Neuigkeiten

  Neuigkeiten                                                                             

Datenschutzhinweis: Bilder, Namen und Texte auf dieser Seite sind nach DSGVO mit Zustimmung der Besitzer/Personen hier eingestellt! Kopieren von Texten und Bilder zur weiteren Verwendung ist nicht gestattet!


19.11.2018

- POST VON BILLY...vielen lieben Dank dafür. Es ist so schön zu sehen, alles Gute weiterhin.

„Hallo liebes Tierheim-Team, ich wollte mich mal wieder bei Euch melden. Mir geht es sehr gut bei meiner Familie und den anderen Fellnasen. Der kleine Barny (Roy) lebt ja jetzt auch hier. Eigentlich mag ich ihn aber das ich Nachts meinen Schlafplatz bei meinem Frauchen mit ihm teilen muss, gefällt mir gar nicht. Jetzt pass ich Abends ganz genau auf, wann Frauchen ins Bett geht und dann nix wie hinterher bevor der Kleine mir wieder meinen Lieblingsplatz streitig macht. Anbei sind noch ein paar Bilder. Ganz liebe Grüße, Eure Billy“

   

   


18.11.208

- FUNDKATZE...wer kennt oder vermisst diese Katze? Heute am 18.11.18 gefunden, von einer besorgten Bürgerin aus Döbern. Sie selbst ist Katzenbesitzerin und sah, dass sie einfach zu dünn war und brachte sie ins Tierheim. Sie wurde in Simmersdorf/ Forst aufgegriffen. Die Katze ist lieb, komplett klassisch getigert, weiblich, nicht gechipt, hat Hunger und frisst gut. Wir nennen sie Nelly. Wir hoffen, dass sie doch irgendwo gesucht wird.

 


17.11.2018

- FOTOS VON HANS...heut möchten wir Fotos von dem vermittelten kleinen schwarzen Kater Hans einstellen. Wir wünschen ihm ein tolles und langes Katzenleben.

     


16.11.2018

- VIELEN LIEBEN DANK...diese tollen Spenden gingen im Tierheim ein, wir möchten uns recht herzlich bedanken möchten.

Bild 1: eine Futterspende aus Döbern. Vielen Dank!

Bild 2-5: sind jeweils Einzelspenden, welche uns erreichten. Vielen Dank dafür.

Bild 6: diese Spende wurde über das Tierheim-Tor an einen Mitarbeiter gereicht, hier war etwas für die Menschen im Tierheim dabei. Vielen Dank!

Bild 7: hier kamen 3 Pakete aus der Schweiz. Wir wurden vorher nach dringend benötigen Sachen gefragt, so kamen nun in diesen Paketen Dinge die wir ausgewählt haben und immer brauchen wie z.B. Katzen- und Hunde Nassfutter, Holz Katzenstreu und Vogelfutter. Vielen Dank und toll, dass uns sogar von soweit her Spenden erreichen.

Unsere Schützlinge sagen ein großes DANKE!

     

   


15.11.2018

- POST VON LINDEMANN...diese schönen Bilder und Nachricht bekamen wir von Lindemanns neuem zu Hause. Vielen lieben Dank, es freut uns sehr das es ihm gut geht und wir wünschen alles Gute weiterhin.

„Hallo,
Wir sind die neuen Besitzer von Lindemann (jetzt: Moppi) und seiner Schwester (Tabbi). Den beiden gefällt es sehr gut. Sie sind sehr verspielt und verschmust, Ihnen geht es sehr gut“

   

- POST VON HENRY...Schöne Bilder kamen aus Cottbus von Bully Franky. Es klappt alles gut. Die Familie schreibt, dass er sehr verkuschelt und anhänglich ist. Hier ein aktuelles Foto wenn er sich abends einkuschelt. Wir wünschen weiterhin alles Gute.


14.11.2018

- VERMITTELT...Kater Puschel ist ausgezogen. Er war das letzte Geschwisterkind von den 4er Geschwistern, welche als Mischlingskatzen vermittelt wurden. Puschel ist nach Berlin gezogen. Die Vorgängerkatze ist mit 17 Jahren verstorben und nun durfte Puschel einziehen. Wir bekamen auch schon die ersten Bilder aus dem neuen zu Hause und bedanken uns dafür. Wir wünschen Puschel und seiner neuen Familie alles Gute.

     


13.11.2018

- POST VON FUNDUS...diese neuen Bilder erreichten uns von unserem ehemaligen Schützling Fundus. Ihm und seiner Familie geht es gut, was uns sehr freut. Wir wünschen weiterhin alles Gute.

   


12.11.2018

- VERMITTELT...unsere bildhübsche Mischlingskatze SCHOCKO ist ausgezogen. Die Vorkontrolle war positiv. Es gibt in der Familie noch 2 Meerschweinchen und einen katzenfreundlichen kleinen Hund. Wir sind gespannt wie alles klappt und warten schon ganz gespannt auf die ersten Fotos. Schocko hat tollen Freigang wenn sie sich dann eingelebt hat und bleibt in Forst. Alles Gute für die verschmuste Schockomaus.



10.11.2018

- VERMITTELT...wurde Katerkind Lukas, obwohl sein Start etwas holperig war. Er sollte zu der Mama ziehen, welche ihre Babys bei der Geburt verlor und noch genug Milch hatte. Ein Flaschenkind war zwar Lukas nicht mehr, aber die Mama hätte sich ja trotzdem um ihn kümmern können und somit ihren Schmerz vergessen. Die Mama wollte ihn jedoch nicht, sie lehnte ihn ab. Trotzdem durfte er in der Familie bleiben, aber in einer anderen Wohnung. Er hat jetzt 2 Hundekumpels und es klappt wohl gut. Wir wünschen weiterhin alles Gute und hoffen auf ein paar Fotos mit den neuen Hundefreunden.


09.11.2018

- POST VON BODO...dieses schöne Video erreichte uns aus Schweden wo unser Bodo nun zu Hause ist. Die Gegend ist ein Traum für jeden Hund und wir freuen uns sehr das Bodo so ein Glück hat. Wir wünschen weiterhin alles Gute 🍀 und bedanken uns für die Nachricht.

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/1097114813799418/

- AUCH WIEDER ZU HAUSE IST KATER TEUFEL...auch er stand wohl plötzlich wieder vor der Tür. Wir freuen uns sehr für die Besitzer und Teufel und wünschen alles Gute.

- WIEDER ZU HAUSE...ist Kater Dicker. Wir bekamen folgenden tolle Nachricht und wünschen alles Gute.

„Hallo liebes Tierheim Team, unser Dicker ist wieder da. Er war auf einmal vor dem Haus und machte sich durch lautes Mautzen bemerkbar was die Untermieterin hörte. Sie kam gleich Bescheid sagen und versuchte mit ihn einzufangen. Nach einer knappen Stunde Locken und gut zureden gelang es dann ihn zu fangen. Er ist wohl auf und munter, nicht verletzt. Wir sind überglücklich das er wieder da ist. Nun sind wir wieder komplett.
Ein ganz großen Lieben Dank an Frau Riedel, sie stand uns von Anfang an mit ihren Ratschlägen, Tipps und Mut machen zur Seite.
Vielen lieben Dank auch an euch für 's Posten und an alle die fleißig geteilt haben.
1000 Dank an alle “


08.11.2018

- POST VON SUSI...wir bekamen diese Nachricht und Bild von Katze Susis Besitzerin. Vielen lieben Dank dafür und weiterhin alles Gute.

„Sehr geehrte Damen und Herren,
heute sende ich Ihnen eine Info über Susi, bei mir heißt sie Lucki, weil sie immer sehen will, was ich gerade tue, wenn sie im Haus ist. Es hat sehr lange gedauert, bis sie mir vertraut hat. Sehr oft fordert sie mit Nachdruck ihre Freiheit ein, ob bei Tag oder Nacht, aber der Hunger sagt ihr, wo sie etwas Gutes bekommt. Sicher hat sie gut zugenommen aber mit beiden Händen greifen (z. B. zum Wiegen) lässt sie sich auch heute noch nicht. Aber alles ist für irgendetwas gut.
Mit freundlichen Grüßen“


07.11.2018

- VERMISST...wird Kater Teufel. Wer hat ihn gesehen? Wir bekamen folgenden Hilferuf. Bitte teilen!

„Wir vermissen unseren schwarz-weißen Kater "Teufel".
Er ist kastriert und ca. 2 Jahre alt. Er kam Samstagabend (03.11.2018) nicht wie gewohnt nachhause.
Als er dann früh auch nicht wie gewohnt zum fressen kam, begannen wir uns Sorgen zu machen.
Er ist ein recht ruhiger und anhänglicher Kater. Zuletzt gesehen wurde er in der Stadtwaldstraße, Forst.

Falls Sie Ihn gesehen haben bitte melden Sie sich, wir vermissen Ihn wirklich sehr.“

 


06.11.2018

- VIELEN LIEBEN DANK...diese Spenden gingen im Tierheim ein, für die wir uns ganz herzlich im Namen unserer Tiere bedanken möchten. Toll!

   

- FUNDKATZE/FUNDKATER...in Forst/Keune ist eine rote Katze zugelaufen, rot mit etwas weiß. Sie gehört dort nicht hin. Sie ist in der Mozartstraße/Märkische Straße. Wird vielleicht so eine Katze gesucht? Vielleicht ist es auch ein kastrierter Kater? Ein Foto gibt es leider nicht.

- WILDE KATZENMAMA EINGEFANGEN...wir sind sehr froh, dass die frei lebende Katze aus Klein Jamno endlich eingefangen werden konnte. Jedes Jahr mußten wir die verwilderten Katzenkinder von ihr aufnehmen, damit sich diese nicht auch noch unkontrolliert vermehren können. Die Pflegestelle versuchte jetzt bereits das dritte Jahr die Mutterkatze einzufangen, und nun endlich hat es geklappt. Das Tierheim hat sie zum Tierarzt zur Kastration gebracht, und danach wieder ausgewildert. Sie kann an der Futterstelle bleiben und wird versorgt. Vielen Dank an die Pflegestelle!


05.11.2018

- VERMISST...wer hat diesen Kater gesehen oder weiß etwas? Wir bekamen folgenden Hilferuf, bitte teilen!

„Hallo liebes Tierheimteam, heute wende ich mich auch an euch, vielleicht könntet ihr unseren Beitrag auf eure Seite Teilen. Lieben Dank.

Am 31.10. verschwand unbemerkt unser Dicker. Haben seitdem schon mehrfach überall im Haus /Keller gesucht, auch draußen gehen wir mehrfach nachschauen und suchen großräumig nach ihm, bis lang ohne Erfolg. Gestern Abend wurde er kurz gesehen aber war dann auch gleich wieder weg. Haben Futter raus gestellt aber das war heute gegen 18 Uhr noch unangerührt.
Da wir und vor allem sein Katzenbruder ihn schrecklich vermissen, wenden wir uns auch an euch.
Wer ihn sieht, bitte meldet euch oder versucht ihn zu fangen. Wir hoffen ganz fest das wir ihn auf diese weise ganz schnell wieder finden. Zu Hause ist er in Döbern, Forster Straße
Ganz ganz lieben Dank an alle“


04.11.2018

- TOLLE HERBSTGRÜSSE ...erreichten uns aus dem Spreewald von unserem ehemaligen Bullywepen Herrmann und seiner Freundin Frieda. Vielen lieben Dank dafür und weiterhin alles Gute.

   


03.11.2018

- VERMITTELT...es konnte nun wieder eine unserer halbwüchsige Katzen vermittelt werden. Es waren damals 4 Abgabekatzen vom März, 2x schwarz und 2x childpatt - alles Mädels und nun konnte die Erste vermittelt werden. Sie sind bereits schon kastriert. Wir haben Abschiedsfotos und bereits schon Bilder aus dem neuen zu Hause. Vielen Dank und alles Gute.

     

   


02.11.2018

- DER HIMMEL HAT EINEN NEUEN STERN 💫...der bildschöne silberne und liebe Mischlingskater mußte vom Tierarzt erlöst werden. Schon länger war er krank und er hätte sich auch noch ein paar Tage weiter gequält....Der kastrierte Kater war ca. 12 Jahre alt und hatte keine Chance auf Grund seines schlechtens Allgemeinzustandes. Der Bauchraum war voll mit Wucherungen. Er hatte mal einen Besitzer der ihn kastriert hat, und er war auch zutraulich. Entweder hat man ihn nicht gesucht oder er wurde vor die Tür gesetzt, denn er hätte Geld gekostet, denn er war ja krank. Nicht einmal die schmerzlose Erlösung beim Tierarzt wollte der Besitzer finanzieren. Vielleicht wird er auch mal so behandelt alt-krank-vernachlässigt-abgeschoben. Wir nennen ihn Silver. Als Silberschweif am Horizont werden wir ihn sehen, wenn er seine Reise antritt. Morgen wird er beerdigt. R.I.P. lieber Silver.


01.11.2018

- FUNDTIERE IM OKTOBER 2018...diese Katzen wurden im Oktober gefunden und ins Tierheim gebracht. Bisher meldeten sich keine Besitzer, so dass alle ein neues zu Hause suchen. (Achtung: die Siamkatze befindet sich nicht im Tierheim, sondern bei den Findern, wo sie auch bleiben kann.)

     

 

 


31.10.2018

- POST VON BELLO...heut gibt es Bilder von Bello, welcher als Pflegehund bei einem Tierschützer lebt, denn er ist auf Grund seines übermäßigen Beschützerinstinktes unvermittelbar. Es hat lange gedauert bis er sich eingelebt hat, 1 Jahr harte Arbeit. Es hat sich gelohnt, er versteht sich super mit der Nachbarshündin Mascha, den eigenen 3 Katzen und auch die Katze der Nachbarin gehören dazu, sowie auch Hühner und Tauben sind kein Problem mehr. Ein fremder Mensch darf aber nicht in seine Nähe, somit wird er gut verwahrt mit doppelt zugeschlossenen Türen. Ins Tierheim kommt er ab und zu auch zum Besuch und auch im Urlaub muß er dort schlafen, denn auf Grund seiner Gefährlichkeit sind fremde Menschen ein Tabu. Bello kennt seine Tierschützer beim Besuch im Tierheim und alle gehören zu seiner Familie dazu. Wir wünschen Bello weiterhin alles Gute 🍀

   


30.10.2018

- FUNDKATER...dieser kastrierte Kater wurde in Forst Gertraudenweg gefunden. Seit 14 Tagen streunert er dort rum und ist wahrscheinlich schon länger unterwegs, denn er ist teilweise verfilzt und dünn. Es scheint eine Mischlingskatze mit etwas längerem Fell zu sein und er ist lieb. Wir suchen den Besitzer, welcher ihn vielleicht schmerzlich vermisst!?

   

- MUTTERKATZE ERFOLGREICH EINGEFANGEN...es ist gelungen die Mama Tricolore mit Falle zu fangen. Sie wurde bereits kastriert und nun schauen wir mal ob sie Kontakt zum Menschen aufbauen kann, oder ob sie wieder ausgewildert wird. Auf jeden Fall ist die Fortpflanzung nun nicht mehr möglich.


29.10.2018

- VERMITTELT...wurde unser Kater Max. Die fleißigen Facebookleser wissen sicher noch um seine Geschichte. Er wurde in Groß Schacksdorf in einem Fensterschacht halb verhungert geborgen. Die Retter brachten ihn persönlich ins Tierheim. Max war jetzt krank - er hatte sich erkältet, jetzt ist aber wieder alles i.O. Ein Ehepaar im Rentenalter fanden seinen Charakter toll, denn er ist ein Schmuser ohne Ende. Sie wollten ihm jetzt ein tolles zu Hause bieten, denn seine Geschichte ließ sie nicht kalt. Wir bedanken uns für den tollen Platz und wünschen der neuen Familie und Max noch eine tolle Zeit.

 


28.10.2018

- VERMITTELT...heut möchten wir die Vermittlung unserer letzten französische Bulldogge vorstellen. Es war ebenfalls ein gestromter Rüde und von allen der dominanteste Bully. Er zog nach Senftenberg zu einer älteren Mischlingshündin und 3 Katzen. Die Familie nahm sich Urlaub um die Eingewöhnung zu überwachen. Wir bekommen auch von dieser neuen Familie Fotos und kleine Berichte. Er ist ein lieber Kerl, verträgt sich mit der Hündin, ist sehr verkuschelt und braucht immer ein Kopfkissen unter seinem Kopf. Wir wünschen auch ihm ein langes und glückliches Leben in seiner neuen Familie.

     


27.10.2018

- VERMITTELT...wurden unsere beiden Puschelkitten. Wuschel dunkel und seine hübsche Schwester konnten ausziehen. Die Katzenkinder gehen in zwei unterschiedliche Familien, wo schon jeweils ein Katzenkind wartet. Wuschel dunkel bleibt in Forst und seine Schwester zieht nach Döbern. Die Familien haben jeweils Urlaub genommen um bei der Eingewöhnung dabei sein zu können. Nun wartet noch ihr schwarz/weißer Bruder im Tierheim auf seine eigene Familie. Die Familie von Wuschel brachte beim Abschied noch Katzenfutter für das Tieherim mit, dafür bedanken wir uns recht herzlich. Wir wünschen beiden alles Gute.

   


26.10.2018

- POST VON ROY JETZT BARNY...diese schönen Bilder und diese tolle Nachricht bekamen wir von der Familie von Roy. Vielen lieben Dank! Wir freuen uns so sehr das alles so gut klappt und wünschen weiterhin alles Gute.

„Hallo liebes Tierheim-Team, ich wollte mal wieder von mir hören lassen. Mir geht's sehr gut bei meiner neuen Familie. Auch die anderen pelzigen Familienmitglieder haben mich komplett in ihr Herz geschlossen. Spielen, Schmusen, toben... Es ist alles dabei. Ich wiege mittlerweile stolze 3,3kg und bin schon richtig groß geworden. Im Dezember werde ich, laut meiner Dosenöffner, kastriert werden. Naja aber was sein muß, muß sein. Beim Tierarzt war ich auch schon, es ist alles bestens. Ganz liebe Grüße aus Hennigsdorf sendet Euch Euer Barny (Roy)“

   


25.10.2018

- POST VON MILA UND FUNDUS...für das Tierheim gab es neue Fotos von Hündin Mila aus Peitz (Bild 1 und 2) und auch von Fundus (Bild 3 und 4). Wir bedanken uns für die Schnappschüsse unserer ehemaligen Bewohner des Forster Tierheims und wünschen weiterhin alles Gute.

 

 


24.10.2018

- 3 FUNDKITTEN...das sind unsere 3 Neuzugänge, 3 kleine Katzenkinder. Sie sind noch scheu. 2 Kitten sind schwarz und 1 getigert. Die Geschlechter sind noch nicht bekannt, da wir die Kleinen erst ankommen lassen möchten. Sie heißen Zinne 1-3 in Anlehnung an die 3 Berge in Tirol und den Namen der Finder. Es wird schon seit langer Zeit versucht das Muttertier einzufangen, damit diese kastriert werden kann und nicht jedes Jahr meist 2 Würfe zur Welt bringt. Danke für die Bemühungen die Mutterkatze zu fangen. Wir hoffen die Kleinen gewöhnen sich an den Menschen und können vermittelt werden.


23.10.2018

- KATZE ZUGELAUFEN...wer kennt bzw. vermisst diese Siamkatze? Sie ist in Forst im Ortsteil Horno zugelaufen. Bitte beachten, die Katze befindet sich derzeit nicht im Tierheim, sondern bei den Findern. Wer die Katze kennt, nimmt bitte mit dem Tierheim Kontakt auf, damit der Kontakt zu den Findern hergestellt werden kann. Vielen Dank!


22.10.2018

- VIELEN LIEBEN DANK...diese tollen Spenden gingen wieder im Tierheim ein und wir möchten im Namen unserer Tiere ein großes Dankeschön sagen!

Bild 2: Diese Spende kommt von Familie Lärche. Vielen Dank!

Bild 3: Futterspende der Familie, welchen Kater Thorsten adoptiert haben. Vielen Dank!

Bild 4: diese Tüte stand am Sonntag vor dem Tierheim Tor. Danke!

Bild 5: diese Spende wurde am Sonntag im Tierheim abgegeben und noch ein zweiter Kratzbaum wurde gebracht, der Kater war verstorben und eine neue Katze soll es ersteinmal nicht geben. Vielen Dank und viel Kraft für den Verlust.

Bild 6: dieser Beutel mit Futter hing am Samstag am Tierheim Tor. Vielen Dank!

Bild 7: eine Spende aus Schacksdorf. Vielen Dank!

Bild 8: diese Spende kommt aus Döbern. Vielen Dank!

           

 


21.10.2018

- VERMITTELT...wurde unser Anton. Anton durfte das Tierheim verlassen und hat ab sofort eine eigene Familie. Ein Jahr hat er im Tierheim auf diesen Tag, der sein Leben auf ein Schlag verändert, gewartet. Anton ist ein lieber und zutraulicher Kater und wir freuen uns für ihn. Seine beiden Schwestern Hazel und Hera(ebenfalls schwarz) warten noch, aber sie sind eben schüchtern und haben es schwerer wie Anton. Wir haben schon Fotos aus seinem neuen zu Hause bekommen (die letzten 3 Bilder) und freuen uns über die schönen Fotos. Vielen Dank. Alles Gute Anton und ein schönes Katzenleben in deiner neuen Familie.

   

 


19.10.2018

- OSCAR IST ÜBER DIE REGENBOGENBRÜCKE GEGANGEN...wir sind sehr bestürzt über die Nachricht, das der noch gestern vermisste Oscar leblos gefunden wurde. Die Besitzer haben ihn selbst gefunden. Er ist durch einen Unfall ums Leben gekommen. Es tut uns unendlich leid, zumal wir die Familie und Oscar kennen. Wir wünschen viel Kraft für diesen schmerzlichen Verlust...


18.10.2018

- 2 NEUE FUNDKITTEN...es sind die 2 Geschwister von Tricolore 1 und 2. Es ist ein weiteres tricolore Mädchen und heißt Tricolore 3. Das vierte Geschwisterchen heißt Grauchen (Geschlecht noch nicht bekannt). Alle 4 Kinder wurden mit der Falle gefangen und sind sehr scheu. Im Moment wird versucht die Mama mit Falle zu fangen, um sie dann kastrieren zu lassen und damit eine weitere Vermehrung zu stoppen.

   


17.10.2018

- !!! WER SUCHT DERZEIT DRINGEND EINE KATZENAMME !!!
...eine Familie aus Forst hat eine Katze welche Babys bekommen hat, leider sind die Kitten alle verstorben. Die Mama hat nun Milch, welche nicht abgetrunken wird. Die Familie könnte Katzenbabys helfen welche keine Mutter mehr haben. Hiermit möchten wir einen Aufruf starten für Katzenkinder welche Muttermilch bräuchten. Wenn sich niemand findet, wird die Mutterkatze zum Tierarzt gebracht, damit sich das Gesäuge nicht entzündet. Vielleicht kann man der Mama und anderen Katzenbabys helfen! Vielen Dank!


16.10.2018

- VERMITTELT...wurde unser Katzenpärchen Diego und Winnie, welche im Tierheim abgegeben wurden, da das Kind stark allergisch reagiert hat. Sie konnten nun gemeinsam ausziehen. Sie bleiben in Forst als reine Wohnungskatzen, so wie sie es gewohnt waren. Sie leben nun bei einem Ehepaar, wo der Mann immer zu Hause und es ein ruhiger Haushalt ist, denn Winnie ist ja eher eine schüchterne Katze. Wir freuen uns sehr, dass sie zusammen bleiben konnten und bedanken uns bei den Adoptanten. Alles Gute.


15.10.2018

- FUNDKATZE/FUNDKATER...wir bekamen den Hinweis das dieser Kater oder Katze seit einiger Zeit im Garten Freie Flur, Gubener Straße in Forst Lausitz gesehen wird. Er/sie ist scheu aber hungrig. Derzeit wird er/sie versorgt. Vielleicht erkennt jemand diese Katze oder vermisst sie? Bitte teilen!
Achtung, die Katze/Kater befindet sich nicht im Tierheim. Sollte jemand die Katze erkennen, stellen wir gern den Kontakt zur Finderin her.

- POST VON KATER LIFE...tolle Fotos bekamen wir von Kater Life, welcher ja erst vor kurzem ausgezogen ist und wie man sieht, fühlt er sich wohl und er kommt gut mit den Kindern klar. Wir bedanken uns für die schönen Bilder und wünschen alles Gute.

   


14.10.2018

- VERMITTELT...heut kommen nun tolle Fotos von unserem vierten Bully, welcher nun im Spreewald wohnt. Er war der ruhigste im Tierheim. Er hat viele Kumpels und in seiner Familie gibt es noch eine schicke Bullyhündin und einen großen Rüden, aber alle verstehen sich gut. Wir bedanken uns für die tollen Bilder und wünschen alles Gute.

           


13.10.2018

- POST VON PRINZ, MAUSI UND PUSCHEL... Grüße kamen aus Dresden von 2 ehemaligen Tierheim Katzen. Der Kater Prinz hat ein verkürztes Hinterbein, was ihn als reiner Wohnungskater nicht stört und Katze Mausi ist seine Kumpeline. Prinz ist ein Fundkater aus Forst und Mausi war eine Abgabekatze. Wir bedanken uns für die Bilder und wünschen weiterhin alles Gute. Noch weitere auswärtige Katzengrüße kamen vom ehemaligen Tierheim Bewohner PINSEL (letztes Bild). Auch dafür sagen wir Danke und wünschen alles Gute.

   


12.10.2018

- DIE ALLERSCHÖNSTE KATZENGESCHICHTE...in diesem Jahr ist doch das glückliche Ende der beiden Perserkatzen vom Campingplatz. Ein älteres Ehepaar sollte ihren festen Standplatz räumen, weil sie 2 freilebende Katzen fütterten. Niemand wollte die Katzen haben, denn sie waren nicht zahm. Das Tierheim nahm sie auf, kastrierte sie und die weibliche Katze konnte nach mehreren Wochen vermittelt werden. Eine Forster Familie, welche schon einen Perser vom Forster Tierheim zu Hause hatte, nahm sie auf. Der Kater wurde in das Freigehege gesetzt, denn er ließ sich nicht zähmen. Draußen zeigte er sich dann auf einmal anders und wurde zutraulicher. Dem Ehepaar ging er nicht aus dem Kopf und sie kamen nach mehrenen Monaten zurück und adoptierten ihn auch. Nun schickten sie uns diese tollen Bilder. Die ganze Aktion zog sich über 1 Jahr hin, aber mit Erfolg. Vielen Dank an die Familie und weiterhin alles Gute.

 


11.10.2018

- POST VON PIA...vielen lieben Dank für die Nachricht und die schönen vielen Bilder. Wir freuen uns von Pia zu hören und wünschen weiterhin alles Gute 🍀

„Guten Tag wertes Tierheim,
vor rund 3 Monaten haben wir bei Frau Schmidt die Katze Pia "adoptiert".
Frau Schmidt bat uns, sich etwas später noch einmal zu melden um zu zeigen, wie es Pia nun geht und wie sie sich eingelebt hat.
Im Anhang sind mehrere Bilder....., sie hat sich sehr gut eingelebt und fühlt sich sehr wohl.
Sie isst (und kackert) 🙂 sehr viel und tobt mit Knuffi auch rum.
Sie kommt zu uns ins Bett und ist sehr lebensfroh.
Da unsere Wohnung auf Katzen abgestimmt ist, hat sie ein gutes und friedliches zu Hause.
MfG A.B.“

                                       

- AUS ALT MACH NEU... 😊 das Tierheim bekommt ja auch nicht mehr verwendete Hundehütten als Spende. Diese Hütten bekommen einen neuen Anstrich, kleine Reparaturen werden durchgeführt und dann werden sie in die Ausläufe gebracht. Manche Hütten sind sehr schwer und es müssen viele Leute helfen. Das war unsere letzte Hüttenaktion vor dem Winter, aber mit vereinten Kräften ist es vollbracht. Danke für die Spenden. 👏

         


10.10.2018

- WIEDER ZU HAUSE...tolle Nachrichten erhielten wir vor ein paar Tagen. Kater Herrmann, vermisst seit 09.09.2018 ist wieder da. Er war dünn, aber unverletzt und hatte riesengroßen Hunger. Also liebe Leser, gebt nicht auf - es gibt noch Wunder. Wir wünschen Herrmann alles Gute

 

- POST VON HERMINE UND NALA... vielen lieben Dank für die Nachricht und die schönen Bilder. Wir freuen uns immer sehr zu sehen wie gut es ihnen geht und wünschen weiterhin alles Gute

  „Hallo
Wir wollten uns auch mal wieder zu Wort melden
Hermine und Nala geht's prächtig, die beiden verwüsten zwar ständig die Wohnung, aber böse sein kann ich ihnen trotzdem nicht Wenn ich eure Bilder sehe würde ich immer am liebsten das ganze Tierheim adoptieren, aber leider fehlt mir der Platz LG

   

 


 

09.10.2018

- POST VON FUNDUS...wie alle Facebook Leser wissen, wurde unser hübscher Welpe Fundus vor kurzem vermittelt. Jetzt haben wir tolle Bilder bekommen. Die Familie ist rundum zufrieden mit ihm. Wir freuen uns sehr, bedanken uns für die Nachricht und die Bilder und wünschen weiterhin alles Gute

       


08.10.2018

- POST VON PUSCHEL, SUMI UND MÄUSCHEN...schöne Fotos bekamen wir von den ehemaligen Tierheim Katzen Puschel, Sumi und Mäuschen, welche alle zusammen in einem Haushalt leben. Eigentlich gehörte Tierheim Kater Oscar als vierte Katze dazu, aber er mußte mit 7 Jahren wegen seiner Krebserkrankung bereits über die Regenbogenbrücke gehen. Wir denken an dich Oscar und sagen Danke für die schönen Fotos!

         


07.10.2018

- POST VON MASCHA...wir bekamen schöne Fotos von unserer Mascha, welche ja dieses Jahr zu einer Tierschützerin nach Kölzig ziehen durfte. Die Eingewöhnung zeigte sich schwierig, aber es wird immer besser. Man gibt ihr einfach die Chance und die Familie gibt nicht auf, auch wenn vieles noch nicht klappt. Dankeschön dafür und alles Gute weiterhin

     


06.10.2018

- 2 NEUE FUNDKITTEN...2 neue Fundkitten aus Forst wurden im Tierheim abgegeben. Der Finder hat sie seit mehreren Tagen tagsüber und auch nachts am Sperrmüllhaufen gesehen, an der selben Stelle wo Lukas gefunden wurde. Es handelt sich um zwei Katerchen, gut genährt und gepflegt. Wir haben sie auf FIX und FOXI getauft. Sollte es doch besitzer geben, können die Tiere ab Montag 8.00 Uhr abgeholt werden. Aus Urlaubsgründen gibt es in der nächsten Woche eine verkürzte Besetzungszeit im Tierheim.
Bild 1 Foxi und Bild 2 Fix.

 

- VIELEN LIEBEN DANK...zum Feierabend wurde uns von einer Cottbusser Familie Kittenfutter gebracht. Ein kleiner Rundgang zu den Kitten wurde auch noch gemacht. Vielen Dank.

- DER WARME HERBST...die letzten Sonnenstrahlen werden von unseren Katzen gut angenommen und sie genießen es.

Foto Nr. 1 Fütterung in der Außenanlage der freilebenden Katzen in der Sonne

Foto Nr.2 Sonnenbad der Katzen im Katzenspielraum am Fenster.

Foto Nr. 3 Sonnenbad im Bereich des Glashauses von Kater Spitzki.

   


05.10.2018

- NEUES FUNDKITTEN...wie sollte es anders sein, auch heut kam wieder ein Fundkitten. Es ist ein schüchterner Kater, schwarz/weiß, halblanges Fell. Er wird im Moment noch vom Tierarzt behandelt. Er ist ca. 10 Wochen alt. Er wurde in Döbern im Hozlhandel Gallhöfer gefunden. Sein Name ist deshalb WOODY. In den Kommentaren findet ihr ein kleines Video von Woody.

 

- PATENSCHAFT...vielen Dank! Weiterhin bekamen wir heut einen Patenschaftsantrag für die Katze Ricke. Die Forster Bürgerin schickte ihn per Post und wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung. Wir wissen nicht ob die Daten weitergegeben werden können, daher haben wir diese abgedeckt.

- VIELEN LIEBEN DANK...heute bekamen wir 2 Spenden ins Tierheim geliefert.

Nr. 1) da muß der Hund auf ein anderes Futter umgestellt werden und damit kann das vorherige Futter im Tierheim abgegeben werden. Danke

Nr. 2) hier gibt es Kittenfutter und auch etwas für den Hund ist dabei. Vielen Dank

   


04.10.2018

- VERMITTELT...Liebe Facebook Leser heut möchten wir vom dritten vermittelten Bully ein paar schöne Fotos posten. Es war der hellere gestromte Rüde, welcher sich als ziemlich dominat im Tierheim zeigte. Er wohnt in Cottbus mit seiner Familie. Es gibt ein Kind und eine Katze. Er wohnt in einem Haus und badet für sein Leben gern, was übrigens alle 5 gern gemacht haben. Er darf sogar mit Herrchen tagsüber mit ins Büro, damit er sich den ganzen Tag nicht langweilen muß. Die Familie schwärmt in den höchsten Tönen, sie meinen er ist für die ganze Familie eine tolle Bereicherung. Er geht zur Hundeschule, ist sehr schlau und versteht schneller wie andere Hunde was er denn eben lernen soll. Wir freuen uns sehr das alle so glücklich sind und er einen so tollen Platz gefunden hat. Wir wünschen weiterhin alles Gute

     

 


03.10.2018

- KLEINES KITTEN WIE EIN SPIELBALL BENUTZT ...das ist unser kleiner Neuzugang LUKAS. Ein neues Katzenkind, welches von Kindern in Forst in einem Sperrmüllhaufen entdeckt wurde. Sie wollten es aber nicht retten, sondern spielten mit ihm als wenn es ein Ball wäre. Nur gut, dass dies ein junger Mann beobachtete und das Katzenkind in seine Obhut nahm. Er nahm es eine Nacht mit nach Hause und brachte es dann ins Tierheim. Wir sind mal wieder schockiert. Leider haben die Elternhäuser der Kinder niemals mit den Kindern gesprochen, das Tiere kein Spielzeug sind und Tiere auch vernünftig und respektvoll zu behandeln sind. Wer weiß ob der kleine Kater dieses Spiel unbeschadet überlebt hätte. Vielen Dank an den jungen Mann, der den Kleinen rettete. 🍀 Im Moment haben wir Schocko und Lukas zusammen in einer Box. Sie kommen gut klar und kuscheln sich beim schlafen zusammen

 

- FUNDKATZE...wer kennt oder vermisst diese Katze? Sie streunt seit Wochen im Bereich der Agrargenossenschaft herum. Die Katze wird auch dort gut versorgt, aber sie hat eine Verletzung an der Pfote und muß jetzt dem Tierarzt vorgestellt werden. Es ist nicht auszuschließen das die Katze einen Besitzer hat. Sollte es so sein, dann bitte ab morgen im Tierheim melden. Da die Katze aber schon lange die Vorderpfote entlastet und sich niemand kümmert, hat sich eine Frau Sorgen gemacht um das Tier und daher ist sie nun bei uns.

- 2 TAUBENKINDER...sind nun im Tierheim und werden von uns aufgezogen, denn die Mutter wurde wahrscheinlich von einem Raubvogel geholt. Es sind Tierschutztauben und stehen nach gelungender Aufzucht auch zur Vermittlung zur Verfügung.

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/312566239295091/


02.10.2018

- WIR SIND ÜBERWÄLTIGT...DANKE FÜR DIESE TOLLEN SPENDEN... unser Aufruf letzte Woche bezüglich Futter für unsere vielen Kitten, hat uns eine Flut von Spenden beschert, wo uns die Worte für soviel Hilfsbereitschaft fehlen. Hier möchten wir nun die bisher eingegangenen Spenden zeigen. Leider sind bei den Paketen von Zooplus und Fressnapf nicht die Namen der Besteller dabei, daher hoffen wir das die Spender ihre Pakete erkennen und bitten um Verständnis, dass wir uns nicht namentlich bedanken können. Sollten noch Spenden eingehen, werden wir diese natürlich ebenfalls veröffentlichen.

Bild 1: Diese Spende wurde vor unserem Aufruf abgegeben, wir möchten sie aber in diesem Zusammenhang ebenfalls mit posten. Vielen Dank!

Bild 2: Diese Spende wurde von einer Forsterin mit dem Fahrrad vorbeigebracht und sie hat sich noch unsere Katzen angeschaut. Der Karton von Lux stammt von einer anderen Dame, welche sich für ein Katzenkind interessiert hatte, aber Wuschel dunkel( letzte 4er Wurf mit den Mischlingskatzen) war schon reserviert und ein anderer sollte es nicht sein. Danke

Bild 3 und 4: Diese beiden Fotos gehören zu der Cottbusser Spendengruppe Kockel aus Cottbus, welche am Wochenende im Tierheim abgegeben wurde. Toll! Vielen Dank

Bild 5: Diese Spende kam bis aus Bayern wohin wir unsere Anni vermittelt haben. Der Mann war in der Nähe von Forst und brachte diese große Spende mit, denn unser Spendenaufruf wurde auch dort gelesen. Es gab auch Futtergeld für unsere Schützlinge. Super vielen Dank

Bild 6 und 7: zeigen den Inhalt von 3 Zooplus Paketen, wo wir auf Grund des fehlenden Namen nicht sehen können ob die Pakete von mehreren Spendern oder von einem Spender sind. Es handelt sich um 5x 6 Büchsen a 400g Animomda, 4x 6 Büchsen a 200g, Animonda, 5x 6 Büchsen a 200g. Feringa. Vielen Dank

Bild 8: Ein Paket von Fressnapf mit Multi fit Futter. Vielen Dank

Bild 9: Ein Zooplus Paket Josera Trockenfutter 10kg, 4x 6 Büchsen von Mac a 400g, 6x6 Büchsen a 200g von Smilla. Vielen Dank

Bild 10: Das Paket von Zooplus kommt von Fam. Lehmann mit 2x 6 Büchsen a 400g von Animonda, 6 Büchsen a 200g von Feringa, 4x6 Büchsen a 200g von smilla. Toll! Vielen Dank

Bild 11: Ebenfalls von Zooplus mit Kittenfutter von Felix und Whiskas kommt aus Dresden.

Bild 12: Dieser nette Brief mit Futtergeld kam aus Cottbus an. Toll! Vielen Dank

Bild 13: Aus Cottbus von Kokel kam noch diese Flasche Waschpulver, auch eine gute Idee. Vielen Dank

Bild 14: Bis aus Mainz kam ein Packet von A.Gerst.... mit lecker Felixtüten. Super! Vielen Dank

Bild 15: Ein Paket von Zoo Royal erreichte uns heut auch mit dem Inhalt von 6x 400g Animonda Büchsen, 6x 400g Leonardo Büchsen, 2kg Trockenfutter von Leonardo, 16 Schalen zu 100g von Zoo Royal, 6x 200g Animonda Baby Pate. Vielen Dank

Bild 16: 12x 400g. Büchsen für Hunde von Vet Concept. Vielen Dank

Bild 17: Ein weiterer Brief aus Cottbus mit Futtergeld. Vielen Dank

Dann kam noch ein Paket von Frau Mallottki von Zooplus mit 9x6 Büchsen a 400g Mac Futter. Bitte Sorry wegen dem Futter, wir haben vergessen ein Bild zu machen und nun ist es bereits schon im Büro eingeräumt worden. Vielen Dank

Weiterhin sind auch folgende Überweisungen eingegangen mit dem Stand vom 01.10.2018 und mit dem spezielle angegebenen Verwendungszweck von Katzenfutter oder Kittenfutter:

27.09. 50 € G. Koest...
27.09. 15 € L. Mart...
27.09. 20 € B. Luk....
28.09. 10 € B. Schm...
28.09. 20 € K. Baumgär...
28.09. 25 € A. Nisch...

Toll! Vielen lieben Dank! Ohne euch wäre soviel nicht möglich! Wir sind sehr sehr dankbar und unsere kleinen Schützlinge werden es euch immer danken!

                     

    

 


01.10.2018

- UNSERE FUNDTIERE IM SEPTEMBER...bis heute hat sich leider kein Besitzer gemeldet. Wir hoffen sehr das alle bald ein neues und liebevolles zu Hause bekommen.

   

   


30.09.2018

- VERMITTELT...die hübsche verschmuste Katze OLAF und ihre Freundin MINIMIE sind gemeinsam vermittelt worden. Katze Olaf war sehr begehrt, denn sie ist eine silberfarbende Mischlingskatze und sehr verschmust, aber Minimie ist zurückhaltend und schüchtern. Sie wurden wegen Allergie des Kindes damals bei uns abgegeben und wir wollten sie gern nur gemeinsam in ein neues zu Hause vermitteln. Für Olaf hatten wir mehrere Einzelanfragen, welche wir bisher ablehnten. Nun sind sie in dieser Woche gemeinsam nach Senftenberg gezogen, als reine Wohnungskatzen, wie sie es auch gewöhnt waren. Wir haben schon die ersten Fotos (letzten beiden) bekommen und wir hoffen das die Eingewöhnungszeit gut verläuft. Wir drücken die Daumen und wünschen alles Gute

   

 


29.09.2018

- VERMITTELT...heute möchten wir Fotos von dem zweiten Bullywelpen posten. Es war der Größte von Anfang an und die Familie wollte nur diesen Wonnepropen, denn sie haben eine Mischlingshündin zwischen französischer und englischer Bulldogge, auch ein Tier aus dem Tierschutz, und er sollte eben super dazupassen. Er wurde nach Weißkeisel vermittelt und die Familie ist zufrieden mit ihrer Entscheidung unseren Bully-Freddo zu adoptieren.( so hieß er bei uns) Auf dem letzten Foto sehen wir ihn mit seiner neuen großen Freundin beim Erholungsschlaf auf dem Sofa. Wir wünschen der Familie viel Freude mit ihrem neuen Familienmitglied.

   

- WIEDER ZU HAUSE...ist der Wohnungskater, welcher aus dem Fenster entwischt war. Er hatte sich im Keller versteckt und der Nachbar hat ihn entdeckt. Nun sind Bruder und Schwester wieder vereint. Wir wünschen alles Gute .


28.09.2018

- VERMITTELT...wurde unser kleiner Hans. Die Familien ist aus Forst und alle ihre Katzen sind bisher immer vom Forster Tierheim. Eine Katze ist jetzt verstorben, aber es gibt noch weitere 2 Katzen. Es ist immer jemand zu Hause, so dass die Eingewöhnungszeit gut überwacht werden kann. Wir wünschen dem süßen Fratz ein langes und glückliches Katzenleben und dem Ehepaar viel Freude mit dem verschmusten Katzenkind.

   

- UNSER NEUZUGANG...dies ist unser Neuzugang eine Gartenkatze, welche bei niemanden passt, denn alle Katzen verjagen sie. Bald ist auch niemand mehr in der Gartenkolonie da, wer sie dann füttern wird. Sie ist in der Gartenkolonie am Weinberg zugelaufen und wurde uns mit einer Lebendfalle gebracht. Im Moment ist sie auch noch scheu.


27.09.2018

- WAS FÜR EINE TOLLE RESONANZ ZU UNSEREM AUFRUF...vielen lieben Dank!!! Heute gleich nach unserem Aufruf gingen diese vielen Spenden für unsere Kitten ein. Wir sind total überwältigt! Es ist so ein schönes Gefühl solch eine Unterstützung zu erfahren. Es waren Familien dabei, es kamen Mütter mit Kindern welche sogar Taschengeld geopfert haben. Manche wollten sich die Katzen auch anschauen, welche so viel Hunger haben. Ganz toll. Vielen Dank!!! Viele schrieben uns das sie über Onlinedienste Pakete mit Futter für uns bestellt haben und auch Geldüberweisungen sind getätigt wurden! Vielen vielen Dank, ihr könnt euch nicht vorstellen wie sehr uns das für unsere hungrigen Mäuse hilft...und das Futter ist gut angelegt, auch heute kamen wieder 2 neue Kitten (siehe Bild) aus Kölzig zu uns. Kitten welche dank euch nun keinen Hunger haben müssen und welche, wie ihre Farbe zeigt hoffentlich Glück haben und bald ein zu Hause finden! DANKE!!!

   

 

- VIELE KITTEN IM TIERHEIM...WIR BENÖTIGEN KITTENFUTTER...derzeit warten 18 Kitten bei uns im Tierheim, welche seit Anfang des Jahres zu uns kamen. Es gab dieses Jahr keine Pause. Es waren noch mehr, aber ein paar Kitten konnten glücklicherweise bereits vermittelt werden, der Großteil wartet aber noch auf ein zu Hause. Derzeit haben wir keinen Platz mehr, zumal die meisten Kitten krank und verwahrlost zu uns kommen und separat versorgt werden müssen, damit die gesunden Kitte nicht krank werden. Sie müssen aufgepeppelt werden, benötigen viel Pflege, tierärztliche Versorgung und Futter. Sollte jemand von euch am Ende des Monats 1-2 € übrig haben, dann seit so lieb und kauft ein paar Dosen Futter für unsere Kitten. Wir wären über jede Unterstützung, und ist sie noch so klein dankbar, denn es ist für uns als kleines Tierheim nicht einfach soviele kleine Katzenmäulchen zu stopfen. Vielen Dank! Der Beitrag darf gern geteilt werden.


26.09.2018

- VIELEN LIEBEN DANK...diese tollen Spenden gingen im Tierheim ein und wir möchten ein großes DANKESCHÖN sagen!

Bild 1: Voriges Wochenende hatten wir Besuch von lieben Facebook Lesern aus der Schweiz und von Fam. Heistermann in der Nähe von Berlin. Fam. Heistermann hat ja schon 2 Katzen vom Tierheim adoptiert und hat auch die Patenschaft für den Freigängerkater PIRAT übernommen. Wenn das Patenkind besucht wird, dann gibt es lecker Wurst und alle Freigänger bekommen natürlich auch was ab. Es ist Kittenfutter auch dabei, denn das brauchen wir im Moment reichlich bei den vielen Katzenkindern. Super vielen Dank!

Bild 2: Unsere liebe Familie Lehmann aus Forst hat auch wieder Hunde und Katzenfutter gebracht, auch für Kitten, aber das ist schon wieder alle. Es gab auch Menschenleckerlie in Form von Kaffee, Schokolade und Co., als kleines Dankeschön für die Tierpfleger. Toll Danke!

Bild 3: Der ältere Hund ist verstorben und somit wurde das Futter im Tierheim abgegeben. Wir wünschen viel Kraft für den Verlust und bedanken uns, dass an uns gedacht wurde!

   


25.09.2018

- FUNDKATZE...WIEDER EIN JUNGES KATZENKIND...ES NIMMT KEIN ENDE...es gibt wieder ein krankes Katzenkind. Unser kleines Tierheim ist voll mit Katzen. Alle Plätze sind belegt. Viele Katzen sind krank. Seit dem Frühjahr wurden durchgängig Katzen gebracht. Eigentlich gibt es zwischen Frühjahr und Herbst eine Pause-dieses Jahr gab es keine Pause. Unser Neuzugang SCHOCKO, ist ein krankes Katzenkind, braun meliert, weiblich. Gefunden in Forst, C-A-Groeschkestraße.

 

   


24.09.2018

- SUCHMELDUNG...VERMISST...BITTE TEILEN...gestern ist ein schwarzer Kater mit weißen Kennzeichnungen aus dem Fenster gesprungen. Es ist ihm nichts passiert, aber er ist verschwunden. Als reiner Wohnungskater hat er draußen natürlich große Probleme. Er ist scheu und vor Männern hat er große Angst. Seine Schwester weint den ganzen Tag und trauert um ihn. Er ist in Groß Schacksdorf/ Waldsiedlung entlaufen und wird sich sicher auch noch dort aufhalten. Bitte im Tierheim anrufen falls sie irgendwo gesehen wird. Vielen Dank!
03562/983023

   


23.09.2018

- VERMITTELT...wie alle Facebook Leser wissen, sind unsere 5 Bullys nun schon seit einiger Zeit ausgezogen. Wir bekamen von allen bereits Fotos und kleine Videos, welche wir nach und nach posten möchten. Heut möchten wir mit dem kleinsten Bully anfangen, welcher ein tolles zu Hause in Forst gefunden hat. Er hat auch einen älteren Hundekumpel und sie kommen gut zurecht. Bei uns hieß er FRIEDEL. Wir wünschen ihm ein glückliches Hundeleben und seinem Frauchen viel Freude.

 

 


22.09.2018

- FUNDKATZE...WER KENNT ODER VERMISST DIESE KATZE? Wir bekamen folgende Nachricht zu dieser Fundkatze. Vielleicht können wir ja den Besitzer finden? Ein Kontakt kann per PN hergestellt werden. Bitte beachten, die Katze befindet sich NICHT im Tierheim! Bitte teilen.

„Diese süße Maus hab ich Anfang März 2018 in Cottbus in der Hüfnerstraße Straße ( Sandow) gefunden
Bis gestern den 20.09.2018 wurde sie immer draußen gefüttert und nun befindet sie sich in der Wohnung
Ich vermute sie hatte vorher ein zuhause
Kennt Katzenklo, Bürste, Balkon und kratzbäume
Is super lieb, zutraulich mir gegenüber jedenfalls
( da ich mich seid märz um sie kümmere )
Is ein Weibchen und Viellt 1 Jahr alt
Kennt andere Katzen und liebt es gestreichelt zu werden
Viellt hab ich ja hier Glück und das alte zuhause findet sich
Lg und Danke

- VERMITTELT...wurde unser kleiner Lindemann zusammen mit seiner Schwester. Sie bleiben in Forst und haben Haus und Grundstück für sich allein. Wir wünschen ein langes und glückliches Katzenleben.

 


21.09.2018

- FUNDKATZE/FUNDKATER...aus der Gartenkolonie am Kegeldamm in Forst. Wir wurden gerufen da sich eine abgemagerte Katze ohne Besitzer in der Anlage aufhalten soll. Das Fundtier ist aber nicht abgemagert, sondern gepflegt. Nun denken wir, das sie/er doch Besitzer hat. Die Katze/Kater ist im Moment noch unkooperativ, so dass wir das Geschlecht noch nicht bestimmen können, aber wir tippen auf einen Kater.


20.09.2018

- VERMITTELT...unser hübscher Rüde FUNDUS ist ausgezogen. Er wohnt nun in Ruhland bei einer hundeerfahrenden Familie. Zum Schluß gab es mehrere Anfragen für Fundus. Eine Familie aus Schenkendöbern hat sich auch interessiert, waren auch schon spazieren, auch eine tolle Adresse, aber die erste Familie meldete sich eben zuerst. Nun wünschen wir Fundus ein tolles Hundeleben im Kreis seiner neuen Familie.

   


19.09.2018

- NEUE KITTEN...SEIT FRÜHJAHR IMMER NEUE KITTEN...und weiter geht es mit Kitten. 4 Flaschenkinder sind eingetroffen. In diesem Jahr geht es seit dem Frühjahr ununterbrochen mit Katzenkindern weiter. Dieser Wurf wurde in einer Forster Gartenkolonie verlassen gefunden und von einer Mutter gibt es keine Spur. Eine nette tierliebe Forsterin hat die private Pflege übernommen. Vielen Dank dafür!

 

- VIELEN LIEBEN DANK...diese tollen Spenden sind im Tierheim eingegangen und wir möchten uns recht herzlich im Namen unserer Schützlinge bedanken!

Bild 1: Spende mit lecker Katzenfutter-unsere Katzen sagen DANKE

Bild 2: diese Spende fanden unsere Hunde super! Eine Gefriertruhe mit Wild, Fisch und Pansen......, wurde ausgräumt und wir haben es abgekocht-das war wie Weihnachten.

Bild 3: und nochmals Katzenfutter- super, denn unsere Kitten haben mächtig Hunger-jeden Tag.

Vielen lieben Dank!

   


18.09.2018

- UNSER NEUZUGANG...wer kennt oder vermisst diesen jungen Kater? Diesen jungen unkastrierten Kater brachte ein Forster Bürger ins Tierheim, welcher ihn im Stadtpark in Forst fand. Er ist lieb und es werden eventuelle Besitzer gesucht.

   


17.09.2018

- UNGLAUBLICH MILCHBART HEISST ROSI UND WURDE SEIT JUNI VERMISST - NUN IST SIE WIEDER ZU HAUSE...die Fundkatze Milchbart, welche gestern zu uns ins Tierheim gebracht wurde, wurde bei Facebook erkannt. Sie heißt Rosi und lebt eigentlich in Cottbus. Rosi ist 2014 geboren und wurde schon seit Juni vermisst. Nun erkannte sie die Besitzerin auf Facebook und kam ins Tierheim um sicher zu gehen, und um sie abzuholen. Ohne Chip, konnten Dank Facebook beide wieder zusammen finden, wie toll. Wir sagen DANKE an alle die wieder fleißig geteilt haben und somit zum glücklichen Ausgang beigetragen haben. DANKE! Wir wünschen Rosi alles Gute


16.09.2018

- FUNDKATZE...wer kennt oder vermisst diese Katze? Unser Katzen-Neuzugang heißt MILCHBART. Wenn ihr die Fotos anschaut weiß jeder warum sie so heißt. Diese hübsche Katze läuft in Klinge schon länger herum und nun wurde sie ins Tierheim gebracht, weil vermutet wird das sie keinen Besitzer hat. Trotzdem versuchen wir hier natürlich den dazugehörigen Dosenöffner zu finden.

   


15.09.2018

- VERMITTELT...SHIVA ist heut ausgezogen. Eine Forster Familie hat sie adoptiert. Jetzt ist Urlaub für 14 Tage eingeplant, um die Eingewöhnungszeit zu begleiten. Wir wünschen der Familie viel Freude mit dem neuen Familienmitglied und Shiva ein langes und glückliches Hundeleben.

     


14.09.2018

- UNSER NEUZUGANG...heut kam Katzenkind Nr. 14 zu uns. Es ist ein lieber kleiner Kater. Die Mutter ist in Nauendorf zugelaufen und kann bei der Familie bleiben. 3 Geschwister konnten vermittelt werden aber der kleine HANS blieb übrig. Wir suchen nun ein neues zu Hause für ihn.


13.09.2018

- EINE KLEINE BAUSTELLE...wir haben im Tierheim derzeit wieder eine kleine Baustelle. Der Carport wird mit Rasengitterplatten ausgelegt. Mit diesem guten Untergrund können wir den Carport im vorderen Bereich mit offenen Regalen bestücken, um noch ein wenig mehr Stauraum zu gewinnen, denn dieser ist immer knapp im Tierheim.

     


12.09.2018

- UNENDLICHES LEID WAS VERHINDERT WERDEN KANN!!!! R.I.P. KLEINER JOOP... der kleine JOOP hat es nicht geschafft...er wurde vom Tierarzt schmerzlos erlöst. Wir haben ihn heut aus dem Keunschen Graben in Forst geholt, aber es war zu spät. Und deshalb ist KASTRATION so wichtig!!!! Dieses Leid hätte verhindert werden können. Kastriert eure Katzen!!!

 


11.09.2018

- VIELEN LIEBEN DANK...wir bedanken uns ganz herzlich bei der GRÜNEN TATZE in Guben- das Fachgeschäft für Tiere. Wir konnten viel Futter welches gespendet wurde abholen. Katzenkinderfutter war auch dabei, denn unsere 13 Kitten haben jeden Tag einen riesengroßen Hunger. Vielen lieben Dank an alle Spender und an die Grüne Tatze im Namen unserer Schützlinge!

   


10.09.2018

- FUNDKATER...schon wieder gibt es ein Katzenkind als Neuzugang. Wir nennen ihn Julius. Er ist im Moment noch sehr scheu. Er wurde in Jerischke in einer Falle gefangen und ins Tierheim gebracht.


09.09.2018

- 13 KATZENKINDER WARTEN IM TIERHEIM...auf ein neues eigenes zu Hause. Wir möchten mit diesem kleinen Video daran erinnern, das 13 Katzenkinder im Forster Tierheim warten und eine Familie suchen. Voriges Jahr war das Jahr der schwarzen Katzen und vorwiegend gab es Kater. In diesem Jahr gibt es mehr Katzen und es ist das Jahr der dreifarbigen Katzen.

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/266426593987244/

 


08.09.2018

- VERMITTELT...wurde unserer hübscher Kater Life. Life bleibt in Forst als reiner Wohnungskater mit gesichertem Balkon. Es gibt 2 Kinder, welche ihn schon erwartet haben als wir die Vorkontrolle durchführten. Wir freuen uns sehr und wünschen ihm ein langes glückliches Katzenleben. Die Bilder zeigen Life in seinem neuen zu Hause bei der Vorkontrolle.

     


07.09.2018

- VERMITTELT...wurde unser Piccolo. Piccolo ist ausgezogen und bleibt in Forst. Frauchen ist den ganzen Tag zu Hause, so dass er seinen geliebten Menschen den ganzen für sich allein hat. Er darf drinnen schlafen und ist Einzeltier und damit Einzelprinz. Endlich steht er mal im Mittelpunkt, endlich kann sein Leben beginnen. Wir freuen uns und wünschen ihm ein langes und glückliches Leben in seiner neuen Familie.


06.09.2018

- VERMITTELT...wurden unsere bildhübschen Glückskatzen Maxi und Malu. Sie kommen ja aus 2 verschiedenen Orten, einmal aus Sacro und einmal aus Kölzig und haben sich im Tierheim kennengelernt. Sie geben sich gegenseitig Halt und durften nun gemeinsam ausziehen. Eigentlich sollte es nur Maxi sein, aber die neue Besitzerin hat doch zugestimmt, so dass sie zusammenbleiben dürfen. Vielen Dank für diese Möglichkeit und vielen Dank für die Nachricht und das schöne Bild, was wir schon aus dem neuen zu Hause bekommen haben. Wir wünschen alles Gute

   


05.09.2018

- VERMISST...wird Kater Chuck. Wir bekamen folgenden Hilferuf.

„Hallo. Wir suchen unseren Chuck. Er streunert immer rum zwischen Garten und zu Hause. Manchmal ist er länger unterwegs, dieses Mal aber zu lange. Wir machen uns Sorgen. In Keune wird er vermisst. Wissen sie etwas ?“


04.09.2018

- WETTKAMPFTAUBE GEFUNDEN...Wieder wurde eine junge Wettkampftaube aus Polen gefunden. Sie machte es sich vor dem Heimtierbedarf von Frau Janhnz in Forst bequem. Sie konnte eingefangen werden und wurde vom Tierheim abgeholt. Sie ist jetzt bei dem netten Taubenzüchter, welcher sich jetzt kümmert und wenn sie dann wieder Fit ist, fährt er an die Neisse und läßt sie fliegen damit sie wieder nach Polen in ihren Heimatschlag fliegen kann. Danke für die Unterstützung!


03.09.2018

- ÜBER DIE REGENBOGENBRÜCKE...ging dieser kleine Waschbär. Das Tierheim wurde durch Bürger gerufen die ihn verletzt im Gebüsch liegen gesehen haben. Das Tier wurde zum Tierarzt gebracht, aber es konnten keine Verletzungen festgestellt werden. Er hat sich sehr komisch verhalten und war nicht mehr bei vollem Bewusstsein. Er wurde schmerzlos erlöst und zur Obduktion zum Veterinäramt gebracht, denn er hatte eine Krankheit, welche so nicht festgestellt werden konnte und Wildtiere können auch Krankheiten übertragen. R.I.P. kleiner Waschbär und Danke an die Finder, welche nicht wegschauten.


02.09.2018

- POST VON BLACKY...dieses schöne Video haben wir aus Ansbach vom neuen zu Hause von Blacky erhalten. Wir haben uns sehr darüber gefreut und sagen Danke! Wir wünschen weiterhin alles Gute

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/2111803285803221/


01.09.2018

- FUNDTIERE IM AUGUST 2018...hier seht ihr nochmal unsere Fundtiere im August. Leider hat sich bis heute kein Besitzer gemeldet, so das alle zur Vermittlung stehen. Unsere kleine Shiva (Welpe) und Piccolo (Rüde) haben bereits Interessenten und werden bald ausziehen.

       

   


31.08.2018

- VIELEN LIEBEN DANK...diese tollen Spenden gingen im Tierheim ein und wir möchten ein großes DANKESCHÖN im Namen unserer Schützlinge sagen!

Bild 1: Fa. Villinger und Buss brachten diese Spende ins Tierheim. Vielen lieben Dank!

Bild 2: Die Familie, welche Kater Max retteten kamen ebenfalls im Tierheim vorbei. Sie besuchten auch Max und haben sich schon um einen Interessenten für Max gekümmert. Es wird aber noch ein bisschen dauern bis er kastriert werden kann. Vielen lieben Dank!

Bild 3: Die Futterspende von Familie Portzion fand ebenso den Weg ins Tierheim. Toll Danke!

Bild 4: Diese Futterspende kam von den ehemaligen Schmidtchen Streichlern. Sie machten gleich noch einen Hundespaziergang mit Welpe Fundus. Danke!

Bild 5: 1 Sack Welpenfutter können wir gut gebrauchen. Danke!

Bild 6: Dieses Zubehör kommt von einer verstorbenen Katze. Wir wünschen viel Kraft was den Verlust angeht und bedanken uns, das an uns gedacht wurde.

   

   


30.08.2018

- POST VON BARNY...vielen lieben Dank für die Nachricht und die Bilder. Wir freuen uns sehr das es so gut klappt und wünschen auch weiterhin alles Gute

„Hallo Ihr Lieben, ich bin's Euer Barny (Roy). Mir geht es prima. Meine neuen Fellgeschwister hab ich ratz fatz um den Finger gewickelt. Kater Lucky passt gut auf mich auf und schmust mit mir. Mit Katze Lilly kann ich prima toben und spielen. Nur Katze Billy ist etwas zurückhaltender, aber wir liegen schon mal nebeneinander und dösen vor uns hin. Mein Appetit ist riesig, gestern wurde ich gewogen und hatte 2,3kg auf der Waage. Könnte sein, daß ich etwas größer werde. Anbei noch ein paar Fotos von mir und meinen Freunden. Bis bald Euer Barny

     

 


29.08.2018

- UNSERE BEIDEN NEUZUGÄNGE...
Bild 1 und 2: MALU ein tricolor Katzenmädchen aus Kölzig, welche keinen Besitzer hat, denn sie wurde frei geboren. Es gibt noch mehr Geschwister, welche aber noch nicht eingefangen werden konnten. Malu ist schüchtern, aber nicht wild-man kann sie streicheln.
Bild 3 bis 5: Katzenkind/Katze Marie wurde heut ins Tierheim gebracht, aufgefunden in Forst/Thüringerstraße. Sollte es Besitzer geben kann er ab morgen von 8-11.00 und 15-18.00 Uhr im Tierheim abgeholt werden. Bitte die dementsprechenden Besitzernachweise mitbringen.

 

   


28.08.2018

- VERMITTELT...wurde unser Blacky. Ein Gnadenhof ist auf Blacky aufmerksam geworden und man hat sich verliebt. Es gab viele Gespräche, Mails, ein persönlicher Besuch in Forst (obwohl der Gnadenhof über 700 km entfernt ist) im Sommer und der Umzug wurde geplant. Blacky wurde kastriert was nicht so einfach war, denn er läßt sich nicht überall anfassen. Nun ist er am Wochenende ausgezogen und die ersten Bilder sind schon da. Blacky hat in seinem höheren Alter und mit seinem speziellen Verhalten kaum Vermittlungschancen. Auf dem Gnadenhof gibt es keine Zwinger sondern Hundezimmer, die Chefin wohnt da wo auch die Tiere sind und die Hunde leben in Rudelhaltung. Es gibt eine schöne Homepage und es wird in den nächsten Tagen auch erste Berichte über Blacky geben. Man findet den Verein unter Gnadenhof Raya, für Tiere in Not e.V. Ein Vorstandsmitglied vom TH Forst hat schon länger Kontakt mit dem Gnadenhof und findet es toll wie Tiere, welche niemand möchte umsorgt werden, es gab schon einen persönlichen Besuch auf dem Hof. Blacky hätte zwar auch im TH Forst sein Gnadenbrot bekommen, aber eben in Zwingerhaltung. Nun hat er ein zu Hause gefunden, er wurde sehnsüchtig erwartet, es wurde alles vorbereitet um ihn langsam an die Hundne zu gewöhnen. Der erste Bericht ist positiv und er hat schon Kontakte mit anderen Hunden aufnehemn können. Wir bedanken uns für diese Chance. Der Gnadenhof würde sich freuen, wenn vieleTierfreunde das Leben von Blacky auf der Homepage des Vereins verfolgen würden. Im Altersheim für Tiere in Berlin, wo Bienchen und Garfield wohnen, schauen sich ja auch viele Tierfreunde ihren Lebensweg an. Wir haben ein paar Fotos zusammengestellt, welche den Auszug von Blacky dokumentieren. Wir wünschen alles Gute und Danke für die Chance

         


27.08.2018

- WIEDER ZU HAUSE...ist der vermisste Kater aus der Frankfurter Straße, und das nach 14 Tagen. Wir bekamen folgende Nachricht mit Foto und freuen uns sehr mit der Familie. Daran sieht man wieder, dass man nie die Hoffnung aufgeben darf!!!

„Er ist wieder da kam aus dem nix grade bei uns an Kern gesund nach 15 Tagen kein Gramm weniger nur mehr "


26.08.2018

- POST VON HOPE...vielen lieben Dank für die tolle Nachricht und die tollen Bild von dem wunderschönen Hope. Es ist so toll wie er sich entwicklelt hat und wir freuen uns sehr, dass er sich so super eingelebt hat und es ihm so gut geht. Wir wünschen auch weiterhin alles Gute.

"Juhu
Wollte mal wieder euch unsere Schönheit Hope zeigen!
Er hat nochmal einen ganz schönen Sprung nach vorne gemacht und hat an Gewicht und Fell zugelegt!
Außerdem ist er jetzt richtig angekommen, er mauzt wenn wir ihn rufen, spielt wie eine Katze spielen sollte und hat seinen Platz neben uns wenn wir im Bett liegen! Seine Krankenphase ist hoffentlich auch Geschichte und seine Angst vor lauten Geräuschen hat er auch überwunden! Wir sind glücklich das Hope den Weg zu uns gefunden hat und das es ihm endlich auch gut geht
Alles gute euch"

 


25.08.2018

- RETTUNG IN LETZTER MINUTE...gestern Abend erreichte das Tierheim ein Hilferuf von einer Familie aus Groß Schacksdorf, welche einen stark unterernährten Kater aus einem 10m tiefen Fensterschacht retteten. Sie haben ihn MAX getauft. Das stark abgemagerte und ausgetrocknete Tier muss da schon länger gesessen haben und ein paar Tage später wäre er sicher verstorben, denn er wäre verhungert und verdurstet. Er hatte so ein Glück, dass sein klägliches Miauen gehört wurde und das die tierlieben Menschen sofort beschlossen haben ihm zu helfen. Noch rechtzeitig kam er ins Tierheim, denn er frißt und trinkt selbstständig. Max zeigt sich uns als ein total verschmuster Kater. Er ist erwachsen, unkastriert und komplett schwarz. Er bedankt sich jeden Augenblick für seine Rettung und das Tierheim bedankt sich somit auch ganz herzlich bei den Rettern. Da Max so total lieb ist, denken wir das er vielleicht schmerzlich vermisst wird. Max hat keinen Chip.
03562/983023

   


24.08.2018

- UNSERE WELPEN SHIVA, FUNDUS und FRANKY...suchen noch ein zu Hause. Alle sind jetzt ca. 4 Monate alt. Es sind ganz bezaubernde Mäuse, lieb und offen zum Menschen...sie lernen die Welt und andere Tiere im Tierheim kennen, möchten aber gern das Hunde 1x1 in einem eigenen zu Hause lernen und suchen daher ab sofort liebe Dosenöffner. Wir wünschen uns nur ernsthafte Anfragen und bitten um Verständnis, dass Anfragen über Facebook nicht beantwortet werden. Wer wirklich Interesse hat stellt sich persönlich bei uns vor.


23.08.2018

- FUNDKITTEN...MAXI wurde in Forst/Sacro aufgegriffen. Sie saß mitten auf der Straße von Sacro zum Grenzübergang. Eine Bürgerin hat angehalten, sie aufgelesen und im Tierheim abgegeben, denn das nächste Auto hätte sie wahrscheinlich überfahren, aber sie hatte einen Schutzengel und deshalb hat sie den Namen der Finderin bekommen. Vielen Dank an die Finderin, dass sie Maxi gerettet hat. Wird sie vielleicht irgendwo vermisst?


22.08.2018

- UNSER WASJA SUCHT IMMER NOCH NACH EINEM ZU HAUSE...unserer Sorgenkind WASJA kam als Fundkater mit einem gebrochenen Bein zu uns. Die damaligen OP Kosten von 300 € stemmte das Tierheim allein. Er wartet immer noch auf seinen Einzelplatz als Wohnungskater, ohne kleine Kinder, da er einen besonderen Charakter hat. Er ist lieb und verschmust, wie man auch auf dem kleinen Video sehen kann, aber wann und wie lange geschmust wird, entscheidet nur er allein, denn sonst wird auch schon mal nachgefasst. Wasja ist ca. 2 Jahre alt, kastriert und geimpft. Wir hoffen das er bald sein zu Hause findet.

       

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/2212126072365833/


20.08.2018

- POST VON MAULI...vielen lieben Dank. Wir freuen uns sehr das es Mauli, jetzt Freddy so gut geht und er einen neuen Freund gefunden hat. Wir wünschen weiterhin alles Gute

„Hallo liebes Tierheim, ganz liebe Grüße von unseren nun heißenden Freddy dem emaligen Mauli, wie er kuschelt mit unserem anderen Dickerchen. Er hat sich gut eingelebt und tobt nur rum! Wir sind sehr froh über unseren kleinen Schatz.

- VERMITTELT...wurde unsere Katze Pia. Unsere scheue Katze PIA, welche schon seit 1 Jahr im Tierheim lebt wurde bisher immer übersehen, denn sie versteckte sich und läuft weg wenn fremde Menschen kommen. Nun gibt es eine katzenerfahrende Familie, welche ihr eine Chance geben und sie zu sich nach Hause geholt haben. Die schon vorhandene Katze betrauert die erst kürzlich verstorbene Partnerin. Die Familie gibt ihr nun die Zeit die sie braucht, um in ihrem zu Hause anzukommen. Wir bedanken uns für die Chance, wünschen alles Gute und drücken die Daumen.

 


19.08.2018

- LIEBER BESUCH VON BENNY...unser ehemaliger Tierheim-Schützling Benny, welcher jetzt in Gera lebt, besuchte uns wieder. Wir sehen das es ihm gut geht und das seine Familie auch nichts zu bemängel hat an dem lieben Rüden. Vielen Dank für den Besuch, denn wir freuen uns immer über einen Besuch. Wir wünschen weiterhin alles Gute

 


18.08.2018

- VERMISST...wird der schwarz weiße Kater. Wer hat ihn gesehen oder weiß etwas? Er wird in der Frankfurter Straße vermisst. Wir bekamen folgenden Hilferuf:

„Hallo liebes Tierheim wir wollten mal fragen, ist unser kastrierter Kater evtl. bei ihnen aufgetaucht, er hatte ein Lila selbstöffnendes Halsband um mit Straße und Nummer, was er öfter mal verloren hat, er ist 5 Tage jetzt weg wir machen uns Sorgen und waren die Gegend hier in der Frankfurter schon paar mal absuchen auch der Nacht aber keine Spur ich hoffe er kommt von alleine wieder....wen sie Infos haben könnten sie mir bitte Bescheid geben es wäre nett danke im voraus.“

   


17.08.2018

- VIELEN LIEBEN DANK...heute möchten wir uns für folgende eingegangenen Spenden bedanken. Bild 1 zeigt eine Spende von Kittenfutter von Familie H. und Bild 2 zeigt gespendete Aufzuchtmilch für Kitten. Derzeit warten 11 Katzenkinder auf eine neue Familie. Die Katzenkinder sind schwarz, schildpatt, weiß mit schwarzen Abzeichen und schwarz mit weißen Abzeichen. Wir würden uns freuen wenn unsere Katzenkinder bald ein neues zu Hause finden.

 


16.08.2018

- UNSERE BEIDEN NEUZUGÄNGE...es sind 2 weibliche Tiere 2 und 3 Jahre alt. Auch dieses mal reagiert ein Baby sehr allergisch, so das sie ins Tierheim gebracht wurden. Es wäre auch hier schön, wenn sie zusammen vermittelt werden können. Die beiden heißen Olaf und Minnimie, das sind ihre mitgebrachten Namen.


15.08.2018

- POST VON BODO...welcher ja vor kurzem nach Schweden zog. Er war zwischenzeitlich im Urlaub am Meer. Die ersten beiden Bilder sind vom Urlaub und die letzten aus dem neuen zu Hause. Was für ein Glück der liebe Kerl hatte. Ganz lieben Dank für diese tollen Bilder und wir wünschen weiterhin alles Gute

 

 


14.08.2018

- POST VON BENJI UND BUFFI...das Foto zeigt das vermittelten Katzenpärchen Benji und Buffy. Eigentlich wollte die Familie nur eine Katze adoptieren, aber als sie hörten, dass die beiden eigentlich zusammen gehörten, adoptierten sie eben beide Katzen. Man weiß nicht was sie vorher erlebt haben, denn sie sind sehr schreckhaft und ein Besen in der Hand läßt sie schon erschrecken und sie verstecken sich über mehrere Stunden. Nun können sie erstmal ankommen und sie müssen lernen, dass sie jetzt in ihrem neuen zu Hause sicher sind. Lieben Dank an die Familie für diesen orginellen Schnappschuss und wir wünschen weiterhin alles Gute


13.08.2018

- VERMITTELT...wurde unser Hardy. Hardy, welcher in Kölzig gefunden wurde, zog nun zu einem Ehepaar nach Sergen. Sie haben schon angerufen und sind zufrieden, denn er ist ja ein totaler Menschenfreund und die Enkel sind auch gern gesehen. Wir wünschen Hardy in seinem neuen zu Hause alles Gute und ein langes Hundeleben

   


12.08.2018

- VERMITTELT...wurde unser kleiner Roy. Er zog am Samstag zu Familie H. und nun sind sie zu viert. Wir freuen uns das Roy nun zusammen mit anderen Schützlingen aus dem Tierheim Forst zusammen lebt und wir wünschen allen alles Gute und ein langes glückliches Katzenleben

   


11.08.2018

- UNSER NEUZUGANG PICCOLO...PICCOLO kam als Fundhund aus Forst zu uns. Da er in einem sehr schlechten Ernährungszustand zu uns kam, wurde das Amt eingeschaltet, als uns der Halter bekannt wurde. Picollo war total verängstigt, zitterte und was das bedeutet weiß jeder von uns. Wir dürfen ihn behalten, ihn peppeln und aufbauen. Er geht super an der Leine, freut sich über die Tierpfleger und hat schon etwas zugenommen. Wir wollen hiermit schon mal Ausschau halten, ob es Interessenten gibt. Es braucht noch ein bisschen bis er vermittelt werden kann. Weitere Angaben können wir machen, wenn er seinen ersten Tierarzt Besuch hat.

     


10.08.2018

- UNSERE 2 NEUEN SCHÜTZLINGE DIEGO UND WINNIE...Diego und Winnie sind 2 Abgabekatzen. Sie sind Geschwister, 9 Jahre alt und sie lebten bisher in reiner Wohnungshaltung. Es gab starke allergische Reaktionen beim Kind und daher mußte sich die Familie schweren Herzens von den Katzen trennen. Im Moment sind sie noch verschreckt, kuscheln sich aneinander und verstehen die Welt nicht mehr. Man kann sie streicheln, sie fauchen nicht, aber sie brauchen einfach noch Zeit. Nach erfolgter Kastration und Impfung stehen sie dann zur Vermittlung. Ein Traum wäre natürlich, wenn sie zusammen vermittelt werden könnten, aber es ist keine Bedingungung.

 


09.08.2018

- FUNDWELPE...wer kennt oder vermisst diese kleine Hündin? Gefunden in Klein Bademeusel - Landgut Bademeusel -Altes Forsthaus und vom Tierheim abgeholt. Geschätzt auf 12 Wochen, ohne Halsband und Chip. Sollte es ein Besitzer geben, sollte dieser auf Grund des fehlenden Chips den Nachweis erbringen über Kaufvertrag, Impfausweis und Fotos.....damit wir auch wissen, das es sein Eigentum ist.
03562/983023

 


08.08.2018

- VERMITTELT...wurde unser Kater Mauli. Unser Katerkind Mauli hatte schon nach kurzer Zeit das Glück vermittelt zu werden. Er zieht zu einem Siamkater zur Vergesellschaftung und bleibt in Forst als reiner Wohnungskater. Wir wünschen ihm, dass er sein Trauma des Aussetzens bald vergessen kann und er ein langes schönes Katzenleben genießen kann.


07.08.2018

- VERMITTELT...wurde unsere Frieda. Die hübsche Frieda kam zu uns als Abgabehund. Eine Familie aus Peitz interessierte sich für sie und kam zum Spazieren im Tierheim vorbei. Das Tierheim machte eine Vorkontrolle welche positiv war. Die Familie hat Hundeerfahrung, sie möchten ihr auch noch das Hunde 1x1 auf dem Hundeplatz beibringen. Die ersten Bilder kamen schon zurück und wir können sehen, dass es ihr gut geht. Frauchen ist immer zu Hause, so dass sie gut umsorgt ist. Wir wünschen Frieda ein langes glückliches Hundeleben und der Familie viel Freude mit dem neuen Familienmitglied.

   


06.08.2018

- VERMITTELT...wurde unsere Susi. Die wunderschöne Katze Susi bekam heut ihre zweite Chance. Nun darf sie Einzelkatze sein und hat Haus/Grundstück und Frauchen für sich allein. Wir hoffen, dass diese Katzenschönheit nun endlich ankommen darf. Alle Daumen sind gedrückt und wir wünschen alles Gute


05.08.2018

- VERMITTELT...wurden Schalk und Tieger. Sie hatten sich bei uns im Tierheim kennengelernt und waren unzertrennlich. Eine junge Familie aus Forst hat Beide adoptiert, was uns sehr freut, denn so mussten sie nicht erneut getrennt werden. Vielen Dank für die Möglichkeit. Wir wünschen den Beiden ein langes gemeinsames Katzenleben!

- WIEDER ZURÜCK IM GARTEN...Katze Pünktchen, welche kurz nach dem Einfangen im Tierheim ihre 3 Kinder bekam, ist zurück in ihrer Futterstelle. Ein Ehepaar erkannte sie als ihre Gartenkatze und nun holten sie sie nach der Kastration wieder ab, damit sie wieder frei im Garten leben kann, denn sie war nur bedingt zugänglich. Ihre 3 Kitten sind bereits selbstständig und suchen ein zu Hause.


04.08.2018

- GANZ LIEBE POST VON LUCY...ganz liebe Post kam von unserer ehemaliger Tierheim-Bewohnerin LUCY. Sie wurde damals von einer Interessentin im Internet ausgesucht, zog nach Berlin und es klappte nicht. Das Tierheim Forst half damals und nahm Lucy auf, aber auch bei uns war sie sehr schwierig. Eine Vermittlung scheiterte und wir dachten überhaupt nicht mehr an eine Vermittlung. Dann kam eine Frau und sie wollte sie haben, hat alles versucht und Ihren Vorsatz trotz Schwierigkeiten nicht verworfen. Lucy durfte tatsächlich umziehen und alle Tierheim-Mitarbeiter waren verblüfft wie die Familie mit ihr arbeitete. Auch heute gibt es noch viel zu arbeiten, aber was die Familie geschafft hat ist grandios. Nun haben wir neue Fotos bekommen und sind glücklich, das sie nicht aufgeben. Die Fotos zeigen Lucy in einem ganz neuen Hundehaus. Das hat Herrchen extra für sie gebaut, so dass sie draußen auch einen eigenen Rückzugsbereich hat. Wir finden das toll und wünschen alles Gute weiterhin

 

- HELFT MIT...die Hitze macht nicht nur uns und unseren Schützlingen im Tierheim zu schaffen auch die Tiere in der Natur leiden und sie finden zu wenige Wasserstellen. Wer die Möglichkeit hat, stellt Wasserschalen im Garten auf, am besten mit flachem Rand und mit etwas größeren Steinen darin, welche über die Wasserfläche ragen, so dass auch Insekten etwas Wasser trinken können. Vielen Dank!

- POST VON KOSCHKA...wunderschön ist Koschka geworden und es freut uns besonders, denn damals stand nicht fest ob die kleine Maus mit ihrem Kieferbruch überhaupt überlebt. Wir wünschen „Happy Birthday“ und weiterhin alles Gute

„Hallo, hier ist Koschka, das Mädchen mit dem Kieferbruch. Ich bin jetzt etwa 1 Jahr halt. Meine Familie sagt aus mir ist eine Wunderschöne Katze geworden... Ich liebe meine Familie und werde geliebt... Am liebsten fange ich Fliegen oder zerpflücke Toilettenpapierrollen, falls mal das Bad ausversehen auf steht sonst geht's mir super... Viele Grüße und bis bald eure Koschka

 

- WIEDER ZU HAUSE...ist Kater Bummelz. Im Keller gefunden, durch lautes Miauen am Kellerfenster. Bummelz scheint sich etwas verletzt zu haben, aber das Wichtigste ist, dass er wieder da ist. Wir freuen uns mit und wünschen gute Besserung


03.08.2018

- UNSERE NEUEN KATZENKINDER...es sind 4 Mädchen, als Abgabetiere. Die Besitzerin ist verstorben und hatte ihre Katze nicht kastrieren lassen, so dass diese Kinder bekam. Die Kinder der Verstorbenen übernehmen die Mutterkatze, aber die Katzenkinder können sie nicht behalten. Es sind 2 schwarze und 2 schildpattfarbene Mädchen. Es sind Mischlinge, denn 2 von ihnen haben etwas längeres Fell. Nun sind im Tierheim Forst, wo z.Zeit 13 Katzenkinder einen neuen Wirkungskreis suchen. Die neuen Katzen sind Ende März geboren.

Bild 1: Schildie Plüsch, sie hat etwas längere Schwanzbehaarung

Bild 2: Schildie Glatt

Bild 3: Black Plüsch, sie hat ebenfalls etwas längeres Fell

Bild 4: Black Glatt

Alle 4 suchen ab sofort ein neues liebevolles zu Hause

     

- VIELEN LIEBEN DANK...wir haben heut zwei tolle Pakete von der Deutschen Post geschickt bekommen-als Spende mit tollem Katzenkinderfutter- super, wo wir gerade jetzt die vielen kleinen Mäuler stopfen müssen. Vielen Dank an die Deutsche Post.

   

- FUNDTIER...WIR SUCHEN DRINGEND DEN BESITZER...BITTE TEILEN...seit gestern zugelaufen in Kl. Kölzig, Ziegeleistrasse 16a. Es wird dringend der Besitzer gesucht, denn er kann dort nicht bleiben.
03562/983023


02.08.2018

- WELPE FUNDUS SUCHT EIN LIEBEVOLLES ZU HAUSE...das ist unser Neuzugang Fundus. Es ist ein Rüde, Deutscher Schäferhund-Mix und 3 Monate alt. Er sucht seine Familie mit Grundstück.

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/965001353684318/


01.08.2018

- 3 FUNDKITTEN...Besitzer werden gesucht!

Fundkitten 1: Dieser kleine schwarze Kater wurde in Kölzig gefunden. Die Finder denken das er ausgesetzt wurde, denn es hielt ein Auto und als es weg war, gab es plötzlich dieses Katzenkind. Er lief den Menschen hinterher, aber da sie schon 4 Katzen haben können sie ihn nicht aufnehmen. Wir haben ihn Mauli genannt.

Fundkitten 2 und 3: Diese Beiden saßen seit 3 Tagen im Hof der Virchowstraße in Forst. Ein Mieter fütterte sie und sie gingen nicht weg. Nun saßen sie in der glühenden Sonne und wurden somit ins Tierheim gebracht. Das rote Katzenkind ist ein Katerchen und heißt Roy. Die chilpattfarbene Katze heißt Ricke. Sie gehören zusammen und sind ebenfalls sehr lieb.

   


30.07.2018

- VERMISST...wird Kater Bummelz, wir bekamen folgenden Hilferuf:

„Hallo liebes Tierheim,
Am Samstag ist mir mein einjähriger Kater Bummelz entlaufen. Er ist eine gechipte Hauskatze, kein Freigänger. Er ist sehr verspielt, fremden Menschen gegenüber scheu, schnell ängstlich und recht schreckhaft. Bitte melden Sie sich bei mir, falls er bei Ihnen abgegeben wird/wurde.
Vielen Dank“

Bummelz wird in der Max-Fritz-Hammer Straße, Nähe Norma vermisst.

- VIELEN LIEBEN DANK...diese tolle Spenden gingen im Tierheim ein und wir möchten im Namen unserer Schützlinge ein großes DANKESCHÖN sagen :

Bild 1: Spende von Familie Lehmann aus Forst
Bild 2: Die Spender kamen aus der Eifel nach Forst und brachten ganz viel schöne Dinge für unsere Vierbeiner mit.
Bild 3: vielen Dank auch für diese Spende
Bild 4: Diese tolle Hütte wurde zwischenzeitlich schon von uns gestrichen. Nun sieht sie wieder aus wie neu. Vielen Dank für den Spender aus Forst.
Bild 5+6: Diese beiden Spendenfotos gehören zu der Spende der Familie aus Oranienburg, welche Emil adoptiert hatten.

   

   


29.07.2018

- VERMITTELT...wurde unsere Adele. Es hat ein bisschen gedauert, denn sie hatte besondere Ansprüche wie z.B. als Einzelprinzessin zu leben und Freigang zu haben. Eine Familie aus Forst konnte das alles bieten und somit konnte sie ausziehen. Wir wünschenn ihr ein langes und glückliches Katzenleben.

 


28.07.2018

- VERMITTELT...es ist nun schon eine Weile her, das unsere Dascha nach Vetschau vermittelt wurde, aber wir möchten trotzdem dazu berichten. Die erste Telefonbesprechung nach der Vermittlung war positiv. Dascha verträgt sich mit dem Nachbarshund und auch mit den Katzen. In der Nachbarschaft gibt es aber auch Pferde, und die bellt sie noch an. Sie wacht sehr gut, aber das hat sie ja im Tierheim auch schon gemacht. Wir freuen uns auf die ersten Fotos. Mit dem kleinen Video möchten wir ihren Auszug kommentieren. Wir wünschen ihr ein schönes Hundeleben in ihrer neuen Familie.

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/959672290883891/


27.07.2018

- VERMITTLUNGSHILFE...für diese beiden tollen Tigerkatzenmädchen, aus dem Spremberger Raum. Die 2 unzertrennlichen Schwestern, suchen ab sofort ein neues Domizil. Sie sind ca. 1 Jahr alt und geimpft, aber noch nicht kastriert. Achtung: die beiden Katzen befinden sich nicht im Tierheim, sondern noch beim Besitzer. Wir möchten helfen für beide ein neues zu Hause zu finden. Vielen Dank!

 


26.07.2018

- DANKE FÜR DAS GROSSE INTERESSE AN UNSEREN BULLYS...ein sehr anstrengender Sprechtag ging für das Tierheim heut zu Ende, denn heute standen die französischen Bulldoggenwelpen im Mittelpunkt. Vor 15.00 Uhr standen die ersten Interessenten am Tor, vor 15.00 Uhr brach auch dann bald die Telefonleitung zusammen, denn es waren einfach zu viele Anrufer. Leider sind bestimmt viele nicht zu uns durchgedrungen, aber der normale Sprechtag für andere Hunde und Katzen lief ja auch noch zusätzlich. Die weiteste telefonische Anfrage kam aus Österreich. Direkt im Tierheim waren Interessenten bis aus Berlin dabei. Es waren viele Bullyliebhaber dabei, welche ihre bereits vorhandenen Franzosen mitbrachten, denn es wurde ein Zweithund gesucht. Es gab sehr nette Gespräche am Telefon und man merkte das man echte Liebhaber vor sich hatte, tolle Gespräche vor Ort wurden auch geführt. Eine Familie aus Lübbenau hält noch mal Familienrat und meldet sich zurück, manche konnten nicht vorbeikommen weil sie schon einen anderen Termin hatten. Wir sind überwältigt vom Interesse an den Welpen und bedanken uns bei allen die sich gemeldet haben. In der nächsten Woche werden wir dann alle Notizen auswerten und uns besprechen, wo eine Vorkontrolle gemacht werden kann.

   

 


25.07.2018

- ACHTUNG AM DONNERSTAG KOMMT ES ZU STÖRUNGEN BEIM TIERHEIMTELEFON...die Telekom stellt in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag das Telefon um. Gegen Mittag wird ein Monteur den Anschluß wieder ans Netz nehmen, so dass wir erst nachmittags wieder zu erreichen sind. Es kann also morgen zu Störungen des Tierheim-Telefon kommen. Wir bitten daher um Verständnis! Vielen Dank!


24.07.2018

- 5 FRANZÖSISCHE BULLDOGGEN-WELPEN SUCHEN EIN ZU HAUSE UND STEHEN ZUR VERMITTLUNG FREI...auf unserem kleinen Welpenvideo könnt ihr unsere kleinen Bulliwelpen sehen. Sie wurden aus Slowenien geschmuggelt und auf dem Weg hierher entdeckt. Sie kamen zum Glück in einem guten Zustand zu uns, hatten jedoch keinerlei Impfungen etc., so dass sie vorerst bei uns in Quarantäne lebten. Nun ist die Quarantänezeit vorbei und sie wurden vom Amt zur Vermittlung frei gegeben. Es handelt sich um reinrassige französische Bulldoggen ohne Papiere. Sie sind ca. 3-4 Monate alt und es sind 5 Rüden in den Farben gestromt, schwarz/weiß, beige/weiß und Tricolore (Tricolore ist bereits reserviert). Detailierte Nachfragen können telefonisch oder auch im Tierheim erfragt werden, wobei hier die Sprechzeit immer Donnerstags von 15-18.00 Uhr genutzt werden sollte. 03562/983023

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/955317991319321/

 


23.07.2018

- VERMITTELT...wurde unser Sorgenkind MULI. Die vorherige Besitzerin kam gestern ins Tierheim, um noch mal Tschüß zu sagen. Muli zieht zu einer Rentnerin mit Haus, großem Grundstück und wo er Einzelprinz/Einzeltier sein darf, so wie er das gern haben wollte. Die Dame hatte bis voriges Jahr ein Pferd, welches nun mit 30 Jahren erlöst werden mußte und die beiden Katzen, welche 19 Jahre alt wurden, sind verstorben. Jetzt soll Muli alle leeren Plätze ausfüllen. Bei uns ist es nun gleich ruhiger im Katzenspielraum, denn die Zankerei finden nicht mehr statt. Wir wünschen Muli und seiner neuen Besitzerin alles Gute

   

- WIEDER ZU HAUSE...ist unsere letzte Fundschildkröte. Sie wurde im Internet erkannt und wurde heut von der Pflegestelle abgeholt.


22.07.2018

- VIELEN LIEBEN DANK...Es ist zu einer schönen Tradition geworden, das der Forster Familientreff das Tierheim einmal im Jahr besucht. Dieses Jahr waren es 13 Personen, darunter auch wieder einige Kinder. Wir bedanken uns für das Interesse an unserer Arbeit, die mitgebrachten Futterspenden und auch 10 € Spende gingen ein. Die Kinder konnten Hundewelpen anschauen und auch die Katzenkinder sind bei den Kindern beliebt.


21.07.2018

- UNSER NEUZUGANG FRIEDA... Frieda ist eine Schäferhundmischischlingshündin. Sie ist ein Abgabetier und die Familie konnte sie wegen veränderter Arbeitszeitaufgaben in Montagetätigkeit außerhalb des Wohnortes, nicht mehr selbst halten-die Familie hat es sich nicht leicht gemacht und sie waren sehr traurig. Fieda ist 1,5 Jahre alt, wachsam, verträglich mit Menschen und anderen Tieren. In manchen Dingen ist sie noch unsicher, aber sie ist offen für Neues. Sie ist ein ruhiger Hund, sie bellt nur wenn etwas anzuzeigen ist. Sie spielt gern und kann dann auch mal richtig toben. Frieda läuft gut an der Leine und ist eine sehr imposante Hündin, auf Grund ihrer Größe die schon etwas darstellt. Sie sollte natürlich auf ein Grundstück vermittelt werden, aber mit unbedingten Zugang zum Haus, denn sie möchte auch ihren Menschen im Haus besuchen können. Wer möchte Frieda ein neues zu Hause geben?

 

- FUNDSCHILDKRÖTE...Fundtier-Wasserschildkröte-im Moment in einer Pflegestelle- bitte im Tierheim melden. Sie wurde gefunden in Forst/Sandweg. Wo ist sie weggelaufen?


20.07.2018

- VERMITTLUNGSHILFE...diese Jack Russel Hündin muss ihr zu Hause verlassen. Die ältere Besitzerin kann sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um sie kümmern. Die Hündin ist ca. 9 Jahre alt, nett zum Menschen und auch zu anderen Tieren. Sie hat folgendes Problem, sie pullert in die Wohnung. Die ältere Dame hat es nicht mehr geschafft regelmäßig mit ihr raus zu gehen und so hat sie sich das so angewöhnt. Da es kein gesundheitliches Problem ist, wäre es möglich mit etwas Geduld diese Unart wieder abzugewöhnen. Wer würde dieser liebenswürdigen kleinen Hündin eine Chance geben?
Bitte beachten, die Hündin befindet sich nicht im Tierheim, sondern noch in ihrem zu Hause.

   


19.07.2018

- VERMITTELT...wurde unser Kalle. Ein Ehepaar mit viel Katzenerfahrung, hat unseren scheuen Kater Kalle adoptiert. Kalle kam als Wildling aus der Kirchstraße mit noch 2 Geschwistern ins Tierheim und ist bis jetzt scheu geblieben. Die Familie fand die Fellzeichnung schön und sie wollten ihm eine Chance geben. Sie wissen, dass es Monate dauern wird, aber sie wollen es versuchen. Wir sind sehr gespannt ob es funktioniert. Wir bedanken uns für die Chance die er somit bekommen hat und wünschen alles Gute

 


18.07.2018

- VERMISST...wird Elfriede. Wer hat sie gesehen oder weiß etwas? Wir bekamen folgenden Hilferuf:

„Hallo, können Sie bitte auf ihrer Seite veröffentlichen?

Wir vermissen seit Samstag unsere Katze Elfriede. Sie ist eher klein und zierlich und recht zutraulich und hört auf ihren Namen wenn man sie ruft. Zu hause ist sie in der Stadtwaldtsraße. Hat sie jemand gesehen?“

 


17.07.2018

- VERMITTELT...wurde unser Erwin. Unser Sorgenkind Erwin ist am Wochenende nach Oranienburg gezogen. Es wurde natürlich eine Vorkontrolle durchgeführt welche die Patenfamilie von PIRAT(Pirat wohnt in der Wildanlage) durchführte, da sie nicht so weit entfernt vom neuen zu Hause wohnen. Sie hatten sich im Vorfeld Erwin im Forster Tierheim angeschaut, um eine Aussage treffen zu können. Wir möchten uns ganz herzlich bedanken, dass sie bereit dazu waren und ihre Zeit am Wochenende für die Vorkontrolle opferten. Es gab ein anschließendes Gespräch und sie waren total begeistert von der Familie, von dem zukünftigen Katzenzuhause und von den vierbeinigen Mitbewohnern, denn es gibt schon 5 Tierschutzkatzen. Diese Katzen haben alle eine Geschichte und sind total entspannt und glücklich bei dem Ehepaar, welches für die Katzen lebt. Es ist also sehr viel Erfahrung vorhanden auch Probleme zu lösen. Die ersten Bilder und SMS sind schon da und es läuft alles super. Sie schreiben, dass sich Erwin auf den Rücken wirft um gestreichelt zu werden, er frißt gut, versteckt sich nicht mehr und schläft schon im Kratzbaum mit seinen vierbeinigen Mitbewohnern und nun Freunden. Danke für die Chance. wir wünschen Erwin und seiner neuen Familie alles Gute

   


16.07.2018

- VERMITTLUNGSHILFE FÜR PAULA...3 Familien aus verschiedenen Bundesländern sahen das Foto von PAULA im Internet und wollten helfen. Sie legten Geld zusammen und ermöglichten somit die Reise ins Glück nach Deutschland in das Tierheim am See (www.tierheim-am-see.jimdo.com

). Da die Familien auch unser Tierheim immer regelmäßig unterstützten, möchten auch wir über diesen Weg helfen für PAULA schnell eine tolle Familie zu finden. Wir hoffen, dass ganz viele Menschen den Beitrag sehen und die Seite des Tierheims am See aufrufen https://tierheim-am-see.jimdo.com/startseite/hunde/ damit Paula schnell ein neues zu Hause finden. Wir bedanken uns für den tollen Einsatz der 3 Familien toll!

Informationen zu Paula: (Quelle Homepage Tierheim am See)

Paula ist eine der glücklichen Fellnasen, die aus Rumänien zu uns reisen durfte. Sie ist noch zurückhaltend und beginnt erst so langsam die Streicheleinheiten zu genießen. Sie läuft sehr gut an der Leine und zieht auch nicht. Paula hat ein ruhiges bis mittleres Temperament. Bei uns in der Hundegruppe ordnet sie sich unter. Sie ist grundlegend für Anfänger geeignet. Paula ist ca. 50 cm groß, wird geimpft und gechipt vermittelt. Sie ist bereits kastriert.

Achtung: Paula befindet sich nicht in unserem Tierheim und wir bitten bei weiteren Fragen direkt das Tierheim am See zu kontaktieren. Vielen Dank!


15.07.2018

- POST VON KLEIN NALA IN IHREM NEUEN ZU HAUSE BEI HERMINE...so schön sind diese Bilder und diese Nachricht. Wir freuen uns sehr für Hermine und die kleine Nala und wünschen weiterhin alles Gute

„Hallo
Also nachdem Nala nun 14 Tage in ihrem neuen Zuhause ist, sind die beiden ein Herz und eine Seele Sie kuscheln und lecken sich gegenseitig ab und Hermine hat sie voll akzeptiert
Die kleine hält uns ganz schön aus Trapp, aber es gibt nix schöneres als Abends auf der Couch zu liegen mit 2 schnurrenden, zufriedenen Katzen

Liebe Grüße

   


14.07.2018

- POST VON WILLI...diese schöne Nachricht bekamen wir von Willi! Wir freuen uns sehr das es ihm so gut geht und wünschen weiterhin alles Gute

„Hallo meine Liebe, auch ich möchte mal wieder was von mir hören lassen.

Mittlerweile sind ja nun ein paar Monate vergangen und ich muss sagen ich liebe mein neues Zuhause. Ich habe viel Abwechslung und dann der grüne Balkon. Alles duftet so gut und ich kann hier viel beobachten. Zu meiner täglichen Patrouille gehört auch die Lage vorm Balkon aus zu beobachten, dass mir keiner im Revier Ärger macht .

Sonntage verbringe ich gerne auf meinen Dosenöffnern um ausgiebig zu kuscheln und mit den Händen zu spielen. Danach gibt es dann ein gemeinsamen Mittagsschlaf. Den verbringe gerne in meinem Körbchen was meine Dosenöffner liebevoll weich gestaltet haben.

So wie ihr vielleicht erkennt habe ich auch ein paar Kilo zugenommen was meine Dosenöffner auch sehr freut da sie fanden ich war zu Dünn. Futter bekomm ich täglich und zwischen durch gibt es schmackhaftes Hänchen was ich mir aber durch ein paar Aufgaben verdienen muss... So wird mir auch nicht langweilig!

Das soll es erstmal gewesen sein von mir. Liebe Grüße an alle meine tierischen Freunde.

Euer Willi“

     

 


13.07.2018

- VIELEN LIEBEN DANK...diese tollen Spenden sind im Tierheim eingegangen. Bei den Futterspenden sind auch die mitgebrachten Futterdosen von den neuen Besitzern von Moni, welche uns ja besucht hatten, dabei. Auch gibt es Futter von den Pirat Paten, welche ebenfalls ihr Patenkind im Tierheim besucht haben. Für die Futter und Sachspenden möchten wir uns ganz herzlich im Namen unserer Schützlinge bedanken. toll!!!

       


12.07.2018

- MULI IST WIEDER IM TIERHEIM...seit einiger Zeit suchen wir ein neues zu Hause für Muli, leider bisher ohne Erfolg. Nun musste er gehen, denn es funktionierte einfach nicht mehr in seinem vorherigen neuen zu Hause. Muli ist ein super lieber Kater, welcher unverträglich mit Katzen,Hunden und auch kleinen Kindern ist, diese sollten deshalb nicht in der neuen Familie leben. Er griff alle anderen Tiere in seinem neuen zu Hause an und so war ein Zusammenleben nicht mehr möglich, denn sie mußten ständig getrennt werden. Nun sucht Muli einen Einzelplatz. Es gibt ein Einzelangebot in Jüterborg, aber leider erst im Oktober. Hat jemand vielleicht jetzt schon Einzelplatz frei? Er sitzt nun am Gitter und wartet auf seine Familie. Er klagt ganz leise und wartet und wartet.......

- TOTE KATZE/KATER SCHWARZ-WEISS...gefunden in Forst, Karl-Liebknechtstr./August-Bebel-Straße. Kein Chip. Die Katze ist weiß mit schwarzen Flecken. Ein Foto zur Identifizierung kann zur Verfügung gestellt werden.


11.07.2018

- BESUCH VON MONI...wir hatten vorige Woche ganz lieben Besuch von Moni. Ihr Kumpel Misha war nicht mit, denn Frauchen hatte keine Zeit und ohne Frauchen geht ja gar nichts. 😊 Wir freuen uns das Moni uns besucht hat, lange Beine hat sie bekommen. Sie ersetzt zu Hause die Türklingel, alle werden ordnungsgemäß mit bellen angekündigt, damit die Familie überprüfen kann ob sie den Besuch reinlassen wollen. 😊 Unter dem Link noch ein kleines Video. Wir wünschen weiterhin alles Gute

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/942243222626798/

 

 


10.07.2018

- UNSERE KATZENKINDER...welche aktuell bei uns auf ein neues und liebevolles zu Hause warten, möchten wir hier vorstellen
Unter dem Button "Kittenstube" findet ihr Angaben zu den Kleinen.

       


09.07.2018

- VERMISST...wird Floyd in der Andreas Hofer Straße. Wir bekamen folgenden Hilferuf:


08.07.2018

- AUFGENOMMEN UND GLEICH VERMITTELT...diese 2 Katzen hatte das Tierheim Forst aufgenommen, sie heißen Buffy und Benji. Nach kurzer Zeit gingen sie schon zusammen in eine neue Familie. Wir sind gar nicht dazu gekommen sie so schnell einzustellen. Trotzdem möchten wir den beiden Katzen hiermit viel Glück und ein wunderschönes Katzenleben wünschen

 


07.07.2018

- EINE TOLLE SPENDE - BLACKY KASTRIERT - UND EINE GANZE MENGE WOLLE... In dieser Woche besuchte uns eine weitere Schulklasse im Tierheim, und zwar die Archimedes Grundschule. Die Schüler hatten eine Projektwoche und eine ganz tolle Idee. Es wurden Eulen aus Wolle, Stoff und mit Verzierungen gebastelt, an einem Naturstock befestigt, damit man diese dann an der Wand aufhängen kann, wirklich sehr schön. Super fanden das auch viele Menschen die diese Eulen kauften. Es sind gesamt 130 € zusammengekommen und dieses mühsam erarbeitete Geld, wurde nun dem Tierheim als Spende übergeben. Solch eine tolle Idee und welche Freude. Das Tierheim hat ebenfalls eine Eule geschenkt bekommen. Wir möchten ein ganz großes DANKESCHÖN sagen und mitteilen, dass das Geld für die Kastration unseres Hundes Blacky verwendet wird. Blacky hat ein Angebot eines Gnadenhofes bekommen und dazu muß er kastriert werden. Über den Umzug erfahrt ihr dann später mehr. Die Hormone müssen sich nun erst umstellen, und somit wird er erst im August umziehen. Ihr sehr hier ein paar Fotos von der Kastration von Blacky. Da sich Blacky nur schwer kämmen lässt, wurde die Narkose ebenfalls für eine rundum Fellpflege genutzt. Wie ihr sehen könnt hat sich das sehr gelohnt, ganze 500g Fell zeigte die Waage an und konnten somit ausgekämmt werden ...

     


06.07.2018

- FUNDKITTEN...heut gab es wieder ein neues Katzenkind aus Forst. Es ist schwarz/weiß und wurde Nähe Gut NeuSacro gefunden, es ist lieb und an Menschen gewöhnt. Wird es vielleicht gesucht?

 

- VERMITTELT...2 unserer Katzenkindern zogen nach Kölzig. Die 2 Kitten gehören zu der Vierergruppe aus Gosda. Ein Kind wurde ja bereits vermittelt und nun ist noch ein Tigerkater übrig. Da es aber heut wieder ein neues Katzenkind aus Forst gab, sind die beiden Kitten jetzt zusammen und sind nicht allein. Wir wünschen alles Gute

- VIELEN LIEBEN DANK...es gingen in der vergangenden Woche wieder Spenden ein, für die wir uns ganz herzlich im Namen unserer Schützlinge bedanken möchten. Sie kamen aus Forst, aus Döbern/Friedrichshain und der näheren Umgebung. Super

     


05.07.2018

- VIELEN LIEBEN DANK...in dieser Woche besuchten 2 Schulklassen das Forster Tierheim. Die erste Gruppe war von der Grundschule Mitte. Die Kinder brachten Futter für die Tiere mit und im Gepäck waren auch Fragen die gestellt wurden. Einige Kinder kannten das Tierheim schon vom spazieren gehen mit Hunden und konnten sich noch an Coco erinnern, welcher ja auch im Tierheim war. Wir bedanken uns recht herzlich für die mitgebrachten Futterspenden, welche ja die Eltern finanziert haben. Vielen Dank für den Besuch.


04.07.2018

- BODO IST NACH SCHWEDEN AUSGEWANDERT... im Gepäck Herrchen, Frauchen und Freundin Lucie. Wir haben schon Bilder von der Reise und auch aus Schweden bekommen. Die neuen Besitzer finden Bodo toll und es gibt keine Beschwerden, auch nicht von Lucie. Sie macht die Ansage wenn er zu stürmisch ist und er ordnet sich unter. Wir wünschen alles alles Gute und vielen Dank für diese Chance!

   

   

- WIEDER ZU HAUSE...ist der weiße Fundkater aus der Gartenstraße. Er wurde heute abgeholt. Wir wünschen ihm alles Gute

- POST VON THEA...vielen lieben Dank für die Nachricht und die schönen Bilder! Wie wunderschön Thea ist wir wünschen weiterhin alles Gute

„Hallo hier ist Thea ,
Zuhause werde ich hauptsächlich Baby gennant

Ich wollte mich bei euch melden und euch liebe Grüße da lassen

Mir geht es sehr gut, bei meiner Familie habe ich mich eingelebt und fühle mich pudelwohl! Ich werde behandelt wie eine Prinzessin und habe nichts auszusetzen wir spielen, gehen draußen spazieren und kuscheln ganz viel so wie das sein muss
Ich mache auch gerne faxen und halte meine Herrchen gerne auf Trapp

Ich wollte noch einmal Danke sagen das Ihr mich an meine tolle Familie vermittelt habt und wünsche euch und allen Tieren alles Gute

   

 


03.07.2018

- FUNDTIERE IM JUNI 2018...diese Katzen/Kater wurden im Juni gefunden. Bisher meldete sich kein Besitzer. Wir hoffen alle finden bald ein neues zu Hause.

   


02.07.2018

- POST AUS HERMINES ZU HAUSE MIT NEUER SPIELGEFÄHRTIN ...wir freuen uns sehr, dass es schon so gut klappt und wünschen weiterhin alles Gute für Hermine und Nala

     


01.07.2018

- POST VON MILA...dieses Video kam von unserem ehemaligen Tierheimhund MILA. Die Besitzer schreiben das es ihr gut geht und diese beiden tollen Hunde sind ihre Freunde. Sie sind zusammen aufgewachsen und es schaut so aus, das sie super klar kommen. Die Besitzer schrieben noch dazu: „Hallo ich bins Mila mir geht es gut und habe meine Freunde bei mir
Vielen lieben Dank für die Nachricht, wir wünschen weiterhin alles Gute

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/932461990271588/


30.06.2018

- FUNDKATZE...BITTE TEILEN...wer kennt oder vermisst diese Katze? In dieser Woche kam eine Fundkatze aus Forst. Die weibliche Katze ist in einer Motorradwerkstatt in der Muskauerstraße zugelaufen und versteckte sich dort. Zwei Forsterinnen beobachteten das, fütterten sie und fingen sie mittels einer Lebendfalle ein. Die Katze ist komplett schwarz mit einzelnen weißen Haaren an der Brust und mit einer oberflächigen Schürfwunde auf dem Kopf. Sie ist nicht wild nur sehr ängstlich. Wo wird eine schwarze Katze vermißt? Bitte teilen!

   


29.06.2018

- UNSERE NEUEN KATZENKINDER...es sind 4 Kitten. Sie sind schon seit mehren Tagen bei uns, aber da sie richtig wild waren, mußten wir sie erstmal an den Menschen gewöhnen. Es sind 3 Tiger und ein schwarzes Katzenkind. Ein Tiger konnte bereits vermittelt werden und zwei weitere sind auch schon zahm. Bei der Nr. 4 müßen wir noch warten, sie findet uns Menschen noch nicht so toll. Die Katzenkinder sind gesund, fressen selbstständig und wurden bereits entwurmt. Sie sind geschätzt Ende April geboren. Das 2. Bild ist das Abschiedsfoto vom bereits vermittelten Katzenkind. Sie zieht zu unserer Pflegekatze HERMINE-mal schauen wie es klappt. Übrigens konnte heut für Hermiene ein Abgabevertrag gemacht werden, denn sie hat sich super stabilisiert und ist lange nicht mehr krank gewesen. Wir wünschen Hermiene und ihrer neuen Freundin alles Gute und hoffentlich eine tolle Katzenfreundschaft. Die anderen Katzenkinder sind noch auf der Suche nach einem neuen zu Hause.

 


28.06.2018

- DRINGEND NEUES ZU HAUSE GESUCHT...BITTE HELFT MULI...Muli, welcher damals in Mulknitz stark abgemagert und in einem sehr schlechten Allgemeinzustand einer Familie zugelaufen war, und im Tierheim wieder gesund gepflegt wurde, wurde ja zwischenzeitlich vermittelt. Nun bekamen wir den Hilferuf der neuen Familie, dass das Zusammenleben mit Muli und den schon vorhandenen Tieren (Katze und Hunde) nicht funktioniert. Er greift diese an und sie müssen derzeit getrennt gehalten werden. Damit Muli nicht zurück in das Tierheim muss, behält die Familie Muli vorerst solange, bis eine neue Stelle gefunden wird. Wir suchen daher dringend ein neues zu Hause für Muli, damit die Situation in dem jetzigen zu Hause sich wieder entspannen kann und Muli nicht zurück in das Tierheim muss. Bitte helft uns! Danke an die Familie für die Möglichkeit, das er vorerst noch bleibt.
Muli muss auf Grund des jetzt gezeigten Verhaltens in ein zu Hause ohne Katzen, ohne Hunde und ohne kleine Kinder. Unter dem folgenden Linkt findet ihr ein Video von Muli.

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/929363700581417/

   


27.06.2018

- FUNDKATER...wer kennt oder vermisst diesen Kater? Er ist komplett weiß mit einem roten Flohhalsband und unkastriert. Der Fundort ist Forst-Gartenstrasse, er hat keinen Chip.

         


26.06.2018

- VERMISST...wird weiterhin Jacob. Wer hat ihn gesehen? Ist er vielleicht zugelaufen und wird nun in einer Wohnung gehalten, wo er nicht zurück kann? Oder ist er unbemerkt eingesperrt? ...er wird schmerzlich vermisst!

   


25.06.2018

- FUNDKATER...aus Forst, gefunden am Neißedamm. Er ist sehr lieb und verschmust, unkastriert, sehr dünn- hat aber einen guten Appetit und hat keine gesundheitlichen Einschränkungen. Wir denken, das er länger unterwegs war. Bitte reichlich teilen, das ein Besitzer gefunden werden kann.

   

- ERWIN SUCHT WEITERHIN EIN ZU HAUSE UM SEIN TRAUMA ZU VERARBEITEN...die Interessenten aus Dresden haben abgesagt, damit sucht Erwin weiterhin nach einem zu Hause, wo er das erlebte vergessen kann.

- VERMISST...wer hat Theo gesehen?
Wir bekamen folgenden Hilferuf:

„Er heißt Theo und er ist seit Mittwoch Abend weg. Er ist ein belgischer Schäferhund Mischling und ist 3 Jahre alt. Er ist sehr zutraulich, Kinderlieb und anhänglich. Er ist kastriert und gechillt. Er wird in Klein Loitz vermisst“

 


24.06.2018

- FUNDKATZE...wer kennt oder vermisst diese Katze. Wir bekamen folgenden Hinweis:

Achtung: die Katze befindet sich nicht im Tierheim!!!

„Halli hallo und guten Abend - bei uns im Hausflur "wohnt" seid vorgestern Abend ein kleine schwarze Katze mit braunen Sprenkeln - total verschmust wenn man sich Zeit nimmt.
Habe hier schon bei "unser Forschte" gepostet und noch so rumgefragt aber keinem scheint sie zu gehören.
Habt ihr denn eine Suchanfrage bekommen, das jemand eine Katze vermisst?“

 

- POST VON TINI...Langzeitinsasse und unvermittelbar, in diese Kategorie mußte man damals unsere Hündin TINI einordnen. Den Facebook-Lesern bekannt als die Hündin aus dem Sack. In einem zugebundenen Sack damals ausgesetzt und schwer traumatisiert, kam sie zu uns. Viel Zeit und Mühe investierte das Tierheim um TINI wieder ins Leben zurückzuholen. Und das große Glück kam, als eine Familie sich entschloß sie zu adoptieren und zu Hause weiter zu arbeiten. Heut lebt sie glücklich mit einem Rüden (ebenfalls aus dem Forster Tierheim) zusammen und die Familie sagt: „Wir haben in diesen beiden Hunden 2 Schätze gefunden." Die Bilder zeigen Tini als Familienmitglied und ganz aktuell, TINI nach ihrem Friseurtermin. Vielen Dank für die tollen Fotos und weiterhin alles Gute

 


23.06.2018

- UNSER PIRAT HAT EINEN PATEN...unser Pirat heißt so, da er nur ein einsatzfähiges Auge hat, er hieß eigentlich Opa Mulknitz, da er dort vor ca. 2 Jahren vom Tierheim abgeholt wurde, aber wegen dem Auge nannten wir ihn dann irgendwann PIRAT. Er war dem Tod näher wie dem Leben, aber er hat alles gut hinbekommen. Er war ja ein frei lebender Kater, welcher nicht unbedingt zum Menschen Kontakt aufnehmen wollte. Aus diesem Grund wurde er in unser Freigehege für freilebende Katzen integriert. Er ist immer da, verlässt das Gelände nie und findet Hunde ganz toll. Er drückt sich immer ganz dicht an den Zaun, so dass freundliche Hunde ihn lecken und an seinem Fell zupfen können. Das hat super mit unserem Opa Sancho geklappt, welcher leider dieses Jahr altershalber verstorben ist, aber er probiert auch neue Hunde aus. Er ist auch nicht mehr so scheu und man kann ihn streicheln. Nächste Woche ist ein Kennenlernen geplant, denn der Pate wohnt nicht in Forst, sondern bei Berlin. Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung des Tierheimes Forst! Toll 👏🏻die  2 Bilder zeigen, wo unser Pirat in der Wildanlage lebt..

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/924615381056249/

 


22.06.2018

- UPDATE ERWIN...wir sagen ein großes DANKESCHÖN für die rege Anteilnahme an seinem Schicksal. Wir bekamen sogar eine Anfrage aus Norwegen, aber wegen des langen Transportweges und dem damit verbundenen Stress, haben wir abgelehnt, denn er hat ja schon so viel durchmachen müssen. Dann gab es ein sehr nettes Telefonat aus Hessen. Die Dame würde sich tasächlich auch ins Auto setzen und den langen Weg auf sich nehmen. Es gibt da schon 2 Samtpfoten, aber wir sind mittlerweile der Meinung, dass Erwin ein Einzeltier sein sollte, denn er ist so zart und ängstlich, dass andere Tiere Stress für Ihn bedeuten. Nun gab es noch eine tolle Anfrage aus Dresden von einem Paar, welche schon einmal eine traumatisierte Katze aufgenommen haben, diese vor einiger Zeit aber altershalber verstorben ist. Sie würden Erwin gern diese Chance geben wollen. Nun wird die Vorkontrolle in Dresden organisiert und dann soll es einen Besuch im Tierheim Forst geben. Bitte Daumen drücken, das alles passt. Wir haben ein kleines Video von Erwin aufgenommen.

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/923698721147915/

- SCHILDKRÖTENUPDATE...Nr. 1) Die Schildie ist noch in der Pflegestelle, aber der Besitzer hat sich im Tierheim gemeldet. Er ist überfordert mit dem Tier, weil sie immer wieder unterwegs ist und willigt ein, das sie in der Pflegestelle bleiben kann. Die Pflegestelle würde zustimmen, es gibt schon 2 Wasserschildkröten, so das sie nun da bleibt.

Nr. 2) Die Besitzer haben sich gemeldet und sie wieder abgeholt. Ein Ast war in den Wasserbereich gefallen und über diesen Weg kam sie nach draußen. Ende gut, alles gut

 


21.06.2018

- BALD WIEDER ZU HAUSE...unsere Funkatze Koschi wurde erkannt. Sie ist einer Familie im Garten zugelaufen und wurde dort auch gefüttert wenn sie da war. Sie heißt Pünktchen und darf nach ihrer Kastration wieder zu der Familie ziehen, denn dort lebt auch ihre Mutter. Pünktchen wird jetzt immer mal besucht, denn sie ist total auf den Hausherren fixiert, bei dem sie auch schmust und schnurrt. Zu den Tierpflegern hat sie noch keinen richtigen Draht gefunden. Wir freuen uns, das sie dann schon bald ausziehen darf und sie steht daher auch nicht mehr zur Vermittlung.


20.06.2018

- VERMITTELT...unsere süße Mischlingshündin FLORI ist jetzt nach ihrer Probezeit offiziell zu ihrer Familie gezogen. Sie bleibt in Forst und Frauchen ist den ganzen Tag zu Hause und das findet Flori super, denn mit dem allein sein hat sie auch schon im Tierheim so ihre Probleme gehabt. Wir wünsche ihr ein tolles und langes Hundeleben und sagen hiermit Tschüß.

   


19.06.2018

- ERWIN...wer bringt den traurigsten Kater der Welt wieder zum schnurren?
Vor kurzem hatte ERWIN noch ein Herrchen, welches aber sehr krank war. Plötzlich starb er und Erwin lebte unbemerkt mit seinem toten Herrn in der Wohnung weiter. Erst als große schwarze Fliegen in die Fenster der anderen Mieter flogen, und der Geruch aus der Wohnung nicht mehr auszuhalten war, wurde die Hausverwaltung und die Polizei gerufen. Bei diesem Wetter war die Verwesung bereits weit fortgeschritten. ERWIN hatte schon lange nichts mehr zu fressen und auch Wasser war für ihn nicht mehr zugänglich. In seiner Not lebte er von seinen eigenen Haaren und vielleicht auch die seines Herrchens, denn er versuchte sicher durch Lecken ihn aufzuwecken, ihm irgendwie zu helfen, aber all sein Bemühen war zwecklos. Die Haare ohne Wasser setzten seinen Magen/Darmtrakt völlig zu, so dass er operiert werden mußte. Die erste Zeit im Tierheim wurde er von den Tierpflegern gefüttert, denn alle dachten, das er schwer traumatisiert war. Es hat auch dem Tieratzt viel Kopfzerbrechen bereitet, die Ursache seines Verhaltens zu finden. Er fängt nun an zu fressen, aber ein Tierheim ist nicht der richtige Ort für ihn. Nun braucht er schnell ein neues zu Hause, wo er gepäppelt wird, wo er vergessen kann und wo er im Mittelpunkt steht. Erwin ist ruhig, zurückhaltend und geht jedem Problem aus dem Weg - er möchte nicht auffallen. Er ist noch jung, die Blutwerte sind o.k., aber seine Seele weint... Vielleicht gibt es da draußen einen Menschen, welcher eine neue Aufgabe braucht weil er auch ein Schicksal verarbeiten muß. Wer kann Erwin wieder glücklich machen?

 


18.06.2018

- VERMISST...wir bekamen folgenden Hilferuf:

„Hallo allerseits,
seit letzter Nacht wird unsere kleine Susi vermisst! Ihr Frauchen (Forst) hat erzählt, dass sie
"evtl" gestern (16.6.18) gegen 22Uhr vom Balkon (2. OG) gestürzt sein
könnte. Es sei die einzige Idee, wie die kleine Susi aus der Wohnung
heraus gekommen sein könnte, da sie eine reine Wohnungskatze ist.

Vermisst bzw. aufgefallen das die kleine weg ist, wird sie seit heute
(17.6.) früh um 7Uhr, da sie nicht mehr auftauchte / zum Frühstück kam.

Heute habe ich über mehrere Stunden um die Wohnung herum geschaut,
ebenso die gesamte Wohnung auf den Kopf gestellt um herauszufinden, ob
sie sich in irgend einer Niesche versteckt hat - einzigst gute: ich
konnte weder unterm Balkon noch sonstwo "blutflecken" finden - das gibt
zu hoffen.

Zu Susi selbst ist zu sagen, dass sie sehr sehr schüchtern ist. Sie ist
eine kleine verknuddelte Maus, sofern sie sich jemanden anvertraut!
Desweiteren nascht sie sehr gerne Leckerlies und Nassfutter.

Sollte sich jemand melden und die kleine gefunden haben, bitte melden
Sie sich! Anbei schicke ich noch einige Bilder zur Identifizierung der
kleinen Maus mit!

Sollte sie tatsächlich gestürtzt sein und ärztliche Hilfe benötigen, so
würde ich sie bitten diese direkt einzuleiten! Für jedwede Kosten die
entstehen kommen wir selbstverständlich auf!

Ich hoffe Sie können die kleine Auffinden oder erhalten Informationen
über sie.

Mit besorgten Grüßen“

 


17.06.2018

- VIELEN LIEBEN DANK...Frau A. aus Reinhessen schickte uns dieses tolle Paket über Zooplus, wo spezielles Katzenfutter auch für den Notfall bei Durchfall dabei ist! Vielen lieben Dank für diese Spende, auch im Namen unserer Schützlinge

- TOTER KATER GETIGERT MIT WEISS...gestern wurde ein Kater vom Tierheim von der Straße geholt, der Tierarzt konnte nichts mehr tun. Es ist ein unkastrierter Kater getigert/weiß, unkastriert, groß und kräftig. Fundort Forst/Metzerstraße. Sollte es Besitzer geben können sie den toten Kater im Tierheim kostenlos abholen. Bilder zur Identifizierung kann zur Verfügung gestellt werden.


16.06.2018

- FUNDKATER...wer kennt oder vermisst diesen Kater? Dieser unkastrierte Kater ist in der Blumenstraße in Forst zugelaufen. Er ist schon länger ab und zu mal gesehen wurden, von tierlieben Menschen wurde er gefüttert. In letzter Zeit hat er nun an Gewicht verloren und möchte nun unbedingt in die Wohnung, was aber nicht geht. Er wird demnächst dem Tierarzt vorgestellt, um seinen Gesundheitszustand abzuklären. Im Moment lebt er noch frei in der Blumenstraße. Wird er vielleicht doch gesucht?

- FUNDSCHILDKRÖTE...eine Wasserschildkröte wurde gefunden und im Tierheim abgegeben. Sie ist momentan in einer Pflegestelle. Sie wurde an den Jamnoer Teichen aufgegriffen- ist es die selbige von damals stellt sich hier für und die Frage!?


15.06.2018

- POST VON BALU...wir bekamen diese tollen Bilder und diese tolle Nachricht von Balu! Wie die Zeit vergeht! Es ist so schön Balu so glücklich zu sehen, vor allem ist es schön das Balu so einen tollen Freund hat 😊 vielen lieben Dank und weiterhin alles Gute 🍀

„Hallo liebes Tierheim

Vor 3 Jahren zog ich in mein neues zuhause ein. Wir fragen uns wo die Zeit nur hin ist. Uns geht es sehr gut. Momentan probieren wir mit mein mitbewohner raus zu gehen. Er hat sich total an mich gebunden und mautzt jetzt immer wenn ich mit mein frauchen unsere runde drehe. Leider hat er draußen sehr schlechte Erfahrungen gemacht und hat noch Angst. Aber dafür bin ich da und beruhige ihn und zeige das alles garnicht so schlimm ist. Aber der Anfang ist gemacht und er läuft schonmal paar meter neben mir. Er möchte auch nur laufen wenn ich dabei bin.

Liebe Grüße aus Senftenberg. Euer Balu

 

 


14.06.2018

- KLARA IST AUF PROBE...die wunderschöne Herderhündin hat in ihrem zukünftigen zu Hause viel Platz und noch einen tollen Hundekumpel dazu. Sie verstehen sich super. Das letzte Foto ist von heut im Tierheim, er brachte beide Hunde mit. Der Rüde ist 3 Jahre alt und ein Kind von unserer Tanja, welche aus Russland kam. Niemand wußte, das sie eingedeckt war, denn sie war ja noch nicht richtig erwachsen, aber bald hatten wir im Tierheim die Bescherung. Bronko, wie der Rüde heißt ist sehr schön kräftig gewachsen, aber total entspannt. Sie spielen und toben miteinander. Nun muß noch die Kastration durchgeführt werden und dann steht einem Umzug nichts mehr im Wege. Das zukünftige Herrchen ist zusätzlich noch Mitglied im Forster Tierschutzverein geworden und wir sagen DANKE. Klara bleibt in Forst.

     


13.06.2018

- KLEINE WILDGANS ZWISCHEN GACKERNDEN HÜHNERN... auf den Bildern kann man es gut sehen, das die kleine Ente, welche damals von Kindern in einem Loch gefunden wurde, doch eine Wildgans ist. Sie hat sich super mit ihren Hühnern eingelebt, geht schon jetzt tagsüber auf die Wiese und ist der Chef im Stall. Ja sie hat sogar die Nachbarin vertrieben, als sie Grünfutter und Küchenabfälle ins Gehege bringen wollte. Laut fauchend stürmte sie nach vorn und die Nachbarin stellt nun lieber das Futter vor die Tür, denn Liesel ist jetzt auch ein guter Wächter geworden. Sie geht jetzt in Konkurrenz mit dem Familienhund.

       


12.06.2018

- VIELEN LIEBEN DANK... diese tollen Spenden erreichten uns aus Forst und auch aus Bayern, dafür möchten wir uns im Namen unserer Schützlinge recht herzlich bedanken

       

- POST VON ALEX...diese schönen Bilder kamen aus Mahlsdorf von Kater Alex. Sein Bruder Anton ist noch im Tierheim, und wartet auf seine Familie, aber wie man sehen kann, hat Alex einen Kumpel und stromert auch auf Arbeit von Herrchen, im Kuhstahl mit umher. Vielen Dank für die schönen Bilder und weiterhin alles Gute

   

   


11.06.2018

- UNSERE KITTEN...von Mama Koschi sind nun 4 Wochen alt, wohlauf und suchen bald alle ein neues zu Hause!

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/913919592125828/

- UNSER STEINMARDER...wurde zwischendurch in der Katzenfreianlage untergebracht und ist jetzt wieder ausgewildert. Alles Gute kleiner Mann

 


10.06.2018

- VERMITTELT...wurde unser Kater Muli. Der Traumkater, welcher halb verhungert und in einem schlechten Allgemeinzustand zu uns kam, fand ein Traumzuhause in Forst bei Jacob und Johann, welche ja auch schon vom Forster Tierheim waren. Mal schauen wie es nun in der Männer WG klappt. Die Zusammenführung wird Stück für Stück passieren und wir drücken die Daumen. Die Bilder ersten Bilder sind vom Abschied und die letzten beiden Bilder schon vom neuen zu Hause. Wir wünschen alles Gute

         

- VERMISST...wird Jacob in der Bahnhofstraße. Bitte teilen! Jacob, ein ehemaliger Schützling aus dem Tierheim Forst, wird seit Donnerstag wieder vermisst! Wer hat ihn gesehen?

   


09.06.2018

- DER HÜBSCHE BODO HAT INTERESSENTEN AUS SCHWEDEN...zum Monatsende besucht der Interessent die Verwandschaft in Forst, und die bereits vorhandene Hündin kommt mit und muß nun sagen, ob sie Bodo auch gut findet, oder ob sie lieber wieder allein nach Schweden zurückfahren möchte. Inzwischen kam schon ein Paket mit alten T-Shirts von Herrchen und einem gut angekauten Spielzeug von der Hündin, damit das alles schon mal in Bodos Zwinger positioniert wird. Die Landschaftsbilder zeigen ein paar Impressionen aus Schweden, welche vielleicht Bodos neues zu Hause wird. Auf den letzten Bilder ist die neue Spielfreundin zu sehen, welche die Entscheidung treffen muß-Daumen sind ganz doll gedrückt

 

   

   


08.06.2018

- POST VON POLDINE...wir bekamen diese schönen Bilder und Nachricht vom zu Hause von Poldine, wo man wieder sehen kann, wieviel man mit Geduld erreichen kann. Vielen lieben Dank dafür und weiterhin alles Gute

„Liebes Tierheimteam,
ganz liebe Grüße senden Euch Poldine (heißt jetzt Mausi) und Mama aus Cottbus.
Die scheue Mausi kam im Januar in ihr erstes Zuhause mit eigenem Zimmer. Die ersten Tage war sie sehr ruhig und auf Abstand. Am vierten Tag konnte ich sie schon das erste mal kurz streicheln. Mittlerweile genießt Mausi die täglichen Streicheleinheiten. Sie ist lebhaft und ein bischen frech. Sie liebt es mit Wasser zu spielen und zu planschen und trinkt auch schön. Seit Mai darf sie auch auf den Balkon und genießt es draußen zu sein. Im Juni feiern wir zusammen Geburtstag. In diesem Sinne alles Gute.“

   

 


07.06.2018

- EIN TOLLER BESUCH...am Dienstag und Mittwoch besuchten jeweils 2 vierte Klassen aus der Evangelischen Grundschule in Groß Kölzig das Tierheim. Der Besuch wurde gut von den Lehrern vorbereitet. Jeder Schüler hatte einen Zettel dabei, wo er dem Tierheim eine Frage gestellt hat. Es wurden Spenden in Form von Futter und Zubehör mitgebracht. Auch einen tollen Brief haben wir von einer Schülerin bekommen. Auf Grund der neuen Datenschutzverordnung gibt es leider keine Fotos von den Schülern, sondern nur mit den mitgeschickten Geschenken. Wir bedanken uns bei den Lehrern, welche so die Kinder an den Tierschutz heranführen. Vielen Dank auch an die Eltern, welche Futter mitgeschickt haben. Es sind aber auch viele Futterspenden vom eigenen Taschengeld bezahlt worden und das finden wir spitze!

       


06.06.2018

- GANZ LIEBEN BESUCH...hatten wir vor ein paar Tagen im Tierheim. Unser Sorgenkind Coco kam uns mit Herrchen und Frauchen besuchen. Die Facebook Leser wissen bestimmt noch um seine geschichte. Erst brauchte das Tierheim viel Zeit um ihn zu fangen und zu entfilzen, und dann scheiterte die Vermittlung und er kam völlig verwahrlost zu uns zurück. Nun im zweiten Anlauf, als reiner Wohnungshund hat es geklappt, Mensch und Tier haben sich gefunden und für Coco gab es doch noch ein Happy End. Vielen Dank für den Besuch. Wir wünschen Coco und seiner neuen Familie ein langes und glückliches miteinander.

     


05.06.2018

- EIN NEUZUGANG UND DANN PLÖTZLICH ZU VIERT...Katze BIRKE (in der Birkenhainerstr. in Döbern zugelaufen), ist im Tierheim eingezogen und einen Tag später hat sie 3 Kitten geboren. Alle sind wie die Mama schwarz/ weiß, die Geschlechter sind noch nicht bekannt. In ein paar Wochen suchen wir nette Familien die sie adoptieren möchten. Damit die Mutter sich zurückziehen kann, habe wir für sie ein ruhiges Plätzchen geschaffen, wo sie nun ihre Kitten aufziehen kann.

 


04.06.2018

- VERMITTELT...wurde der kleine Krüger. Eine Forster Familie war auf der Suche nach einem lieben Schmusekater, weil der Vorgängerkater leider verstorben ist. Es sollte auf keinen Fall ein Katzenkind sein, aber beim Anblick von KRÜGER, waren alle guten Vorsätze dahin und so zog er aus. Wir wünschen ihm ein tolles und langes Katzenleben.

- FUNDTAUBE...wieder wurde eine zu junge unerfahrtende Wettkampftaube aus Polen gefunden, welche zu schwach ist um zurück zu fliegen. Auch hier wird sich unser erfahrener Taubenzüchter ihr annehmen und sie versorgen. Vielen Dank dafür!


03.06.2018

- VERMITTELT...wurde unsere Mascha und ist nun ausgezogen. Die Tierschützerin hatte ihren vorherigen Hund mit 7 Jahren an Krebs verloren. Nun durfte Mascha einziehen und nun fängt die Kennenlernphase an. Es gibt immer wieder neue Dinge zu bedenken, wo schläft der Hund nachts, bis sich der Hund an Familie und Grundstück gewöhnt hat, muß er gut umsorgt werden und wird somit erstmal nur an der Leine geführt. Die erste Nacht wurde mit Frauchen in der unteren Etage verbracht, der Lieblingstuhl von Frauchen wurde auch schon besetzt. Nun in den nächsten Wochen wird es schon noch manchmal lustig werden, aber das gehört dazu. Hier nun noch ein paar Bilder vom Tierheim am Abschiedstag und schon aus dem neuen zu Hause. Mascha bleibt im Umkreis von Forst und wir wünschen alles Gute

   

 

- BESITZER GEFUNDEN...die Besitzerin von Kater Bergmann/Fenstersturz, hat sich gemeldet. Der Kater ist noch im Tierheim und der Tierarzt Besuch wird gemeinsam mit der Besitzerin erfolgen. Der Kater wird vom Tierheim mit dem Auto gefahren, da er den Transport auf dem Fahrrad auf Grund seiner Verletzung nicht machen kann. Wir freuen uns das sich die Besitzerin gemeldet hat. Vielen Dank für das Teilen!


02.06.2018

- VIELEN LIEBEN DANK...diese tollen Spenden sind im Tierheim eingegangen und dafür möchten wir uns recht herzlich bedanken

Bild 1: Unsere liebe Fam. Lehmann aus Forst brachte Futterspenden, eine tolle Bademuschel für die Tiere und noch Menschenleckerlie. Wir bedanken uns ganz herzlich.

Bild 2 und 3: Das Futtermittelgeschäft GRÜNE TATZE aus Guben brachte zum richtigen Zeitpunkt Katzenkinderfutter und Frau Sage legte noch was oben drauf für die Tiere. Ganz lieben Dank.

 

Bild 4 und 5: Eine Forster Familie hatte Besuch aus Köln und sie brachten gemeinsam Futter für die Tiere vorbei. Liebe Grüße nach Köln und vielen Dank auch an die Forster Spender. Toll!

 

- JACOB IST WIEDER ZU HAUSE...mit großem Hunger und vorerst Stubenarrest wir freuen uns das es so ausgegangen ist und wünschen alles Gute!

 


01.06.2018

- FUNDKATER...das Tierheim Forst holte aus der Otto-Nagel-Str. 13 einen leicht verletzten Kater, wahrscheinlich ein Fenstersturz. Es handelt sich um einen unkastrierten Kater, schwarz/weiß und lieb. Wir haben ihn Bergmann genannt. Die Besitzer werden gesucht. Das Tierheim ist nicht durchgängig besetzt-bitte vorher anrufen.
03562/983023

- FUNDKITTEN...dieses Fundkitten wurde vom Tierheim in Forst abgeholt. Es ist ein Katerchen, ca. 7 Wochen alt, schwarz mit weißen Abzeichen. Wir haben ihn Krüger genannt. Gibt es vielleicht Besitzer?

- TOTE KATZE SCHWARZ/WEISS...wir suchen die Besitzer von einer durch einen Verkehrsunfall verstorbenen Katze. Sie wurde vom Tierheim geholt in Forst, Am Haag/ Rüdigerstraße, Geschlecht weiblich, schwarz/weiß. Ein Bild zur Identifizierung kann zur Verfügung gestellt werden. Sie kann im Tierheim kostenlos abgeholt werden, (bitte zeitnah bei den warmen Temperaturen) Bitte vorher anrufen, das Tierheim ist nicht durchgängig besetzt.
03562/983023


31.05.2018

- WIEDER ZU HAUSE...die zugelaufene Schildkröte wurde von der Besitzerin in der Pflegestelle abgeholt und ist somit wieder zu Hause.


30.05.2018

- VERMISST...wird Kater Jacob. Jacob stammt aus dem Forster Tierheim, er ist wohnhaft in Forst in der Bahnhofstraße. Wer hat ihn gesehen?

   


29.05.2018

- ERKANNT UND BALD WIEDER ZU HAUSE... OMI SACRO wurde bei Facebook erkannt. Als erstes meldete sich die Pflegerin einer älteren Dame, welche die Besitzerin ist. Die Familie hat sie heut im Tierheim besucht. Sie heißt eigentlich PURZEL, ist 21 Jahre alt und ihr ganzes Leben lang war sie schon sehr eigenwillig. Jetzt verbleibt sie noch im Tierheim, denn die Zähne müßen zwingend saniert werde, dann kann sie wahrscheinlich Anfang nächster Woche in ihr zu Hause zurückkehren. Die Kosten werden von den Besitzern übernommen, was bei so einem alten Tier nicht selbstverständlich ist. Wir finden das sehr verantwortungsvoll und freuen uns sehr für PURZEL.

- FUNDSCHILDKRÖTE...eine griechische Landschildkröte, weiblich. Einer Familie in Gross Jamno ist diese zugelaufen. Sie ist derzeit in einer Pflegestelle in Klein Janno. Besitzer werden gesucht.

 


28.05.2018

- ÜBER DIE REGENBOGENBRÜCKE...ist Diakon gegangen. am Sonntag holte das Tierheim eine Katze aus der Otto-Nagel-Strasse. Die dort ansässige Diakonie informierte uns. Die Katze war alt und es ging ihr nicht gut. Es wurde schon versucht in der Blumenstraße die Katze mit einer Falle zu fangen, was aber nicht funktionierte. Mehrmals wurde das Tierheim gerufen, aber sie konnte nie gefangen werden. Die Katze sah vor ein paar Wochen noch sehr gut aus, war schnell wie ein Wiesel und alle Einfangversuche scheiterten. Nun war sie zu schwach um zu kämpfen und konnte eingefangen werden. Sie wurde im Tierheim unter Rotlicht gelegt und ist dann ruhig eingeschlafen. Die ersten Bilder zeigen sie als es ihr noch gut ging, das letzte Bild zeigt ihre letzte Nacht bei uns im Tierheim Wir gaben ihr den Namen -DIAKON-, so sie ist wenigstens nicht namenlos gestorben. R.I.P. kleine Seele

 


27.05.2018

- VERMITTELT...wurden unsere beiden Kittenkinder Jasmin und Mandy. Nach positiver Vorkontrolle konnten jetzt beide ausziehen. Beide Katzenkinder erwarten in ihren neuen Familien viele andere Tiere und auch schon Katzen, so dass es bestimmt nicht langweilig wird. Ein Mädchen bleibt in Forst und wird Heidi heißen. Das zweite Mädchen geht nach Groß Schacksdorf. Wir haben auch schon schöne Bilder von einem neuen zu Hause erhalten, mit der Botschaft das alles gut läuft und die schon vorhandene Katze eine neue Freundin gefunden hat wir wünschen alles Gute

     


26.05.2018

- FUNDKATZE...wer kennt oder vermisst diese Katze? Sie saß im OT Sacro auf der Straße und wurde von 2 tierlieben Menschen ins Tierheim gebracht. Wir nennen sie OMI SACRO, denn sie ist eine ältere und eigenwillige Katze. Abgemagert mit 2,5kg muß sie nun erstmal ankommen. Sie ist noch etwas wackelig unterwegs, aber mal schauen wie es ihr in ein paar Tagen geht. Wir suchen eventuelle Besitzer, vielleicht ist sie schon länger unterwegs und wird doch gesucht?

   


25.05.2018

- NEUE DATENSCHUTZVERORDNUNG...auch wir als Verein sind von der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) betroffen und versuchen diese einzuhalten. Alle Bilder und Namen auf dieser Homepage wurden nach schriftlicher Zustimmung der Personen/Besitzer hier veröffentlicht und dienen rein zum Zweck der Aufgaben des Tierheimes Forst. Mit diesen Angaben und Bildern versuchen wir Besitzer wieder zu finden, Tiere zu vermitteln oder von einer glücklichen Vermittlung zu berichten. Auch möchten wir uns mit Bildern und Namen bei Spendern bedanken. Diese Veröffentichungen dienen rein zur Infromation unserer Fans des Tierheimes Forst, welche uns auf dieser Seite schon Jahre begleiten. Die Namen und Bilder werden nicht gespreichert und an Dritte weiter gegeben. Sollte jemand mit der Veröffentlichung nicht einverstanden sein, ist das Tierheim Forst zu benachrichtigen und ihm die Möglichkeit einzuräumen, den Namen bzw. das Bild zu löschen. Das zählt auch für veröffentlichte Angaben und Bilder vor dem 25.05.2018. Es ist nicht gestattet, die hier dargestellten Bilder zu kopieren, bzw. Screenshots zu machen und diese Bilder und Angaben weiter zu verwenden! Vielen Dank für Euer Verständnis.


23.05.2018

- MULI UNSER FRAUENHELD ...unser Muli hat sich super rausgemacht. Nun ist er schon wieder so fit, dass seine Manneskraft zurückgekehrt und die Damenwelt belästigt wird. Daher ist es nun an der Zeit ihn kastrieren und impfen zu lassen. Wir hoffen das Muli dann auch ein neues zu Hause findet. In folgendem Link findet ihr wieder ein kleines Video von Muli

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/904113629773091/

 

- VIELEN LIEBEN DANK...wir haben gestern im Tierheim eine Spende von Frau M. erhalten und möchten uns ganz herzlich für die Unterstützung bedanken es sind Leckerlie für Hunde, Zubehör für Hunde, Menschenleckerlie in Form von Kaffee und Schockolade ........ und auch noch Futtergeld. Toll! Danke!

 


22.05.2018

- FUNDHUND...wer kennt oder vermisst diesen Rüden? Es ist ein Dackel, unkastriert, ohne Chip, sehr lieb und ruhig. Er wurde vom Tierheim in Groß Kölzig in der Döberner Straße vor dem Mini Markt aufgegriffen. Er soll schon den ganzen Tag unterwegs sein. Er hatte kein Halsband um, vielleicht hat er ja einen Besitzer der ihn schmerzlich vermisst. Die Verkäuferin vom Mimi Markt hat ihn auf HARDY getauft, wir finden der Name passt gut zu ihm. Auf den ersten Fotos sieht man das Geschäft, vor das er sich legte und da auch nicht weg wollte.

   


21.05.2018

- FUNDTIER DER BESONDEREN ART...WIR STELLEN VOR, DASS IST LIESL ...ein besonderes Fundtier erreichte uns vor einigen Tagen. In Schacksdorf am See, war ein kleines Entenkücken in ein tiefes Loch gefallen. 2 Kinder holten es heraus und pflegten es zu Hause, bis es sich wieder erholt hatte. Nun wurde es im Tierheim abgegeben und kurzzeitig war es in der Katzenquarantäne untergebracht bis sich eine Pflegestelle fand. Die Kollegin, welche damals die Kaninchen übernahm, übernahm jetzt auch Liesl, so hat sie die Finderin getauft. Nun ist sie zwischen vielen Hühnerkücken und es geht ihr gut. Die Pflegestelle berichtet, das Liesel ganz schön lange Beine bekommen hat und sie denkt, das es eine Wildgans ist. Liesel ist der Chef in der Truppe und die erste am Futternapf. Im Moment geht es ihr super und wenn sie groß geworden ist, wird sie wieder in der Natur ausgewildert, wo sie ja auch hingehört. Unter dem folgenden Link findet ihr auch kleines Video von Liesl.

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/903231523194635/

     


20.05.2018

- PAUL SUCHT EIN NEUES ZU HAUSE...VERMITTLUNGSHILFE...Das Frauchen von Paul wurde krank und das Tierheim nahm ihn vorerst auf. Nach einer gewissen Zeit nahm er immer weniger Futter zu sich und hat abgenommen. Die Vorstellung beim behandelnden Tierarzt ergab, das er ein Schilddrüsenpräparat benötigte und so wurde er mit dem Medikament eingestellt. Paul lebt seit dem in der Tierarztpraxis Dr.Hoffmann/Dr. Schulze in Forst. Es geht ihm gut, er kann sich frei bewegen und frisst wieder anständig. Leider ist sein Frauchen nun ins Hospiz gekommen und kann sich nicht mehr um Paul kümmer. Er sucht daher nun ein neues zu Hause und kann in der Tierarzt-Praxis angeschaut werden. Paul ist 10 Jahre, sehr lieb auch zu Kindern und zu Hunden, er benötigt 2x am Tag die Schilddrüsentablette, die für die erste Zeit in der Familie auch noch bezahlt wird. Wir hoffen so sehr das Paul ein neues zu Hause findet.

   


19.05.2018

- NEUZUGANG BODO...unser Neuzugang Bodo ist ein Schäferhundmischling, 7 Monate alt und sehr freundlich zu Menschen und anderen Hunden. Bei Katzen konnte bisher auch kein Jagdtrieb festgestellt werden. Bodo mußte aus familiären Gründen abgegeben werden. Nun sucht er eine neue Familie mit Grundstück, wo er genug Platz zum spielen und toben hat.

 


17.05.2018

- SCHWER KRANKER FUNDKATER...das Tierheim bekam einen Fundkater aus Döbern. Es handelt sich um einen unkastrierten Kater ohne Chip, weiß mit etwas grau, ca. 2 Jahre alt. Der Kater war schwer krank und er konnte nur noch durch den Tierarzt erlöst werden. Wer kennt oder vermisst ihn? Wir haben ihn Storpi genannt. Sollte es Besitzer geben können sie ihn kostenlos im Tierheim abholen. R.I.P. Storpi

 

- KLEINER TAG DER OFFENEN TÜR...heut fand im Tierheim der kleine Tag der offenen Tür statt. Dieser Tag wird im Stadtplaner veröffentlicht. und es kommen immer zwischen 20 bis 30 Personen, so war es auch heut. Wir bedanken uns bei den Besuchern und den mitgebrachten Spenden.


16.05.2018

- VIELEN LIEBEN DANK...wir bekamen wieder tolle Spenden und möchten uns hiermit herzlich dafür bedanken.

Bild 1 und 2: Dieses Paket kam aus Mainz. Die eigenen Katzen wollten diese Sorte im
Moment nicht fressen und so können sich die Tierheim Katzen über etwas Abwechselung freuen. Auch gab es kleine, liebevoll gepackte Geschenke und auch Kaffee für die Mitarbeiter. Toll

Bild 3: eine weitere tolle Futterspende kam aus Döbern. Vielen Dank.

   


15.05.2018

- EIN TOLLER UND BESONDERER BESUCH IM TIERHEIM...Die Facebook-Leser kennen bestimmt noch die Geschichte von dem halb verhungerten Kater HOPE. Die Finderin hatte ihn ja später auch adoptiert, viele Tierarzt-Kosten sind zusätzlich entstanden, viel Liebe und Mühe wurde aufgewendet wenn man jetzt die Fotos sieht. Die neue Besitzerin ist sehr froh ihn adoptiert zu haben, er ist so dankbar und lieb- sie sagt er ist so toll. Hope läuft mit Geschirr nun auch zum Tierarzt rein, andere Hunde und Katzen stören ihn nicht - er ist tiefenentspannt. Nachts ist er das Kopfkissen von Frauchen, denn er sucht den Kontakt zu seiner Retterin ständig, umschließt im Bett ihre Hand, das sie ja nicht weggeht. Was für ein tolles HAPPY END. Danke für den tollen Besuch. In den Kommentaren findet ihr auch ein kleines Video von Hope. Wir wünschen weiterhin alles Gute

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/900530293464758/

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/900526493465138/

   

- VIELEN LIEBEN DANK...diese Futterspende brachte uns die Besitzerin von Hope zu ihrem Besuch für unsere Katzenkinder mit.


13.05.2018

- PATENSCHAFT FÜR POLDI...unser Poldie hat eine Patin. Die Schülerin aus Kolkwitz hat beim Papa um eine Taschengelderhöhung angefragt und diese möchte sie für den Poldie ausgeben. Poldie unser Sorgenkind wohnt nun seit Jahren im TH und eine Vermittlung ist nicht so einfach. Er wurde damals beim alten Standort vom Rewe angebunden an einem Pfahl gefunden. Poldie muß ein Einzelhund sein und am besten auch nur bei einer einzelnen Person leben. Er braucht erfahrende Personen die mit einem dickköpfigen Dackelmix mithalten kann. Hat er sich an die Person gewöhnt ist es ein super Beschützer und gehorsamer Freund. Wir geben die Hoffnung noch nicht auf, das er irgendwo doch noch seinen richtigen Menschen finden wird. Wir bedanken uns ganz herzlich für die Patenschaft für Poldie. Es ist nicht oft, das ein Teeneger freiwillig auf Taschengeld verzichtet, um einen Beitrag für ein Tier zu leisten. Toll

 

- POST VON BILLY...vielen lieben Dank für die Zeilen und die schöne Nachricht! Wir wünschen weiterhin viel Spaß beim Erkunden des Gewächshauses und alles Gute

       


12.05.2018

- GEXA MIT TÜTE...im Moment läuft unsere Hündin Gexa mit einer Tüte umher, der Grund, sie wurde kastriert. Bald hat sie es aber geschafft und sie kann wieder zu ihrem Kumpel Kuno und die Tüte kann ab. Sie ist aber ganz artig und lieb, läßt sich ohne Probleme mehrmals spazieren führen, denn sie darf ja noch nicht springen und toben.

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/899075823610205/

   

- NEUZUGANG KATZENKIND...weiblich aus Forst. Nun ist das erste Kind nicht mehr allein, denn die damals mit gefundene Schwester Nr. 2 ist ja bei der Finderin geblieben. Wie es aussieht ist es nun die Schwester Nr. 3 welche aufgegriffen wurde, denn sie sehen sich zum verwechseln ähnlich. Gibt es noch mehr Geschwister? Auf jeden Fall suchen die 2 Mädels ein neues zu Hause. Katzenkind Nr. 1 heißt Mandy, Nr. 2 Jasmin( immer nach der Finderin benannt ) Im Moment werden erstmal noch die Untermieter bekämpft, aber gern könnt ihr zur Sprechzeit (immer Donnerstags zwischen 15 und 18 Uhr) zum anschauen im Tierheim vorbeikommen.

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/899072213610566/


11.05.2018

- UPDATE 13.05.2018:
Die Wildtierauffangstation in Skadow ist uns bekannt, wir werden dort nächste Woche anrufen. Er frißt sehr gut, setzt auch ab und schläft viel. Im Moment sieht alles gut aus.

EIN FUNDTIER DER BESONDEREN ART...ein Steinmader lief seit Tagen im Max-Mattig-Weg in Forst Menschen hinterher, um Kontakt und Futter zu finden. Niemand wollte es anfassen, nur der Finder nahm es hoch und streichelte es und es kuschelte in seinem Arm. Es ist sehr dünn und humpelt auch leicht, es ist ganz zahm. Trockenfutter wurde schon aufgenommen.

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/898617336989387/

 
 

- VIELEN DANK ...mit diesem Bild von unserem Sancho, möchten wir uns bei den vielen Facbook -Lesern bedanken welche unserem Opachen Sancho so viele positive Gedanken schickten. Es ist für ihn eine hohe Wertschätzung, denn er war immer bescheiden, wollte sich nie in den Vordergrund stellen. Es ist so toll, das ihn so viele Menschen bei seinem letzten Gang begleitet haben. Danke R.I.P. lieber Sancho

- NACHWUCHS IM TIERHEIM... Katze -KOSCHI-, welche aus der Fruchtstraße als Fundkatze ins Tierheim kam, hat am Montag 3 Katzenkinder zur Welt gebracht. Nun sitzt sie in ihrer Höhle mit ihren Kindern und kann sie in Ruhe aufziehen. Wir haben alles etwas zugehangen damit sie sich nicht gestört fühlt. Für eine Kastration war es zu spät, aber wenigstens müssen sie nicht auf der Straße groß werden und können dann später vermittelt werden.

   


10.05.2018

- SANCHO -DER HIMMEL HAT EINEN NEUEN STERN
Sancho kam vor fast 4 Jahren als Fundhund aus Forst zu uns ins Tierheim. Als anfänglich ängstlicher Hund, wurde er der Liebling aller die ihn kannten. Eine Vermittlung nach 2 Jahren zu einem älteren Ehepaar schlug fehl, denn er lief dort weg und stand im Tierheim vor der Tür, obwohl er den Weg nie gelaufen war. Danach versprachen wir ihm, dass er bleiben darf und nicht mehr vermittelt wird. Schon lange ging es ihm nicht gut, aber er war mit Schmerztabletten eingestellt, bekam gutes Futter, doch irgendwann helfen diese Dinge auch nicht mehr und jetzt war der Zeitpunkt ADIEU zu sagen. Der Tierarzt erlöste ihn auf seinem Lieblingsplatz, wo er mit seinen 4 Katzen zusammen lebte. Er wurde auf seinen Schlafplatz für ein paar Stunden gelegt, um den Katzen die Möglichkeit zur Verabschiedung zu geben, denn sie waren ein Team, fraßen zusammen aus einem Napf und schliefen zusammen. Die Katzen nahmen diese Möglichkeit an, denn überall waren die Katzenpfötchen zu sehen. Wir wissen nicht genau wie alt er war, aber wir schätzen ihn auf mindestens 16 Jahre. Er wurde nie gesucht, wir denken es war ein Grenzgänger aus Polen. Die Tierheim-Zeit war die beste Zeit in seinem Leben, deshalb wollte er das Tierheim auch nie verlassen. Machs gut FREUND du wirst uns fehlen, denn du gehörtest dazu. Du hattest immer gute Laune, hast nie mit anderen Tieren gerauft, warst mit allem zufrieden ,Spaziergänge fandest du immer toll. Wir schenkten dir unsere Liebe und das Tierheim war dein zu Hause. Niemand wird dich je vergessen der dich kannte. Seine letzte Ruhestätte fand er direkt in seinem Auslauf vor seinem Schlafplatz. Eben da wo er glücklich war...

 


09.05.2018

- VIELEN LIEBEN DANK...viele Spenden sind im Tierheim eingegangen. Viele wurden persönlich abgegeben und einige gab es auch als Pakete aus Senftenberg, mit Wäsche und auch Menschenleckerlie. Wir danken allen recht herzlich! Ihr seid toll!

 

     

- VERMISST...wird auch dieser Kater. Es ist sehr ungewöhnlich, denn er ist der Nachbarkater von der vermissten Katze Funny.

- Vermisst wird Katze Funny


08.05.2018

- FUNDKATZE...heute gab es ein Fundkatzenkind aus Forst, Triebelerstraße. Es lief schreiend allein auf den Bahnschienen herum. Gibt es Besitzer? Wir hoffen nicht, dass das Katzenkind unbeobachtet allein draußen gelassen wurde!? Vielleicht hat es nicht mehr nach Hause gefunden? Wer vermisst die Kleine?

   


07.05.2018

- UNSERE 2 NEUZUGÄNGE...Bild 1 ist Katze KARO aus der Kirchstraße, sie ist die nun bereits die dritte Katze aus der Katzenkolonie. Sie ist sehr scheu und zwischenzeitlich kastriert und geimpft.
Bild 2 ist ein Neuzugang aus der Fruchtstraße in Forst. Geschlecht und weitere Angaben werden nachgereicht, denn im Moment ist sie noch sehr scheu und wurde mit dem Kescher eingefangen. Sieht sie einen Menschen oder man will sie berühren zittert sie am ganzen Körper. Daher wollen wir ihr noch Zeit geben.

 


06.05.2018

- POST VON MONI UND MISCHA...vielen lieben Dank für die Nachricht und die schönen Bilder! Wir freuen uns besonders das alles so gut läuft und es den beiden so gut geht. Wir wünschen weiterhin alles Gute

„Hallo liebe Tierheimmitarbeiter,

liebe Grüße von Moni und Mischa. Hier ein paar neue Bilder von uns.
Es geht uns gut wie man sieht. Wir haben hier alles fest im Griff.

Bis bald und ein fröhliches Wauwau...“

       


05.05.2018

- POST VON WILLI...vielen lieben Dank für die schönen Bilder und die schöne Nachricht! Als hätte Willi nie woanders gelebt. Wir wünschen weiterhin alles Gute

„Hallo meine Lieben,

ich wollte mich mal melden und allen meinen tierischen Freunden schöne Grüße aus meinem neuen Heim zukommen lassen.
Ich habe mich sehr schön eingelebt und das nach einer Woche. Mein neues Heim ist sehr schön vorgerichtet gewesen, so dass ich hier als Einzelprinz mein Leben leben kann. Am liebsten Kuschel und Schmuse ich mit meinen Dosenöffnern. Dazu lege ich mich liebend gerne auf den Bauch von meinen Dosenöffnern .
Meine Lieblingsplätze habe ich auch bereits gefunden sei es in der Wohnung oder auf dem Balkon. So das soll es vorerst gewesen sein von mir. Anbei findet ihr noch ein paar Bilder von meiner Schokoladenseite.“

   

   


04.05.2018

- POST VON ELLI...diese hübschen Fotos sind von Elli welche auch mal im Tierheim Forst wohnte (ein Kind von Samantha, sie kamen aus Russland zu uns). Sie ist groß geworden, sieht aus wie die Mama und kann auf so einer tollen Wiese laufen. Sie wohnt in Thüringen. Vielen Dank für die tollen Fotos und weiterhin alles Gute

 


03.05.2018

- BAUARBEITEN IM TIERHEIM...hier seht ihr aktuelle Bilder von unserer Tierheim-Einfahrt. Wir haben somit eine Baustelle und das kann zu Behinderungen führen. Wir bitten um Nachsicht, das wir im Moment keine neuen Schulklassen, welche an der Arbeit im Tierheim interessiert sind, mehr im Mai eintragen können. Vielen Dank.

       

- VIELEN LIEBEN DANK...es gingen wieder Spenden im Tierheim ein, für welche wir uns recht herzlich bedanken möchten.
Zum einen Trockenfutter für Hunde, von einer Familie aus Forst und zum anderen brachte eine Besucherfamilie aus Forst uns ein gemischtes Paket mit Katzen und Hundefutter, Spielzeug und auch Menschenleckerlie waren dabei. Vielen lieben Dank für die beiden Spenden.


02.05.2018

- SUSI IST ZURÜCK IM TIERHEIM...es lag nicht an Susi und auch nicht an der neuen Besitzerin, sondern an der bereits vorhandenen Katze. Die Besitzerin musste Susi schützen, da sie sehr arg attackiert wurde. Vielen Dank an die kurzzeitige Besitzerin, welche ganz viel mit ihr gearbeitet hat, denn wir merken, dass ihre absolute Scheu in Schüchternheit umgewandelt wurde. Sie sagt Susi wäre eine ganz tolle Katze und sie wünscht sich schnell eine Familie für Susi, welche weiter mit ihr arbeitet. Sie saß schon auf der Coch und kam schmusen, was ja im Tierheim gar nicht so war. Vielen Dank für ihre Mühe. Susi sucht ab sofort ein neues liebes und vor allem verständnisvolles zu Hause.

   


01.05.2018

- POST VON QUINTOS...vielen lieben Dank! Wir finden auch das er gleich viel jünger ausschaut 😊 😍

„Hallo da bin ich wieder !
Schöne grüße aus Trawemünde -Priwall.Ich bin vor kurzen beim Hundefriseur gewesen.
Jeder fragt mich ob ich ein Welpe wäre!!?“


30.04.2018

- WAS PASSIERT MIT TOTEN FUNDTIEREN...sehr oft werden wir gerufen wenn sich ein verunglücktes Tier in der Umgebung, sei es durch Unfall oder andere Umstände, befindet, um es abzuholen. Wir nehmen diesen Weg gern unentgeltlich auf uns, um jedes Tier zu bergen, fahren auch extra noch zum Tierarzt und versuchen alles, um vielleicht den Besitzer zu finden, damit dieser Gewissheit hat. Im Tierheim werden dann tote Tiere, ohne bekannten Besitzer in dieser Tonne als Quarantäne aufbewahrt. So auch der vor ein paar Tagen gefundene grau-getigerte Kater mit weiß. Leider hatte die Besitzerin kein Verständnis dafür und beschimpfte unsere Mitarbeiterin. Die Frage stellt sich uns, wie sollen wir es sonst bewerkstelligen? Sicher ist es nicht sehr würdevoll, aber wir haben nun einmal nicht die Möglichkeit räumlich, um tote Tiere so lange aufzubahren bis sich ein Besitzer findet, vor allem wenn es sehr warm draußen ist, ganz abgesehen von Krankheiten etc., denn es handelt sich oft um Streuner. Sollen wir die toten Tiere etwa mit nach Hause nehmen? Auch haben wir nicht die Möglichkeit bei ca. 20 toten Tieren im Jahr, wo sich nie ein Besitzer meldet, im Tierheim zu vergraben. Wir sind kein Friedhof, lediglich die Tiere welche unvermittelt Jahre bei und mit uns leben, finden auch einen Platz bei uns im Tierheim. Alle anderen werden nach einer Zeit von der Tierverwertung abgeholt und diese müssen wir halt in dieser Tonne auch aus Quarantänegründen aufbewahren. Glaubt uns, wir würden es gern anders handhaben wenn es ginge, aber es ist nicht möglich. Umso trauriger und sauer macht es uns dann, wenn wir uns Diskussionen aussetzen müssen, was die Aufbewahrung angeht. Wir versuchen alles, um einen Besitzer zu finden und dann sowas, kein Danke kein nichts, so darf es in unseren Augen nicht sein!!!!

- 2 NEUZUGÄNGE...diese 2 Kater stammen aus einer Wildkatzenansammlung in der Kirchstraße in Forst. 2 junge Frauen fütterten die Katzen, aber jetzt kommt die Zeit der Fortpflanzung und wir müssen tätig werden. Die ersten beiden Herbstkater von 2017 werden hier vorgestellt.

Bild 1: Kurt, sehr scheu
Bild 2: Kalle, sehr scheu

 


29.04.2018

- VERMITTELT...wurde zuerst unsere wunderschöne Katze Susi nach Cottbus. Viele fanden sie schön, aber niemand wollte die Zeit investieren langsam ihr Vertrauen zu gewinnen. Eine katzenerfahrende Frau mit dem richtigen Händchen für scheue Katzen, hat es gewagt. Sie ist nun umgezogen, hat auch einen Katzenfreund und wir drücken die Daumen, dass sie irgendwann mal auf der Couch bei Frauchen sitzt. Vielen Dank für diese Chance.
Und dann ist noch unser Kater Willi auch nach Cottbus gezogen. Nach positiver Vorkontrolle mußte nun noch sein zweiter Hoden im Körper gesucht werden, was dann im zweiten Anlauf auch klappte. Er ist, wie er es gewohnt war, ein Wohnungskater und Einzelprinz, denn im Spielraum wurde dann doch schon mal etwas gezofft, so dass wir ihn dann einzeln hielten. Alles Gute.

   


28.04.2018

- FUNDKATER MULI...unser kranker Kater wurde auf den Namen MULI getauft. Tagsüber konnten wir das Rotlicht bereits ausschalten, er wird agiler, das heißt er sitzt nicht mehr nur auf einem Fleck, sondern bewegt sich. Er trinkt und säuft selbstständig. Ganz lieben Dank an die neue Familie wo unser Jacob und Johann vermittelt wurden (auch 2 rote Kater) - sie brachten heut für Muli Futter und sogar selbst gekochtes Hühnchen mit Gemüse und Nudeln. Muli hat es gefressen, er fand es super. Zwischenzeitlich haben wir nach einem Chip gesehen - er ist nicht gechippt. Wir sind zuversichtlich, es geht bergauf und wir hoffen es bleibt so.

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/892378600946594/

   


26.04.2018

- RETTUNG IN ALLERLETZTER MINUTE...dieser halb verhungerte rote unkastrierte Kater wurde vom Tierheim in Mulknitz abgeholt. Seit gestern lief er einer Familie zu und heut gegen 18.00 Uhr wurde das Tierheim gerufen. Der Kater ist kein wilder Kater, denn er ist zutraulich und lässt sich streicheln. Er ist total ausgehungert und hat sofort gefressen. Wo fehlt seit mehreren Wochen so ein Kater? Er hat dieses auf dem Video gezeigte rote Flohhalsband um. Mehrere prall gefüllte Zecken konnten gezogen werden, er hat aber noch weitere Untermieter. Wahrscheinlich war er inzwischen so schwach, das er sich nicht mehr gegen die Plagegeister wehren konnte. Nach einem Chip wurde noch nicht geschaut und weitere Fotos, auch vom Gesicht folgen morgen, aber wir wollten ihn erstmal nicht zu viel Stress aussetzen.
03562/983023

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/891452611039193/


25.04.2018

- KATER NORBERT... Kater Norbert ist 5-6 Jahre alt und stammt aus der Gruppe Katzen von dem verstorbenen älteren Herrn. Norbert hatte eine Ohren OP und die Zähne wurden saniert, im Moment ist er etwas erkältet und ist in der Katzenquarantäne untergebracht. Wenn alles auskuriert ist wird er noch geimpft und steht dann zur Vermittlung frei.



22.04.2018

- NEUZUGANG...Kater SPITZKIE, er gehört zu den Abgabekatzen von dem verstorbenen älteren Herrn. Spitzkie ist ca. 6-8 Jahre alt, entwurmt, geimpft, kastriert und die Zähne wurden beim Tierarzt saniert. Er ist noch zurückhaltend aber zeigt, dass er ein ganz lieber Kater werden kann.

 


21.04.2018

- UNSERE MASCHA UND DASCHA...stehen noch zur Vermittlung frei. Sie haben sich gut entwickelt und haben ihre scheu vor dem Menschen abgelegt, sie haben jetzt gute Vermittlungschancen. Beide sind wahrscheinlich Schwestern, 3 Jahre alt, geimpft, gechippt und kastriert.

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/888969597954161/


20.04.2018

VERMITTELT...heut sind unsere beiden letzten Katzenkinder vermittelt worden. Beide Katzen bleiben in Forst und sie erwartet schon jeweils eine erwachsene Katze. Nun drücken wir die Daumen das sich alles zusammenfügt und Theo und Trixi sich gut mit der Erstkatze verstehen. Wir wünschen alles Gute

   

   



18.04.2018

- NEUZUGÄNGE...im Januar übernahm das Tierheim Forst mehrere ältere Katzen von einem älteren Herrn, welcher zwischenzeitlich verstorben ist. Die Katzen wurden von dem Opa versorgt, haben aber immer draußen gelebt. Nun können wir die ersten Erfolge verzeichnen, denn die ersten Katzen werden jetzt zutraulich. In der nächster Zeit werden wir die Katzen vorstellen, welche vermittelt werden können. Die zahmste Katze ist Katze SCHWARZI. Man kann sie auf den Arm nehmen und der Mensch macht ihr keine Angst mehr, sie findet schmusen toll. Schwarzi ist entwurmt, geimpft und kastriert und ist ca. 8-10 Jahre alt. Sie verträgt sich gut mit anderen Katzen und sucht ab sofort ein neues zu Hause.


17.04.2018

- GANZ LIEBEN BESUCH...erhielten wir von Lusha und ihrem besten Kumpel Ben. Lusha war ja ein Tierheim-Hund und die Familie hatte schon den Rüden Ben. Viele Besuche mit Lusha, später mit Lusha und Ben und auch einen Besuch mit Lusha im zu Hause von Ben wurden vor der Vermittlung durchgeführt, so dass die Eingewöhnung leichter wurde. Vielen Dank für den Besuch im Tierheim

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/887042858146835/


16.04.2018

- VIELEN LIEBEN DANK...diese tollen Spenden sind im Tierheim eingegangen.

Bild 1: Die liebe Familie Lehmann aus Forst hat ein Katzenkinder- Futterpaket losgeschickt, als sie hörten, dass die ersten Katzenkinder eingetroffen sind. Vielen Dank.

Bild 2: Dann wurde mit Hänger eine selbstgebaute Hundehütte gebracht, sie hat sogar ein Fenster, hat Isolierung von unten und richtige Dachziegel. Der eigene Hund schaut sie nicht an, aber für das Tierheim nehmen wir sie gern. Vielen Dank.

Bild 3: Und noch ein Paket mit Futter und gutem Katzenstreu. Vielen Dank.

Bild 4: Und noch eine hübsche Hütte für die Hunde. Wir bedanken uns, das sie an uns gedacht haben.

Ihr seid klasse!!!!!

 

 


15.04.2018

- VERMITTELT...wurde die kleine Thea.
Heut ist das zweite Katzenkind ausgezogen. Die neuen Besitzer wohnen ländlich und es gibt schon 2 Katzen. THEA lebt nun in Leipzig. Ja, 2,5 h Fahrt für eine Strecke mußten gefahren werden. Die Vorkontrolle wurde durchgeführt von dem Frauchen von unserer ehemaligen LOTTI(Jack Russel Mix) und war positiv, wir bedanken uns für die Zuarbeit und Unterstützung Im neuen zu Hause gibt es 3 Generationen auf dem Grundstück, so dass immer jemand zum aufpassen daheim ist. Wir wünschen viel Freude mit THEA und ein langes glückliches Leben.

     


14.04.2018

- VERMITTELT...wurde der kleine Torsten. Der Vorgängerkater wurde 17 jahre alt und nach langer Trauerzeit, soll nun wieder ein Stubentiger zu dem alleinstehenden Mann ziehen. Unser Torsten heißt jetzt Felix und darf Einzelprinz in Wohnungshaltung sein. Der neue Besitzer hat jetzt 5 Tage frei um dem kleinen Schatz die Eingewöhnung zu erleichtern. Wir wünschen ein langes und glückliches Katzenleben. Felix bleibt in Forst.

   


13.04.2018

- VERMITTELT...wurde Katze Samy. Sie darf ihr neues Katzenleben als Wohnungskatze in Forst als Einzeltier bei einem Rentnerehepaar in Forst verbringen. Katze Samy kam damals zurück, weil die Chemie zwischen Mensch und Tier nicht stimmte. Nun wünschen wir ihr, das es besser klappt, das Mensch und Tier zusammenfinden. Alles Gute Samy

 

- VERMITTELT...der hübsche junge Schäferhundmischling BINGO, welcher als Fundhund ins Tierheim kam, wurde zwischenzeitlich auch vermittelt. Die Familie musste ihren DSH Mix gehen lassen, aber ohne Hund geht es einfach nicht. Nun hat er ein großes Grundstück, darf auch im Haus schlafen wenn er möchte und genug Zeit ist auch vorhanden, um ihm das Hunde1x1 zu lernen. Wir wünschen Bingo und seiner neuen Familie, welche in Bademeusel lebt ein glückliches und schönes Leben.

   

- AUCH IM TIERHEIM...ist der Frühling eingezogen . Das Tierheim Forst hat sich auch dieses Jahr an dem Aufruf zum Frühjahrsputz der Stadt Forst beteiligt. Es muß aber noch ein Tag rangehangen werden, denn der kleine Container ist schon voll, jedoch noch genug Laub ist da. Die Arbeiten an unserer Einfahrt im Tierheim können jetzt auch weitergeführt werden, denn wir mußten ja Winterpause machen.

           

   


12.04.2018

- VERMITTELT...wurde zwischenzeitlich auch Kater Moritz. Er hat ebenfalls ein tolles zu Hause. Er lebt nun als Einzelprinz im Altersheim in der Magnusstraße in Forst. Die Vorgängerkatze ist verstorben und es sollte nun wieder eine Katze einziehen. Moritz ist ja zurückgekommen weil er so viel Schaden gemacht haben soll. Weder im Tierheim, noch in seinem neuen zu Hause hat sich das bewahrheitet. Da hat wohl die Chemie zwischen Mensch und Tier im vorherigen zu Hause nicht gestimmt. Die älteren Menschen und auch die Schwestern sind froh, das nun wieder eine Katze da ist. Wir wünschen den Bewohnern ein paar schöne Momente mit Moritz und ihm ein langes glückliches Katzenleben.

 

- VERMITTELT...wurden gemeinsam nach Simmersdorf EMIL und TRICOLORE. Bei der Familie lebt schon seit ein paar Jahren Hündin Lena. Nun ist der Kater verstorben und Lena möchte wieder eine Katze um sich haben und dann sind es gleich zwei geworden, aber sie haben Haus und Grundstück und somit viel Platz. Wir wünsche den beiden Katzen ein langes und glückliches Katzenleben.

 

- WIEDER ZU HAUSE...ist der rote Fundkater. Er wurde von seiner Besitzerin im Tierheim abgeholt. Wir wünschen alles Gute


11.04.2018

- POST VON MISHA UND MONI...mit Spannung hatten wir die ersten Bilder und Nachricht von dem neuen zu Hause von Misha und Moni erwartet und nun war es soweit. Wir freuen uns sehr das alles schon so toll klappt und das die Beiden diese Chance bekommen haben. Wir wünschen weiterhin alles Gute und freuen uns schon auf die nächste Post!

„Hallo an alle Mitarbeiter,

zuerst möchten wir uns noch einmal dafür bedanken, dass wir zwei so tolle Hunde übernehmen durften.

Es scheint ihnen in ihrem neuen Zuhause zu gefallen, denn alles wurde schon genauestens erkundet. Mischa ist noch immer vorsichtig, hat aber auch schon seinen Lieblingsplatz unter
der Hecke gefunden.
Moni ist auf dem besten Weg einen neuen Namen zu bekommen. Oft wird sie Stöpsel gerufen, da sie ihre Nase einfach überall hineinstecken muss - ob das nun leere oder mit Erde gefüllte Blumentöpfe sind, ist dabei völlig egal.
Mit den Nachbarn haben sich beide schon angefreundet. Da gibt es nur noch einen kurzen Begrüßungsbeller und dann ist gut.
Spaziergänge lieben beide über alles. Alles wird genauestens geprüft. Das kann dann schon mal eine Weile dauern.
Über das Grundstück rennen ist auch für beide toll. Einer ist dann schneller als der andere und so wird schon mal eine wilde Jagd veranstaltet.

Viele liebe Grüße von Moni, Mischa und Familie!

 

   


10.04.2018

- FUNDKATER...wer kennt oder vermisst diesen Kater? Er wurde beim Tierarzt abgegeben( Dr.Hoffmann/Schulze in Forst) und wurde gegen Flöhe behandet und entwurmt. Er hat kleine Verletzungen/Abschürfungen an den Pfoten/Zehen/Krallen. Ist jetzt im Tierheim untergebracht.

     

- VERMISST...wird Doris. Wer hat Doris gesehen? Wir bekamen folgenden Hilferuf:

„Wir suchen unsere liebe Doris, die wir bei Euch im Dezember 2016 geholt habenSie ist seit Donnerstag 6.4.18, abend nicht mehr daWir sind so traurig, wir suchen jeden abend und haben überall Steckbriefe verteilt...“

 


09.04.2018

- POST VON BALU...vielen lieben Dank für die schönen Bilder, auch schon vorab für das kommende Paket, das ist toll! Wir gratulieren zum 3. Geburtstag ganz herzlich und müssen doch feststellen wie schnell die Zeit vergeht! Was für ein hübscher Mann der Balu doch ist alles Gute weiterhin

„Hallo alle liebe Mitarbeiter und Tiere des Tierheims
Heute vor 3 Jahre habe ich das Licht der Welt erblickt.
Ich möchte euch ganz lieb grüßen. Mir geht es sehr gut. Genieße das schöne Wetter und die langen Spaziergänge. Mein Frauchen schickt euch noch Bilder und ein Paket kommt demnächst auch noch bei euch an. Vielen lieben Dank für eure Arbeit die ihr Tag für Tag leistet

       


08.04.2018

- DIE ERSTEN KATZENKINDER 2018...sind im Tierheim. Sie suchen ab sofort ein liebes Zuhause und können ab Donnerstag den 12.04. in der Sprechzeit von 15-18.00 Uhr angeschaut werden.

Foto 1: Kater Theo
Foto 2: Kater Torsten
Foto 3: Katze Thea
Foto4: Katze Trixi

 

 

- Rüde Pluto wird weiterhin vermisst


05.04.2018

- VERMITTELT...die beiden russischen Hunde Misha und Moni durften jetzt in ihr neues zu Hause ziehen. Die Familie machte ein 4 wöchiges Eingewöhnungsprogramm, um den Hunde den Umzug zu erleichtern, denn Misha ist auf Grund seiner Vorgeschichte ein zurückhaltender Hund, welcher erst Vertrauen aufbauen muß. Sie wohnen nun zusammen mit der Familie im Umkreis von Cottbus. Die Familie hat Urlaub genommen um in der ersten Zeit da zu sein. Wir freuen uns über den tollen Platz und wünschen den beiden Hunden ein langes und glückliches Hundeleben im Kreise ihrer Familie. Wir freuen uns schon auf die ersten Fotos.

           

- LIEBE OSTERGRÜßE... kamen auch von Koschka. Ihre Familie schreibt, das sie ist eine richtige Katzendame geworden ist und einen tollen Charakter hat. Koschka wurde als kleines Katzenkind mit einem gebrochenen Kiefer gefunden. Wir freuen uns sehr das sie sich so toll entwickelt hat und wünschen weiterhin alles Gute.

   

 


04.04.2018

- POST VON QUINTOS...vielen lieben Dank für an die Familie für die Nachricht. Wir wünschen weiterhin alles Gute

„Hallo, da bin ich wieder.

Vor kurzem habe ich die Ostereier gesucht und gefunden.

Liebe Grüße für Alle .
Quinthus“


03.04.2018

- VERMISST...nun schon seit einem Jahr. Auf Wunsch möchten wir nochmal auf den vermissten Moritz hinweisen. Die Hoffnung auf ein Wiedersehen soll nicht verloren gehen. Vielleicht erkennt ihn jemand.

„Moritz - Vermisst in Preschen
Mühlenweg 2 seit 3.2017
Er müsste jetzt um die 8 sein

Er ist faul lässt sich aber nicht fangen wenn er draußen ist“

 

- FUNDTIERE IM MÄRZ...hier möchten wir nochmals unsere Fundtiere aus dem Monat März vorstellen. Bisher hat sich kein Besitzer gemeldet und sie stehen zur Vermittlung frei.

   


02.04.2018

- DER OSTERHASE ...kam heut noch einmal im Tierheim vorbei. Ganz lieben Besuch von Fam. Heistermann. Tolle Überraschung und vielen lieben Dank.

 


01.04.2018

- WIEDER ZU HAUSE...durch lautes Schreien an den Mülltonnen, ist der kleine vermisste Kater. Das ist doch die schönste Osterüberraschung. Wir wünschen alles Gute

- DER OSTERHASE WAR IM TIERHEIM ...die liebe Familie Lehmann läßt sich immer wieder etwas Besonderes einfallen. Es gab dieses Jahr frisch gebackende Hundemuffins, aber eigentlich rochen sie so gut, das sie auch uns Menschen schmecken würden. Für die Mitarbeiter gab es ein Schokotütchen mit einem gefärbten Ei. Kaffee, Cappuccino und Süßes. Für Sancho gab es das tolle Seniorenfutter. Natürlich gab es auch Futter für Hund und Katz. Wir möchten uns ganz herzlich für die gelungende Überraschung im Namen unserer Tiere und im Namen der Mitarbeiter bedanken. Einen süßen Fotogruß von Kasimir gab es noch oben drauf Danke!

   

 


31.03.2018

- FROHE OSTERN wünscht das Tierheim Forst allen unseren treuen Lesern, Fans und denen die uns immer so toll unterstützen! Ihr seid super...


30.03.2018

- WER HAT PLUTO GESEHEN???...wir bekamen über den vermissten Pluto folgenden Hilferuf. Wer kann Angaben machen? Bitte teilen!

„Wir suchen seit letzten Montag nach unseren Hund Pluto. Eine Deutsche Dogge, Rüde, Schwarz mit weißem Latz, 6 Jahre, Narbe an rechter Vorderpfote, sehr zutraulich und verspielt, Braunes Nietenhalsband. Vermutlich mit einem weißen T4 Transporter mit SPN- Kennzeichen aus unserm Garten in Hoyerswerda entführt. Könnten Sie bitte meine Suche auf Ihrer Seite teilen, bzw falls er sich im Raum Cottbus / SPN aufhält sich evtl jemand meldet der etwas bemerkt hat. Danke“

- R.I.P. CYMON...der vermisste Cymon wurde auf Facebook erkannt. Leider wurde er tot aufgefunden. Der Ausgang tut uns sehr leid und wir wünschen seiner Familie viel Kraft! Danke an alle aufmerksamen Facebookleser.

- VERMISST...wird Kater Cymon. Wir bekamen folgenden Hilferuf:

„Wir suchen unseren Kater Cymon.
Er ist 7 Jahre alt und kastriert.
Die Rasse ist eine Mischung aus Norwegischer Waldkatze und Hauskatze.
Bitte melden falls jemand Ihn gesehen hat oder evtl versehentlich in einer Garage oder Laube eingesperrt hat.“

Cymon wird in Döbern in der Ringstraße vermisst!

   


29.03.2018

- FLORI SUCHT EIN ZU HAUSE...unsere kleine Fledermaus FLORI schickt mit einem neuen Foto ganz liebe Ostergrüße und einen erholsamen Feiertag am morgigen Tag. FLORI ist ca. 4-5 Jahre alt, ein schüchternes Hundemädel, welches niemand bisher suchte und somit jetzt eine eigene Familie sucht.


28.03.2018

- NEUZUGANG WILLI...Willi ist ein Abgabekater, er ist lieb, verschmust, 1,5 Jahre alt und lebte mit einem großen Hund und Kindern zusammen. Die Familie hat ihr zu Hause verloren und so gibt es auch kein zu Hause mehr für die Tiere. Für den Hund gibt es wahrscheinlich eine Lösung, aber für Willi nicht. Wer gibt dem Wohnungskater ein neues zu Hause?


27.03.2018

- UNSERE KLARA SUCHT EIN NEUES ZU HAUSE...unsere bildschöne Herdermixhündin KLARA steht jetzt zur Vermittlung frei, denn ein Besitzer meldete sich nicht. Rassetypisch ist sie agil und temperamentvoll, ein idealer Sporthund. Klara ist kein Anfängerhund, sie ist ca. 1,5 Jahre alt, freundlich zu Mensch und Tier. Wo sind die Hundesportler, welche jetzt im Frühjahr anfangen wollen zu arbeiten? Klara wäre perfekt geeignet!

     


26.03.2018

- HASEN UPDATE...das größte Kaninchenjunge und auch das Kleinste sind zwischenzeitlich leider verstorben. Nun hatte die Tierschützerin eine Kaninchenmutter mit nur 2 Kindern im selben Alter und mit ein wenig Tricks wurden der Mutter die restlichen 5 Waisen untergeschoben. Seit einer Woche funktioniert es, die Mutter hat sie adoptiert. Ganz lustig ist auch, das die Waisen die gleiche Fellzeichnung wie die Mutter haben. Es heißt also weiter Daumen drücken, das es die 5 schaffen.

 


25.06.2018

- VIELEN LIEBEN DANK...dieses tolle Sheba Futter hing am Wochenende am Tierheim-Tor. Entweder haben wir das Klingeln nicht gehört oder die Spender hatten es eilig. Wir sagen Danke, den Katzen schmeckte es jedenfalls gut.


24.03.2018

- VERMITTELT...wurde unser Coco. Coco konnte nach 5 Monaten nun zu seiner neuen Familie ziehen. Das Ehepaar kommt aus Cottbus, sie haben Hundeerfahrung und die durchgeführte Vorkontolle war positiv. Im Sommer wohnen sie in ihrem Garten und in der kalten Jahreszeit gibt es eine Wohnung und Coco ist Einzeltier. Deshalb habe wir ihm sein Winterpelz runtergeschnitten. Mit einem kurzfristigen Termin beim Hubdefriseur ist es allerdings gar nicht so einfach. Frau Herrmann aus Klein Jamno konnte helfen und sie hatte alle Hände voll zu tun und teilte sich die Arbeit auf 2 Tage ein, so das Coco zwischendurch mal Luft holen konnte, den Hundefriseur gehört nicht zu seiner Lieblingsbeschäfgtigung. 😊 Vielen Dank, das es noch geklappt hat. Im Tierheim hätten wir noch warten müßen bis es schön warm ist, aber jetzt als Wohnungshund konnte das Fell ab. Ein Mäntelchen und einen Kamm gab es vom Tierheim mit. Wir wünschen ihm ein tolles Hundeleben, wo er jetzt endlich seine eigene Familie hat.

     

- WIEDER ZU HAUSE...ist der Fundkater vom gestrigen Bericht. Vielen Dank an die Finderin, welche ihn derweil betreute und vielen Dank an alle die geteilt haben!


23.03.2018

- FUNDKATER...wer kennt oder vermisst diesen Kater. Wir bekamen folgende Nachricht mit Bildern. Achtung, der Kater befindet sich nicht im Tierheim, sondern bei der Finderin.

„Hallo. Am Abend des 21.03.2018 ist uns ein Kater zugelaufen. Wir vermuten er ist noch jung, vielleicht im Mai 2017 geboren. Er ist getigert, sehr zutraulich,verschmust und vierfarbig mit heller Schwanzspitze. Er sieht gepflegt aus, verscheucht aber ständig unsere Katze und frisst ihr Fressen auf... Wir wohnen kurz vor Neu Horno/Eulo. Wer vermisst ihn?“

 


22.03.2018

- WIEDER ZURÜCK IM TIERHEIM...ist Kater Moritz. Moritz, welcher als Jungkater vor einem Jahr nach Forst vermittelt wurde, kam jetzt wieder zurück. Moritz soll angeblich viel Schaden gemacht haben. Wir können das nicht bestätigen. Er zeigt sich bei uns als ruhiger Stubentiger, welcher eher schüchtern ist und viele Katzen machen ihm Stress. Nun sucht er einen neuen Wirkungskreis wo er bleiben darf und nicht mehr ausgetauscht wird, wenn es mal nicht so optimal läuft. Denn sind wir Menschen immer perfekt?

 


20.03.2018

- VIELEN LIEBEN DANK...diese Spenden erreichten uns letzte Woche und wir möchten uns dafür im Namen unserer Schützlinge ganz herzlich bedanken

   


19.03.2018

- FUNDHÜNDIN...BITTE TEILEN...wer kennt oder vermisst diese Hündin? Sie wurde ins Tierheim gebracht, von den Findern bei der Autobahnauffahrt in Forst. Es handelt sich um eine kleine zutrauliche Mischlingshündin, ohne Chip, sie trägt ein Halsband. Wir suchen die Besitzer. Bitte reichlich teilen.

   


17.03.2018

- FUNDKATER...aus Nauendorf wir haben ihn EMIL genannt. Der Kater läuft schon eine ganze Weile dort herum, niemand wollte ihm Asyl geben, die dort ansässigen Katzen trieben ihn auch immer wieder weg, es gab einen Konflikt zwischen ihnen, so das EMIL an der einen Vorderpfote verletzt war, er wollte immer in das warme Haus kommen, manchmal schaffte er es heimlich aber wurde wieder nach draußen gesetzt, eine nette Dame fütterte ihn, aber das konnte ja so nicht weitergehen und somit ist er bei uns im Tierheim eingezogen. Seine Verletzung ist abgeheilt, er ist ca. 3-5 Jahre alt. Absolut lieb und verschmust und verträgt sich im Katzenspielraum mit den anderen Katzen. Nun sucht er seine eigene Familie.

   

- POST VON RIEKE...vielen lieben Dank für die Nachricht! Was für eine hübsche Glückskatze sie doch ist! Weiterhin alles Gute Hallo liebes Tierheim,ich bins eure Rieke,na ja jetzt nennen sie mich Vicki.Wollte euch nur kurz schreiben dass ich es ganz gut erwischt habe mit meinem neuen Heim. Das Personal ist stets bemüht und mit der anderen Katze komme auch sehr gut klar.Natürlich mach eine Menge Dummheiten und manchmal übertreibe ich es auch aber mit meiner einschmeichelden Art bekomme ich meine Besitzer wieder auf meine Seite.Liebe Grüsse,ich hoffe euch geht es genauso gut wie mir.Eure Vicki


16.03.2018

- UNSER NEUZUGANG BINGO...dieser 7 Monate alte Schäferhundmischling ist einem älterem Herrn vor ein paar Wochen in Forst zugelaufen. Da er keinen Besitzer fand wollte er ihn eigentlich behalten, aber seine Gesundheit macht ihm das nicht möglich, denn er muß für eine längere Zeit ins Krankenhaus. Nun ist er bei uns im Tierheim und sucht nun eine Familie für immer. Bingo ist freundlich zu Menschen, sehr agil, er wäre ein super Hund für den Hundesport.

         

- POST VON OSCAR UND KASIMIR...diese schöne Nachricht und die schönen Bilder bekamen wir von unserer lieben Familie Lehmann aus Forst, welche letztes Jahr den kleinen Kasimir zu Oscar holten. Wir freuen uns sehr das es beiden so gut geht!Vielen lieben Dank dafür und wir wünschen weiterhin alles Gute 🍀

„Hallo liebes Tierheim . LG von Kasimir und Oscar. Uns geht es sehr gut. Wie ihr seht schläft kasimir schon“

 


15.03.2018

- POST VON KEX UND PAJ...Liebe Fotogrüße von KEX und PAJ erreichten uns. Die beiden Katergeschwister wurden vor ca. 1 Jahr nach Forst vermittelt. Wir bedanken uns für die Fotos und wünschen den beiden Stubentiegern weiterhin ein schönes Katzenleben.

 

 


14.03.2018

- VIELEN LIEBEN DANK...wir durften wieder in der „Grünen Tatze“ in Guben die reichlich gefüllte Spendenbox leeren und sagen ein großes DANKE an alle Spender und die grüne Tatze, im Namen unserer Tiere.👍👏🐱🐶

   


13.03.2018

- POST VON JACOB...über diese Post freuen wir uns besonders! Einmal weil die Familie nach einer Zeit der Adoption von Johann, Bruder Jacob nachholte und ihm damit auch eine Chance gab und einmal weil sich Jacob, welcher sehr schüchtern war und keinen Kontakt suchte, sich nun so toll entwickelt hat. Wie schön das anzusehen ist! Danke für die schöne Nachricht und die schönen Bilder! Alles Gute weiterhin 🍀

„Hallo wir wollten uns mal melden und euch wissen lassen das Jacob genauso verschmust ist wie sein Bruder.....zum Anfang gab es paar Schwierigkeiten Johann wollte sein zu Hause nicht teilen .....aber jetzt wird alles nur noch zusammen gemacht ......jacob war sehr ängstlich aber nun ist alles vorbei und wir haben einfach nur 2 goldschätze .....danke für die tollen katzen ...nie wieder ohne die beiden ....“

   

 



11.03.2018

- OHNE MUTTER 😢 ...ein Notruf der besonderen Art erhielt das Tierheim in dieser Woche noch. Aus Briesnig rief ein Mann an, welcher 2 Würfe Kaninchen zu liegen hat und beide Mütter verstorben sind. Das lag aber zum Zeitpunkt des Anrufes schon 2 Tage zurück, so dass bereits einige Kaninchenbabys verstorben waren. Eine Kollegin, welche eigentlich im Urlaub war, fuhr nach Briesnig und nahm die restlichen 11 Jungen mit um sie zu peppeln. Das ist jedoch sehr schwierig und wir wissen nicht ob es gelingen wird, denn über die Hälfte des Wurfes sind schon verstorben. Die Kollegin wird es weiter versuchen, aber es kann auch sein das sie es nicht schafft die Kleinen durchzubringen. Wir drücken die Daumen, drückt mit... 🙏🏻 (der größere Hase ist der einzig Überlebende aus dem 1. Wurf)


10.03.2018

- VERMITTELT...wurde unser Zack und Caruso. Sie haben sich im Tierheim kennengelernt und sind ein tolles Dreamteam. Caruso hat ein trübes Auge und sieht nur noch auf einem Auge, da er sehr krank war als er ins Tierheim kam. Zack ist eher schüchtern und zurückhaltend und braucht bestimmt seine Zeit, bis er sich im neuen zu Hause eingelebt hat. Die Familie wollte geduldig sein und ihm die Zeit geben. Wir bedanken uns für die Chance das sie zusammen bleiben konnten und wünschen alles Gute


09.03.2018

- POST VON HOPE...was für eine tolle Nachricht uns von Hope erreichte. Diese Bilder sind wie Balsam für eine Tierschützerseele er ist so wunderschön geworden, kaum wieder zu erkennen. Hier kann man sehen wie Liebe und Zuneigung ein traumatisiertes Tier wieder zurück ins Leben holt. Wir hoffen sehr das sich Hope noch von seiner Entzündung erholt und wünschen weiterhin alles alles Gute auf den letzten Bild ist Hope übrigens mit der Mitbewohner-Katze zu sehen und nein, das ist keine kleine sondern schon eine ausgewachsene Katze daran sieht man was für ein Riese Hope ist

„Hallöchen!
Ich wollte euch nur mal auf dem laufenden Stand bringen
Hope geht es super
Er ist bei uns nicht mehr wegzudenken und ich finde er hat sich äußerlich ganz schön verändert!
Sein Fell wächst wunderbar nach und es ist samtweich (nach kleiner Futterumstellung) das bürsten liebt er und er hat auch endlich angefangen zu spielen leider hat er auch dort Angst etwas falsch zu machen sobald er anfängt zu spielen mit Ball oder Kuscheltier und es etwas lauter ist rennt er weg! Generell mag er nichts lautes, kurioserweise hat er auch Angst vor dem Fernseher wenn er zu laut ist! Aber daran arbeiten wir und es wird immer besser!
Sein einschlafritual ist es meine Hand fest zu umarmen und mich nicht mehr los zulassen und außerdem liebt er es sich im Bett breit zumachen! Man spürt es das er sein Katzenleben langsam anfängt zu genießen

Leider mussten wir aber erneut zum Tierarzt da er starke Schmerzen im Hinterbein hatte und es nicht mehr belasten könnte. Er wurde komplett geröntgt weil die Vermutung auf alte Verletzung lag!
Zum Glück nichts gebrochen! Er hat Arthrose verstärkt in den Hinterbeinen und hatte dadurch eine Entzündung. Wieder Tabletten, wieder Schmerzmittel... aber wir hoffen das es so schnell nicht wieder Auftritt, positive daran er fühlt sich mittlerweile beim Tierarzt pudelwohl und alle freuen sich wenn er kommt

Bis bald“

   

 


08.03.2018

- UNSER WASJA...hat nun eine Patin gefunden und darüber freuen wir uns sehr, denn die OP Kosten von ca. 300 € müssen ja auch bezahlt werden. Die Patin möchte anonym bleiben. Wir bedanken uns für die Unterstützung.

- VIELEN LIEBEN DANK...ganz viele Spendenpakete kamen heut im Tierheim an. Ganz lieben Dank für diese große Spende geht an Frau von Malottki


07.03.2018

- BIENE UND GARFIELD...das Tierheim Forst hat in Berlin telefonisch nachgefragt, wie es denn Bienchen und Grafield so geht. Bienchen geht wohl schon selbstständig rein und raus und hatte kein Problem mit dem Hunderudel im Altersheim, sie hat sich super integriert. Beide lieben es gestreichelt zu werden und auch bei Garfield gibt es Fortschritte-man muss sich Zeit nehmen und dann kommt er langsam hervor, streicheln klappt dann schon vorsichtig. Das Futter von Garfield wurde jetzt auf den Kratzbaum deponiert, denn sonst frißt Bienchen alles auf und Garfield hat dann nur noch einen leeren Napf. Nächste Woche ist Tierarzttermin, Garfield wird kastriert und durchgescheckt. Wir drücken die Daumen und wünschen den Beiden eine schöne und gemeinsame Zeit. Das Tierheim Forst bedankt sich noch einmal bei dem Verein für die Aufnahme der beiden Waisenkinder.


06.03.2018

- POST VON OLGA UND ODESSA...diese schöne Collage erreichte uns aus dem neuen zu Hause von Olga und Odessa. Als wären sie schon immer dort zu Hause! Vielen lieben Dank! Wir wünschen weiterhin alles Gute

(Text Collage: Liebes Tierheim, wir sind es Odessa und Olga. Wir heißen jetzt Luna und Lotte. Unsere Dosenöffner haben uns gut aufgenommen. Wir fühlen uns Pudelwohl. Liebe Grüße aus unserem schönen Zuhause.)


 

05.03.2018

- POST VON BILLY...welche kürzlich bei uns ausgezogen ist. Vielen lieben Dank für die Nachricht und die schönen Bilder! Man sieht richtig wie wohl sich Billy fühlt. Wir wünschen weiterhin alles Gute

„Guten Morgen liebes Tierheim, ich wollte mich mal melden und Euch erzählen, wie es mir in meinem neuen Zuhause so geht. Ich habe mich gut eingelebt und mit meinen neuen Menschenfreunden kann ich viel und ausgiebig kuscheln und schmusen. Mit Kater Lucky komme ich gut klar, Katze Lilly ist wohl etwas eifersüchtig aber es wird immer besser. Mein Lieblingsplatz ist das Körbchen an der Heizung oder Nachts das Bett in dem mein neuer Katzenpapa schläft. Spielzeug gibt es hier auch genug und so langsam weiß ich auch, was ich damit anfangen soll. Die vielen Katzemöbel waren erst sehr ungewohnt aber ich trainiere jetzt jeden Tag das Krallen schärfen. Ganz liebe Grüße aus Hennigsdorf, Eure Billy

   


04.03.2018

- POST VON LUSHA UND BEN...vielen lieben Dank für die Nachricht und die Bilder, es ist schön die Beiden so zu sehen

„Liebes Tierheim-Team,

liebe Grüße von Lusha und Ben. Lusha hat sich sehr gut eingelebt. Sie ist jetzt eine richtige Dame, die unheimlich gerne Ball spielt und ganz schön verfressen ist. Wir kommen bald mal vorbei mit den Beiden.“

 

 


03.03.2018

- POST VON HERMINE...vielen lieben Dank! Wir freuen uns sehr das es ihr so gut geht und der Schnupfen im Griff ist. Wir wünschen weiterhin alles Gute

„Hey Hermine wollte euch mal wieder liebe Grüße da lassen Ihr geht's blendend, erkältet war sie seit ich sie geholt habe nicht mehr und die kleine hat mittlerweile über 1kg zugenommen Sie ist einfach ein Sonnenschein und ich möchte sie nie mehr missen

   


02.03.2018

- ENDLICH EIN EIGENES ZU HAUSE GESUCHT...unsere beiden Hündinnen Mascha und Dascha aus Rußland suchen ein neues zu Hause. Es sind Schwestern, sie sind 3 Jahre alt und mittelgroß. Sie müßen nicht zwingend gemeinsam vermittelt werden, obwohl sie sich als Pärchen natürlich gut eignen würden, da sie sich gut verstehen. Sie sind sehr wachsam, zu fremden Menschen erstmal unsicher aber zu den Tierheim-Mitarbeitern sehr liebevoll und freundlich. Sie laufen gut an der Leine und sind auch gegenüber anderen Hunden nicht auffällig. Nun suchen wir für sie ihre eigene Familie und ihr erstes zu Hause.

     


 

01.03.2018

- VERMITTELT...ganz besonders freuen wir uns, dass Katze MAMA nach 2 Jahren vermittelt wurde. Sie gehörte damals zu den zurückgelassenden Katzen aus der Gartenkolonie " Teichstraße" in Forst. Sie ist eine sehr zurückhaltene Katze und sehr ruhig. Sie hat nun ihren Platz bei einem älteren Ehepaar in Döbern gefunden, denn die Katze ist mit 17 Jahren verstorben. Wir wünsche ihr nach dieser langen Wartezeit im Tierheim noch ein tolles und langes Katzenleben.

- UNSERE FUNDTIERE IM FEBRUAR 2018...Blacky war und ist zum Glück das einzigste Fundtier im Februar, im Gegensatz zu den letzten Monaten. Leider hat sich bisher kein Besitzer gemeldet.


28.02.2018

- VERMITTELT...wurde unser Jacob. Der rot weiße Kater Jacob darf jetzt zu seinem Bruder Johann ziehen. Sie bleiben beide in Forst. Im Katzenspielraum kam er nicht wirklich klar, es waren zu viele Katzen, denn er liebt es ruhiger. Die Familie wird ihm Zeit geben müßen, denn Johann ist genau das Gegenteil, aber das wird er sich dann schon abschauen. wir wünschen den Beiden alles Gute


27.02.2018

- DIE NEUE GENERATION NACHTWÄCHTER IM TIERHEIM...haben ihre Arbeit zwischenzeitlich aufgenommen, denn bei diesen kalten Nächten muß die alte Generation warm schlafen. Nun ist Gexa und Kuno nachgerückt. Sie passen sehr gut auf und schlagen an. Gexa mag keine fremden Leute und Männer schon gar nicht. Da Gexa der Chef ist und die Ansage macht, ist dann Kuno sofort zur Stelle. Sie sind auch beide unbestechlich und eignen sich bestens für den Job. Wenn es wärmer ist, werden sich beide Paare abwechseln, denn die Aufgabe im Tierheim nachts zu wachen gefällt unseren Hunden schon sehr. Gexa und Kuno stehen natürlich auch weiterhin zur Vermittlung frei.

 


26.02.2018

- VERMITTELT...wurde unsere Zora. Zora bleibt in Forst und wird Einzelprinzessin in einem Haus sein. Der neue Besitzer hat sich genau Zora ausgesucht, denn sie ist nicht mehr so wild wie ein Katzenkind. wir wünschen alles Gute


25.02.2018

- SICHTUNGSHINWEIS HUND...wir bekamen folgenden Hinweis, was das Stadtgebiet Peitz angeht und möchten es gern veröffentlichen damit es in diesem Raum geteilt werden kann und es eventuell hilft die Besitzer zu finden.

„Hallo liebes Tierschutzteam,

gestern Abend lief ein herrenloser Hund im Stadtgebiet von Peitz umher. Auffällig war, dass er insbesondere Autos folgte und immer wieder die Straße aufsuchte. Er ist groß (in etwa Labradorgröße), schwarz (mittellanges Fell) und hat einen weißen Latz. Sein Ernährungszustand war gut und er wirkte auch nicht ungepflegt. Er trug ein Halsband ohne Marke oder Hinweisen. Sicherungsversuche scheiterten, da der Hund weder Futter nahm, noch sich anleinen ließ. Auch wollte er nicht ins Auto einsteigen. Er ließ sich jedoch anlocken und auch anfassen, war aber misstrauisch, ängstlich und unrastig. Er lief immer wieder fort, so als würde er seine Leute suchen. Vielleicht könnt ihr über Facebook informieren um seine Familie zu finden oder weitere Sichtungen zu sammeln? Die Nächte sind einfach zu kalt gerade...und wir haben ihn gestern im Dunkeln aus den Augen verloren.

Danke fürs Teilen und helfen!

Liebe Grüße aus Peitz
Doreen“

- VIELEN LIEBEN DANK...diese Spenden erreichten uns diese Woche, dafür möchten wir uns recht herzlich bedanken!

 


24.02.2018

- HAPPY END...unsere fleißigen Leser kennen bestimmt noch die Geschichte der beiden Langhaarkatzen vom Campingplatz, niemand wollte oder konnte sie aufnehmen. Wie wir ja berichteten wurde die weibliche Katze damals nach Forst vermittelt und jetzt kam die Familie und holte den Kater nach, welcher in der Wildanlage im Tierheim frei lebte und in der Freiheit auch zahm wurde. Nun sind beide wieder vereint und haben nun eine Familie gefunden. Vielen Dank für diese Chance. Das Foto ist aktuell wo man beide Langhaarkatzen zusammen sehen kann. Wir wünschen beiden und der Familie alles Gute


23.02.2018

- VERMISST...wer hat diesen Kater gesehen? Wir bekamen folgenden Hilferuf:

„Bitte um Mithilfe dieses Katerchen. Sein Alter: ca. 9 Monate, seit dem 14. Februar suche ich ihn in und um den Stadtpark Richard-Wagner-Straße herum, Wer hat Ihn gesehen ? Da auch auf dieser Straße einige Autos viel mehr als 50 km/h fahren kann er auch tot sein (hoffentlich nicht...). Aber ich möchte gern erfahren, was mit ihm passiert ist, komme gar nicht mehr zur Ruhe....
Danke für die Hilfe !“

- VERMITTELT...wurde unsere Lilly. Die wunderschöne tricolore Katze Lilly konnte vermittelt werden. Sie bleibt in Forst. Sie kam als Fundkatze zu uns und niemand hat sie je gesucht. Lilly war immer die erste an der Tür und begrüßte alle Menschen sofort. Auf Grund ihres großen Bewegungsdranges sollte sie später dann auch Freigang bekommen, so dass sie sich genug auspowern kann. Wir wünschen ihr ein langes und glückliches Katzenleben.


22.02.2018

- GANZ LIEBEN BESUCH...bekamen wir im Tierheim von einem ehemaligen Schützling. Unser Harfi besuchte uns. Er war lange bei uns im Tierheim und wurde dann vermittelt. Nach einer Zeit holten wir ihn wieder ab, weil Hund und Familie nicht zusammen passten, bis dann seine letzte Familie kam und alles wurde gut. Seine Taille ist etwas weiter geworden aber sonst ist alles i.O. Das Tierheim bekam auch noch Futter für die anderen Tiere. Toll Vielen Dank und weiterhin alles Gute

  


21.02.2018

- VERMITTELT...wurden unsere Olga und Odessa. Sie sind reine Wohnungskatzen und bleiben in Forst. Eigentlich suchte die Familie nur eine Katze, aber da sie sich gut vertragen und auch zusammen ausgesetzt wurden, konnten sie zusammen bleiben und wurden beide adoptiert. Darüber haben wir uns sehr gefreut. Wir wünschen ein langes und schönes Katzenleben.

 


20.02.2018

- VIELEN LIEBEN DANK...heute möchten wir folgende Spenden vorstellen, welche in den letzten Tagen eingegangen sind und ein großes DANKESCHÖN sagen!

Bild 1: wurde im Tierheim abgegeben.

Bild 2: diese Spende kommt aus Nahetal/Waldau. Unser ehemaliger Schützling zog damals vor 2 Jahren ein und war damals noch Welpe. Nun ist das Geschirr zu klein geworden.

Bild 3: ist eine Wunschspende vom Tierheim. Dieses Futter ist sehr teuer, aber für so alte Hunde wie unser Opa Sancho sehr sinnvoll. Das Futter heißt j/d und ist für Senioren mit Knochenproblemen. Vielen lieben Dank an Kristin!

Und die letzte Spende (ohne Bild) kommt von Familie Thiele. Sie haben die Vorkontrolle im Berliner Altenheim für Bienchen und Garfield durchgeführt. Sie wollten das Benzingeld nicht annehmen und wollten das wir für Opa Sancho etwas kaufen. Es gab j/d Futter in Trockenfutter/Nassfutter.

Vielen vielen lieben Dank an alle!

   


19.02.2018

- POST VON WILMA...vielen lieben Dank für die Nachricht und die schönen Bilder von der wunderschönen Wilma. Vor 4 Jahren wurde sie vermittelt und wir freuen uns sehr, dass es ihr so gut geht! Alles Gute weiterhin

„Liebe Grüße von Wilmachen Ihr geht es super . Und macht wie immer viel Blödsinn LG“

   


18.02.2018

- WASJAS OP IST GUT VERLAUFEN...es geht ihm gut, nächste Woche ist Vorstellung beim Tierarzt angesagt, mal schauen was er sagt. Zur Zeit ist er noch in der Quarantänebox untergebracht, denn er darf nicht springen und nur mäßig belasten. Drücken wir die Daumen!


16.02.2018

- VERMITTELT...wurde unsere Ricke. Katze RICKE welche von einem Besucher aus Berlin in Zelz Bahren aufgegriffen wurde, konnte nach Vetschau vermittelt werden. Es gibt schon eine Katze, welche aber nicht so verschmust ist wie Ricke. Wir drücken für die Eingewöhnung alle Daumen und wünschen ihr und ihrer neuen Familie ein glückliches Leben.


15.02.2018

- VIELEN LIEBEN DANK AN DAS KAUFLAND FORST UND SEINE KUNDEN...ein besonderes Dankeschön geht heute an das Kaufland in Forst . Das Tierheim Forst bekam heut Flaschenbons und konnte im Wert von ca. 90 € einkaufen gehen. Wir brauchten Weichfutter für Hund und Katze, Vogelfutter und Leberwurst konnten ebenfalls eingekauft werden. Vielen Dank an die Bürger welche Flaschenbons gespendet haben. Es war eine tolle Überraschung.


14.02.2018

- VERMITTELT...wurde Kater Heino. Kater Heino, welcher zu uns als Fundkatze im Juli 2017 kam, gehörte zu den ausgesetzten Katzen vom Rosengarten in Forst. Nun hat er eine eigene Familie in Peitz gefunden, wo er Einzelprinz sein darf. Wir wünschen ihm ein langes und glückliches Katzenleben.

- FUNDZEBRAFINK...heut haben wir einen Fundvogel, einen männlichen Zebrafink. Er ist in der Hermann-Löns-Straße in Forst zugeflogen. Da wir im Tierheim eine Zebrafinkengruppe haben, hat er nun auch Gesellschaft.


13.02.2018

- FUNDHUND...wer kennt oder vermisst diesen Hund? Heut waren 3 Mitarbeiter vom Tierheim Forst unterwegs um einen Fundhund zu bergen. Er wurde zufällig in Neu Horno in einer Ecke versteckt in einem Grundstück gefunden. Niemand weiß wie lange er da schon lag. Er ist ausgehungert, alt, ängstlich und wenn er in die Enge gedrängt wird knurrt er. Wir wissen noch nicht das Geschlecht weil man ihn nicht unbedingt anfassen kann, aber wir denken es ist ein Rüde. Er trägt ein altes Halsband welches zu groß ist. Im Tierheim hat er gut gefressen, ist in der warmen Strohhütte verschwunden und läßt sich nicht wirklich sehen. Er bellt nicht - man merkt ihn nicht. Vielleicht wird er doch gesucht?
03562/983023

   

- POST VON HOPE...vielen lieben Dank für die Nachricht und die schönen Bilder! Was für ein hübscher Mann er ist wir wünschen weiterhin gute Besserung und alles Gute

„Mal wieder paar aktuelle Bilder von Hope!
Heute war vorerst unser letzter Besuch beim Tierarzt
Die Fäden wurden gezogen und er nimmt gut an Gewicht zu!
Die Tierärztin ist sehr zufrieden mit seinem Zustand! Und auch bei uns ist er jetzt richtig angekommen und fühlt sich hier pudelwohl
Ich bin allen so dankbar für die ganze Unterstützung gerade auch finanziell und auch der tierarztpraxis Hoffmann die keine Mühen gescheut haben und uns in allem so gut geholfen haben!
Wir sollen jetzt regelmäßig zur Gewichtskontrolle kommen Sie möchten uns weiterhin helfen und beraten damit Hope seine letzten Jahre endlich genießen kann
Danke auch dem Tierheim das ihr uns geholfen habt und mir die Chance gegeben habt ihm ein besseres Leben zu bieten

 


12.01.2018

- VERMITTELT... wurde unser Kater Wichtel. Wichtel wurde am 11.11.17 in Klein Bademeusel aufgegriffen und niemand hat sich gemeldet. Er ist so ein toller verschmuster Kater der wie eine Taube gurren kann Er möchte Einzelprinz sein und diesen Platz hat er in Forst nun gefunden. Wir wünschen ihm und seinen neuen Besitzern ein langes und erfülltes Katzenleben.

 


11.02.2018

- BIENCHEN UND GARFIELD BEIM UMZUG... Bienchen und Garfield waren ganz ruhig im Auto. Im ihrem Zimmer angekommen, wollte Garfield erstmal nicht aus der Box, was verständlich ist, es ist nun erstmal alles neu. Bienchen hat schon die anderen Hunde teilweise gesehen und alles ging ganz ruhig ab. Die Beiden haben sich jetzt erstmal und können sich gegenseitig Mut zusprechen Wenn Garfield seinen schönen Auslauf entdeckt hat kann er Bienchen und die anderen Senioren beobachten und später kann er dann auch mal Freigänger werden, wenn er möchte. Auf jeden Fall konnten sie zusammen bleiben. Wir werden berichten wenn wir etwas Neues erfahren. Vielen Dank für die Aufnahme

Video zur Abfahrt klick hier: https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/854835624700892/


10.02.2018

- UPDATE...BIENCHEN UND GARFIELD ZIEHEN IN EINE PFLEGESTELLE...viele Stunden telefonieren, viele helfende tierliebe Hände und wir haben einen Platz in einem Altenheim für Tiere in Berlin gefunden. Vielen Dank an Familie Thiele, welche gestern einen Urlaubstag opferte und 400 km fuhren um in Berlin die Vorkontrolle zu machen. Das TH Forst übernimt jetzt die Fahr von ebenfalls 400 km update Bienchen/Garfield. Viele Stunden telefonieren, viele helfende tierliebe Hände und wir haben einen Platz in einem Altenheim für Tiere in Berlin gefunden. Vielen Dank an Familie Thiele, welche gestern einen Urlaubstag opferte und 400 km fuhr um in Berlin die Vorkontrolle zu machen. Das Tierheim Forst übernimmt jetzt die Fahrt von ebenfalls 400 km, um die Bienchen und Garfield nach Berlin zu bringen. Vielen Dank für das kräftige teilen, für die vielen Hilfsangebote aus ganz Deutschland. Familie Thiele will auch Bienchen und Garfield nach ihrer Eingewöhnungszeit wieder besuchen, um zu schauen wie sie mit der neuen Situation zurecht kommen. Danke an alle!

- VERMITTELT...wurde unsere Michaela. Katze Michaela konnte nun das Tierheim verlassen und ein neues zu Hause in Groß Jamno beziehen. Michaela kam als Funkatze aus Forst aus der Magnusstraße zu uns. Michaela hat Haus und Grundstück und ist Einzelprinzessin. Die Rentnerin hat ihre Katze verloren und seitdem ist sie sehr traurig. Die Kinder gaben schriftlich die Einwilligung, dass Michaela im Krankheitsfall von ihnen weiter betreut wird und nicht ins Tierheim zurück muss. Wir wünschen alles Gute


09.02.2018

- POST VON SAMMY...vielen lieben Dank für die schönen Bilder und die Nachricht! Toll das er nun eine Freundin hat und es ihm so gut geht! Wir wünschen weiterhin alles Gute und viel Spaß!

„Liebe grüße von sammy
Er hat jetzt eine neue Spielgefährtin

 


 

08.02.2018

- VERMITTELT...wurde unsere Daggi. Fundkatze Daggi konnte nun auch das Tierheim verlassen und wohnt ab sofort als Einzelprinzessin als reine Wohnungskatze in Groß Kölzig. Daggi kam zum Jahresende 2017 ins Forster Tierheim. Wir wünschen alles Gute und bedanken uns für die schon übermittelten Bilder vom neuen zu Hause

     


07.02.2018

- UNSER OPA SANCHO...unser Opa hat sich jetzt dran gewöhnt innen im warmen zu schlafen. Er hat wahrscheinlich gemerkt, das es seinen müden Knochen gut tut. Es ist mal besser und mal schlechter. Vorige Woche hatte er einen guten Tag und da hat unsere Spaziergängerin Frau Krautz einen kleinen Spaziergang gewagt. Video dazu klick hier:

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/852743024910152/

- UPDATE ZU OMA BIENCHEN UND GARFIELD... Bienchen und Garfield wurde inzwischen mit einem Radiator versorgt, so dass es nicht zu kalt ist. Es gab zwischenzeitlich Bewerbungen aus verschiedenen Bundesländern, welch jetzt durch ansässige Tierschutzvereine überprüft werden. Ob wir eine ideale Stelle für das Pärchen finden werden, ist im Moment noch nicht zu beantworten. Vielen Dank für die Hilfsangebote. Wir halten euch auf den aktuellen Stand.


06.02.2018

- VERMITTELT...wurde Kater Alex. Er wohnt jetzt in Mahlsdorf und die Vorkontrolle war positiv. Er hat noch andere Katzen und tierliebe Menschen um sich und wenn er sich eingelebt hat, bekommt er auch Freigang. Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute


05.02.2018

- UPDATE ZU OMA BIENCHEN UND KATER GARFIELD...wir möchten uns bedanken für das viele Teilen unseres Hilferufes. Es gibt Angebote wo schon telefoniert wurde, alle wurden jedoch noch nicht erreicht. Wir hoffen sehr, dass etwas passendes dabei sein wird. Die meisten Angebote würden die Trennung der beiden Tiere bedeuten. Garfield ist kein Schmusekater-er ist scheu und lässt sich nicht anfassen, denn er ist irgendwann mal bei Opa zugelaufen. Bienchen findet fremde Menschen auch unheimlich und sucht nicht den Kontakt. In ihren besten Jahren hat sie das Grundstück verteidigt und auf Oma und Opa aufgepasst. Wir sagen Bescheid wenn sich etwas ergibt.

- VIELEN LIEBEN DANK...folgende Spenden sind im Tierheim eingegangen, für die wir uns ganz herzlich bedanken möchten.

Bild 1: Diese tolle Hütte bekamen wir von einer Familie, wo der Hund verstorbenen ist.d. Der Umstand tut uns sehr leid und wir wünschen viel Kraft für den Verlust. Die Hütte ist SUPER und können wir sehr gut gebrauchen. Danke das an uns gedacht wurde

Bild 2: Tolles Futter gab es auch von unserer lieben Familie Lehmann aus Forst. DANKE

Bild 3 und 4: sind Spenden wo uns der Name nicht bekannt ist, wir denken die Spender erkennen es und wir bedanken uns recht herzlich! Toll

 

 


04.02.2018

- VERMITTELT...wurde unser Paper. Er zog nach Cottbus und wir wünschen ihm ein langes und glückliches Katzenleben.


03.02.2018

- HOPE HAT DIE OP GUT ÜBERSTANDEN...da viele an Hopes Schicksal Teil genommen haben, möchten wir gern hier ein Update von Hopes Gesundheitszustand in seinem neuen zu Hause hier veröffentlichen. Die neue Besitzerin von Hope und auch Finderin, war mit Hope nochmals beim Tierarzt. Dieser stellte fest, dass seine erste OP Narbe von der Kastration entzündet war und Hope nochmal operiert werden musste, zumal auch der Bauchdeckenbruch behoben werden musste. Auf die Nachfrage wie Hope die OP überstanden hat, haben wir folgende Nachricht erhalten:

„Hallo!
Hope war von um 8 bis 17 Uhr beim Tierarzt
Die Op sollte eigentlich relativ fix gehen er war aber 2 Stunden im Op
Der Bauchdeckenbruch war doch komplizierte als gedacht und es waren 2 Brüche! Es war auch lebensbedrohlich da die 2 Brüche nah aneinander waren und nur etwas Muskel dazwischen war
Wäre das gerissen wäre seine komplette Blase nach unten gerutscht!
2 Zähne musste auch wieder gezogen werden und eine Wurzel die noch gesteckt hat!
Die Wunde von der kastration musste ausgeschnitten werden und neu genäht werden!
Die Tierärztin meinte auch das sein Bruch der Grund war warum er hinten so komisch gelaufen ist, er muss wohl ganz schön schmerzen gehabt haben!
Jetzt ist er wohl auf kam nachhause und hat so getan als ob er 2 Wochen nichts zu fressen bekommen hat
Morgen muss er nochmal hin wegen einer Spritze, der Durchfall ist jetzt schon fast weg
Im großen und ganzen es geht ihm super und die große Narbe die er hat wird schnell zuwachsen

Die Kosten für die OP konnte die neue Besitzerin über Spenden von Bekannten und Freunden zusammen bringen. Toll das alles so helfen! Auch wir haben den Übertrag der Spende für die Behandlungskosten welche im Tierheim angefallen waren, an die Tierarztpraxis übergeben.

Gestern war die Besitzerin dann bei uns im Tierheim und hat uns alles genau erzählt. Sie hat sich gefreut, das wir 50 € Spende zum Tierarzt gebracht haben, um die Kosten ein wenig mit abzusenken. Eine Mitarbeiterin hat noch 5 € gegeben, die Besitzerin sagte, das kommt in die Hope-Büchse, denn es stecken wohl noch Wurzeln im Kiefer die dann später noch mal gezogen werden müssen, was auch Kosten mit sich bringen wird. Ansonsten geht es ihm gut, er hat immer Appetit, schläft im Bett und ist sehr schmusig. Er hat aber Angst vor dem Besen, da versteckt er sich, auf die Couch hat er sich nicht getraut zu springen bis er merkte, dass er das darf. Er wird kein schönes zu Hause gehabt haben und bedankt sich auf seine Art für das tolle Leben das er jetzt hat. Er sieht auch schon wieder richtig wie eine Katze aus, frisch gebadet und gekämmt. Ein toller Kater und ein tolles zu Hause was er jetzt hat! Wir wünschen weiterhin alles Gute


02.02.2018

- OMA BIENCHEN UND KATER GARFIELD IN GROSSER NOT...BITTE TEILEN...SIE BRAUCHEN DRINGEND HILFE...
Oma Bienchen und Garfield lebten glücklich bei einem älteren Ehepaar bis das Schicksal zuschlug. Erst ist Oma und jetzt auch noch der Opa verstorben. Wie so oft, niemand möchte den Beiden ein zu Hause geben. Bienchen ist 12 Jahre alt und Garfield ist auch nicht mehr der Jüngste. Nun leben sie seit Monaten allein in einem Teil des leeren Hauses und geben sich gegenseitig Halt und Kraft, denn sie haben alles verloren. Sie werden versorgt, aber so kann es nicht weiter gehen. Gibt es irgendwo in Deutschland einen älteren Menschen der sie beide adoptieren könnte und ihnen für das letzte Stückchen Weg, das sie noch gehen müssen, ein zu Hause gibt? Morgen Abend zum einstellen reicht zu. Sie sind im Umland von Forst (Lausitz) und warten das ihre Einsamkeit endet und sie vielleicht auch wieder in eine warme geheizte Stube ziehen können...Bitte fleißig teilen, es ist so unendlich traurig

   

Hier könnt ihr die beiden auf einem Video sehen: klick den Link

https://www.facebook.com/tierschutzforst/videos/850180481833073/


01.02.2018

- ABSCHLUSSBERICHT ZU SCHMIDTCHENS SAMMELAKTION...Liebe Leser heute möchten wir nun den Abschlußbericht für die Schmidtchen- Sammelaktion veröffentlichen. Es sind per Überweisung auf das Tierheim Konto noch 3 Spender nachzumelden. Es handelt sich um die Spende von Gerda Thomas aus Senftenberg, Nicko Andreas und Familie Schöppe. Es ist eine unglaubliche Summe von insgesamt 1115 € zusammengekommen. Wir bedanken uns bei den Spendern. Vielen Dank, ihr seid toll!

- FUNDTIERE IM JANUAR 2018...hier möchten wir nochmal die Fundtiere im Januar vorstellen. Bisher hat sich kein Besitzer gemeldet.

   


31.01.2018

- POST VON MILA...vielen lieben Dank für die Bilder und die Nachricht. Die Familie schreibt, das auf dem zweiten Foto Milas Hundefreund abgebildet ist. Sie schreiben noch „das ist super mit Mila" wir wünschen weiterhin alles Gute.

 


30.01.2018

- VERMITTELT...wurde unsere Billy. Unsere bilschöne Faltohrmixkatze hat ein schönes und liebes zu Hause gefunden. Eine ehemalige Forsterin, jetzt in Henningsdorf zu Hause, und ihr Mann haben sie adoptiert. Das Ehepaar hatte sich auch für Hope interessiert, aber er war ja schon für die Finderin reserviert. Nun ist die Wahl auf Billy gefallen. Es gibt auch schon Fotos aus dem neuen zu Hause. Mit 2 weiteren Samtpfoten muss sie noch zusammengeführt werden, aber es sieht alles streßfrei aus. Wir wünschen viel Freude mit dem neuen Familienmitglied und alles Gute für Billy

     


29.01.2018

- UPDATE • FUNDKATZE IST EIN KATER UND WURDE ANGESCHOSSEN...bei der Fundkatze handelt es sich um einen kastrierten Kater ohne Chip. Wir nennen ihn Wasja, er wurde heut dem Tierarzt vorgestellt. Wasja ist ca. 2 Jahre alt, hat eine Fraktur am Bein und muss operiert werden. Die Fraktur scheint frisch zu sein, aber zusätzlich steckte eine Bleikugel in seinem gebrochenen Bein, welche aber schon älter ist. Man hat also auf ihn geschossen. Drücken wir die Daumen das er die OP gut übersteht.

 

- VIELEN LIEBEN DANK...diese Spenden sind im Tierheim eingegangen. Wir bedanken uns recht herzlich im Namen unserer Schützlinge! Toll!

     


28.01.2018

- FUNDKATZE...wer kennt oder vermisst diese Katze? Sie ist langhaarig, unterernährt, ungepflegt, denn wahrscheinlich ist sie schon länger unterwegs. Der Fundort ist Bohrau -Hauptstraße. Das Geschlecht oder der Chip werden morgen überprüft und als Update mitgeteilt.

 

- UNFALLKATZE...weiß/getigert, Fundort ist Forst, Cottbuserstraße. Heute wurde eine Unfallkatze ins Tierheim gebracht und ist kurz danach verstorben. Der Unfall soll heut gewesen sein. Wird sie vermisst? Sie kann zwecks Beerdigung im Tierheim abgeholt werden. Ein Foto kann zur Verfügung gestellt werden. Zu Geschlecht und Chip kann erst morgen abschließend eine Aussage gemacht werden, da die Fotos nur geschickt worden sind.


27.01.2018

- VERMITTELT...wurde unsere Poldiene. Unsere sehr hübsch getigert/marmorierte Katzendame Poldiene konnte jetzt in ihr erstes zu Hause ziehen. Einst kam sie mit ihren 2 Geschwistern aus einer Forster Gartenkolonie. Sie ist zurückhaltend, aber wir denken das sie sich positiv entwickeln wird wenn man ihr die Zeit dazu gibt. Sie kommt als reine Wohnungskatze in ein ganz ruhiges zu Hause, wo nur das neue Frauchen wohnt. Ihr neuer Wohnort ist Cottbus. Wir wünschen ein tolles und langes Katzenleben.

 


26.01.2018

- WIEDER ZU HAUSE...ist Fundkatze Helga. Katze Helga aus der Otto-Nagel-Straße ist wieder zu Hause. Die Besitzerin meldete sich erst nach einer Woche und deshalb haben wir auch dort eine Kontrolle durch das Amt machen lassen. Es ist wohl alles i.O. nach der Freigabe durch das Amt dauerte es dann wieder noch 3 Tage bis sie tatsächlich abgeholt wurde. Wir wünschen Helga alles Gute


25.01.2018

- VERMITTELT...Glückspilz HOPE ist ausgezogen. Eigentlich war der Umzug erst für nächste Woche geplant, aber die neue Besitzerin, welche ja auch die Finderin ist, hat kurzfristig Urlaub bekommen und daher konnte er schon heut ausziehen. Wir sind sehr gespannt, denn es warten ja schon 2 Stubentiger auf ihn. Die Finderin hat zusammen mit ihrer Kollegin, welche ja auch bei der Bergung des Katers vor Ort war Geld gesammelt, so dass die angefallenen Arztkosten bezahlt werden können und vielleicht sogar noch etwas Spende dabei übrig sein wird. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den beiden Forsterinnen, welche ein großes Herz haben und wir bedanken uns für die Begleichung der Arztkosten. Auch ist es nicht selbstverständlich ein Tier mit Handicap zu nehmen- vielen Dank.

Wir bekamen nun auch schon den ersten Bericht und die ersten 2 Bilder aus dem neuen zu Hause die neue Besitzerin schreibt das Hope sich verhält als wäre er schon immer dort zu Hause, die Eingewöhnung scheint schneller zu gehen als man denkt. Der Große schon vorhandenen Kater ignoriert Hope und die Kleine vorhandene Katze scheint interessiert und legt sich in die Nähe von Hope. Wir wünschen uns sehr das es so weiter verläuft und Hope damit sein Glückszuhause gefunden hat! Alles Gute Hope

     

 


24.01.2018

- WIEDER ZU HAUSE...ist der damals angebunden gefundene Ponti. Unser Dackelmix Ponti, welcher an den Mülltonnen in Forst am 22.12.17 angebunden gefunden wurde, ist wieder zu Hause. Die Besitzerin wohnt in Cottbus und laut Aussage soll die damalige Finderin den Hund entwendet haben. Die Lage ist etwas unübersichtlich und das Amt hat daher das zu Hause von Ponti kontrolliert. Es war alles i.O., so dass er wieder zurück konnte. Wir wünschen Ponti alles Gute und hoffentlich nicht mehr solch eine Erfahrung


23.01.2018

- IMPRESSIONEN UNSERER KATZEN...alle diese Samtpfötchen suchen ein liebevolles Zuhause einige schon seit ein paar Jahren...

                                             


22.01.2018

- VIELEN LIEBEN DANK...diese Spenden sind im Tierheim eingegangen.

Bild 1 und 2: Ein Paket aus Calau erreichte uns. 2 Kuscheltücher - ganz weich. Hundezubehör, Leckerlie und Menschenleckerlie. Vielen Dank

Bild 3: Sind gesammelte Spenden von einer verstorbenen Katze, Bettwäsche und Futtergeld. Dankeschön und viel Kraft für den Verlust.

   

- TOTER KATER...ein große und schöne Kater wurde tot in Forst in der Ziegelstraße geborgen. Der Kater ist rot/weiß, unkastriert und hat keinen Chip. Sollte es Besitzer geben können sie sich melden und ihn kostenlos zwecks Beerdigung im Tierheim abholen. R.I.P. unbekannter Kater


21.01.2018

- NEUZUGANG MISHA... Misha ist ein Schäferhundmischling, 3 Jahre, kastriert, gechipt und geimpft. Er ist gegenüber fremden Personen zurückhaltend, muß sich an neue Menschen erstmal gewöhnen. Er ist nicht agressiv, aber zieht sich zurück. Misha ist sehr wachsam und Außenhaltung gewöhnt. Er sucht Tierfreunde die ihm eine Zeit der Eingewöhnung geben.


20.01.2018

- UPDATE ZU HOPE...Hope war am Donnerstag zur Vorstellung beim Tierarzt. Er wiegt zwischenzeitlich gute 6kg und war so stabil, dass am Freitag die Zähne und auch die Kastration durchgeführt werden konnte. Der Leistenbruch muß nicht zwingend operiert werden. Leider gibt es nun doch noch schlechte Neuigkeiten, es wurde noch mal Blut genommen, denn sein Stuhlgang war trotz zweiter ausgiebiger Entwurmung von der Konsistenz noch nicht i.O.- Die Werte der Bauchspeicheldrüse sind stark erhöht. Nun braucht er Spezialfutter und ein Enzym was dem Futter zugefügt wird. Wir haben gute Erfahrungen damit, denn unser Hund Spike bekam ebenfalls über den Zeitraum von über einem Jahr das Enzym und nun ist er auskuriert und kann normal fressen. Die Finderin und Frau Heistermann waren ihn heut besuchen und die Finderin möchte ihn trotz der Einschränkungen immer noch adoptieren.

   

- VIELEN LIEBEN DANK...an Frau Heistermann, welche heute bei ihrem Besuch von Hope diese Futterspende mitgebracht hat. Toll

- WIEDER ZU HAUSE...ist der vermisste Kater. Er stand auf einmal wieder da, hungrig aber gesund. Wir freuen uns über diesen Ausgang. Alles Gute


19.01.2018

- FUNDKATZE...wer kennt oder vermisst diese Katze? Dieses wunderschöne Katzenkind in tricolore, gepflegt, lieb und gesund wurde in Forst aufgegriffen. Sie wurde schon länger beobachtet. Hat sich dann unter den parkenden Autos versteckt, als es anfing zu graupeln. Bevor sie überfahren wird wurde sie von einer Passantin von der Straße gefischt. Das Tierheim hat sie dann in der Rinstraße in Forst abgeholt.

   


18.01.2018

- VERMISST...wer hat Luna gesehen? Wir bekamen folgenden Hilferuf:

„Liebes Team vom Tierheim, wir vermissen seit 15.1.18 unsere Katze Luna. Sie ist getigert, mit weißem Bauch und weißen Pfoten. Wurde sie bei euch abgegeben? Würdet ihr unsere Suchanzeige teilen? Damit wir sie hoffentlich schnell finden!


17.01.2018

- VERMISST...wird dieser Kater seit 15.01.2018. Er ist 2 Jahre alt, lässt sich nicht von Fremden anfassen. Er kommt aus Forst- Teichstrasse. Wer hat ihn gesehen oder weiß etwas?


16.01.2018

- POST VON BALU...vielen lieben Dank für die schöne Nachricht und die schönen Bilder wieder! Wir freuen uns sehr das uns Balu nicht vergisst und wünschen ihm weiterhin alles Gute vor allem mit Kater Ullrich (mehr unter Post von Schützlingen)

 


15.01.2018

- VERMITTELT...wurde unsere Antje. In der vergandenden Woche konnte unsere wunderschöne Mischlingskatze ANTJE vermittelt werden. Sie hatte mehrfache Anfragen, aber wir haben uns für ein junges Ehepaar aus Cottbus entschieden, welche gerade eine schwere Zeit haben. Die kleine Zaubermaus soll die trüben Gedanken vertreiben und wieder Licht, Sonne und Glück einziehen lassen. Wir wünschen ganz viel Kraft und viel Freude mit dem süßen Katzenkind.


14.01.2018

- VERMITTELT...wurde unser roter Kater Johann. Unser roter Kater Johann konnte in dieser Woche nach Forst vermittelt werden. Die Vorkontrolle war positiv und er hat nun ein Haus und Grundstück wo er sich austoben kann. Wir wünschen ihm ein langes und schönes Katzenleben.

 



12.01.2018

- VIELEN LIEBEN DANK...diese Spenden gingen im Tierheim ein für die wir uns recht herzlich bedanken möchten.

Bild 1 und 2: eine Spende von einer Döberner Familie, dessen Hund sie mit 15 Jahren verloren haben. Vielen Dank und viel Kraft für den Verlust.

Bild 3 und 4: Dieses Paket kam per Post. Ein Wäschepaket mit Handtüchern und noch einer Futterspende. Das Paket kam aus Boitzenburg von Frau Linow. Vielen Dank.

 

 


11.01.2018

- VERMITTELT...wurde unser Kater Bolle. Die Katze von einer Rentnerin aus Forst mußte mit 2 Jahren wegen Krebs erlöst werden. Sie wollte nicht ohne Katze sein, so dass nun Bolle einzog. Die Kinder übernehmen Bolle, wenn sich die neue Besitzerin nicht mehr um ihm kümmern kann, aber sie ist noch fit und selbstständig. Wir wünschen den beiden noch viele schöne gemeinsame Jahre.


10.01.2018

- UNSER KATZENFLÜSTERER OPA SANCHO...alle kennen unseren Opa Sancho, welcher sein Gnadenbrot bei uns seit 3 Jahren bekommt. Ein Vermittlungsversuch in Forst bei einem Ehepaar vor 2 Jahren scheiterte, denn er rieß aus und kam wieder ins Tierheim gelaufen, obwohl er den Weg noch nie gelaufen ist - ja Tiere sind eben schlau. Damals haben wir ihm versprochen, das er nicht mehr vermittelt wird und er bleiben kann so lange sein alter Körper es schafft. Nun bekommt er täglich seine Tabletten und es geht so einigermaßen bei der Witterung. Gern würden wir ihn warm schlafen lassen, aber er läßt sich nicht einsperren. Nun lassen wir ihn immer für ca. 2h im Büro schlafen, um seine müden Knochen durchzuwärmen. Nun hat er neue Freunde gefunden in den frei lebenden Tierheim-Katzen, welche ihn täglich im Auslauf besuchen, welche aus seinem Napf fressen und auch mit ihm gemeinsam schlafen. Sancho ist eben nett zu Menschen und auch zu Tieren.

 


09.12.2018

- VERMITTELT... wurde unser Kater Schaffner Eine Kollegin aus dem Tierheim hat ihn als Zweitkatze adoptiert. Zu Hause hat er die Hosen an und ist Chef, aber sie sind noch in der Eingewöhnungsphase. Ein Foto aus dem neuen zu Hause wurde uns auch schon geschickt, wenn das nicht gemütlich aussieht wir wünschen Schaffner alles Gute

 

- VERMISST...wer hat Katze Miene gesehen? Wir bekamen folgende Nachricht von einem Frauchen, was die Hoffnung nicht aufgibt:

„Da es im Februar nun schon ein Jahr her is seitdem meine Prinzessin Miene verschwand , & ich die Hoffnung nicht aufgebe möchte ich euch bitte das nochmal zu Posten ....Vielleicht hat ja doch irgendwer etwas mitbekommen oder weiß eventuell sogar wo Sie ist...

Vermisst wird nun schon seit fast einem Jahr meine Katze Miene ...Sie verschwand letzten Februar in der nähe der Metzer/Fruchtstraße ...Allerdings ist es auch möglich das Sie den Weg nach Eulo in die Martinstraße gefunden hat da sie vor dem Umzug da regelmäßig am Tag draußen war.....

Ich wäre euch für jeden Hinweis echt mega dankbar !“

   


08.01.2018

- FUNDKATZE...wir haben die Info bekommen, das diese Katze in der Otto-Nagel-Str. in Forst zugelaufen ist. Die Katze saß im Hausflur. Der Finder hat sie in seine Wohnung genommen, wollte sie bei der Kälte nicht raussetzen. Sie ist lieb, kennt wahrscheinlich Hunde, denn der Finder hat auch 2 Hunde in der Wohnung. Die Katze kann bis Mittwoch vormittags beim Finder bleiben, ansonsten kommt sie dann nachmittags ins Tierheim.Wer vermisst diese Katze?

   
 


07.01.2018

- WIEDER ZU HAUSE...ist die vermisste schwarze Katze, welche seit dem 01.01.2018 vermisst wurde.
Wir freuen uns sehr darüber und wünschen alles Gute! 🍀 Wir bekamen folgende Nachricht mit Bildern:

„Tolle Nachrichten! Sie ist wieder aufgetaucht, Stand aufeinmal schreiend vor unserer Tür und hat sich erstmal den Bauch vollgeschlagen 😀

Vielen Dank für die mithilfe ! Ich hoffe die anderen Katzen tauchen auch wieder auf !“

   

- VERMISST...wer hat Kater Plums gesehen? BITTE TEILEN!!! Wir bekamen folgenden Hilferuf:

„Liebe Mitarbeiter des Tierheims in Forst. Im März 2017 haben wir Kater Plums aus dem Tierheim abgeholt. Er ist uns sehr ans Herz gewachsen. Nun ist er spurlos verschwunden, so wie Kater Mauz im Februar 2017. Wir bitten um Ihre Hilfe bei der Suche auf Ihrer Internetseite.

Wer hat unseren Kater gesehen. Er kam von seinem Spaziergang am 1.1.2018 ab 19:00 Uhr nicht mehr nach Hause. Wir haben die Umgebung um die Willi-Jennrich-Straße mehrmals abgesucht. Seine Rundgänge haben nie lange gedauert, nachts blieb er drinnen.
Er ist grau getigert am Rücken, am Bauch ist etwas braun dabei. Er ist ca. 1 1/2 Jahr und noch verspielt und schreckhaft.
Wir vermissen Ihn sehr.
Falls Ihn jemand gesehen hat, meldet Euch bitte im Tierheim oder unter Tel. Nr. 01620966160“

 

 


05.01.2018

- FUNDKATZE...wer kennt oder vermisst diese Katze? Sie ist bereits vor Weihnachten in der Magnusstraße in Forst zugelaufen. Sie möchte ins Haus, aber der eigene Kater macht Terror. Da sie nun nicht mehr vom Fundort weg geht, wurde sie ins Tierheim gebracht. Es ist ein weibliches Tier, sehr gepflegt, sehr gut gefüttert, lieb und verschmust- vielleicht wird sie vermisst?

   


04.01.2018

- VERMISST...wer hat diese schwarze Katze gesehen? Bitte teilen! Wir bekamen folgenden Hilferuf:

„Hallo liebes Tierheim Team, wir wissen uns nicht mehr anders zu helfen deshalb versuchen wir auf diesem Weg etwas zu erreichen!

Wir vermissen seid dem 1.1.2018 ab Mittag in der Einsteinstraße in Forst unsere Katze, sie ist seid dem Tag nicht mehr aufgetaucht und wir machen uns große Sorgen das ihr etwas passiert ist...das sie mal einen Tag draußen auf Achse ist ist normal aber nie so lange ohne sich bei uns den Bauch voll zu schlagen.

Vielleicht habt ihr ja etwas mitbekommen oder sie gefunden ?

Ich schicke euch anbei noch ein Foto.

Sie ist schwarz ca. 5 Jahre und nur am Bauch etwas weiß.

Vielen Dank im voraus !“

 


03.01.2018

- VERMITTELT...wurde unser Basko. Unser Labrador/DSH Mix Basko ist nach Tschernitz gezogen. Bei der neuen Familie ist ihr Labrador/DSH Mix mit 8 Jahren an Krebs verstorben und Basko wurde im Internet gefunden und er sieht dem verstorbenen Hund sehr ähnlich. Sie konnten einfach nicht ohne Hund sein. Basko ist das einzigste Haustier auf dem Grundstück. Einen Zwinger gibt es nicht, denn er darf drinnen schlafen und das wird ihm sicherlich sehr gut gefallen. Auf dem 3. Bild sieht man, wie er problemlos ins Auto gesprungen ist und sein neues Spielzeug gleich in Beschlag genommen hat. wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

   


02.01.2018

    - VIELEN LIEBEN DANK...diese Spendenpakete erreichten uns. Es sind Pakete von Zooplus, leider ohne Absender. Wahrscheinlich gehören sie zusammen, wir bedanken uns recht herzlich beim unbekannten Spender!

   


01.01.2018

- WIEDER ZU HAUSE...ist auch die Kleine weiße Fundhündin von heute. Das kleine Mädchen kommt aus Forst und wohnt im Keunschen Kirchweg. Sie ist abends gegen 19.00 Uhr weggelaufen, war also die ganze Nacht draußen. Die Besitzerin, wohl eine Polin, die in Forst wohnt, hat sie gestern gesucht-konnte sie aber nicht finden und hatte schon bei der Polizei eine Anzeige gemacht. Nun ist sie wieder zu Hause und sie hat sich sehr gefreut als Frauchen zur Tür reinkam. Wir freuen uns auch über diesen positiven Ausgang und wünschen alles Gute!

- WIEDER ZU HAUSE...ist Fundhund Benny. Für ihn beginnt das neue Jahr positiv. 🍀 vielen Dank an alle die geteilt haben und auch vielen Dank an die Finderin, welche Benny diese Nacht ein vorübergehendes zu Hause gab.

- 🍀🍀🍀EIN GESUNDES UND GLÜCKLICHES JAHR 2018 WÜNSCHT DAS TIERHEIM FORST 🍀🍀🍀...vor allem wünschen wir uns weniger Tierleid und für unsere Schützlinge ein liebevolles Zuhause auf Lebenszeit! 🍀🍀🍀