zu sehen, wie ein fremder Hund zu Besuch kommt und Bärbel die stürmische Begrüßung aushält und nicht dominant ist. Auf den anderen Fotos sieht man sie bei der Gartenarbeit mit Herrchen, oder soll man sagen sie behindert Herrchen bei der Gartenarbeit? Weiterhin hat sie tolle Dinge, um sich ihr Futter zu erarbeiten. Einen Antischlingnapf gibt es auch.


04.07.2020

- UNSERE NEUEN FUNDKITTEN...in diesem Frühjahr sind in allen Tierheimen viele Katzenkinder aufzunehemen und so auch bei uns in Forst. Nun haben wir wieder 4 neue Kitten bekommen (Fundort Weststraße in Forst), es sollen aber auch noch 3 Geschwister unterwegs sein und auch die Mütter müßen zwecks Kastration gefangen werden, daran wird noch gearbeitet. Nun haben wir 22 Kitten bisher aufgenommen, da schon 4 vermittelt wurden und eines gestorben ist, sind es also momentan 18 Katzenkinder die im Tierheim auf ein neues zu Hause warten. Bei den neuen Kitten handelt es sich um 3x rot und 1x schwarz/weiß. Im Moment sind sie noch scheu, am Dienstag werden sie dem Tierarzt vorgestellt und dann gibt es weitere Infos.


03.07.2020

- ÜBER DIE REGENBOGENBRÜCKE...ist unser kleines buntes Fundkitten nach kurzer schwerer Krankheit gegangen. Sie durfte nur 8 Wochen auf dieser Erde verbringen, und dabei war der Start auch schon nicht so glücklich. Freud und Leid liegen eben manchmal so nah beieinander...komm gut rüber und leuchte für deine Geschwister als Sternchen für deren richtigen Weg hier auf Erden...


02.07.2020

- VIELEN LIEBEN DANK...diese Spenden gingen im Tierheim ein und wir möchten uns recht herzlich dafür bedanken.

Bild 1: Diese Futterspenden wurden uns von einer Forster Familie ins Tierheim gebracht. Vielen Dank.

Bild 2: Aus Döbern brachte man uns diese Futterspenden vorbei. Herzlichen Dank.

Bild 3: Frau Fiedler brachte uns Kittenfutter. Sie muß noch 1 Woche warten bis der kleine Rudolf ausziehen darf. Er soll den Namen Poldie bekommen. Vielen lieben Dank für das Futter.

Bild 4: Aus Mulknitz bekamen wir Futter für die Katzen der Wildanlage. Vielen Dank.

Bild 5: Hier ist leider ein Hund verstorben und wir dürfen das Futter aufbrauchen. Danke und wir wünschen viel Kraft für diesen Verlust.


01.07.2020

- VERMITTELT...wurde ein weiteres Kitten aus der 5er Gruppe, ein Mädchen getigert/weiß. Sie wird im Umkreis von Forst leben und eine ältere Katzendame gehört auch schon zur Familie. Wir hoffen, dass sich beide Katzen annähern und gut verstehen. Wir wünschen alles Gute.


30.06.2020

- BÄRBELS GUTMÜTIGKEIT...heute möchten wir ganz süße Bilder von Bärbel zeigen. Sie ist brav und macht Platz wenn ihr eigener großer Schlafplatz durch die kleinen Hunde belegt ist. Sie versucht sich dann auf den Plätzen der kleinen Hunde einzukuscheln, na ja ganz reinpassen tut sie nicht aber egal, Bärbel nimmt es gelassen.


29.06.2020

- VERMITTELT...ein weiteres Katzenkind ist aus unserer 5er Gruppe durfte ausziehen. Es ist das komplett getigerte Mädchen. Sie soll eine reine Wohnungskatze sein, bleibt in Forst und 2 Katzen gibt es schon im neuen zu Hause. Bei der Abholung haben wir noch eine Futterspende bekommen. Vielen lieben Dank und alles Gute.


28.06.2020

- POST VON LISSY...Liebe Facebook Leser, heut bekamen wir aktuelle Post von Lissy aus dem Zittauer Gebirge. Dort wo Lissy wohnt gibt es ein kleines Bächlein, direkt vor der Haustür. Bei der Vorkontrolle gab es da kaum Wasser und nun ist es fast übergelaufen, so viel hat es geregnet. Der Blitz hat auch schon zweimal eingeschlagen und Lissy hat sich ganz schön erschrocken, aber mit viel Streicheleinheiten hat sie sich wieder beruhigt. Wir in Forst würden uns endlich mal über mehr Regen freuen. Wir trocknen aus und woanders regnet es so doll. Ja es ist immer ungerecht verteilt. Nun hoffen wir vielleicht in den nächsten Tagen auf Abkühlung. Vielen Dank für die liebe Post. 


27.06.2020

- VERMITTELT...ein weiteres Katzenkind durfte ausziehen, diesmal von der 3er Gruppe das schwarze Mädel Midday Sun. Sie bleibt in Forst und zieht zu einer 2jährige Tierheimkatze Nala. Nala mußte sich erst vor kurzem von ihrer Freundin Hermiene trennen, das Sorgenkind wurde leider nicht alt. Jeder Facebook Leser kennt den schweren Start ins Leben. Nun gibt es eine neue Spielfreundin und wir hoffen, das sie sich gut verstehen. Viel Glück in deiner neuen Familie.


26.06.2020

- UNSERE 5 NEUZUGÄNGE...im Tierheim gibt es 5 Katzenneuzugänge, eine Mutterkatze und ihre 4 Kinder. Die Kitten sind schon ca. im März geboren, es sind 3 Mädels und 1 Junge. Die Mutter wurde schon kastriert und gechippt und nur gut, denn sie war bereits schon wieder eingedeckt. Wir schauen jetzt mal ob sie tatsächlich so wild wie beschrieben ist. Die kleine Familie kommt aus der Gartenkolonie LERCHE. So haben wir nun eine Mutter Lerche und 4 Lerchenkinder, die ein neues zu Hause suchen.


25.06.2020

- VERMITTELT...unsere 8 Flaschenkinder konnten nun geimpft und gechippt werden und nun ist es an der Zeit in die eigene Familie zu ziehen. Die erste Katze welche ausgezogen ist, ist aus der 5er Gruppe unser Kater Rolli. Der komplett getiegerte Kater bleibt in Forst. Es ist bereits eine 9 jährige Katze dort zu Hause und der bisher vorhandene Kater ist jetzt leider wegen schwerer Krankheit verstorben. Nun soll Rolli den leeren Platz auffüllen. Sein neuer Name ist STERNI. Wir wünschen ihm ein langes und glückliches Katzenleben.


24.06.2020

- UPDATE BÄRBEL...Bärbel darf in ihrer Pflegestelle für immer bleiben. Sind das nicht gute Nachrichten? Wir müssen aber noch die abschließenden Untersuchungen beim Tierarzt absolvieren, und hoffen das sie positiv ausfallen. Sie zeigt sich in der Pflegestelle von ihrer besten Seite, auch beim Spaziergang in einer gemischten Hundegruppe wie die aktuellen Fotos zeigen.


23.06.2020

- VERMITTELT...wurde unsere Weinbergkatze. Die Weinbergkatze, welche schon lange im Katzenspielraum saß und auf ihre Familie wartete, durfte vor einiger Zeit nach Cottbus ziehen, aber leider zeigte der Mann der Familie sehr schwere allergische Auffälligkeiten, so dass sie nach 14 Tagen wieder im Tierheim war. Das Ehepaar war sehr unglücklich darüber und sie halfen jetzt bei der Suche nach einer neuen Familie per ebay aktiv mit und die Frau besuchte ihre Pearly, wie sie im neuen zu Hause hieß auch im Tierheim. Nun fand sich eine neue Familie im Umkreis von Cottbus und auch hier kam die Frau mit zur Vermittlung. Es wurden Telefonnummern getauscht, denn vielleicht kann man in der Anfangszeit helfen. Diesen aktiven Einsatz fanden wir sehr gut, denn sie wurde nicht einfach zurückgebracht, sondern es wurde bei der Neuvermittlung geholfen. Nun ist sie Einzelprinzessin und hat Haus und Grundstück für sich allein. Wir freuen uns über Post und wünschen ihr jetzt ein langes und glückliches Katzenleben.


22.06.2020

- POST VON BLACKY, JETZT OLLI...unser ehemaliger Schützling Blacky, welcher jetzt Olli heißt wurde ja von dem Gnadenhof Raya adoptiert obwohl er nicht einfach ist, aber der Funke sprang eben bei der Chefin über. Wir bedanken uns für den tollen Platz und die tolle Pflege. Blacky läßt sich nicht kämmen, so das er auch in diesem Jahr geschoren wurde, was bei ihm aber nur unter Vollnarkose klappt. Auch bekommt er schon einige Zeit ein Schmerzmittel, denn in Narkose kann man ja dann mal einen Check up machen, welcher ergab, das er Schmerzen an der Wirbelsäule hat, daher läßt er sich auch nicht anfassen. Es geht besser, aber es ist eben ein älterer Hund und da stellt sich dies und das ein. Schaut doch mal auf die Seite den Gnadenhofs, denn dort wird auch gute Tierschutzarbeit geleistet. Es werden dort alle Tiere aufgenommen, welche niemand mehr möchte.


21.06.2020

- MURKEL...eine neue scheue Katze, welche MURKLEL heißt wurde kastriert und gechippt. Sie fühlte sich im Tierheim sichtlich unwohl, so dass sie nun in der Katzenfreianlage ausgewildert wurde.


20.06.2020

- VERMITTELT...wurde unsere Maja Punkt. Wir bekamen bereits schon diese schönen Bilder aus ihrem neuen zu Hause. Wir freuen uns für Maja Punkt und für ihre zweite Chance. Sie lebt nun zwischen Forst und Cottbus auf einem großen Grundstück mit einer verkehrsberuhigten Straße, und in einem Katzenparadies was die Vorkontrolle ergab. Wir wünschen ihr alles Gute.


19.06.2020

- POST VON SANCHO...wie toll doch auch eine Beziehung zwischen Hund und Katz sein kann vielen lieben Dank für die schöne Nachricht und die schönen Bilder. Wir wünschen weiterhin alles Gute für die Prinzessinnen

„Hallo ihr lieben, mal wieder ein Lebenszeichen von Sancho Luna...7 Monate sind nun schon vergangen, man kann es garnicht glauben , ihr geht's super und ich denke sie liebt ihr Katzen leben als Prinzessin an Paula ihrer seite...und an unserer Seite natürlich auch ... Sie leben übrigens beide wie Prinzessinen wenn die beiden wüssten wie gut sie es haben..
  Liebe Grüße“


18.06.2020

- UNSER MAUERSEGLER...wurde heute wieder erfogreich ausgewildert. Eine Nacht war er im kühlen Büro mit Wasserversorgung untergebracht. Alles Gute kleiner Segler.

- LIESCHEN IST WIEDER ZU HAUSE...sie wurde auf einem verlassenen Grundstück von der Besitzerin gefunden und gefüttert. Nun klappte das einfangen mittels der anderen Katze. Das Tierheim hatte schon geplant, sie mittels Lebendfalle zu fangen, denn sie ist sehr scheu. Nun klappte alles ohne Lebendfalle und darüber freuen wir uns sehr. Wir wünschen Lieschen alles Gute.


17.06.2020

- LIEBE GRÜSSE AUS DER REHA...sendet uns Bärbel. So eine Reha kann auch anstrengend sein. Sie muß weiterhin noch an der Leine geführt werden und wird in ca. 14 Tagen nachgeröntgt. Bitte weiter Daumen drücken.


16.06.2020

- UNSERE BEIDEN NEUZUGÄNGE...unsere Neuzugänge sind 2 Schäferhundmischlinge. Die helle Hündin heißt Motte, sie ist 2 Jahre alt, kastriert ,geimpft, gechippt und ist schüchtern. Für sie suchen wir Menschen die dafür Verständnis haben und sie ankommen lassen. Melli (schwarz) ist knapp 1,5 Jahre ebenfalls kastriert, geimpft, gechippt und aufgeschlossener. Sie sind jetzt ca. 3 Wochen im Tierheim und machen Fortschritte, aber müßen noch viel lernen. Es sollte bei beiden Hunden eine Kennenlernphase von Interessenten geben. Im Moment gehen sie ausschließlich mit ihren Bezugspersonen aus dem Tierheim spazieren. Die Hunde kann man zur Sprechzeit immer am Donnerstag von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr besuchen. In den Kommentaren findet ihr Videos von den Beiden.


15.06.2020

- FAMILIENZUSAMMENFÜHRUNG GEGLÜCKT...die Mutterkatze und die 2 fehlenden Geschwister unserer letzten 4 Fundkitten, konnten gefangen werden. Nun ist die Mutter mit ihren 6 Kitten im Tierheim in Sicherheit und nun sind alle 7 vereint, können bei der Mama trinken und werden schrittweise zugefüttert. Auf den Bilder seht ihr die beiden letzten Geschwister und die Mama.


14.06.2020

- VERMITTELT...Abgabehund Max hat seine Familie gefunden. Schäferhundmischling Max, welcher vom ehemaligen Besitzer bei einem Kumpel für Wochen geparkt wurde, ist nun aus dem Tierheim ausgezogen. Wir wünschen ihm ein tolles Leben in seiner neuen Familie.


13.06.2020

- VERMITTELT...der hübsche Fundkater HEIKO aus Forst, welcher von niemanden gesucht wurde, hatte nun 2 Bewerber, und die Entscheidung fiel. Er zog in ein Haus mit großem Grundstück als Einzelprinz. Während der Eingewöhnungszeit wollte er ein paar Tage nicht fressen, so wie es im Tierheim auch schon war. Nun ist alles i.O., er hat sich eingelebt und ist lieb und verschmust in seinem neuen zu Hause. Wir wünschen ihm ein langes und glückliches Katzenleben.


12.06.2020

- 4 NEUE FLASCHENKINDER...es gibt im Tierheim 4 Neuzugänge/Flaschenkinder, sie sind ca. 4 Wochen alt. Die Mutter und 1 bis 2 Kitten versuchen wir derzeit noch einzufangen um die Familie wieder zusammenzuführen. Bis dahin werden sie von uns gefüttert, das heißt nun insgesamt 12 Flaschenkinder und damit viel Arbeit für das Tierheim. Die Namen und Geschlechter reichen wir nach.

Bild 1: Farbe schildpatt
Bild 2: Farbe tricolore
Bild 3: Farbe rot mit weißen Stiefelchen
Bild 3: Farbe getigert mit weißen Stiefelchen

- KRANKENBESUCH FÜR RUDOLF...heute gab es für Rudolf einen Krankenbesuch und es wurde Kittenfutter mitgebracht. Vielen Dank!


11.06.2020

- VIELEN LIEBEN DANK...im Zusammenhang mit unseren Kitten wollen wir uns für diese große Büchse Welpenmilch bedanken, welche nun erstmal ausreicht und wir nicht bangen müßen, ob sie geliefert wird oder nicht. Zweimal sind wir schon nach Cottbus gefahren um sie dort zu kaufen. Die Spenderin hat das bei der Abgabe von Futter mitgehört und spontan die Milch besorgt. Toll. Vielen lieben Dank.

Bild 2: dieses Kittenfutter wurde uns von einer zukünftigen Besitzerin eines Kitten gebracht. Dankeschön.

- UPDATE RUDOLF...vielen Dank an alle die Daumen gedrückt haben. Der kleine Rudolf wurde operiert und muß nun allein die Nacht verbringen. Er wird morgen wieder dem Tierarzt vorgestellt. Bitte weiter Daumen drücken. Hier seht ihr ein kleines Video wo er nach der OP noch wackelig unterwegs war.

https://de-de.facebook.com/tierschutzforst/videos/857632728057448/


10.06.2020

- DAUMEN DRÜCKEN FÜR RUDOLF...bitte morgen Daumen drücken für unseren kleinen Kittenmann, denn der schwarz/weiße Kater Rudolf, welcher schon reserviert ist, muß operiert werden. Er hat Probleme beim Wasser lassen. Die bisher durchgeführte Behandlung brachte Besserung, aber noch keine Heilung. Wir hoffen, dass er alles gut übersteht.

https://de-de.facebook.com/tierschutzforst/videos/254003002525205/

- UPDATE AUS UNSERER KITTENSTUBE...die Kitten aus der 5er Gruppe (Bild 1) wiegen jetzt zwischen 550 g und 620 g, die 3er Gruppe (Bild 2) wiegt zwischen 620 g und 780 g. Ende des Monats ist Impftermin, aber nur wenn sie wenigstens 800 g wiegen.

- VERUNGLÜCKTE JUNGKATZE/KITTEN...sie wurde bereits tot aufgefunden. Sie ist ca. 3 Monate alt, weiblich, gepflegt, hat ganz tolles Fell, leider ohne Chip und wahrscheinlich durch einen Verkehrsunfall in Forst, Gubener Str. in der Höhe der kleinen Sparkassenfiliale, ums Leben gekommen. Vielleicht hatte sie Besitzer und wird vermisst. Ruhe in Frieden kleines Seelchen.


09.06.2020

- EINE LACHTAUBE UND 3 WETTKAMPFTAUBEN...welche im Moment im Tierheim sind. Die erste Taube ist eine Ziertaube, eine sogenannte Lachtaube, zahm und sehr hübsch. Wir denken sie ist aus einer Voliere entflogen und findet nicht mehr zurück. Wo fehlt sie? Wer kennt sie? Die anderen 3 Tauben sind polnische Wettkampftauben, welche gestrandet sind da ihre Kräfte nicht reichten um in den heimatlichen Schlag zurückzufliegen. Sie werden nun gut gefüttert und können sich erholen. Später fahren wir dann hoch zur Neiße und lassen sie in Richtung Polen fliegen.


08.06.2020

- LIESCHEN WIRD IMMER NOCH VERMISST...Lieschen, welche eigentlich eine reine Wohnungskatze ist, ist bis jetzt nicht wieder zu Hause. Sie wird weiterhin schmerzlich in der Spremberger Straße vermisst. Erkennt sie jemanden, oder hat sie jemand gesehen? Die Besitzer haben 50€ Finderlohn zugesagt. Bitte teilen! Vielen Dank.
  03562/983023


07.06.2020

- EINE TOLLE SPENDE...vielen Dank für diese großzügige Spende von Herrn Dr. Voigt. Anläßlich seines Geburtstags hat er durch seine Gäste Geld sammeln lassen. Leider ist wegen Corona der Geburtstag ausgefallen, so dass einige Spenden ausblieben. Herr Dr. Voigt hat nochmal aus eigener Tasche einiges draufgepackt, so das die unwahrscheinliche Summe von 1000 € zusammengekommen ist. Wir freuen uns sehr, denn unser Tierheim hatte sonst keine Spenden über Coronahilfen erhalten, denn so ein kleines Tierheim wird schnell mal übersehen. Wir möchten das Geld für die hohen Tierarzt Kosten unserer Senioren, welche auf Pflegestellen oder im Tierheim untergebracht sind verwenden. Poldie hatte jetzt mehrere Tierarzt Besuche, Spike war erst jetzt in dieser Woche zum Röntgen und bekommt nun schon 3 Tabletten für Blase, gegen seine Schmerzen und das Herz. Auch weitere Hunde wie Bello, Alice, Schocko und Pauliene müßen täglich mit Tabletten versorgt werden. Und nicht zu vergessen Bärbel, welche noch wöchentliche Kontrollbesuche beim Tierarzt hat und weitere Röntgenbesuche noch ausstehen. Vielen Dank für diese große Unterstützung und Danke an die Gäste, welche gespendet haben. Toll.


06.06.2020

- TOLLE POST VON RONJA...unser ehemaliges Sorgenkind Ronja blüht in ihrer neuen Familie auf. Die bildschöne Schäferhündin, welche nun im dritten Anlauf ihr zu Hause gefunden hat. Ronja mußte mit einer großen Lebendfalle gefangen werden, so scheu war sie. Nun hat sie so einen tollen Rüden an ihrer Seite, welcher sie so lässt wie sie ist und ihr Sicherheit gibt. Respekt was die Familie in dieser kurzen Zeit bei einem schwierigen Hund geschafft hat, denn nun läuft sie ohne Leine und sie denkt ja gar nicht daran wegzulaufen aus ihrem neuen zu Hause. Vielen Dank, es geht uns allen das Herz auf bei solch toller Post. Weiterhin alles Gute.

https://de-de.facebook.com/tierschutzforst/videos/978241572597358/


05.06.2020

- ÜBER DIE REGENBOGENBRÜCKE...auch unsere Mama Tricolore ist über die Regenbrücke gegangen, sie musste nach kurzer Krankheit erlöst werden, denn sie litt an akutem Nierenversagen. Komm gut rüber...

- ÜBER DIE REGENBOGENBRÜCKE...unsere Unfallkatze hat es nicht geschafft. Das Becken war zertrümmert und es gab schon Madenbefall, also lag der Unfall schon Tage zurück. R.I.P. 


04.06.2020

- VIELEN LIEBEN DANK...diese tollen Spenden sind im Tierheim eingegangen und wir möchten uns recht herzlich dafür bedanken.

Bild 1 und 2: Dieses Sachpacket kam mit der Post aus Dresden. Vielen Dank für die Mühe.

Bild 3: Diese Futterspende wurde uns ins Tierheim gebracht. Vielen Dank.

Bild 4: Dieses Hundebett wurde mittels Kurier bis aus Dresden von einer älteren Dame gebracht. Vielen lieben Dank.

Bild 5: eine Futterspende aus Mulknitz. Dankeschön.

Bild 6: Diese Futterspende wurde ins Tierheim von Fam. Lemke gebracht. Dankeschön.

Bild 7 und 8: eine Familie aus Forst dachte nicht nur an die Tiere, sondern auch die Tierpfleger bekamen Leckerlie. Ganz lieben Dank.

Bild 9: Vielen Dank auch für diese Futterspende.

Bild 10: Dieser sehr gut erhaltene Kratzbaum erreichte uns auch aus Forst aus der Blumenstraße. Danke.

Bild 11 und 12: Gartendekoration und Futter, welches die Katze nicht mehr mag bekamen wir auch im Tierheim. Vielen lieben Dank!

 


03.06.2020

- VERUNGLÜCKTE FUNDKATZE...wer kennt oder vermisst diese Katze? Sie hatte wahrscheinlich einen Autounfall. Das Tierheim hat sie in der Weißwasserstraße abgeholt und gleich zum Tierarzt Dr. Hoffmann/Dr. Schulze in die Sprembergerstraße gebracht. Sie ist weiblich und schildpattfarbend. Sollte sie gesucht werden kann sich der Besitzer gleich beim Tierarzt direkt melden.

- VERMISST...wir bekamen folgenden Hilferuf.

„Hallo, meine Katze ist gerade im Kiefernweg ungewollt zur Freigängerin geworden - Sie hat noch unterm Strauch vorm Haus gesessen - nun habe ich sie aber aus den Augen verloren, weil ich Leckerlis holte um sie anzulocken ....sie ist von Natur aus sehr ängstlich und scheu....vllt. sieht sie jemand oder kann sie gar einfangen ... ich bin über jeden Hinweis dankbar.“


02.06.2020

- POST VON TOMMY...dieses schöne Foto mit lieben Pfingstgrüßen bekamen wir von Tommy (ehemals Kevin) und seiner Familie. Vielen lieben Dank dafür und wir wünschen weiterhin alles Gute.


01.06.2020

- UPDATE KITTENSTUBE UND DIE FRAGE DER SCHUTZGEBÜHR FÜR KITTEN...alle Katzenkinder sind gesund und nehmen zu. Ihr Gewicht liegt zwischen 370 und 480 Gramm. Ein paar Fotos könnt ihr hier sehen. Es gibt 4 Reservierungen und es findet natürlich eine Vorkontrolle für die Kitten statt. Man muß immer wieder erstaunt hören, das die Menschen fragen „warum muß man für so ein winziges Katzenkind auch eine Schutzgebühr zahlen?“ Ganz einfach, der Aufwand sie ohne Mutter durchzubekommen ist enorm. Früh braucht eine Pflegerin 2h bis sie versorgt sind und es gibt 2 Waschmaschinenladungen am Tag. Sie werden noch 3x täglich gefüttert. Die Katzenkinder müßen fast jeden Tag gewaschen und gekämmt werden, denn was sonst die Mutter macht, müssen wir übernehmen. Das Rotlicht brennt fast ununterbrochen, denn auch hier fehlt die Mutter welche sie wärmen würde. Die Ersatzmilch kostet pro Büchse 10 € und davon haben wir schon 7 gekauft und verbraucht, jetzt kommt Gourmet Pastete als Zufütterung dazu. Sie wurden bisher 1x entwurmt und werden mit der ersten Impfung abgegeben. Das ist der Plan, aber nicht selten passiert es, dass sie doch noch krank werden und sogar sterben, denn ohne Mutter aufwachsen zu müßen ist doppelt so schwer. Nun drücken wir die Daumen, das sie weiterhin gesund bleiben und zunehmen und hoffen die Frage der Schutzgebühr ist hiermit erklärt.